Neuer Beitrag

cbj_Verlag

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Wie man mit Youtube die Weltherrschaft ergreift - der Theoretikerclub bloggt wieder!

Die witzig geschriebene Geschichte unserer drei Lieblings-Nerds geht in die zweite Runde! In "Der Theoretiker Club und die Weltherrschaft" können sich gleichgesinnte Jung-Genies den drei Theoretikern beim bloggen anschließen. Mehr noch, der Theoretikerclub startet einen eigenen Youtube-Kanal: "Die Weltherrschaft in 10 einfachen Schritten".

Ziel der drei Theoretiker ist diesmal die Erlangung der absoluten Weltherrschaft. Dabei stehen ihnen nur noch zwei Banden aus der Nachbarschaft als Rivalen im Weg, die es zu besiegen gilt - doch die haben die Nase vorn! Als letzte Chance auf den Sieg erscheint den Kontrahenten eine aberwitzige Challenge und ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen beginnt.

Doch wie heißt es so schön? Wenn zwei (oder auch drei) sich streiten...

Nehmt mit Autorin Anja Janotta an unserer Leserunde zu "Der Theoretiker Club und die Weltherrschaft" teil. In den Lostopf für die 20 Freiexemplar springt ihr, wenn ihr uns sagt, wie IHR die Welterschafft ergreifen würdet. Viel Spaß!

 

Autor: Anja Janotta
Buch: Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft

maulwurf789

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Tolles Cover und tolles Klappentext! Da muss ich mich einfach für diese Leserunde bewerben...
Wie ICH die Weltherrschaft erlangen würde? Mhm...indem ich Schokolade an alle kostenlos verteilen würde... ;-)

CorniHolmes

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh supi, eine Leserunde zum zweiten Band vom Theorethikerclub! Hier wäre ich wahnsinnig gerne dabei!!!
Ich fand ja den ersten Band richtig super und ich bin sehr gespannt, wie es mit unseren Theoretikern weitergehen wird!
Wie ich die Weltherrschaft ergreifen würde? Ach Gott, wenn ich ehrlich bin, möchte ich die gar nicht ergreifen, viel zu viel Stress und dann die ganze Verantwortung, die auf mir lasten würde. Wenn ich aber gezwungen wäre, es zu versuchen, würde ich es mit Bestechung versuchen. Leckeren selbstgebackenen Schokomuffins kann doch niemand verstehen, oder? ;)

Beiträge danach
382 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

AnjaJanotta

vor 6 Monaten

Fazit / Rezensionen

AnneMayaJannika schreibt:
heute wollte ich mal einen Rezi - Tag machen, deshalb jetzt endlich meine 5 Sterne für dieses wunderbare Buch https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Janotta/Der-Theoretikerclub-und-die-Weltherrschaft-1406872576-w/rezension/1458153652/ geht auch zu amazon. Vielen Dank, das wir mitlesen durften

Lieben, lieben Dank für diese wahrhaft weltherrschaftliche, ach was: galaktische Rezension. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht mit Dir. Danke für Deine schlaue und begeisterte Begleitung in dieser Runde.
Habe Deine Rezi gleich geherzt und gleich mal zitiert:

http://theoretikerclub.de/index.php/in-der-kritik/

Und nur für den unwahrscheinlichen Fal, dass Du mein Danke-Video noch nicht gesehen haben solltest für Euch fleißige Rezensenten, hier noch der letzte Link:

https://www.youtube.com/watch?v=WJYwbD9QUp4

AnneMayaJannika

vor 6 Monaten

Fazit / Rezensionen
@AnjaJanotta

Natürlich habe ich das Danke Video schon gesehen (mehrmals), werde es auch bei Zeiten (wenn ich mein google-passwort wiederfinde) liken :-)

black_horse

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 2: Kapitel 5 bis Kapitel 9
Beitrag einblenden

Wir sind mittlerweile schon ein ganzes Stück weiter, aber noch nicht fertig mit dem Buch, was zum einen daran liegt, dass jetzt zu Schuljahresende so viele Termine anstehen, zum anderen am schönen Wetter.

Alba hatte mit dem Video ganz schön über die Stränge geschlagen. Knut versucht irgendwie zu vermitteln, aber die Fronten scheinen komplett verhärtet.

Die Beschreibungen des Masterplans für die Weltherrschaft sind ziemlich langwierig. Und es gibt immer wieder Begriffe/Verweise, die meine Tochter noch nicht versteht (teilweise ich auch nicht). Das ist ein bisschen schade.

AnjaJanotta

vor 5 Monaten

Leseabschnitt 2: Kapitel 5 bis Kapitel 9
Beitrag einblenden

black_horse schreibt:
Wir sind mittlerweile schon ein ganzes Stück weiter, aber noch nicht fertig mit dem Buch, was zum einen daran liegt, dass jetzt zu Schuljahresende so viele Termine anstehen, zum anderen am schönen Wetter. Alba hatte mit dem Video ganz schön über die Stränge geschlagen. Knut versucht irgendwie zu vermitteln, aber die Fronten scheinen komplett verhärtet. Die Beschreibungen des Masterplans für die Weltherrschaft sind ziemlich langwierig. Und es gibt immer wieder Begriffe/Verweise, die meine Tochter noch nicht versteht (teilweise ich auch nicht). Das ist ein bisschen schade.

Das kann ich verstehen, dass das gute Wetter gerade viel mehr lockt als ein Buch am Schreibtisch ...
Natürlich verfolge ich trotzdem noch ganz aufmerksam Eure Anmerkungen.
Die Theoretiker beschäftigen sich in ihren Recherchen natürlich mit vielerlei Schurken-Filmen, Diktatoren-Quartett und und und... Natürlich könnt Ihr gar nicht alles kennen. Ist hoffentlich auch gar nicht nötig, denn eigentlich sollte die eine oder andere hoch theoretische Fachsimpelei dem Lesefluss keinen Abbruch tun.
Wie alt war Deine Tochter noch mal?
Liebe Grüße, ich gehe jetzt auch mal zurück auf die Terrasse zu meinem neuen Buch...

black_horse

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen

Jetzt aber - besser spät als nie - meine Rezension, die ich gleichlautend auch auf amazon veröffentlichen werde. Ich entschuldige mich nochmal ausdrücklich, dass es so lange gedauert hat.

https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Janotta/Der-Theoretikerclub-und-die-Weltherrschaft-1406872576-w/rezension/1466533256/

Ich habe diesmal - noch mehr als im ersten Teil - damit gehadert, dass, ganz im Anja-Janotta-Stil, wieder mit ziemlich harten Bandagen gekämpft wird. Als Mutter eines Fast-Teenies hoffe ich immer irgendwie, dass es hier nicht so schlimm kommen wird.

Meine Tochter, der ich das Buch vorgelesen habe, passt nicht richtig in die Zielgruppe. Sie ist 9 und was Computer angeht noch eher unbedarft. Aber sie mag Knut sehr und kann sich mit ihm besonders identifizieren.

Vielen Dank nochmal für das Rezensionsexemplar. Es wird im neuen Schuljahr in die Schulbibliothek wandern und dort sicher noch viele Leser finden.

AnjaJanotta

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

black_horse schreibt:
Jetzt aber - besser spät als nie - meine Rezension, die ich gleichlautend auch auf amazon veröffentlichen werde. Ich entschuldige mich nochmal ausdrücklich, dass es so lange gedauert hat. https://www.lovelybooks.de/autor/Anja-Janotta/Der-Theoretikerclub-und-die-Weltherrschaft-1406872576-w/rezension/1466533256/ Ich habe diesmal - noch mehr als im ersten Teil - damit gehadert, dass, ganz im Anja-Janotta-Stil, wieder mit ziemlich harten Bandagen gekämpft wird. Als Mutter eines Fast-Teenies hoffe ich immer irgendwie, dass es hier nicht so schlimm kommen wird. Meine Tochter, der ich das Buch vorgelesen habe, passt nicht richtig in die Zielgruppe. Sie ist 9 und was Computer angeht noch eher unbedarft. Aber sie mag Knut sehr und kann sich mit ihm besonders identifizieren. Vielen Dank nochmal für das Rezensionsexemplar. Es wird im neuen Schuljahr in die Schulbibliothek wandern und dort sicher noch viele Leser finden.

Liebe black_horse, ich werde mal im total netten Anja-Janotta-Stil antworten (kann ich nämlich auch ;-)): Vielen herzlichen Dank für Deine ehrliche Rezension.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Ihr Euch noch nicht so ganz mit den rabaukigen 13-Jährigen identifizieren könnt, die manchmal nicht mehr so genau wissen, wo ihre Grenze wären.

Drücke Dir wirklich die Daumen, dass bei Euch die Teenie-Zeit nicht so krass verläuft wie es bei mir im Buche steht. Meine 12-Jährige und mein 14-Jähriger haben ja doch die eine oder andere Anregung geliefert (sind aber in Wahrheit natürlich viel braver als Alba und Albert!).

black_horse

vor 5 Monaten

Fazit / Rezensionen
@AnjaJanotta

Ich habe ja auch noch einen 12-jährigen Technikfreak-Sohn, das ist schon manchmal krass, auf welche Ideen die Kinder heutzutage so kommen und mir schlackern auch oft die Ohren, wenn ich höre, wie die Kommunikation z.B. beim Minecraft-Spielen läuft. Aber dank des Buches weiß ich ja jetzt, dass alles noch ganz harmlos ist ;-).

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks