Anja Behn

 4,8 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor* von Kalter Sand, Stumme Wasser und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anja Behn (©Privat / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Anja Behn

Anja Behn, geboren 1972 in Rostock, studierte Bauingenieurwesen und arbeitet in einer Rostocker Baufirma. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf in Mecklenburg. »Stumme Wasser« ist ihr erster Kriminalroman.

Alle Bücher von Anja Behn

Cover des Buches Kalter Sand (ISBN: 9783740802813)

Kalter Sand

 (34)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Stumme Wasser (ISBN: 9783954517107)

Stumme Wasser

 (29)
Erschienen am 15.10.2015
Cover des Buches Küstenbrut (ISBN: 9783954519576)

Küstenbrut

 (22)
Erschienen am 18.08.2016
Cover des Buches Jasmunder Geheimnisse (ISBN: 9783740807719)

Jasmunder Geheimnisse

 (9)
Erschienen am 23.07.2020

Neue Rezensionen zu Anja Behn

Cover des Buches Jasmunder Geheimnisse (ISBN: 9783740807719)Buchwurm05s avatar

Rezension zu "Jasmunder Geheimnisse" von Anja Behn

Unaufgeregt und spannend
Buchwurm05vor 4 Monaten

Inhalt:

Kunsthistoriker Richard Gruben besucht seine Freundin Jette auf Rügen. Diese ist in dem kleinen Dorf Hollvitz mit der Restaurierung einer Kirche beauftragt. Auch Susanne Ortlepp von der Landesdenkmalpflege hat sich wegen einer Besprechung angesagt. Auf Jettes Bitte hin nimmt Richard sie im Auto mit. Umso größer ist sein Schock, als er Susanne am nächsten Tag tot auffindet. Verblutet in einer Tierfalle. In der Werkssiedlung. Genau dort wo er sie abends abgesetzt hat. Was ist Geschehen? Ein Unfall? Richard glaubt nicht recht daran und beginnt eigene Recherchen anzustellen......

Leseeindruck:

"Jasmunder Geheimnisse" ist Band 4 einer Reihe um Kunsthistoriker Richard Gruben. Ich kenne die Vorgänger. Aber auch ohne Vorkenntnisse kann man den Krimi gut lesen. Anja Behn hat einen besonderen Schreibstil. Er ist unaufgeregt und flüssig. Ohne es zu merken war ich plötzlich mittendrin in der Geschichte. Von Anfang an wird eine unterschwellige Spannung aufgebaut. Diese bewirkt die Autorin durch geschickte Szenenwechsel und kleinen Cliffhangern am Ende der Kapitel. Immer wieder habe ich gespürt, dass einige Dorfbewohner etwas verbergen. Doch erst ganz am Schluss erfährt man das ganze Ausmaß. Denn Verdächtige gibt es mehr als genug. Das Setting ist bildlich beschrieben. Gut integriert. Ohne dabei den Spannungsbogen zu vernachlässigen. Die Figuren sind gut ausgearbeitet. Ich konnte mich problemlos in sie hineinversetzen. Vor allem Richard hat es mir angetan. Er hat eine hartnäckige Art, die jedoch zu keiner Zeit aufdringlich wirkt. 

Fazit:

Mit "Jasmunder Geheimnisse" knüpft Anja Behn wieder problemlos an die Vorgänger an. Ich wurde - wie ich es auch nicht anders erwartet habe - gut unterhalten. Richard hat sich schon seit Band 1 in mein Herz geschlichen. Ich mag die Krimis der Autorin sehr gerne. Gerade weil sie nicht mit Effekthascherei hervorstechen, sondern die Geschichte eher leise daher kommt. Atmosphärisch. Der Spannungsbogen dabei jedoch konstant gehalten wird. Gerne empfehle ich den Krimi weiter. Besser noch die ganze Reihe.

Kommentare: 2
6
Teilen
Cover des Buches Jasmunder Geheimnisse (ISBN: 9783740807719)peedees avatar

Rezension zu "Jasmunder Geheimnisse" von Anja Behn

Alte Geheimnisse
peedeevor 6 Monaten

Richard Gruben, Band 4: Der Kunsthistoriker Richard Gruben reist nach Rügen, insbesondere auf die Halbinsel Jasmund, wo seine Freundin Jette Herbusch einen Restaurierungsauftrag übernommen hatte. Sie restauriert den Altar der Dorfkirche. Auf dem Weg dorthin holt er auf Jettes Geheiss noch die Denkmalschutzbeauftragte Susanne Ortlepp vom Bahnhof ab. Als er sie am nächsten Tag tot in einer Tierfalle auffindet, ist er geschockt. Was ist passiert? Ein tragischer Unfall? Oder steckt da mehr dahinter? Richard beginnt, Fragen zu stellen…

Erster Eindruck: Das Cover mit der Naturkulisse ist sehr schön – gefällt mir gut.

Dies ist Band 4 der Reihe, kann aber unabhängig von den Vorgängerbänden gelesen werden.

Jette hat sich vor ein paar Monaten das Küsterhaus gekauft, hatte aber bisher nicht den Mut, es Richard zu sagen, da sie noch frisch ein Paar waren und er aufgrund seines kleinen Sohnes ortsgebunden war. Als sie es ihm nun erörtert, ist die Begeisterung erwartungsgemäss gering. Richard fragt sich, wo sein Platz in ihrem Leben eigentlich sei. Aber die Auflösung dieses Rätsels musste vorerst warten, da der tragische Todesfall alles überschattet. Richard macht sich Vorwürfe. Hätte er dieses Unglück verhindern können? Rational weiss er, dass er es nicht gekonnt hätte, aber es beschäftigt ihn trotzdem sehr.
Richard und Jette stellen etliche Fragen im Umfeld des Unglücks und erhalten statt Antworten nur noch mehr Fragen. Welche Geheimnisse ranken sich um die Waldsiedlung? Weshalb war Susanne Ortlepp so enthusiastisch, dass die neusten Erkenntnisse weltweit Schlagzeilen machen würden?

Denkmalschutz, Politik, Enteignung, Vergangenheit, Geheimnisse, Angst – dies sind einige der behandelten Themen. Das Buch hat sich flüssig lesen lassen und auch dieses Mal ist es der Autorin wiederum gelungen, mich während des Lesens immer wieder zu verwirren. So dachte ich, der Täterschaft auf die Spur gekommen zu sein, nur um ein paar Seiten später festzustellen, dass ich auf dem Holzweg war. Tja, gut gemacht, liebe Anja Behn! Von mir gibt es 5 Sterne und ich freue mich auf eine Fortsetzung.

Kommentare: 1
3
Teilen
Cover des Buches Jasmunder Geheimnisse (ISBN: 9783740807719)Seehase1977s avatar

Rezension zu "Jasmunder Geheimnisse" von Anja Behn

Mörderisches Rügen – Der 4. Fall für Kunsthistoriker Richard Gruben
Seehase1977vor 7 Monaten

Der Kunsthistoriker Richard Gruben ist auf dem Weg zu seiner Freundin Jette, die auf Rügen den Altar einer kleinen Ortskirche restauriert. Auf Jettes Bitte hin holt Richard die Denkmalpflegerin Susanne Ortlepp am Abend vom Bahnhof ab um sie mit in den kleinen Inselort Hollvitz zu nehmen. Am nächsten Tag findet Gruben ihre Leiche, verblutet in einer Tierfalle. Tragischer Unfall oder Mord? Bei seinen Nachforschungen stößt der Kunsthistoriker auf eine Wand aus Schweigen und jede Menge dunkler Geheimnisse…

Meine Meinung:

Mit „Jasmunder Geheimnisse“ startet Anja Behn in den 4. Fall für Kunsthistoriker Richard Gruben. Dieses Mal führt sein Weg auf die Ostseeinsel Rügen, wo ihn der Mord an der Denkmalpflegerin Susanne Ortlepp überrascht. Wieder einmal erzählt Anja Behn vor der stimmungsvollen Ostsee-Kulisse unaufgeregt, aber sehr atmosphärisch und komplex eine spannungsvolle Geschichte, die mir, zugegeben, ein klein wenig zu verworren war.

Richard Gruben will eigentlich nur seinen Urlaub mit seiner Freundin Jette genießen, die auf Halbinsel Jasmund auf Rügen einen Altar in einer Dorfkirche restauriert. Doch es kommt ein ungewöhnlicher Mordfall dazwischen. Susanne Ortlepp von der Landesdenkmalpflege stirbt einen grausamen Tod in einer Tierfalle. Wer auf der Insel könnte ein Interesse daran haben, die Denkmalpflegerin aus dem Weg zu räumen? Welcher angeblich so großartigen Sache war Ortlepp auf der Spur? Richard Grubens Nachforschungen gefällt nicht allen Dorfbewohnern. Welche Geheimnisse verbergen sich hinter ihren oberflächlichen Antworten auf Richards Fragen?

Anja Behn erzählt auf ihre ganz besondere Weise eine spannende Geschichte über Schuld, alte Geheimnisse und tiefsitzende Ängste. Das tut sie unaufgeregt und sehr atmosphärisch vor der wunderschönen Kulisse der stimmungsvollen Ostsee. Sie greift ein dunkles Kapitel der DDR-Geschichte auf, in dem sie Themen wie Zwangsenteignung und Zwangsumsiedlung aufgreift und gekonnt in ihrer Story verwebt.

Wie schon erwähnt war mir dieses Mal die Geschichte zu unüberschaubar und nebulös, was zur Folge hatte, dass ich nicht immer so gefesselt am Geschehen hing wie ich gewollt hätte, auch wenn die Autorin am Ende alles klar und schlüssig aufklärt, war ich doch ein klitzekleines bisschen enttäuscht.

Richard Gruben ist ja schon ein alter Bekannter. Auch wenn er manchmal etwas eigentümlich wirkt, vielleicht sogar hin und wieder ein Hauch Arroganz in seinem Verhalten mitschwingt, mag ich seine ruhige, besonnene und intelligente Art. Dieses Mal hat mich aber besonders Ruth Klawitter und ihr trauriges Schicksal berührt.

Mein Fazit:

Ein stimmungsvoller und spannender Ostsee-Krimi der neben einer komplexen Story auch ein dunkles Kapitel der ehemaligen DDR beleuchtet. Lesens- und empfehlenswerte Lektüre.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe LovelyBooker,


bald ist es soweit! Am 15. März 2018 erscheint mein dritter Ostseekrimi um den Kunsthistoriker Richard Gruben. Sehr gerne möchte ich mich wieder über seinen neuen Fall mit euch austauschen. Der Emons-Verlag stellt uns dafür 15 Freiexemplare (Print) zur Verfügung.


Und darum geht es in "Kalter Sand":


Düster und eiskalt - Die Ostsee offenbart eine unheilvolle Vergangenheit


Kunsthistoriker Richard Gruben reist an die Ostsee, um die Vernissage seines Freundes Philipp Stöbsand zu besuchen. Kaum angekommen, erfährt er von einem ungeklärten Verbrechen, das den kleinen Küstenort vor Jahren erschütterte. Ein junges Mädchen war erdrosselt worden, der einzige Verdächtige damals: Philipp. Immer tiefer taucht Gruben in dessen verstörende Vergangenheit ein, ohne zu ahnen, wie nah ihm das Grauen gekommen ist.


Bis zum 25.3.2018 könnt ihr euch für ein Freiexemplar bewerben, dafür müsst ihr mir Folgendes verraten:


Was hat euer Interesse an diesem Krimi geweckt?


Die Gewinner werden am 26.3. bekanntgegeben und die Bücher vom Emons-Verlag verschickt. Sobald ihr im Besitz des Krimis seid, könnt ihr reinlesen und eure Meinungen posten.


Wer das Buch bereits gekauft oder kein Losglück hat, ist natürlich ebenfalls herzlich eingeladen. Solltet ihr gewinnen, würde ich mich über eine Rezension freuen.


Noch ganz wichtig: Auch wenn ihr Richards anderen Fälle noch nicht kennt, könnt ihr euch für diese Leserunde bewerben. "Kalter Sand" ist auch ohne die Vorgänger-Bücher zu kennen, gut zu lesen.  


Ich freue mich wieder auf einen regen und intensiven Austausch mit euch und bin gespannt auf eure Eindrücke.


Liebe Grüße aus Mecklenburg,

Anja

398 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Krimi-Fans,

am 18. August ist mein neuer Ostseekrimi "Küstenbrut" erschienen. Erneut wird Kunsthistoriker Richard Gruben unfreiwillig in einen Mordfall verwickelt und erkennt beinahe zu spät, welche böse und unmenschliche Intrige dahintersteckt. Für alle, die beim Lesen gern einen Blick in tiefe menschliche Abgründe werfen, ist dieses Buch genau der richtige Krimi.

Ich lade euch herzlich zu einer von mir begleiteten Leserunde ein. Dafür stellt uns der Emons-Verlag wieder 15 Freiexemplare zur Verfügung.

Zum Inhalt:

An der hochsommerlichen Ostseeküste wird eine Galeristin ermordet aufgefunden. In ihrem Kalender taucht die Visitenkarte von Kunsthistoriker Richard Gruben auf. Obwohl die Nachricht darauf sehr persönlich ist, kann Gruben sich nicht an die Tote erinnern. Als Polizist Mulsow ihn bittet, sich in der Galerie des Mordopfers umzusehen, folgt er der Einladung nur zu gern. Nach einem Hörsturz braucht er dringend ein paar freie Tage. Doch statt sich zu erholen, gerät Gruben immer tiefer in einen vernichtenden Sog aus Gier, Schuld und Sühne ...

Ein packender und psychologisch fein gesponnener Krimi vor der Kulisse der mecklenburgischen Ostsee.

 

Bis zum 21.9.2016 könnt ihr euch für ein Freiexemplar bewerben, dafür müsst ihr mir nur mitteilen, warum euch dieser Krimi zum Lesen reizt?

Die Gewinner werden dann am 22.9. bekanntgegeben und die Bücher vom Emons-Verlag an euch verschickt. Sobald alle im Besitz des Krimis sind, startet unsere gemeinsame Leserunde.

Ich freue mich auf einen regen und intensiven Austausch mit euch und bin gespannt auf eure Rezensionen.

Liebe Grüße

Anja Behn

 

 

485 BeiträgeVerlosung beendet

Liebe Krimi-Fans,

im vergangenen November durfte ich an der Leserunde „Stumme Wasser“ von Krimiautorin Anja Behn hier auf LovelyBooks teilnehmen. Dieses Krimi-Debüt hat mich außerordentlich spannend und niveauvoll unterhalten.

Als ich dann ebenso im November mit meinem Blog Nisnis’s Bücherliebe online ging, durfte ich mit Autorin Anja Behn ein Interview führen, dass ihr gern hier nachlesen könnt.

Zum Interview

Anja Behn stellt mir freundlicherweise 3 ihrer Kriminalromane für ein Gewinnspiel zur Verfügung.

Für alle Krimi-Fans, die "keinen" Blog besitzen oder Blogs nicht besuchen möchten, verlose ich hier auf LovelyBooks ein Buch.

Was du dafür tun musst?

Beantworte mir bis zum 21.02.2016 folgende Frage unter diesem Beitrag:

***Was würde für dich einen guten Küsten-Krimi ausmachen?***

Ich freue mich schon auf eure Antworten.

Für alle Blogger gilt:

Wenn du einen von zwei spannenden Küsten-Krimis von Anja Behn gewinnen möchtest, dann freue ich mich auf deinen Besuch auf meinem Blog Nisnis Bücherliebe. Dort erfährst du alles was du für eine Gewinnchance wissen musst.

Und nun wünsche ich euch viel Glück.

Eure Nisnis

Teilnahmebedingungen:

1. Du musst mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben, oder du besitzt eine Einverständniserklärung von deinen Eltern.
2. Eine Teilnahme ist nur mit gültiger Wohnadresse in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich.
3. Der Gewinn wird schnellstmöglich nach Auslosung von mir selbst auf dem Postwege versendet. Ich hafte nicht für verloren gegangene Sendungen. Es kann kein Ersatz geleistet werden! Es findet keine Barauszahlung des Gewinns statt.
4. Der Gewinner wird innerhalb von 1-3 Tagen nach Einsendeschluss ausgelost und von mir namentlich bekannt gegeben.
5. Mit der Auslosung und Versendung des Gewinns werden alle eingesendeten Daten kommentarlos gelöscht und nicht an Dritte weitergeleitet.
6. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
92 BeiträgeVerlosung beendet
ManuelaBes avatar
Letzter Beitrag von  ManuelaBevor 5 Jahren
Ich war auch total überrascht.

Community-Statistik

in 84 Bibliotheken

auf 15 Wunschzettel

von 66 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks