Neuer Beitrag

Lutrina

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein Annabelle Rosenherz Roman: Seit der Jahrhundertwende steigt grüner Nebel über den Flüssen auf. Æther ist für die Industrie ein Segen, für die Menschen ein Fluch. Luftschiffe erobern den Himmel, Monster bevölkern die Auen. Wir schreiben das Jahr 1910: Im mondänen Baden-Baden scheint die Welt noch in Ordnung. Doch während die Kurgäste aus aller Welt durch die Alleen und den Kurpark flanieren, sterben junge Frauen an einer mysteriösen Vergiftung. Das Fräulein Annabelle Rosenherz versucht die Ursache herauszufinden und gerät dabei selbst in große Gefahr, denn sie hat schon lange ein Geheimnis. Als sie der Wahrheit zu nahe kommt, nimmt man sie gefangen. Auf den finsteren Höhen des Schwarzwalds verliert sie fast ihren Verstand und es entscheidet sich, ob Annabelle sich selbst akzeptieren kann, und ihre erste Liebe stark genug ist, den Widerständen der Gesellschaft zu trotzen.

Autor: Anja Bagus
Buch: Aetherhertz

Lutrina

vor 4 Jahren

Wer hat Lust ein Steampunk Abenteuer zu erleben? Mit Annabelle Rosenherz in Baden-Baden mysteriöse Mordfälle aufzuklären, sich zu verlieben und in große Gefahr zu geraten?
Begegnen Sie Kreaturen aus Märchen in den atherverseuchten Flussauen oder dunklen Machenschaften im finsteren Schwarzwald.
Ich kann sowohl Printausgaben als auch eBooks verschicken.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich! :)

Steampunk ist eines meiner Lieblings-Genre zur Zeit.. ;)

Würde mich gern um eine Printausgabe bewerben.

Beiträge danach
184 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lutrina

vor 4 Jahren

Kapitel 13-18
Beitrag einblenden
@Rineth

Es ist schierig dazu etwas zu sagen, ohne zu viel zu verraten. Aber ich habe ja auf mehrere Bücher geplant, und die Suche von Annabelle nach ihrem Vater ist einer der roten Fäden, die sich durchzieht.
Es ist schon so: Annabelle ist ein verwöhntes Papa-Kind, das nun den Platz ihres Vaters durch einen ihm mindestens äusserlich ähnlichen Menschen gefüllt hat. Und die Leserinnen, die das merkwürdig, und irgendwie nicht richtig finden, haben völlig recht.
Genau dieses Unbehangen ist der Grund, warum das zweite Buch so beginnt, wie es das tut. Annabelle hat sich aus den falschen Gründen in Paul verliebt, und das spürt auch sie, obwohl sie es nicht ausdrücken kann.
Der Engel... ja, er ist eine starke Gestalt, und ich versuchte schon klar zu machen, dass er eigentlich nicht wirklich "gut" ist. Aber auch diese Figur, und viele andere, erklären sich in den weiteren Teilen. Es bleibt spannend!

Lutrina

vor 4 Jahren

Kapitel 13-18
Beitrag einblenden
@marielu

Vielen Dank für deine Teilnahme und deine Rezi! Es ist für mich eine spannende Erfahrung, wie ihr alle das Lesen so empfunden habt.
Zu deiner Kritik: ja, es geht manchmal alles etwas schnell, aber es sind so schon 400 Seiten geworden, und der Krimnialfall war ja nur ein Aufhänger.
Viel Spass weiterhin beim Rezensieren!

DavidPawn

vor 4 Jahren

Kapitel 13-18
Beitrag einblenden
@Lutrina

Das ist ein genialer Cliffhanger. Wer bisher noch nicht aufgeregt auf den 2. Teil gewartet hat, tut es spätestens jetzt. ;)

marielu

vor 4 Jahren

Kapitel 13-18
Beitrag einblenden
@Lutrina

Okay Annabelle hat sich vielleicht aus den falschen Gründen in Paul verliebt, aber auch er ist doch an Annabelle gewachsen, so konnte er sich auch endlich mal vor seinem Vater behaupten. Hoffentlich bleiben die Beiden zusammen. Ich bin schon gespannt wie es weiter geht.

saskia_heile

vor 4 Jahren

Kapitel 5-10
Beitrag einblenden

viele ereignisse kommen zutage vieles überschlägt sich. annabelle wurde angetan was nicht richtig war wird man das noch erfahren? aber auch so wird versucht den ermittlungen zu hindern.

saskia_heile

vor 4 Jahren

Kapitel 10-12
Beitrag einblenden

vieles geschieht. annabelle ist nicht mehr die alte verhält sich wie ein kleines kind. er versucht annabelle ihre wünsche zu erfüllen sie fahren weg wo annabelle wieder zu sich findet auch mysteriöse weise. monster greifen an jemand stellt sich annabelles ermittlungen in den weg.

saskia_heile

vor 4 Jahren

Kapitel 13-18
Beitrag einblenden

zum schluss sehr rasant viele dinge die sich überschlagen gedacht hätte ich jetzt was anderes was in der praline herzblut ist aber sehr überraschend wie eindeutig dann aber auch die symthome waren. das zum schluss noch die stiftung gegründet wurde fand ich sehr gut

hier folgt meine rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Bagus/Aetherhertz-Annabelle-Rosenherz-1044463510-w/rezension/1058238327/

Neuer Beitrag