Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Audiobuch_Verlag

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Jetzt auch als Hörbuch: Anja Baumheiers Kranichland

Auf Spurensuche im Dickicht der Vergangenheit

Eine innerdeutsche Familiengeschichte

Die innerdeutsche Grenze teilte viele Familien. Manche Schicksale sind besonders dramatisch. Anja Baumheier erzählt in ihrem Roman »Kranichland« eine solche Geschichte. Wie der berühmte Kinostreifen »Das Leben der Anderen« verknüpft sie geschickt eine fiktive Handlung mit zeitgeschichtlichen Hintergründen.

Die Groens sind nach außen eine sozialistische Vorzeigefamilie. Vater Johannes macht als Hauptamtlicher bei der Stasi Karriere. Seine Frau Elisabeth und Tochter Charlotte stehen hinter ihm und dem System. Nur sein jüngeres Kind Marlene rebelliert. Sie verliebt sich in den Pfarrerssohn Wieland. Das allein ist schon unerhört. Doch Johannes findet noch etwas anderes heraus. Die beiden Jugendlichen planen ihre Republikflucht. Er trifft eine folgenschwere Entscheidung. Sie prägt das Schicksal aller Beteiligten nachhaltig. Aber auch Elisabeth hat ein Geheimnis, das sie vor Johannes verbirgt. Der ist voll auf seinen beruflichen Aufstieg fixiert und ahnt nichts davon. All diese Verwicklungen aufzudecken kommt schließlich der dritten weiblichen Hauptfigur zu. Theresa Groen, die später geborene, erbt in der Gegenwart ein Haus von ihrer Schwester Marlene. Sie fällt aus allen Wolken. Hatte sie doch geglaubt, Marlene sei seit über 40 Jahren tot. Doch wen kann sie fragen? Ihr Vater Johannes ist verstorben, ihre Mutter Elisabeth dement. Und Charlotte hüllt sich in Schweigen.

Anja Baumheier verwebt geschickt die Geschicke der drei Frauen miteinander. Die Handlung wechselt zwischen dem Damals und dem Heute. So erlebt der Hörer das Geschehen(d)e einerseits direkt. Andererseits bringt er gemeinsam mit Theresa Licht ins Dunkel. Der Audiobuch Verlag hat die ungekürzte Lesung des Romans veröffentlicht. Sprecherin ist Beate Rysopp. Sie interpretiert den Text mit Einfühlungsvermögen, ohne ins Sentimentale zu kippen. Diesem Hörbuch lauscht man gerne. Die rund 12 Stunden vergehen wie im Flug.

Zu unserer neuen Hörrunde möchten wir euch herzlich einladen! Wir haben 15 Hörbuch-Exemplare für euch reserviert! Ihr könnt euch für diese Hörrunde bewerben, indem ihr uns die folgende Frage beantwortet:

Was reizt euch an dieser Geschichte von Anja Baumheier?

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und auf spannende Diskussionen in dieser Hörrunde! Wir wünschen euch viel Erfolg!

Autor: Anja Baumheier
Buch: Kranichland

Hannah-Lena

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo !
Ich mag Bücher, die im Damals und im Heute spielen. Ich stelle es mir sehr spannend vor, Theresa auf ihrer Suche in die Vergangenheit zu begleiten.
Sich zur damaligen Zeit innerhalb der Familie politisch nicht einig zu sein, war sicherlich nicht leicht und hat, laut Klappentext, ja wohl auch gravierende Konsequenzen nach sich gezogen.
Eine spannende Zeit und ein spannendes Thema.
Ich höre sehr gerne Hörbücher. Bei einem so tiefgehenden Thema fällt mir das Eintauchen in die Geschichte mit Köpfhörern auf den Ohren besonders leicht.
Danke !

leniks

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bewerbe mich für das Hörbuch. Leider hat es beim Buch nicht geklappt. Da ich aber auch gerne Hörbücher höre wäre diese Gelegenheit toll, dies Geschichte zwischen Fiktion und tatsächlich geschichtlichen Hintergrund anzuhören.

Beiträge danach
163 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Wie gefällt euch die Liebesbeziehung zwischen Marlene und Wieland?

black_horse schreibt:
Ich denke auch, dass Marlene sich nicht anders entwickelt hätte, hätte sie Wieland nicht kennengelernt. Dann wäre es eben jemand anderes gewesen. Oder sie wäre mit anderen Aktivitäten auffällig geworden. Sie passte vom Charakter her nicht in das System.

Ja, das hat sich auch schon bei ihren Töchtern abgezeichnet. Auch Theresa hat sich nicht so richtig gut in das System einfügt, sie hatte nur Glück, daß die Mauer rechtzeitig fiel.

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Welche Szene hat euch im Hörbuch am besten gefallen?
Beitrag einblenden

Mamaofhannah07 schreibt:
Die beste und eine sehr traurige, sowie mutige Stelle im Buch /Hörbuch: Die Besichtigung der ehemaligen Gefängniszellen. Elisabeth und Anna stehen in der Zelle. Zum Schluss der Führung erfährt man, das Wieland der Erzählende ist und derjenige, der jetzt Führungen dort durchführt. Gänsehaut-Gefühl!

Ja, aber waren das wirklich Elisabeth und Anna? Das weiß ich nicht mehr so genau. Aber sie waren sich auch schon im Zoo begegnet und Elisabeth hat Theresa/Paula gegenüber Wieland verleugnet.

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Welche Szene hat euch im Hörbuch am besten gefallen?
Beitrag einblenden

Ich bin nicht aus dem Osten, und war vor dem Mauerfall nie drüben, weil meine Familie weiter nach Westen geflohen ist, es war niemand mehr dort und meine Eltern wollten das System nicht durch den Zwangsumtausch stützen. Dennoch: bei der Maueröffnung kamen mir die Tränen. All die verpassten Chancen, die verhunzten Leben, wäre nicht alles ganz anders gekommen, ohne diese verdammte Mauer? Marlene und Wieland hätten ihre Paula gemeinsam groß ziehen können. Tom hätte nicht diese Verlustängste, wäre aber wohl auch nie geboren.....

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Welche Szene hat euch im Hörbuch am besten gefallen?
Beitrag einblenden

Eine meiner Lieblingsszenen ist wie Hertha an Lisbeths Geburtstag Kolya ankackt und anschließend Johannes vorwirft, was denn Kolya an Lisbeths Geburtstag zu suchen hat! Recht hatte sie! eine starke Frau!
Aber berührend finde ich auch Johannes Verlustängste, der ohne Vater mit einer total depressiven Mutter aufwächst und sie sich umbringt. Ganz ähnlich wie Marlene für Tom. Doch Tom hat Anton, während Johannes später noch in den Krieg gerät, fliehen muss und völlig verloren ist. Lisbeth wächst ohne Vater auf, weil die Nazis ihn inhaftieren, er war so ein Querdenker wie Marlene, doch Lisbeth hat zwei starke Frauen an ihrer Seite: Käthe und Hertha.

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Welche Szene hat euch im Hörbuch am besten gefallen?
Beitrag einblenden

Jule_liest schreibt:
Die Szenen im Gefängnis fand ich furchtbar, obwohl ich weiß, dass es in der DDR solche Zustände gab. Beeindruckend war daher, dass Wieland die Führungen in der Gedenkstätte macht. Zwar keine direkte Szene aber: die Tatsache, dass Anna ein Kind bekommt, hat mir gefallen. Es ist ein Lichtblick und ein Neuanfang zwischen all dem Chaos der Familie und es bringt Freude zurück.

Ich fand die Geburt im Gefängnis packender als die Besichtigung mit Wieland. Ihr nach der Geburt das Kind zu nehmen und ihr zu erzählen es sei gestorben. Das Grauen pur, daß in vielen Diktaturen leider vorkommt. Unter Franco wurde das auch praktiziert.

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Hat Beate Rysopp die verschiedenen Erzählperspektiven gut umgesetzt?
@Angelika123

Ja, ich finde auch, daß sie es sehr gut umgesetzt hat, aber ich hatte heute wieder eine längere Autofahrt und für die Rezi noch mal von vorne angefangen und stutze wieder über die vielen Personen zu Beginn. das ist für ein Hörbuch eine echte Herausforderung.

danielamariaursula

vor 6 Monaten

Fazit/Rezension

Mir hätte ein Personenverzeichnis ganz klar geholfen. Ich habe heute mal wieder mit MP3 1 begonnen und hatte wieder die gleichen Probleme. Aber ansonsten hat es mir sehr gut gefallen, auch wenn ich nicht aus der DDR bin, aber älter war, als die Mauer fiel als die Autorin. Meine Freunde waren die, die nun endlich studieren durften, nach einem Jahr Lehre...
https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Baumheier/Kranichland-1509955645-w/rezension/1598900460/
Amazons prüft.... der Rest folgt

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.