Neuer Beitrag

Woelfchen_Verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

»Flucht in ein sicheres Leben« ist eine Anthologie mit dem Thema Flucht und im Wölfchen Verlag erschienen. Die Herausgeber sind Torsten Exter und Alfons Th. Seeboth. Das Besondere bei dieser Geschichtensammlung ist, das alle Geschichten in einer Fantasiewelt spielen. Wir wollten die Leser auf eine andere Art erreichen, da schon viel zu viele Menschen durch die Medien abgestumpft sind und das Leid nicht mehr wahrnehmen.

Als wir im letztem Jahr die Anthologie ausgeschrieben hatten, kamen nicht nur begeisterte Beiträge und Lob bei uns an. Leider spürten wir sehr deutlich auch den Gegenwind in Form von Beleidigungen, Virenmails und Morddrohungen. Es gab Tage, wo wir als Verlag alles hinwerfen wollten und ohne die tollen Autoren, die uns immer wieder durch ihren Lob und ihre Begeisterung aufgebaut haben, wäre diese Anthologie nie zustande gekommen.

Die Anthologie ist für den Wölfchen Verlag ein Herzensprojekt, daher geht auch von jedem verkauften Buch 1 € an die Flüchtlingshilfe.

Klappentext:

In all den High-Fantasy-Geschichten kämpfen Helden in Kriegen und epischen Schlachten, aber was ist mit den kleinen Helden? Den Zwergen, Halblingen, Elfen und Orks, die mit ihren Familien und Nachbarn Schutz suchen müssen, um den Folgen von Gewalt und Zerstörung zu entgehen?

21 Autorinnen und Autoren erzählen in dieser Anthologie spannende Schicksale aus fernen Welten. Fantastisch, aber nicht unrealistisch – magisch und für ein tolerantes Miteinander.

Geschichten und Autoren:

1. Anja Gust – This is the end, you know…

2. Lila Lestrange – Raols Reise

3. Anton Vogel – Scheideweg

4. Tamara Schadt – Elfenmohn

5. Sarah Ricchizzi – Die Geschichte des Luchris Sarberry

6. Stefan Schweikert – Nebelsee

7. Anna Eichenbach – Der Garten der tanzenden Sterne

8. Anja Linnenbach – Katzenjammer

9. Bianca Peiler – Das Ende der Unschuld

10. Sabrina Schumacher – Opfer für die Freiheit

11. Nikolaj Kohler – Der letzte der Sieben

12. Marcus Rauchfuss – Schlaf gut mein Kind

13. Matthias Ramtke – Die Tore von Undall

14. Sarina Wood – Sonnenwende

15. André Geist – Die Geschichte meiner Eltern

16. Christiane Schmalen – Die schwarze Woge

17. Thomas Michalski – Vater sie trommeln wieder

18. Ulf Fildebrandt – Von Orks und Menschen

19. Fabian Dombrowski – Zeit sich zu erheben

20. Antje Haugg – Flucht von Eternea

21. Vincent Voss – Der Totengräber und der Held

22. Alfons Th. Seeboth – Pakt der grauen Wölfe (Kurzgeschichte aus der Romanreihe William von Saargnagel)

 

Der Wölfchen Verlag verlost unter allen Bewerbern für diese Leserunde mindestens 10 gedruckte Exemplare. Bei Bedarf erhöhen wir die Menge!

Beantwortet einfach folgende Frage:

1) Was würdest du mitnehmen, wenn du vor Krieg und Verfolgung fliehen müsstest?

2) Warum ist es dieser Gegenstand?

Wir sind gespannt auf eure Antworten!

Jeder Gewinner schreibt eine Rezension und veröffentlicht diese auf lovelybooks.de (gerne auch zusätzlich auf anderen Plattformen). Wir verlinken eure Blogrezension auf unserer Verlagsseite. So bekommt auch ihr Besucher!

Bis zum 07.07.2016, 23:59 könnt ihr euch bewerben.

Am 08.07.2016 werden die Gewinner bekannt gegeben und erhalten ihr Buch dann per Buchsendung mit der Deutschen Post.

Die Leserunde startet am 18.07.2016.

Viel Erfolg und ganz viel Lesespaß!

Selfesteem

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Puh die Frage ist schwer zu beantworten.
Hauptsächlich würde ich alles Geld mitnehmen was ich finden. Dann Fotos, praktische Kleidung, Lieblingsbeschäftigung und meinen Hund.
Damit ich mich Inder neuen Heimat Zuhause fühle

Woelfchen_Verlag

vor 1 Jahr

Fragen an die Autoren und den Verlag

Fragt den Autoren Löcher in den Bauch.
Wie sie zum Beispiel zu ihrer Ideen gekommen ist, oder an welchem aktuellen Buch/Geschichten sie derzeit schreiben.

Beiträge danach
407 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Jashrin

vor 1 Jahr

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)

Ich wollte nur kurz Bescheid geben, dass ich weder die Leserunde noch meine Rezi vergessen habe. Es war einfach so viel los, ich bin kaum an den Rechner gekommen, das tut mir leid. Ich werde versuchen die Rezension am Wochenende zu schreiben oder spätestens am Montag - da habe ich den ganzen Vormittag für mich :) Liebe Grüße und ein schon mal ein schönes Wochenende.

Jashrin

vor 1 Jahr

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)

Hier nun auch endlich meine Rezension und eine risengroße Entschuldigung, weil ich es nicht früher geschafft habe. Aber mit Urlaub, 3 Wochen Kindergartenferien und diversen ungeplanten Dingen war zu viel los, um mir ausreichend Zeit dafür nehmen zu können.

http://nichtohnebuch.blogspot.de/2016/08/flucht-in-ein-sicheres-leben.html#more

http://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Gust/Flucht-in-ein-sicheres-Leben-1189252355-w/rezension/1316664191/

https://www.amazon.de/gp/cdp/member-reviews/A1FOTKCUS3L15G/ref=pdp_new_read_full_review_link?ie=UTF8&page=1&sort_by=MostRecentReview#RC0T7HONJ82AV

http://www.thalia.de/shop/home/rezensent/

Bei Weltbild warte ich noch auf die Freischaltung.

Jashrin

vor 1 Jahr

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)

veronika_lackerbauer schreibt:
Ich finde es insgesamt sehr schade, wie diese Leserunde gelaufen ist. Ich habe sowas auch noch nie in dieser Weise erlebt. [...] Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen doch zu rezensieren. Ich werde dabei alle Aspekte, die die Verlagsarbeit an diesem Buch betreffen, außen vor lassen, im festen Glauben, dass die kritisierten Punkte sich in der Neuauflage nicht mehr wiederfinden werden.

Ich kann Dir nur zustimmen, dass ich den Ablauf der Leserunde auch sehr traurig fand. Das lag zum einen manchmal am Tonfall, aber ich fand es auch sehr schade, dass kaum richtige Diskussionen aufgekommen sind, die die einzelnen Geschichten betreffen. Auch ich habe mich ja mehr und mehr zurückgenommen, was keinesfalls mit den Geschichten bzw. den Autoren zusammenhing, doch leider hat diese Runde keinen großen Spaß gemacht.

Dennoch empfinde ich die einzelnen Geschichten als sehr lesenswert, das möchte ich hier nochmal betonen.

Ich habe es auch so gehalten und die vielen Fehler außen vor gelassen, da es den Autoren gegenüber nicht gerecht wäre und so etwas ja eigentlich auch nichts in einer Rezension verloren hat. Dennoch hoffe ich auch, dass die Fehler behoben werden. In einer anderen Runde fand ich die Idee gut einen Punkt namens "Fehlerkiste" einzustellen. So wurden Fehler nur dort benannt und in den einzelnen Abschnitten ging es nur um den Inhalt.

Ein letzter Punkt, den ich noch erwähnen möchte ist leider der Fakt, dass sich bei diesem Buch, ebenso wie auch schon bei "Gekoffert und verschleppt", die Beschichtung des Einbands an den Kanten löst, was sehr unschön aussieht und sehr schade ist. Dazu muss man sagen, dass man bei vielen meiner TB nicht oder kaum sieht, dass sie überhaupt schon einmal gelesen wurden. Ich gehe also wirklich pfleglich damit um.

Jashrin

vor 1 Jahr

8. Geschichte - Katzenjammer - von Anja.Linnenbach

Iria schreibt:
Es ist schade, dass dich die Geschichte nicht ganz überzeugen konnte. Vielleicht kommst du ja noch dahinter, woran es lag und gibst mir dann Bescheid?

Ich schreibe Dir eine PN, da ich nicht weiß, ob überhaupt noch jemand in diese Leserunde hineinschaut.

Antje_Haugg

vor 1 Jahr

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)
@Jashrin

die Idee mit der Fehlerkiste finde ich gut - das muss ich im Hinterkopf behalten für künftige Leserunden :-). ja, es stimmt schon, dass über der Diskussion über Fehler etc. der Austausch über die einzelnen Geschichten etwas kurz kam. ich muss mich da auch an die eigene Nase fassen, ich hab ja auch oft einfach auf Beiträge geantwortet, ohne darauf zu achten wo ich gerade schreibe.
das mit den Kanten kann ich von meinem Exemplar her nicht bestätigen. ich hab das Buch oft dabei für meine Lesungen, ebenso wie die Mordsfreundin, aber da würde ich die Optik als dem Verschleiß angemessen nennen. Schade, dass du da Pech hast.
mir geht es auch so, dass ich aufgrund der "Ferienhektik" leider nicht so viel zur Runde beigetragen habe wie ich gerne hätte. vielleicht schaffe ich es, nächste Woche noch meinen Senf zu einigen Geschichten dazu zu geben.
jedenfalls, danke dass du dich noch gemeldet hast :-)!

Jashrin

vor 1 Jahr

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)

Antje_Haugg schreibt:
jedenfalls, danke dass du dich noch gemeldet hast :-)!

Das ist ja selbstverständlich :)
Falls hier sonst noch jemand mitliest, ich wünsche alleneinen schönen Tag.

Booky-72

vor 12 Monaten

Fazit & Kurzmeinungen & Rezensionen (Links)

Leider hatte ich die Rezi etwas verbummelt, hier nun endlich und gleich bei Amazon unter Bookstar zu finden.

https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Gust/Flucht-in-ein-sicheres-Leben-1189252355-w/rezension/1350001257/

Neuer Beitrag