Neuer Beitrag

Vampir989

vor 3 Monaten

(2)

Inhalt:

Die witzig geschriebene Geschichte unserer drei Lieblings-Nerds geht in die zweite Runde! In "Der Theoretiker Club und die Weltherrschaft" können sich gleichgesinnte Jung-Genies den drei Theoretikern beim bloggen anschließen. Mehr noch, der Theoretikerclub startet einen eigenen Youtube-Kanal: "Die Weltherrschaft in 10 einfachen Schritten".

Ziel der drei Theoretiker ist diesmal die Erlangung der absoluten Weltherrschaft. Dabei stehen ihnen nur noch zwei Banden aus der Nachbarschaft als Rivalen im Weg, die es zu besiegen gilt - doch die haben die Nase vorn! Als letzte Chance auf den Sieg erscheint den Kontrahenten eine aberwitzige Challenge und ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen beginnt.

Doch wie heißt es so schön? Wenn zwei (oder auch drei) sich streiten...

Dies ist der zweite Teil einer Buchreihe.Er kann aber auch ohne Vorkenntnisse des Vorgängers gelesen werden.

Gleich zu Beginn wurden wir in den Bann gezogen.Die Seiten fliegen nur so dahin.Einmal angefangen mit Lesen,möchte man gar nicht mehr aufhören.Der Schreibstil ist leicht,locker und kindgerecht.Deshalb ist es ideal zum Lesen für Kinder ab dem 11.Lebensjahr.Aber auch für Erwachsenene ist diese Lektüre lesenswert.Die Hauptprotoganisten werden uns sehr gut beachrieben und wir konnten sie uns bildlich gut vorstellen.Die Charaktere sind teilweise sehr unterschiedlich .Aber das macht das Buch gerade so interessant und spannend für Kinder.Einige fanden wir sehr sympatisch.So sind uns Linus,Albert und Roman sehr ans Herz gewachsen.Besonders Knut war genial.Dagegen fanden wir Thomas und Alba nicht sehr nett.

Wir haben mit großem Interesse die Challenge verfolgt.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so waren wir teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch den interessanten Erzählstil wurden wir förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Wir haben mitgefiebert und mitgebangt.Auch versteht es die Autorin viel Witz und Humor in die Geschichte einzubauen.Bei einigen Situationen haben wir uns köstlich amüsiert und viel geschmunzelt.Dies ist ihr hervorragend gelungen.Die Autorin spricht auch gewisse Themen an.So erfahren wir einiges über Mobbing und wie man damit umgehen sollte.Aber auch Freundschaft,Zusammenhalt,Vertrauen und Respekt werden als Botschaften an die Kinder vermittelt.Das hat mir persönlich sehr gut gefallen.

Bemerkenswert sind auch die wunderschönen und kindgerecht gestaltetenen Illustriationen auf den Seiten im Buch.Sehr lustig und ansprechend für Kinder.Es gibt Ihnen noch mehr Anreiz diese Lektüre zu lesen.Das Cover ist auch traumhaft und bezaubernd .Es rundet das brilliante Werk ab.

Wir haben es sehr genossen dieses Buch zu lesen und hatten amüssante und unterhaltsame Lesemomente.Diese Lektüre ist sehr empfehlenswert und gehört einfach in jedes Kinderzimmer.





Autor: Anja Janotta
Buch: Der Theoretikerclub und die Weltherrschaft
Neuer Beitrag