Anja Belle Freiwild

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Freiwild“ von Anja Belle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erotik mit guter Geschichte

    Freiwild

    Schnuffelchen

    05. May 2013 um 12:37

    Inhalt:   Nachdem Anne von ihrem Freund betrogen wurde, nimmt sie einen Job als Fotografin in einem Krisengebiet an. Anfangs sieht alles nach einer guten Zeit für sie aus und nach Spaß, doch  dann erfährt sie, was passiert wenn man eine Frau unter lauter Männern für Freiwild hält. Nach dieser schlimmen Erfahrung findet sie langsam wieder Vertrauen und auch eine neue Liebe, bis sie die Vergangenheit einholt.       Meine Meinung:     Eigentlich habe ich dieses Buch unter der Rubrik Erotisches geladen. Was ich dann zu lesen bekam, hat mich auf positive Art überrascht.   Zwar bekommt man einige erotische Szenen, doch die Hauptgeschichte ist das nicht. Eigentlich geht es um die Erfahrungen von Anne zwischen den Soldaten, dem Land im Krieg und dem Kampf, wieder Vertrauen zu finden. Die Geschichte beginnt wie man es bei dem Titel vermutet. Anne ist nach dem Betrug ihres Freundes, in der Laune bei diesem Abenteuer jede Menge Spaß zu haben. Doch dann wird sie fast vergewaltigt. Ab diesem Punkt fängt das Buch an zu überraschen, den sie begegnet eine Menschen, der ihr hilft wieder zu vertrauen und auch zu lieben. Gerade als man glaubt, jetzt ist das Happy End da, kommt es zu einer dramatischen Wendung und einem traurigen Ende. Dies ist das erste erotische Buch bei dem ich sogar geweint habe. Ab der versuchten Vergewaltigung, wird das Buch sehr gefühlvoll. Es geht darum, wie sie sich als Opfer fühlt und wie sie um Normalität kämpft. Wie sich dabei eine Stütze findet mit der sie gar nicht gerechnet hat und wie sie durch die Erfahrungen emotional wächst.  Schön ist das die erotischen Szenen passen. Anfangs frei und zwanglos (allerdings nur 1,5 Szenen lang), wird es später sehr gefühlvoll und auch romantisch, sogar etwas humorvoll.  Das Ende fand ich schlimm. Ich möchte es nicht missen, aber ich hätte die Geschichte auch mit Happy End akzeptieren können.  Fazit: Angenehm gefühlvoll und überraschend. Ich habe mehr bekommen als ich erwartet habe. Wer nur nach einem leichten Erotikbuch sucht ist hier vielleicht nicht richtig, wer aber auch eine Story möchte, ist goldrichtig hier.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks