Neuer Beitrag

Mrs. Dalloway

vor 7 Monaten

(7)


Der Theoretikerclub besteht aus Linus, Albert und Roman, drei cleveren kleinen Bürschchen. Auf ihrem Blog fachsimpeln sie über Zahlencodes, Gadgets und Co. Praktisch sind sie nicht so gut wie theoretisch, aber dafür gibt es ja zum Glück den kleinen Knut. Und Knut tut ihnen sichtlich gut. Er ist ein paar Jahre jünger als die anderen und hilft ihnen immer aus wenn sie mit ihrem Theoretiker-Wissen nicht mehr weiterkommen.

Das Cover gefällt mir sehr gut. Ich liebe sämtliche Blau- und Türkis-Töne. Daher punktet die Farbe auf jeden Fall! Es handelt sich um ein Hardcover, daher ist der Preis von 12,99 Euro auf jeden Fall gerechtfertigt.

Das Buch ist vermutlich eher etwas für Jungs, aber auch Mädels möchte ich ermutigen dieses tolle Buch zu lesen. Es ist witzig, niedlich und spannend.
Von allen Charakteren gefällt mir der kleine Knut am besten. Ich hätte gern einen kleinen Bruder oder einen Sohn wie ihn. Er gibt ständig supersüße Sprüche von sich. Man möchte ihn die ganze Zeit knuddeln.
Besonders cool ist, dass zu Beginn des Buches alle Charaktere mit Bildern und kurzen Infos vorgestellt werden, sodass man immer nachschauen kann wenn man sie noch nicht auf dem Schirm hat. Zudem gibt es ein Daumenkino innerhalb des Buches und es gibt ganz viele Chatverläufe, Blogeinträge und #Hashtags. Es ist ein absolutes modernes Buch, dass den Geschmack der Jugend treffen wird.

#nerds #modern #jung #blogger #Theoretiker #bigbangtheoryinjung

Autor: Anja Janotta
Buch: Der Theoretikerclub
Neuer Beitrag