Anja Gust

 4,2 Sterne bei 131 Bewertungen
Autorenbild von Anja Gust (©privat)

Lebenslauf

»Jeder Mensch ist potenziell in der Lage, Gesellschaft zu gestalten.«

 Anja Gust wurde 1968 in Rendsburg geboren. Sie liebt Pferde und Geschwindigkeiten. Als Kind wollte sie Jockey werden. Die Liebe zu den Pferden ist geblieben. Anja Gust lebt mit ihrer Familie in Norderstedt und in Flensburg, wo sie mit Blick auf das Kapitänsviertel ihre Kriminalromane schreibt.

2013 wurde sie von Aktion Mensch und dem LEA-Leseclub e.V. für ihr soziales Engagement im Bereich Literatur im Museum für Angewandte Kunst in Köln geehrt. Zu ihrer Geschichtensammlung in Leichter Sprache sind die Krimis um Sina Brodersen (»Monstratorem«, »Nur eine Petitesse«) und »So oder so ist es Mord« erschienen sowie der gesellschaftskritische Roman »Die Schwebfliege« (nominiert für den LovelyBooks Community Award 2023). Seit 2022 steht die Autorin im Telegonos Verlag unter Vertrag. Brandaktuell: Die Reihe um »Kaczmarek ermittelt: …«. Momentan schreibt sie an dem 2. Fall für Hauptkommissar Kaczmarek, der Ende 2024 erscheinen wird.

Seit vielen Jahren ist die Autorin in und um Norderstedt als Literaturveranstalterin und Ideengeberin aktiv, dazu gehört u.a. das Format der »Ladies Crime Night«, die »Drei Damen vom Thrill« oder die »Lange Nacht der Krimis«.

2019: Stiftungsmitglied des literarischen Förderpreises der Stadt Norderstedt.

2024: Mitgestalterin des »Literarischen Spaziergangs« im Norderstedter Stadtpark / Audioguide / izi. TRAVEL-App

Die Autorin ist Mitglied in der Schriftsteller:innengewerkschaft „Verband deutscher Schriftsteller:innen (VS)“, die Teil von ver.di ist, im Krimi Kartell Maritimes Morden, im Kulturwerk Hamburger Schriftsteller und Schriftstellerinnen sowie – mit besonderer Liebe – bei den Mörderischen Schwestern, ein Netzwerk von Frauen, deren gemeinsames Ziel die Förderung der von Frauen geschriebenen, deutschsprachigen Kriminalliteratur ist.

Kontakt zur Autorin:  anja.gust@t-online.de

 www.facebook.com/anja.gust.98/


Botschaft an meine Leser

„Jeder Mensch ist potenziell in der Lage, Gesellschaft zu gestalten.“  

Der Fragebogen an die Frau, für die das Schreiben pure Leidenschaft ist:

Was wollten Sie als Kind werden und warum?

Jockey. Ich liebe Pferde und Geschwindigkeiten. Die Liebe zu den Pferden ist geblieben.

Lebensmotto & Wunsch:

Wenn ich schreibe, bin ich glücklich. Das eine ergibt sich aus dem anderen.

Wen würden Sie gerne näher kennenlernen?

Gott

Was würden Sie ihn fragen?

Warum ich?

Und zum Schluss: Was wollten Sie immer schon mal sagen?

Kauft mehr Bücher.

                       

Alle Bücher von Anja Gust

Neue Rezensionen zu Anja Gust

Cover des Buches Kaczmarek ermittelt: Tatort Norderstedt (ISBN: B0CD41Y9FZ)
wkrisch1s avatar

Rezension zu "Kaczmarek ermittelt: Tatort Norderstedt" von Anja Gust

Sehr skurril
wkrisch1vor 9 Monaten

 


Mit diesem Buch legt Anja Gust einen Kriminalroman vor, welcher, entgegen herkömmlichen Büchern dieses Genres nicht nur vorrangig durch reine Sachkompetenz der ermittelnden Kriminalbeamten und deren Cleverness besticht, sondern erstaunlich offen ihre Schwäche und Fehlbarkeiten benennt, was in dieser Deutlichkeit doch sehr überrasch. Das allein ist schon deshalb brisant, da jede Konfrontation mit moralischen Grenzbereichen immer zugleich auch die Frage nach einer Versuchung aufwirft, die aus fehlinterpretierten Gefühlsregungen resultieren können, sobald es zu einer Überschneidung gleichgelagerter Interessen kommt. So ist es ohne Zweifel juristisch (und vor allem dienstrechtlich) zu verurteilen, wenn sich eine Ausbildende, hier in Gestalt der Chantal, aufgrund einer gemeinsamen Interessenslage, außerdienstlich mit einem zu diesem Zeitpunkt noch zwielichtigen Zeugen trifft und damit nicht nur gegen das Neutralitätsgebot verstößt, sondern auch – und das ist das Erstaunlichste – die Ermittlungsarbeit gefährdet. Aber gerade das, so finde ich, ist mit der damit verbundenen Provokation ein gelungener Kunstkniff, welcher die Frage zwischen Taktik und Moral auf eine andere Ebene hebt. Kann nur moralisch sein, wer neutral und unbefangen ist, oder bekommt das Urteil ein anderes Gewicht, sobald es mit moralischem Druck vertieft wird, hier in Form von Chantals Gewissensappeln gegenüber dem vermeintlichen Täter? Problematisch wird es vor allem deshalb, da Chantals Entscheidung nicht aus dem Kopf, sondern aus dem Bauch heraus gefällt wird und somit juristisch anders zu bewerten ist. Ein Mensch ist nicht deshalb schlecht, weil er sich schlecht verhält, sondern weil es ihm am Mut fehlt, seinen Irrtum einzugestehen. Genau darin ist meiner Meinung nach Chantals Vorwurf an sich selbst begründet. 


Damit greift die Autorin ein heißes Eisen an, deren juristische und moralische Urteile zweifellos auseinanderdriften. Aber genau das, so will mir scheinen, lag wohl auch in ihrer Absicht


Zusammenfasend kann daher resümiert werden, dass es dem Buch weder an Originalität noch überraschenden Wendungen fehlt und sich hinter keinem der vorangegangenen Bücher verstecken muss. Im Gegenteil, mit diesem Werk wird eine neue Ebene erreicht, welche die Psychologie und hier vornehmlich die konfliktgeladene Innenwelt der Protagonisten einzigartig detailliert beleuchtet und ihre Motivation plausibel werden lässt. Ich kann daher nur hoffe, dass der Autorin die nie Ideen ausgehen werden und weitere originelle wie spannungsgeladene Geschichten zu erwarten sind. 

Cover des Buches Kaczmarek ermittelt (ISBN: 9783946762744)
Bärbel_Zimmers avatar

Rezension zu "Kaczmarek ermittelt" von Anja Gust

Spannende Ermittlungen
Bärbel_Zimmervor 9 Monaten

Auf den Bahngleisen der AKN-Strecke Norderstedt-Neumünster wird ein männlicher Torso gefunden. Zunächst halten der KHK Björn Kaczmark und seine Kollegin Chantal Biglinski es für einen Selbstmord. Aber je weiter sich die Chantal in den Fall einarbeitet, kommen ihr Zweifel, sodass sie sich auf eigene Faust dem mutmaßlichen Täter nähert. Dieses ist jedoch ein Fehler. Werden sie den Fall gemeinsam lösen?


Das Cover gefällt mir. Der Schreibstil ist flüssig. Die Protagonisten werden detailliert beschrieben, sodass man sich in sie hineinversetzen kann. Die Umgebungen werden auch perfekt in Szene gesetzt. Das Zwischenmenschliche kommt auch nicht zu kurz. Es werden detailliert die Stärken und Schwächen der jeweiligen Protagonisten dargestellt.


Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und ich freue mich schon auf weitere Bücher von der Autorin.

Cover des Buches Die Schwebfliege (ISBN: 9783946762676)
SusanneSH68s avatar

Rezension zu "Die Schwebfliege" von Anja Gust

Ein interessanter Blick in die Hamburger Unterwelt
SusanneSH68vor einem Jahr

Hinnerk Thies‘ Leidenschaft gehört der Entomologie. Dass sein geruhsames Leben als Schwebfliegen-Nerd je aus den Fugen geraten könnte, ahnt er nicht – bis er eines Abends Opfer eines Trickbetrugs wird. Im Bemühen, die Fesseln dieses zwielichtigen Spiels abzuschütteln, gerät er immer tiefer in den Sumpf der Hamburger Halbwelt. Gleichermaßen abgestoßen wie angetan von deren schillernder Fassade, lernt er die Prostituierte Cindy kennen. Doch ist die ehemalige Biologiestudentin wirklich so ehrlich, wie sie sich gibt? Und welche Rolle spielt ihre Freundin Tatjana? Bald stellen Hinnerks Gefühle ihn vor die schwerste Entscheidung seines Lebens – für oder gegen sein Gewissen.

Der Krimi von Anja Gust spielt in der Hamburger Unterwelt, mitten auf der Kiez. Das ermöglichst beim Lesen einen interessanten Einblick in diese Welt und auf ihre Menschen, wobei man sich immer wieder fragt, wie die Autorin das eigentlich recherchieren konnte. Es dürfte für Außenstehende etwas schwierig sein, hier Einblick zu bekommen. Umso besser, wenn man das lesen kann. Dabei schwankt man zwischen vielen Gefühlen hin und her. Man leidet mit Hinnerk,  schüttelt manchmal auch nur den Kopf und öfter sorgt man sich auch um ihn. Spannend auch die Frage, wie schnell man mitten in diesem Milieu landen kann. Hinnerk versucht sein Bestes und das macht Spaß zu lesen. Es ist ein spannender, interessanter und unterhaltsamer Blick in die Unterwelt Hamburgs.  

Gespräche aus der Community

Neues aus der Feder der Mörderischen Schwester Anja Gust:

Die Schwebfliege

Falsche Gefühle, gestohlenes Geld und ein schockierendes Geständnis

https://www.amazon.de/gp/product/B09VY8CQHH/ref=dbs_a_def_rwt_bibl_vppi_i0

ACHTUNG: Vergeben werden  5 Taschenbücher + 10 EBooks. (Bitte bei der Bewerbung angeben, ob explizit ein TB gewünscht wird, da die Anzahl der Taschenbücher begrenzt ist.)

Start: 10.Mai.22







762 BeiträgeVerlosung beendet
Anja_Gusts avatar
Letzter Beitrag von  Anja_Gustvor 2 Jahren

Genau.

Vergeben werden: 12 E-Books (als PDF)

»Wer frei ist von jeder Schuld, der werfe den ersten Stein«

Ein Kriminalroman über rechtliche Unzulänglichkeiten und politische Manipulationen in einem korrupten System.

HELFEN SIE ANDEREN LESERN:

Wenn Sie den Kriminalroman „So oder so ist es Mord“ gelesen haben, hinterlassen Sie bitte eine Rezension zu den Bedingungen von LB

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern!

24 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Die Geschichte der Sina Brodersen geht weiter. 

Was wird aus einem Menschen, wenn man ihm alles nimmt, was er liebt?

Höchst traumatisiert wird Sina Brodersen auf ganzer Linie alleingelassen. Kein Wunder, dass sie zur Selbstjustiz greift. Nach dem Motto: "Friss oder stirb" setzt sie alles auf eine Karte. Wie weit wird sie gehen?

Dunkle Geheimnisse und seelische Abgründe in einer Welt von Macht und Gewalt - ein Thriller über das Netzwerk der Mafia.

Von Schleswig-Holstein ins schweizerische Engadin. 

Bist du dabei?


Diese Leserunde findet zu den Bedingungen der AGB's von Lovelybooks statt. 

Zeitnahe Rezensionen sind auf allen gängigen Verkaufsplattformen ebenfalls gerne gesehen.

ACHTUNG: VERLOST WERDEN AUSSCHLIESSLICH E-BOOKS Format: EPUB und PDF


Alle Teilnehmer, die von der Glücksfee nicht bedacht wurden, können "Nur eine Petitesse" noch bis zum 10. August für 2.99 € statt 9,99 € in der E-Book-Version erwerben (gilt für alle Plattformen).

Start der Leserunde ist der 8. August.

Ich freue mich auf Euch:))
284 BeiträgeVerlosung beendet
Anja_Gusts avatar
Letzter Beitrag von  Anja_Gustvor 5 Jahren

Vielen vielen lieben Danke - trotz der widrigen Umstände - für das 'am Ball' bleiben. Ich hoffe, der Weihnachtsmann hat dieses Jahr ein Einsehen und es können hier auf LB noch an vielen weitere Leserunden teilgenommen werden.

Ich schätze dein totales Engagement für Sina. Und für Boy:) Und für Rufus - ja, das war eines der schwersten Stellen, die ich zu bewältigen hatte. Und es tat mir unendlich leid, ihn sterben zu lassen. Manchmal hasse ich meine eigenen Wendungen ...

Und ja, da stimme ich dir zu, schön wäre es wirklich gewesen, Sina und Maurice hätten zusammengefunden. Doch es war nicht möglich, da ich mir noch mehr wünschte, dass Sina und Tom sich wiedersehen werden. Irgendwo ... dort, wo wir noch nicht sind. In einem anderen Leben, in einer anderen Dimension, in einer neuen Welt. Einer Welt, die sie verdient haben ...


Ich bedanke mich ganz ganz doll für die tollen Kommentare, das Mitfiebern und das Beschreiben und Benennen deiner Gefühle, während du tief in den Text abgetaucht bist. Welch eine Ehre!

So muss schreiben sein ... und es fühlt sich sehr gut an, nach all deinen mutmachenden Worten. Vllt. kannst du anderen Lesern gerne deine Meinung über das Buch mitteilen. Damit es nicht in dem Nirwana der Welt verschwindet. Und damit Sina, Tom, Boy, Rufus, Maurice, Rosanna und selbst Fioretta eine Chance haben. Eine Chance auf das Gehörtwerden.

Ich glaube fest (und hoffe still), dass wir nochmal miteinander (vllt. mit dem nächsten Werk?) zutun haben werden. Du warst eine tolle Leserin.

Herzlichen Dank, Anja

P.S. Einladung zur Lesung:

nächste Lesung:

https://www.sh-tourismus.de/aktivitaet/veranstaltungen/e-lesung-ladies-crime-night

ODER am 9. 11. in Norderstedt

https://www.norderstedt-mitte.de/aktionen-projekte/2019/lesungen/



Zusätzliche Informationen

Anja Gust wurde am 20. August 1968 in Rendsburg (Deutschland) geboren.

Anja Gust im Netz:

Community-Statistik

in 99 Bibliotheken

auf 6 Merkzettel

von 9 Leser*innen aktuell gelesen

von 12 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks