Anita Shreve Testimony Paperback

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Testimony Paperback“ von Anita Shreve

Spannende Perspektivwechsel und die brennende Frage danach, was eigentlich passiert ist, machen diesen Roman zu einem absoluten Pageturner!

— BluevanMeer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pandora's Box

    Testimony Paperback

    BluevanMeer

    14. June 2016 um 10:46

    An einem renommierten Internat gibt es einen Sexskandal. Ein Tape mit eindeutigen sexuellen Handlungen wird dem Schulleiter zugespielt. Darauf zu sehen sind drei Schüler und eine Schülerin. Sie ist minderjährig, vielleicht 14. Auf den ersten Seiten dieses fesselnden Romans stellt Anita Shreeve den Schulleiter vor. Mike tut alles für seine Schüler, er ist schockiert. Denn er kennt die Schüler, jeden einzelnen von ihnen. "He thought, Rob, and it can't be. The Rob he had known was a polite, hardworking student who also happened to be an outstanding Forward on the basketball Team. And was that how Mike had seen his students, he wondered then, even as he was observing the moment of coming on Rob's face, as excellent Student or promising actor or pretentious brownnoser or good arm? Because it was perfectly apparent that such descriptive tags were entirely inadequate. The Rob whom Mike had known seemed to be but an embryo of the full-fledged sexual being on the tape." (S.5) Die Beteiligten an diesem Skandal könnten unterschiedlicher nicht sein. J.Dot, der älteste, ist gerade wieder auf der Schule um Basketball zu trainieren. Rob hat eine Drogenvergangenheit und die Schule schien seine letzte Chance zu sein und es sieht gut aus, die Brown will ihn haben. Silas hingegen hat ein Stipendium, weil der Schulleiter Mike versehentlich einen Unfall gebaut hat und dabei der Zaun einer Farm zu Bruch ging. Die Farm gehörte Silas' Eltern. In Testimony kommen die unterschiedlichen Beteiligten zu Wort. Ihre Aussagen lassen nach und nach ungefähr erahnen, was passiert ist, die erst am Schluss von einem Statement eines Beteiligten abgerundet werden. Die Büchse der Pandora wird geöffnet und eine Menge an Geheimnissen und moralischen Verfehlungen kommen auf einmal ans Licht. Und es sind eben nicht nur Rob, J.Dot, Silas und die vierzehnjährige, die sich nur noch "Sienna" nennt und mittlerweile auf eine andere Schule geht, die mit ihrer Aussage die Tiefe der Geschichte ausloten. Es sind auch die geschockten Eltern, die angehenden Basketballspieler, die jetzt nicht mehr trainieren können, die Nachbarn, die Frauen aus der Kantine, die Freundin eines Beteiligten und Journalisten, die eine Story wittern. Sie alle tragen ein bisschen zu dem bei, was am Ende passiert. Der Verdacht des sexuellen Missbrauch steht im Raum. Es wird eine Menge falsch gemacht. Das Drama entfaltet sich von Seite zu Seite, dabei bleibt den Beteiligten nichts erspart. Zebrochene Ehen, gescheiterte Existenzen, am Ende gibt es einen Toten. Und das alles für diesen einen Moment der Ekstase? Wer hätte wann etwas tun können, um diesen Skandal zu verhindern? Anita Shreve schreibt wahnsinnig spannend und sehr gekonnt über einen Moment des Kontrollverlusts, der sich nicht mehr rückgängig machen lässt. " You can't say for sure about Arthur, but you are pretty certain that you and Rob will never be the same, even if everything work out for him and he does go to school. A single action can cause a life to veer off in a direction it was never meant to go. Falling in love can do that, you think. And so can a wild party. You marvel at the way each has the power to forever alter an individual's compass. And it is the knowing that such a thing can so easily happen, as you did not know before, not really, that has fundamentally changed you and your son." (277)

    Mehr
  • Rezension zu "Testimony Paperback" von Anita Shreve

    Testimony Paperback

    Molks

    06. March 2011 um 09:42

    Eigentlich ist auf der High School alles in Ordnung: Schüler lernen fleißig, das Basketball-Team ist erfolgreich und die Lehrer kümmern sich aufopfernd. Bis zu dem Tag als dem Direktor ein Videoband vorgelegt wird... Ein Moment der Hingabe führt die direkt aber auch die indirekt Beteiligten in ein Leben in dem nichts mehr so ist wie es einmal war. Wie der Titel schon vermuten lässt, besteht das Buch ausschließlich aus einer Art Zeugenaussagen oder Tatsachenberichten aus Sicht verschiedenster Personen. Kein überaus spannendes Buch, das aber den Leser dennoch gespannt weiterlesen lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks