Anja Berger

 4.1 Sterne bei 28 Bewertungen
Autor von Der Menschen-Präparator, Die Farben des Bösen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Anja Berger

Anja BergerDer Menschen-Präparator
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Menschen-Präparator
Der Menschen-Präparator
 (9)
Erschienen am 01.03.2018
Anja BergerSpieglein, Spieglein
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spieglein, Spieglein
Spieglein, Spieglein
 (7)
Erschienen am 02.12.2016
Anja BergerDie Farben des Bösen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Farben des Bösen
Die Farben des Bösen
 (8)
Erschienen am 03.12.2015
Anja BergerUnscheinbar
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unscheinbar
Unscheinbar
 (3)
Erschienen am 01.03.2013
Anja BergerWenn nichts mehr ist, wie es war
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn nichts mehr ist, wie es war
Wenn nichts mehr ist, wie es war
 (1)
Erschienen am 03.05.2011
Anja BergerSpieglein, Spieglein: Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spieglein, Spieglein: Thriller
Spieglein, Spieglein: Thriller
 (0)
Erschienen am 02.12.2016
Anja BergerWenn die Wahrheit nicht ruht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wenn die Wahrheit nicht ruht
Wenn die Wahrheit nicht ruht
 (0)
Erschienen am 12.12.2011

Neue Rezensionen zu Anja Berger

Neu
Sakle88s avatar

Rezension zu "Der Menschen-Präparator" von Anja Berger

Ein schauriger Krimi
Sakle88vor 16 Tagen

Inhalt:
Sechs Jahre ist es her, als der Menschen-Präparator die Stadt Basel in Angst und Schrecken versetzt hat.

Und nun ist er wieder da...
In der Basler Fastnacht wird eine Leiche gefunden. Diese ist grausig zugerichtet. Das stellt die Polizei vor ein Rätsel.
Als Tessa, eine TV-Köchin, in ihrer Fanpost Auszüge aus den Memoiren des Täters, mit eben dieses Leichenfunden findet, scheint das Grauen perfekt. Dort beschreibt der Täter ausführlich wie er die Opfer bei lebendigen Leib präpariert , dann ihre Leichen kostümiert um diese dann in der Fastnacht ausstellt.
Der Polizeibeamte Colin Jäger, mit dem Tessa seit kurzem ausgeht, weiß was vor sich geht, denn der Täter hat ihm vor sechs Jahren beinahe die Karriere ruiniert. Und als wäre das nicht schon schlimm genug, hat er auch Colin´s damalige Freundin brutal ermordet und nun ist er zurück. Und eins ist klar, die Memoiren sind erst der Anfang...
Aber warum gerade jetzt? Währen Colin nach Antworten sucht, ist Tessa bereits in Lebensgefahr, denn sie ist das neue Opfer des Täters.

Meine Meinung:
Das Cover ist leicht gruselig und verheißt  nichts gutes. Ich finde es düster gehalten. Wir sehen ein Feld mit einer Art Vogelscheuche. Es ist passend gewählt.
Der Schreibstil ist klar, detailliert und vermittelt das Grauen und die Emotionen an den passenden Stellen.

Wir lesen aus der Sicht von Tessa, von Colin und auch die Memoiren des Täters. Diese sind schön detailliert und sehr gruselig beschrieben. Genau das hat mir besonders gut gefallen.
Zwischendrin gab es leider ein paar Längen, die mir zu zäh waren, aber ich musste trotzdem unbedingt wissen wie es weiter geht. Denn ansonsten ist die Spannung grandios und zum Teil kaum auszuhalten. Natürlich kann man schnell fahinter kommen um wen es sich bei dem Menschen-Präparator handeln, was der Geschichte aber keinen Abbruch tut.
Natürlich bezieht sich die Story hier mehr auf die Handlung als auf die Charaktere. Wodurch man nicht unbedingt den Bezug zu ihnen findet. Aber auch das ist nicht weiter schlimm, denn wie gesagt das Hauptaugenmerk liegt hier wirklich in der Handlung.

Das Ende konnte mich dann doch noch mal überraschen und hat mich komplett überzeugt. Wer hätte denn auch mit so etwas gerechnet? Ich will natürlich nicht spoilern!

Fazit:
Das Buch ist detailliert und auch grausam geschrieben, sodass es wirklich nicht für schwache Nerven empfehlenswert ist. Aber ein Buch das mich überzeugen konnte, aber leider zwischendrin etwas zäh wurde, dadurch gebe ich vier Sterne.Aber spreche eine klare Kauf- und Leseempfehlung aus.

Vielen lieben Dank an Recensio Online dafür das ich an der Wanderbuch-Runde teilnehmen durfte.
Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche und persönliche Meinung!

Kommentieren0
2
Teilen
SusanneSH68s avatar

Rezension zu "Spieglein, Spieglein" von Anja Berger

Spieglein, Spieglein
SusanneSH68vor 2 Monaten

Elena hat einen Autounfall verursacht. In der Folge sieht sie Leichenteile, die außer ihr niemand sehen kann. Allerdings stellt sich heraus, dass die Frauen, deren Leichen Elena zu sehen glaubt, tatsächlich vermisst werden. So gerät sie ins Visier der Polizei, denn mindestens eine der Toten hat sie als Letzte lebend gesehen. Ist Elena Opfer oder Täter? Zur Seite steht ihr nur Leon, ein unehrenhaft entlassener Polizist, der eher eigene Ziele verfolgt. Es folgt eine atemberaubende Zeit zwischen Realität und Wahnsinn. Bald gibt es weitere Leichen.

Für mich das erste Buch von Anja Berger. Beim Inhaltsverzeichnis habe ich fast Angst bekommen, denn es gibt unheimlich viele Kapitel, die Handlung wurde teilweise in sehr kurzen Zeitabständen aufgeschrieben. Durch Wechsel in der Erzählperspektive bekommt das Buch aber zusätzliche Spannung und es gibt bis zum Ende mehrere Möglichkeiten der Lösung. Insgesamt durchaus ein lesenswerter Thriller.     

Kommentieren0
1
Teilen
Inasbuecherregals avatar

Rezension zu "Der Menschen-Präparator" von Anja Berger

Puh, ein Buch das man nicht aus der Hand legen möchte.....
Inasbuecherregalvor 2 Monaten

Ein Klasse Buch das ich jedem nur empfehlen kann. Schon die ersten Sätze des Buches lassen einen schaudern! 

Anfangs lernen wir Waldi, Colin und Carolina kennen. Waldi und Carolina sind Geschwister, Colin ist mit Waldi befreundet und mit seiner Schwester Carolina liiert. Alle drei sind Polizisten in Basel. Zur Zeit sind sie im Einsatz zur Fastnacht, 3 Tagen in denen Basel verrücktspielt und feiert. Dem Autor gelingt es sehr gut, die besondere Stimmung während der Fastnacht darzustellen, die Fröhlichkeit und Ausgelassenheit der Besucher und Feiernden. Leider lässt sich ein besonders brutaler Mörder nicht davon abhalten, seine "Werke" auszustellen und ruft somit die Freunde auf den Plan. Doch es läuft schief, Carolina und ihr Diensthund Rufus sterben bei dem Einsatz und hinterlassen einen völlig am Boden zerstörten Bruder und Freund. Jahre später gibt es ebenfalls zur Fastnachtszeit Parallelen zu den Morden , hat der Mörder wieder zugeschlagen oder handelt es sich um einen Trittbrettfahrer? Wadi und Colin wittern ihre Chance, den Mörder ihrer Schwester und Geliebten endlich zu überführen. Doch wird ihnen das diesmal gelingen?

Der Autor bedienst sich beim Schreiben verschiedener Zeiträume. Auch die Kapitel aus Sicht des Täters gefallen mir außerordentlich gut. Manchmal ekelte es mich beim lesen und ich hielt unweigerlich die Luft an. Die Abscheulichkeiten an den Frauen und ihre Angst waren erschreckend realitätsnah beschrieben, teilweise in allen Einzelheiten.  Der Autor bedient sich dabei einer sehr bildhaften Sprache, ihm gelingt es sehr gut die Gefühle der jeweiligen Figuren dem Leser nahezubringen so dass man unweigerlich Mitgefühl bekommt und auch bei den Ermittlungen mitfiebert.

Die Liäsion zwischen Colin und Tessa hat mit auch sehr gut gefallen, es ist kein Hopplahopp-ab-in-die-Kiste sondern tatsächlich ein klein wenig  Romantik zwischen den Grausamkeiten. Das fand ich sehr schön, auch hier zeigt sich wieder die außerordentliche Schreibweise des Autors. Der Spannungsbogen baut sich kontinuierlich auf, dem Autor gelingt es diesen konstant oben zu halten. Auch bei den diversen  Nebenschauplätze bleiben der Täter und die Taten immer im Vordergrund.

Ich war von Beginn an gefesselt vom Buch und der Geschichte um die Freunde. Zwischendurch hatten die Ermittler einen Verdacht wer der Täter sein könnte, trotzdem war ich vom Ende sehr überrascht. Das Buch ist an manchem Stellen nichts für zartbesaitete, für alle anderen vorbehaltslos zu empfehlen.

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
literatuerchens avatar

Klappentext:

Als die Studentin Kira Sanders einen verzweifelten Hilferuf hinter eine geheimnisvollen Melodie wahrnimmt, hält sie diese zunächst für ein Produkt ihrer Fantasie.

Kurz darauf findet sie sich jedoch in einer mittelalterlich anmutenden, halb zerstörten Stadt wieder, die von grauenerregenden Kreaturen heimgesucht wird.

Wurde sie gerufen, um die Menschen zu schützen oder verfolgt derjenige, der sie rief, ein gänzlich anderes Ziel?

Mit Schrecken erkennt Kira, dass durch ihre Anwesenheit ein Jahrhunderte alter Konflikt zwischen zwei magischen Schulen neu auflebt und dass man von ihr erwartet, sich für eine Seite zu entscheiden.

Wer sich hiervon angesprochen fühlt und danach Lust verspürt, sich durch 664 Seiten - eBook zu lesen - zu kommentieren und am Ende eine Rezension zu schreiben, der sollte sich für die Leserunde bewerben.
Ich vergebe dazu sechs eBooks in eurem Wunschformat und verspreche beim Lesen Spannung, überraschende Wendungen, jede Menge Magie und auch ein wenig Humor.
Wer jedoch eine Liebesgeschichte sucht ist hier falsch.

Bitte schreibt in eure Bewerbung weshalb ihr euch für dieses Buch interessiert.
Und nun ... los!

Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












Laufende und beendete Aktionen:


Ablauf der Debütautoren Aktion:

Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

Wie kann man mitmachen?


Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

Weitere Informationen

  • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
  • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
  • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
  • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


Für Autoren:

Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

Teilnehmer- und Statusliste:

Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
--

PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
:

dieFlos avatar
Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
Zum Thema

Community-Statistik

in 74 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks