Anja Hansen

 4 Sterne bei 109 Bewertungen
Autorin von Rabenflug, Unvergessliche Küsse und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Bittersüß
 (1)
Neu erschienen am 30.10.2018 als E-Book bei moments.

Alle Bücher von Anja Hansen

Sortieren:
Buchformat:
Anja HansenRabenflug
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rabenflug
Rabenflug
 (24)
Erschienen am 04.07.2017
Anja HansenUnvergessliche Küsse
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unvergessliche Küsse
Unvergessliche Küsse
 (21)
Erschienen am 14.09.2017
Anja HansenUnvergessliche Begegnungen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unvergessliche Begegnungen
Unvergessliche Begegnungen
 (17)
Erschienen am 21.09.2017
Anja HansenGirls vs Zombies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Girls vs Zombies
Girls vs Zombies
 (12)
Erschienen am 09.07.2018
Anja HansenUnvergessliche Weihnacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Unvergessliche Weihnacht
Unvergessliche Weihnacht
 (8)
Erschienen am 09.11.2017
Anja HansenIm Abgrund
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Abgrund
Im Abgrund
 (6)
Erschienen am 23.02.2017
Anja HansenWild Nerds
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wild Nerds
Wild Nerds
 (7)
Erschienen am 12.11.2016
Anja HansenSpaß unter Freunden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Spaß unter Freunden
Spaß unter Freunden
 (5)
Erschienen am 24.05.2017

Neue Rezensionen zu Anja Hansen

Neu
TillyJonesbloggts avatar

Rezension zu "Girls vs Zombies" von Anja Hansen

Hohe Spannung für einen Nachmittag
TillyJonesbloggtvor 9 Stunden

Inhalt/Meinung
(Ich würde gerne 3,5 Punkte geben, aber das geht ja nicht... )
Ahh, ein neues Zombiebuch von einer deutschen Autorin! Aktuell suche ich sowieso mehr deutsche Zombiegeschichten, da kam „Girls vs Zombies“ gerade richtig. Wer hat wohl gewonnen? Die Mädels oder die Zombies?

Zu allererst möchte ich auch das wirklich geniale Cover hinweisen, dass mich tatsächlich sofort angesprochen hat. Passender könnte ein Cover kaum sein und es passt perfekt zur Geschichte! Dafür gibt es von mir auf jeden Fall einen fetten Zombiedaumen hoch!

Die Geschichte fängt ohne weiteren Einstieg an und ich brauchte ein paar Seiten, um wirklich drin zu sein. Durch die Erzählform war es schwierig für mich, mich an eine Figur zu binden oder eine Verbindung aufzubauen, denn obwohl meistens Julia im Fokus steht, kommen zwischendurch in einer Szene immer mal wieder die Sichtweisen, Gedanken und Gefühle von anderen Figuren, was das Lesen für mich erschwerte, einfach weil ich aus der Sicht von Julia gerissen wurde und plötzlich im Kopf von jemand anderem war.
Dieser Wechsel der Gedanken und Gefühle ist gerade am Anfang verwirrend und machte mir den Einstieg nicht ganz so leicht.

Nichtsdestotrotz liest sich die Geschichte super in einem Rutsch runter. Die Spannung ist von Anfang an recht hoch, da immer dann, wenn ich dachte, jetzt kommt eine kleine Pause, wieder etwas Schlimmes geschah und die Figuren aus ihrer Komfortzone riss. Nie war wirklich klar, wann der nächste Zombie auftauchte und so war das Gefühl von Bedrohung allgegenwärtig. Die Zombies selbst sind genauso wie ich mir Zombies vorstelle und ich konnte mir die Angst und den Ekel der Figuren gut vorstellen. Aber auch das Zögern, denn viele der Zombies waren nicht übel zugerichtet.

Am interessantesten empfand ich noch die Entwicklung der einzelnen Figuren, denn alle machen eine Veränderung durch, die nicht immer zum positiven ist. Die Welt hat sich verändert und alle passen sich auf ihre eigene Art und Weise den neuen Gegebenheiten an. Hin und wieder kamen allerdings Probleme auf, die meiner Meinung nach in einer Zombieapokalypse nicht unbedingt Priorität haben und rissen mich aus meinen Gedanken wieder raus.

Das Ende ließ mich doch etwas sprachlos zurück. Erstens ging es plötzlich recht schnell und dann war es für mich noch nicht wirklich vorbei. Meiner Meinung nach gibt es hier ganz viel Potenzial für eine Fortsetzung und ich denke, dass die Figuren und die Geschichte diese sogar verdient haben.

Fazit
„Girls vs Zombies“ ist ein Buch, was man gut an einem regnerischen Nachmittag durchlesen kann. Die Spannung ist durchweg relativ hoch, dass die Seiten nur so dahinfliegen. Kleine Patzer in den Sichtweisen kann man meiner Meinung nach aufgrund der guten Schreibweise ignorieren. Alles in allem finde ich, dass hier noch ein bisschen mehr Potenzial hätte ausgeschöpft werden können, es aber dennoch eine durchaus empfehlenswerte Zombiegeschichte ist.

Kommentieren0
0
Teilen
bk68165s avatar

Rezension zu "Bittersüß" von Anja Hansen

Märchen mal anders
bk68165vor 3 Tagen

Es war einmal eine Autorin, die gerne Geschichten mit dem gewissen Etwas schreibt. Es war einmal ein Autor, der gerne Horrorgeschichten schreibt. Zusammen haben sich die beiden auf die Suche nach Märchen gemacht, die man mit etwas Erotik und Blut auch mal anders erzählen kann. Die 3 Geschichten spielen in unterschiedlichen Welten zu unterschiedlichen Zeiten. Einmal Weltall, einmal Wilder Westen und einmal das Mittelalter. Allzu viel möchte man über diese besonderen Geschichten eigentlich nicht verraten. Man sollte sie einfach gelesen haben. Auf jeden Fall orientieren sich die beiden Schreiben gut an den Vorlagen und lüften am Ende des Buches auch um welche Märchen es sich genau handelt. Ich würde sagen, dass die beiden Schreiben sich perfekt ergänzt haben. Es ist nicht zu erotisch und auch nicht zu blutig. Die neu verfassten Märchen haben genau die richtige Mischung. Da es an dieser Stelle ein wenig schwierig ist eine gewöhnliche Rezi zu schreiben, packe ich den Inhalt und meine eigene Meinung einfach mal zusammen. Hm, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich eine Lieblingsgeschichte hatte? Ja, es war die Geschichte im Weltall, erwischt! Warum? Weil sie einfach außergewöhnlich ist und für mich so gar nicht in das Schema eines Märchens gepasst hat. Aber da habe ich mich nur allzu gerne positiv überraschen lassen! Ich kann hier gerne 5 Sterne hinterlassen und wer weiß? Wenn sie nicht gestorben sind, dann schreiben sie vielleicht mal wieder zusammen?

Kommentieren0
0
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Rabenflug" von Anja Hansen

Was danach kommt …
Frank1vor 8 Tagen

Klappentext:

»Hallo. Mein Name ist Liara und ich bin tot.«»Hallo Liara«, schallt es mir vielstimmig entgegen.

Ich dachte immer das Leben nach dem Tod wäre einfacher, aber weit gefehlt. Nicht nur, dass ich immer noch meinem Schwarm nach renne, wortwörtlich, mich verfolgt auch ein zotteliges Federvieh. Von unserer durchgeknallten Selbsthilfegruppe und dem gruseligen Typen, der mir plötzlich auflauert, will ich gar nicht erst anfangen.

Eine romantische Fantasygeschichte, bei der weder der schwarze Humor, noch ernste Themen zu kurz kommen.


Rezension:

Liara ist tot. Das Auto war eindeutig stärker gewesen als sie. Aber das Totsein hätte sie sich eigentlich anders vorgestellt. Sie ist immer noch in ihrer gewohnten Umgebung, nur dass die Lebenden sie nicht sehen können. Dafür gibt es andere wie sie. Die wöchentlichen Treffen sind der größte Fixpunkt in Liaras Nichtleben. Das Problem ist nur, dass keiner von ihnen weiß, wie es weitergeht.

Das Thema von Anja Hansens kurzer Urban Fantasy sind die Erlebnisse eines 17-jährigen Mädchens, dass nach seinem Unfalltod in einer Zwischenwelt festhängt und nicht weiß, was als Nächstes kommt. Philosophische Gedanken spielen dabei keine größere Rolle. Vielmehr ist die Geschichte mit einem Schuss Humor gewürzt. Die direkte Ausdrucksweise ist dem Alter der Ich-Erzählerin angepasst und wirkt damit stimmig. Viele Wendungen dürften für den Leser genauso überraschend wie für die Protagonistin sein. Trotzdem die Story einen ‚richtigen‘ Abschluss aufweist, könnte man sie sich durchaus auch als Auftakt eines längeren Romans vorstellen.


Fazit:

Eine unterhaltsame Urban-Fantasy-Kurzgeschichte, die trotz des Themas nicht morbid daherkommt.


- Blick ins Buch -

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Kuhni77s avatar
Letzter Beitrag von  Kuhni77vor einem Tag
Ich habe gerade meine 15. Rezi geschrieben. *FREU*
Zur Leserunde
Irias avatar
Hallo ihr Lieben!
Für meine Fantasy/Mysterynovelle suche ich noch interessierte Leser/innen. Hierfür stelle ich 15 Ebooks zur Verfügung. Gebt bitte bei der Bewerbung an, welches Format ihr im Gewinnfall braucht.

Der Klappentext:
»Hallo. Mein Name ist Liara und ich bin tot.«
»Hallo Liara«, schallt es mir vielstimmig entgegen.

Ich dachte immer das Leben nach dem Tod wäre einfacher, aber weit gefehlt. Nicht nur, dass ich immer noch meinem Schwarm nach renne, wortwörtlich, mich verfolgt auch ein zotteliges Federvieh. Von unserer durchgeknallten Selbsthilfegruppe und dem gruseligen Typen, der mir plötzlich auflauert, will ich gar nicht erst anfangen.

Eine romantische Fantasygeschichte, bei der weder der schwarze Humor, noch ernste Themen zu kurz kommen.


Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen! Die Leserunde habe ich wegen der Kürze nicht in Abschnitte unterteilt. Lesezeit ist etwa 1-1,5 Stunden. Über eine abschließende Rezension auf Amazon würde ich mich wahnsinnig freuen <3
Zur Leserunde
Irias avatar
Hallo und herzlich Willkommen zu meiner Leserunde von Rabenflug! Es handelt sich um eine romantische Fantasy/Mystery Geschichte. Das Leben nach dem Tod, eine Selbsthilfegruppe, ein Rabe und dazwischen ein überfordertes Mädchen.

Hier der Klappentext:
»Hallo. Mein Name ist Liara und ich bin tot.«
»Hallo Liara«, schallt es mir vielstimmig entgegen.

Ich dachte immer das Leben nach dem Tod wäre einfacher, aber weit gefehlt. Nicht nur, dass ich immer noch meinem Schwarm nach renne, wortwörtlich, mich verfolgt auch ein zotteliges Federvieh. Von unserer durchgeknallten Selbsthilfegruppe und dem gruseligen Typen, der mir plötzlich auflauert, will ich gar nicht erst anfangen.

Eine romantische Fantasygeschichte, bei der weder der schwarze Humor, noch ernste Themen zu kurz kommen.

Für die Leserunde stelle ich 5 Ebooks zur Verfügung. Bitte gibt bei eurer Bewerbung an, welches Format ihr möchtet. Eine spätere Rezension auf Amazon ist Pflicht!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Anja Hansen wurde am 10. Juni 1985 in Saarland (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 108 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks