Anja Goerz Wenn ich dich hole

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn ich dich hole“ von Anja Goerz

Bendix Steensen ist in Panik. Seit Stunden ist sein neunjähriger Sohn Lewe nun schon allein im Haus der Großmutter in Nordfriesland. Draußen tobt ein Jahrhundertschneesturm, von Lewes Mutter und Oma weit und breit keine Spur und er, Bendix, sitzt in Heathrow am Flughafen fest. Nur das Telefon verbindet ihn mit seinem Sohn. Als Lewe verstört in den Hörer flüstert, dass jemand Fremdes im Haus ist, alarmiert Bendix die örtliche Polizei. Und obwohl diese scheinbar nichts Verdächtiges feststellen kann, ahnt Bendix, dass seine Familie in großer Gefahr ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit und den Schnee beginnt.

Ungekürzte Lesung mit Stefan Kaminski und Lotte Ohm
5 CDs | ca. 5 h 12 min

Stöbern in Krimi & Thriller

Schwarzwasser

Wieder ein grandioser Teil der Wallner & Kreuthner - Reihe mit vielen Highlights und Lachern ... ich sag nur "Aufkreuthnern" :D

angi_stumpf

Die Einsamkeit des Todes

Definitiv mein Krimi-Highlight 2017

JanaBabsi

SOG

Spannend und gut unterhaltend, allerdings fand ich den Fall selber sehr hart!

Mira20

Stille Wasser

Psychologischer Sprengstoff in und um HH

dreamlady66

Die Brut - Sie sind da

Ein Thriller, der es echt in sich hat! Er ist nichts für schwache Nerven und baut eine atemberaubende Spannung und Grauen auf...

Leseratte2007

Stimme der Toten

Ein toller Krimi, besser als Band 1 der Reihe

faanie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • So viele unglückliche Umstände... (Hörbuchrezension)

    Wenn ich dich hole

    Starbucks

    17. May 2017 um 14:09

    ...die verhindern, dass die Eltern von Lewe im Schneesturm zum Haus kommen können, in dem der Neunjährige allein mit seinem Hund Albert auf die Rückkehr der Eltern wartet. Dennoch ist alles, was in diesem Hörbuch passiert, extrem glaubwürdig. Wie die Autorin von „Wenn ich dich hole“, Anja Poerz, das macht, weiß ich nicht genau, aber sicher mit einer guten Beobachtungsgabe für die Details des Alltags. Ich habe das Hörbuch von „Wenn ich dich hole“ gehört. Dies ist erschienen im DAV (der Audio-Verlag) in einer Lesung von Stefan Kaminski und Lotte Ohm. Die 5 CDs in der Papp-Plastik-Hülle haben eine Laufzeit von 5 Stunden und 12 Minuten. Es handelt sich dabei um eine ungekürzte Lesung. Zum Inhalt: Während Lewe mit dem Hund allein zuhause ist und ein Schneesturm einsetzt, wartet der Junge auf Mutter und Oma, die nur einkaufen wollten und nicht zurück kehren. Sein Vater Bendix ist beim Stopover in London auf dem Weg zurück von den USA nach Nordfriesland. Der Junge bekommt Angst; sein Vater versucht, möglichst schnell nach Hause zu kommen, denn von den beiden Damen des Hauses fehlt jede Spur. Aber so viele unglückliche Umstände sorgen dafür, dass der Junge noch lange allein bleibt und dann auch noch völlig unerwünschten Besuch bekommt...Mehr soll hier nicht verraten werden, obwohl dies kein Rätselkrimi ist und die Lage bald klar ist. Aber darum geht es hier auch nicht, sondern dies ist ein extrem spannender Krimi mit schnellem Verlauf, der den Hörer/Leser auch oft schmunzeln lässt. Der Autorin ist hier eine tolle Mischung gelungen. Ich konnte das Hörbuch kaum weglegen, musste länger aufbleiben und dann erstmal Haushaltstätigkeiten erledigen, bei denen ich weiter hören konnte. Vom ersten Moment an in den Flughafenszenen hat mir die treffsichere Schilderung der Passagiere und Geschehnisse so gut gefallen, dass das Hörbuch eigentlich schon 'gewonnen' hatte. Auch bei der Schwiegermutter, die Diabetikerin ist und nicht an ihre Medikamente kommt, wird ganz genau hingeschaut, ebenso bei der Betrachtung der Reisenden im Zug oder bei Bruno, dem Polizisten, und seiner Frau.Die Lesung selbst ist perfekt gelöst mit einer weiblichen und einer männlichen Stimme, wobei die weibliche Stimme nur die eine Rolle übernimmt, also hier nicht in weiblich/männlich eingeteilt wird. Die Stimmen sind mit den Dialekten und Färbungen auch sehr gut getroffen, besonders die Stimme von Bruno.Fazit: Wenn man gar nicht mehr aufhören kann, ein Hörbuch zu hören, so hat es ganz sicher fünf Sterne verdient. Das Ende ist nicht spektakulär, aber logisch. In diesem Buch/Hörbuch lagen die Schwerpunkte ganz sicher auch anders. Die Autorin hat hier ihren ersten Krimi abgeliefert; ich kannte bisher nichts von ihr (nur ihren Namen). Jetzt werde ich mir mal ihre humorreichen Vorgängerbücher anschauen und warte auf den nächsten Krimi aus dem hohen Norden, falls da etwas geplant sein sollte. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks