Anita Jurow-Janßen Toxicus

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Toxicus“ von Anita Jurow-Janßen

„Leg dich ruhig hin. Ich lege dir Anabelle auf den Bauch. Das ist das Größte überhaupt. Du wirst sehen.“ Ronny ist unsterblich in Birgit verknallt, aber die will nichts von ihm wissen. Um sich abzulenken, aber auch um Birgit zu imponieren, kauft er sich mehrere Schlangen. Als Birgit sich durch einen Trick in Ronnys ‚Schlangenhöhle’ locken lässt, erkennt sie zu spät, worauf sie sich eingelassen hat … Ein Junge, dessen Liebe verschmäht wurde, entwickelt sich immer mehr zum Psychopathen – und kaum einer merkt es. Die Geschichte beginnt, als Ronny 13 Jahre alt ist, aber bis er in der Psychiatrie landet, vergehen viele Jahre. Ein hochgiftiger Psychothriller für junge Erwachsene.

Ein "hochgiftigexplosiver" Thriller!

— dreamlady66
dreamlady66

Verrückter Psychopath spielt mit Schlangen

— SilVia28
SilVia28

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

Housesitter

Untermauert Winkelmanns Ruf, einer der besten deutschen Thrillerautoren zu sein.

Stuffed-Shelves

SCAR

Eher Drama als Horror...

PeWa

Eine von uns

Die Idee und das Ende des Buches sind sehr gut, bei der Umsetzung finde ich gibt es doch kleine Mankos.

Gelinde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Toxicus" von Anita Jurow-Janßen

    Toxicus
    anitajurow

    anitajurow

    Psychothriller, Freundschaft, Liebe

    • 35
  • Ein "hochgiftiger" Thriller!

    Toxicus
    dreamlady66

    dreamlady66

    05. June 2017 um 17:20

    TOXICUS von Anita Jurow-JanßenEin  Thriller mit 293 (schön hellen) Seiten und 17 Kapiteln - sowie einer gut-lesbaren SchriftDas Cover ist gruselig und zeigt eine grüne Mamba...Zum Inhalt:Die Geschichte beginnt mit Ronny, der als dreizehnjähriger Schüler unsterblich in seine Mitschülerin Birgit verliebt ist. Doch sie will Nichts von ihm wissen. Er fühlt sich zurückgewiesen und entwickelt sich zum Psychopaten. Dann überlegt er, wie er ihre Zuneigung erreichen kann. Sein teuflischer Plan sieht so aus, er kauft ohne Wissen seinr Eltern Schlangen, die er in einer alten Baracke unterbringt. Mit einem Trick lockt er Birgit in die "Schlangenhöhle" und sie wird von der grünen Mamba gebissen und stirbt. In der alten Ziegelei verbrennt er sie im großen Ofen und die Asche wird vergraben. In dem Baum, wo ihre Grabstätte ist, ritzt er ein "B" ein. Seine Entwicklung zum Psychopaten wird mit seinem Alter immer stärker und die nächsten Menschen, die ihn ärgern oder betrogen haben oder nicht gefallen, werden durch ihn hinterlistig und raffiniert zur Strecke gebracht. Diese teuflischen Pläne gelingen so lange, bis...Fazit:Der Thriller ist hochinteressant und spannend von Anfang bis zum Ende. Das Besondere daran ist, wie raffiniert die Morde geplant sind und doch vorerst von der Polizei nicht aufgedeckt werden können...nicht nur Schlangenfreunde kommen hier auf ihre Kosten, überzeugt Euch selbst!

    Mehr
    • 2
  • gelungener Psychothriller

    Toxicus
    SilVia28

    SilVia28

    18. April 2017 um 15:02

    Ronny entwickelt schon mit 13 Jahren ein merkwürdiges Verhalten, seine liebsten Spielkammeraden sind Schlangen.Er fängt an alle Menschen von denen er sich verraten und betrogen fühlt auf hinterlistige Weise umzubringen.Ein Psychothriller der es in sich hat, eine Abneigung gegen Schlangen sollte man als Leser nicht haben.Dieses buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen.Nicht nur für junge Erwachsene, dieses Buch ist ein Muss für alle Thriller Leser.

    Mehr
  • Nicht nur für junge Erwachsene!

    Toxicus
    Filia_Schmidt

    Filia_Schmidt

    10. April 2017 um 16:51

    Bei dem Buch ‚Toxicus‘ von Anita Jurow-Janßen handelt es sich um einen Psychothriller. Der Protagonist Ronny entwickelt sich unbemerkt von seiner Umgebung schon 13-Jährig zu einem Psychopathen, der Menschen, die er loswerden will, auf raffinierte Weise umbringt. Das macht er so geschickt, dass man ihm seine Morde zunächst nicht nachweisen kann. Ein Buch für Leser, die gerne Krimis lesen. Der Unterschied zu anderen Krimis ist, dass die Morde hier auf besonders raffinierte Weise ausgeführt werden. Mit zunehmendem Alter Ronnys steigt auch die Spannung im Buch. Anita Jurow-Janßen schreibt auf ihrer Internetseite, dass dieses Buch ein Psychothriller für junge Erwachsene sei. Aus eigener Erfahrung (wir sind 75 und 65 Jahre alt) können wir sagen, dass es auch für uns ein spannendes Buch ist, das wir im Nu verschlungen haben.

    Mehr