Anja Jonuleit

(364)

Lovelybooks Bewertung

  • 494 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 10 Leser
  • 148 Rezensionen
(151)
(155)
(52)
(6)
(0)

Lebenslauf von Anja Jonuleit

Behutsam und glaubwürdig an die schweren Themen gewagt: Die 1965 geborene Autorin hat nach ihrem Abschluss des Sprachen- und Dolmetscherinstituts in München als Übersetzerin und Dolmetscherin für Italienisch und Englisch gearbeitet. 2007 veröffentlichte sie ihren Debütroman „Das Wasser so kalt“. Neben mehreren und zum Teil preisgekrönten Kurzgeschichten gelang ihr mit dem Roman „Rabenfrauen“ (2016) ein Bestseller. Fundierte Recherchen vor Ort ebneten der Schriftstellerin den Weg einen ebenso authentischen wie bewegenden Roman über die Colonia Dignidad in Chile zur Zeit der Pinochet-Diktatur zu schreiben. Paul Schäfer, der Anführer einer christlichen deutschen Sekte nutzte das abgeschiedene Terrain für seine Ideologien und den Missbrauch von Kindern. Auch der Roman „Nachtfräuleinspiel“ (2018) beschäftigt sich mit den ersten Themen des Lebens, denn Anja Jonuleit hat sich mit unterschiedlichen Erziehungsmethoden auseinandergesetzt und sie in eine fiktive berührende Geschichte gepackt. Die vierfache Mutter lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Friedrichshafen am Bodensee.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Anja Jonuleit
  • Rabenfrauen

    Rabenfrauen

    thenight

    18. September 2018 um 07:20 Rezension zu "Rabenfrauen" von Anja Jonuleit

    Anna will im Moor den Platz aufsuchen an dem ihr Lebensgefährte ums Leben kam und trifft dabei auf Renate und Horst, die mit ihren Kindern seit kurzem in Grösitz leben. Als sie im Mailpostfach ihres Freundes Nachrichten findet die Manfred, Renate und Horst in Verbindung bringen ist ihre Neugier geweckt. Mit dem was sie herausfindet und wie es ihr Leben verändern wird, hätte sie allerdings nie gerechnet.Das Leben der Freundinnen Christa und Ruth ist unbeschwert, 1959 stehen sie kurz vor dem Abitur aber gerade sind Sommerferien und ...

    Mehr
  • Sowas gibt es Tag täglich...

    Das Nachtfräuleinspiel

    winniehex

    30. August 2018 um 20:50 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Das Buch ist nicht ohne, es hat Gefühle wo keine vorhanden sind. Es packt einen förmlich und lässt nicht wieder so schnell los. Die junge Liane weiß schon früh was Sie will und dafür geht Sie sprichwörtlich auch über Leichen. In ihrer Jugendzeit lebt Sie in einer Kommune, das Mädchen Katharina versucht eine Freundschaft zu ihr aufzubauen. Katharina im Glauben eine Freundin gefunden zu haben, erzählt und zeigt Liane, dass sich den jungen Carl ganz gut findet. Aber bevor Katharina auch nur die Chance bekommt, hat sich Liane an Carl ...

    Mehr
  • die perfekte Familie

    Das Nachtfräuleinspiel

    Taluzi

    26. August 2018 um 17:20 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Die 17jährige Annamaria lebt nach dem Tod ihre Eltern bei einer lieblosen, alkohlkranken Pflegemutter. Zuwendung findet sie bei ihrem Lehrer, von dem sie schwanger wird. An Fasching beim Nachtfräuleinspiel hofft sie auf seine Nähe, doch stattdessen wird sie von einem anderen Mann vergewaltigt. Alles läuft schief in Annamarias Leben, dabei will sie doch nur das Abitur machen und ihr Kind auf die Welt bringen. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie bei der „glücklichen Familie“ aufgenommen wird. Schon oft hat sie das Haus ...

    Mehr
  • Berührend und erschütternd

    Das Nachtfräuleinspiel

    dermoerderistimmerdergaertner

    20. August 2018 um 17:18 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Inhalt: Annamaria, 17 und schwanger, ist überglücklich ein neues Zuhause bei Liane, Carl und ihren fünf Kindern zu finden. Liane ist Kindertherapeutin und Buchautorin von Erziehungsratgebern und wird für das junge elternlose Mädchen schnell zum Idol. Doch je länger Annamaria bei der Familie lebt, desto mehr zweifelt sie an der heilen Welt der Familie. Meine Meinung: Der Schreibstil von Anja Jonuleit gefällt mir sehr gut und auch wenn die Geschichte sich zunächst nur langsam entwickelt, so nimmt sie bald so ransant an Fahrt auf, ...

    Mehr
  • Das Nachtfräuleinspiel

    Das Nachtfräuleinspiel

    twentytwo

    13. August 2018 um 11:06 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Annamaria, die es in ihrem jungen Leben bisher ohnehin nicht leicht gehabt hat, wird in der Nacht des gumpigen Donnerstag, dem Beginn der Fastnachtszeit, von einem Unbekannten vergewaltigt. In der festen Überzeugung, dass man ihr keinen Glauben schenken wird, traut sie sich nicht den Vorfall bei der Polizei anzuzeigen. Stattdessen vertraut sie sich lieber ihrer Freundin an. Aber diese läßt sie hängen und so faßt sie sich doch noch ein Herz und erstattet verspätet Anzeige. Kurze Zeit später kann sie ihr Glück kaum fassen, als sie ...

    Mehr
  • Das grausame Spiel mit zerbrechlichen Kinderseelen

    Das Nachtfräuleinspiel

    Neling

    31. July 2018 um 18:48 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Dieses Buch behandelt den Perfektionismuswahn in der Erziehung, Spannend und regt zum Nachdenken an, über Festhaltetherapie u.ä.  Berührend! Inhaltsangabe:  Die 16-jährige Annamaria hat ein schwieriges Leben, ihre Eltern verstarben früh, dann war sie im Heim und danach bei einer nachlässigen und lieblosen Pflegemutter.  Vom Lehrer schwanger geworden, wird sie dann auch noch beim Fasching  von einem (als Nachtfräulein verkleideten) Mann missbraucht und keiner glaubt ihr. Da wird sie im »Haus der glücklichen Familie« aufgenommen. ...

    Mehr
  • Spannung und Lesegenuss pur!

    Das Nachtfräuleinspiel

    Eva_Maria_Nielsen

    31. July 2018 um 17:23 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Ich schätze die düsteren und gut recherchierten Romane von Anja Jonuleit, die auch nicht vor schwierigen und sozialkritischen Themen zurückschreckt. Diesmal geht es um zwei starke Frauen: Annamaria, die italienische Waise, und Liane, die erfolgreiche Psychologin und Erziehungsberaterin. Als Annamaria schwanger wird, darf sie bei Liane und ihrer quirligen Familie wohnen. Für Annamaria ist dies das Beste, was ihr widerfahren konnte. Endlich hat sie eine Familie, und Liane weiß wie eine Mutter ihre Kinder erziehen sollte. Doch dann ...

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Das Nachtfräuleinspiel

    dtv_Verlag

    zu Buchtitel "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Diesen »Schmutzigen Donnerstag« wird die 16-jährige Annamaria niemals vergessen: Ein harmloser Faschingsbrauch wird dem jungen Mädchen zum Verhängnis. Doch was Annamaria – die nach dem frühen Tod der Eltern bei einer nachlässigen und lieblosen Pflegemutter lebt – passiert ist, will keiner glauben. Ihr Schicksal scheint sich zu wenden, als sie im »Haus der glücklichen Familie« aufgenommen wird. Sie schöpft neue Hoffnung, denn vom Leben in dieser Bilderbuchfamilie hat sie immer geträumt. Dort herrscht Übermutter Liane, die alles ...

    Mehr
    • 266
  • Im Haus der glücklichen Familie

    Das Nachtfräuleinspiel

    heidi_59

    30. July 2018 um 17:33 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Das Nachtfräulein Spiel Anja Jonuleit   Ein harmloser Faschingsbrauch wird einem jungen Mädchen zum Verhängnis. Doch was Annamaria – die nach dem frühen Tod der Eltern bei einer nachlässigen und lieblosen Pflegemutter lebt – passiert ist, will keiner glauben. Anja Jonuleit hat mit “Das Nachtfräulein Spiel” einen wahnsinnig spannenden und sehr komplexen Roman über zwei starke Frauen und ihr Schicksal geschrieben . Liane, geht seit ihrer Jugend einen erfolgreichen,gnaden - und kompromisslosen Weg . Ohne Rücksichtnahme auf ihre ...

    Mehr
    • 7
  • Bewegend und spannend wie ein Thriller

    Das Nachtfräuleinspiel

    ConnyKathsBooks

    30. July 2018 um 16:54 Rezension zu "Das Nachtfräuleinspiel" von Anja Jonuleit

    Rosenau, Schwäbische Alb, 1986: Das Schicksal meint es momentan nicht gut mit der 17-jährigen Waise Annamaria. Ihre Pflegemutter kümmert sich kaum um sie, der Vater ihres ungeborenen Kindes will nichts mehr von ihr wissen und dann wird ihr zur Fasnacht bei einem harmlosen Brauch auch noch Schlimmes angetan. Als Annamaria von der Glücklichen Familie aufgenommen wird und kurz darauf ihre Tochter Stella zur Welt bringt, kann sie daher ihr Glück kaum fassen. Denn Kindertherapeutin Liane, ihr Mann Carl und die fünf kleinen Kinder sind ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.