Anja Berger Spieglein, Spieglein

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spieglein, Spieglein“ von Anja Berger

Eine Melodie, die nur sie hört. Leichenteile, die nur sie sieht – der neue atemberaubende Psychothriller zwischen Realität und Wahnsinn von Anja Berger.
Nach einem von ihr verursachten Autounfall sieht Elena Leichenteile, die außer ihr niemand sehen kann. Als sich herausstellt, dass die Frauen, deren Leichen Elena zu sehen glaubt, tatsächlich vermisst werden, gerät sie ins Visier der Polizei – denn sie hat mindestens eine der Toten als Letzte lebend gesehen. Elenas einzige Hilfe ist Leon, ein unehrenhaft entlassener Polizist, der allerdings seine eigenen Ziele verfolgt. Die verworrenen Umstände des Falles stellen Leon vor ein Rätsel, welches nur er lösen kann. Es scheint, als sei Elena nicht Täter, sondern selbst Opfer. Denn: Bei dem Autounfall gab es einen weiteren Verunglückten, von dem niemand etwas weiß …
Für alle Leser und Leserinnen von S. K. Tremayne, Val McDermid und Sebastian Fitzek.

Ich bin wieder mal total begeistert, dass Buch ist von Anfang bis Ende spannend und Aufregend. Ich kann es echt weiter empfehlen es ist toll

— Mona-Berlin

Raffinierte Inszenierung

— Lesemone

Stöbern in Krimi & Thriller

Pannfisch für den Paten

humorvollen Krimi, Mafia in Fredenbüll?

janaka

Das Böse in deinen Augen

Psychothriller mit wenig Thrill

Schugga

Höllenjazz in New Orleans

Krimi mit viel Atmosphäre und spannender Fiktion um eine reale Mordserie.

sar89

Invisible

sehr spannend bis zum Schluss. Toller Scheibstil, klasse Idee und symphatische Protagonisten.

isa_belle

Blutschatten

Eine neue Reihe von Kathy Reichs, die aber leider für mich noch nicht ausgereift ist.

bookvamp

Wahrheit gegen Wahrheit

Einfaches Buch für Zwischendurch.

MelanieP

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fesselnd bis zum letzten Kapitel

    Spieglein, Spieglein

    Jana_Zimmermann

    09. March 2017 um 12:15

    Oh mein Gott, ich kann Euch sagen, das war Nervenkitzel pur. Puh! Auf der einen Seite bin ich froh, dass der Fall nun gelöst ist, auf der anderen Seite habe ich nun das Gefühl, dass kein Thriller, den ich demnächst lesen werde, die Spannung auf solch einem Niveau halten kann. Auch wenn das eBook „Spieglein, Spieglein“ von Anja Berger recht umfangreich von der Seitenzahl ist – es lohn sich jedes einzelne Wort. Wie immer bei einer Kriminalgeschichte habe ich natürlich selbst mitermittelt. Und was soll ich sagen: Ich hatte von Anfang an dieses Mal den richtigen Riecher. Oder doch nicht? Dieses Hin und Her habe ich andauernd bei mir beim Lesen des Thrillers erlebt. Stets zweifelte ich an meinem Bauchgefühl, und das wahrlich bis zum letzten Kapitel. Ihr könnt Euch also vorstellen, wie schwer mir es gefallen ist, den eReader mal aus der Hand zu legen, weil ich immer wissen wollte, wie es weitergeht. Ehrlich gesagt habe ich auch immer mal wieder auf Arbeit am Schreibtisch an das Buch gedacht. Anja Berger hat es mit „Spieglein, Spieglein“ bravourös geschafft, den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten, wie gesagt, bis zum letzten Kapitel. Ab und zu dachte ich, der Fall muss doch mal zum Ende kommen, aber dann gab es das nächste i-Tüpfelchen im Verbrechensverlauf. Einfach nur genial!

    Mehr
  • Raffinierte Geschichte

    Spieglein, Spieglein

    Lesemone

    02. March 2017 um 10:41

    Elena verursacht einen Autounfall und überlebt als Einzige. Als sie anfängt eine Melodie zu hören, die sonst keiner hört und Leichenteile zu sehen, die keiner sieht, wird sie immer verzweifelter. Um runterzukommen und auszuspannen, fährt sie in eine einsame Waldhütte, die sich in ihrem Familienbesitz befindet. Dort trifft sie auf Leon, einen ehemaligen Polizisten, den sie von früher kennt. Als sich herausstellt, dass die Leichen, die Elena immer sieht, vermisste Frauen sind und eine der Frauenleichen von Elena als Letzte lebendig gesehen wurde, scheint Leon ihre einzige Hilfe zu sein. Sie gerät ins Visier der Polizei und beide versuchen hinter das Geheimnis der mysteriösen Ereignisse zu kommen. Doch meint es Leon wirklich ernst mit ihr oder verfolgt er eigene Ziele? Ist Elena die Täterin oder selbst ein Opfer?Die Story beginnt mit der Beschreibung des Autounfalls schon sehr spannend und die Autorin schafft es, diese Spannung bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. In angenehm kurzen Kapiteln, die sich nicht mit unnötigem Drumherum aufhalten, schildert sie die Geschehnisse und gibt auch einen Einblick in die Gedankenwelt des Täters. Die Geschichte ist unvorhersehbar, da es ständig irgendwelche Wendungen und Irrwege gibt. Ich habe bis zum Schluss gerätselt, ob Elena sich das alles einbildet, ob sie alles selbst inszeniert oder ob jemand sie manipuliert. Hier wird ganz schön mit der Psyche der Protagonistin, aber auch des Lesers, gespielt! Durch den flüssigen und bildhaften Schreibstil konnte man sich sofort in die Geschichte hineinversetzen und mit der Protagonistin mitfiebern. Nach dem Lesen wird auch der Bezug zum Buchtitel sehr klar und dieser ist sehr passend gewählt, denn er zieht sich durch die ganze Geschichte. Ein sehr spannender und raffinierter Psychothriller, den ich gerne weiterempfehle!

    Mehr
  • Illusion oder Realität?

    Spieglein, Spieglein

    Booklove91

    04. February 2017 um 20:49

    Inhalt: Eine Melodie, die nur sie hört, Leichenteile, die nur sie sieht – der neue atemberaubende Psychothriller zwischen Realität und Wahnsinn. Nach einem von ihr verursachten Autounfall sieht Elena Leichenteile, die außer ihr niemand sehen kann. Als sich herausstellt, dass die Frauen, deren Leichen Elena zu sehen glaubt, tatsächlich vermisst werden, gerät sie ins Visier der Polizei – denn sie hat mindestens eine der Toten als Letzte lebend gesehen. Elenas einzige Hilfe ist Leon, ein unehrenhaft entlassener Polizist, der allerdings seine eigenen Ziele verfolgt. Die verworrenen Umstände des Falles stellen Leon vor ein Rätsel, welches nur er lösen kann. Es scheint, als sei Elena nicht Täter, sondern selbst Opfer. Denn: Bei dem Autounfall gab es einen weiteren Verunglückten, von dem niemand etwas weiß … Meine Meinung: Bereits das Cover und der Klapptext waren sehr verlockend. Der Kapitelaufbau ist nach Tagen und Zeiten gegliedert. Der Sinn dahinter, wird im Laufe der Geschichte schlüssig. Packende Sätz wie z.B. "Diese Frau, von der sie im Grunde nichts wusste, wirkte fast, als würde sie noch immer schlafen. Wäre da nicht dieser große unförmige Gegenstand, der sie durchbohrt hatte. " (Zitat). Der Beginn war gleich fesselnd und schockierend. Ein tragischer Unfall der schwerwiegende Folgen mit sich zieht und ein Geheimnis, das am Ende ans Licht kommt. Bis zum Schluss war der Spielraum für meine Vermutungen sehr groß. Wahrheit oder Lüge? Wer ist der/die Gute? WIe wird das alles enden?! Ich persönlich muss sagen, dass die Story sehr sehr spannend von der ersten bis zur letzten Seite war. Der packende und lebendige Schreibstil der Autorin hat mich zum Weiterlesen stetig animiert. Das Buch ist geprägt mit tollen markanten Sätzen. "Das Schicksal kann sich anschleichen und unbemerkt an dir vorüberziehen, aber manchmal benutzt es auch den Holzhammer. Wenn du dann nicht zu Boden gehst, dich dem Willen nicht beugst, gegen den du sowieso nichts ausrichten kannst, bist du entweder blöd oder gerne unglücklich." (Zitat) Deshalb ganz klar von mir 5/5 Sternen. Must-Read :)

    Mehr
  • Große Topkrimi eBook Verlosung

    Der Seelenbrecher

    TanjaMaFi

     Hast du Lust auf Gänsehaut-Krimis, mörderisch-gute Autoren und spannende Newcomer? Das ganze am besten auch noch im praktischen eBook-Format? Dann bist du bei Topkrimi - exciting eBooks genau richtig!Hier findest du Nervenkitzel pur – vom Detektivroman über Regionalkrimis bis zum Psychothriller. Jede Woche gibt es neue Lektüre zum Sonderpreis. Außerdem wirst du unterhalten mit interessanten Facts und Interviews!Um das neue Jahr mit Topkrimi richtig einzuläuten, haben wir ein ganz besonderes Gewinnspiel vorbereitet. Wir verlosen unter allen, die sich bis zum 19.01.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bewerben, einen Kobo E-Reader, ein Krimi-Dinner sowie 20 Mal ein spannendes Topkrimi eBook eurer Wahl! Löst dafür einfach folgende Aufgabe:Stöbert auf der Topkrimi Homepage und verratet uns, welches euer Lieblings eBook ist. Bitte vergesst nicht, den passenden Topkrimi-Link in eure Bewerbungen einzubauen!Wir drücken euch die Daumen!Übrigens: Bei Topkrimi gibt es laufend tolle eBook Deals zum Sonderpreis! Aktuell findet ihr zum Beispiel Bücher von Sebastian Fitzek, Andreas Föhr und dem Autorenduo Volker Klüpfel und Michael Kobr!  * Bitte beachtet unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

    Mehr
    • 291
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks