Anja Kömmerling

 3,6 Sterne bei 228 Bewertungen
Autor*in von Scheiß Liebe, Suche Traumprinz, biete Sandburg und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Anja Kömmerling

Thomas Brinx und Anja Kömmerling haben sich vor vielen Jahren auf einer Töpferschule in Bayern kennengelernt und sind seitdem Freunde. Durch die Ausschreibung eines Radiosenders kamen die beiden zum Schreiben. Als Autorenduo verfassen sie neben den »Freche Mädchen«-Büchern auch erfolgreich Drehbücher für TV-Filme und Serien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anja Kömmerling

Cover des Buches Küssen nicht vergessen (ISBN: 9783522500371)

Küssen nicht vergessen

 (17)
Erschienen am 13.03.2009
Cover des Buches Märchenprinz im Ferienstau (ISBN: 9783522177061)

Märchenprinz im Ferienstau

 (16)
Erschienen am 03.05.2005
Cover des Buches So oder So (ISBN: 9783407744838)

So oder So

 (16)
Erschienen am 18.08.2014
Cover des Buches Verküss dich nicht (ISBN: 9783522500456)

Verküss dich nicht

 (14)
Erschienen am 17.04.2009
Cover des Buches Liebe plus C (ISBN: 9783522500722)

Liebe plus C

 (13)
Erschienen am 19.05.2009
Cover des Buches Scheiß Liebe (ISBN: 9783551359919)

Scheiß Liebe

 (8)
Erschienen am 01.07.2012
Cover des Buches Suche Traumprinz, biete Sandburg (ISBN: 9783522651356)

Suche Traumprinz, biete Sandburg

 (8)
Erschienen am 12.12.2011
Cover des Buches Sommersprossenkussgewitter (ISBN: 9783522501019)

Sommersprossenkussgewitter

 (8)
Erschienen am 20.08.2009

Neue Rezensionen zu Anja Kömmerling

Cover des Buches Freche Mädchen: Küsse unterm Tannenbaum (ISBN: 9783844906936)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Freche Mädchen: Küsse unterm Tannenbaum" von Thomas Brinx

Küsse unterm Tannenbaum
Sternenstaubfeevor 2 Monaten

3,5 Sterne

Hier gibt es drei unterhaltsame Weihnachtsgeschichten von Irene Zimmermann, Martina Sahler und Thomas Brinx. 

Ich mochte alle drei Geschichten. In allen geht es um Mädchen im Teenie-Alter und die erste Liebe, und alle spielen natürlich zur Weihnachtszeit. Leichte Unterhaltung. 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Liebe plus C (ISBN: 9783522500722)
Yoyomauss avatar

Rezension zu "Liebe plus C" von Thomas Brinx

Schon irgendwie niedlich
Yoyomausvor 2 Jahren

Zum Inhalt:

Sonne, Strand und süße Jungs! Carla kann es kaum erwarten, ins Zeltlager zu kommen. Doch dann taucht plötzlich Lenni, ihre erste unglückliche Liebe, auf ... Mini-Ausgabe einer Erzählung aus der Anthologie "Sommer, Sonne, erste Liebe" 

 

Cover:

Das Cover hat für die Fans der Reihe rund um die „Frechen Mädchen, freche Bücher“ einen absoluten Wiedererkennungswert, denn alle Cover sind auf weißem Grund abgebildet. Zu sehen sind hier zwei Mädchen, welche in einer Runde zu sitzen scheinen und einen Cocktail genießen. Eine davon scheint die Freundin Carla und die andere Olivia zu sein. Das passt ganz gut zum Inhalt der Geschichte.

 

Eigener Eindruck:

Endlich Ferien! Endlich Urlaub ohne Eltern! Während sich drei der vier Freundinnen kaum vor Begeisterung einkriegen können, ist es vor allem Carla, die scheinbar keine Lust auf den Urlaub in Belgien hat. Dass das aber einen ganz bestimmten Grund hat, bekommen die anderen Freundinnen bald raus und beruhigen Carla, denn nach so vielen Jahren kommt Carlas erste, unglückliche Liebe wohl kaum genau dann in den Ferienort, wenn auch sie da sind. Oder? Denn plötzlich steht der Junge vor den Mädchen und die schmieden ohne Carlas Wissen einen Plan…

 

Das Büchlein ist recht kurzweilig und sehr angenehm geschrieben. Es geht um Teenagerliebe und wird doch mit recht wenig Tiefgang behandelt. Eigentlich dümpelt die Geschichte ganz seicht dahin. Schön finde ich an dem Büchlein, dass es aus Sicht von Olivia erzählt wird und diese einen ganz kritischen Blick auf ihre Freundinnen, aber auch sich selbst hat. Während eines der Mädchen auf einen Prinzen hofft, ist Olivia selbst mit ihrem Freund Paul glücklich – hat aber Angst, dass der sich bei seiner Orchesterreise vielleicht in ein anderes Mädchen verlieben könnte und während Carla zeitweise ein richtiger Stimmungsstaubsauger ist, weil sie Angst hat auf Lenni zu treffen ist die vierte Freundin im Bunde kein Kind von Traurigkeit und baggert alles an, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Schön, dass die Charaktere so vielschichtig sind – und so ganz liebenswert auf ihre Art und Weise. Wenn man von der großen Problematik „Liebe“ absieht, so sorgt das Büchlein auch für Lacher, nämlich spätestens dann, als Carla den Grund für ihren Groll gegen Lenni auspackt UND dieser auch noch voll darauf anspringt. Irgendwie schön geschrieben, aber eben leider nicht sonderlich packend. Trotzdem würde ich das Büchlein aber bedenkenlos weiter empfehlen.

 

 

Fazit:

Seichter Jugendroman, kurz und bündig, rund um die Liebe. Durchaus lesenswert, war jedoch mit so wenig Tiefgang dann doch nicht so mein Ding.

 

Gesamt:  

3 von 5 Sterne

 

Daten:

  • ISBN: 9783522500722
  • Sprache: Deutsch
  • Ausgabe: Flexibler Einband
  • Umfang: 90 Seiten
  • Verlag: Planet Girl
  • Erscheinungsdatum: 19.05.2009

 

 

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches So oder So (ISBN: 9783407744838)
EmmyLs avatar

Rezension zu "So oder So" von Thomas Brinx

Salami oder Marmelade - Kleine Entscheidung große Wirkung
EmmyLvor 6 Jahren

Vor Jella liegt das aufregendste Wochende ihres Lebens. Gemeinsam mit ihren Freunden Fitti, Lasse und Bella wird sie zu Rock am Ring fahren. Ein halbes Jahr hat sie dafür beim Bäcker, Discounter und Zeitungsaustragen geschuftet. Nun will sie mit ihren Freunden nur noch ein tolles Wochenende verleben.

Zwei Geschichten, ein megastarkes, aufregendes Wochenende. In der einen Geschichte belegt sie ihr Frühstücksbrot mit Salami. Sie fährt wie geplant mit ihren Freunden zum Konzertwochenende, trifft viele interessante Menschen und findet die Liebe.

Die zweite Geschichte beinhaltet den Griff zur Marmelade für das Frühstücksbrot. Sie bekleckert ihre Hose. Daraus resultiert eine Zeitverzögerung, welche ihr gesamtes Wochenende verändert. Leider kann die nervige kleine Schwester nicht mehr bei einer Freundin übernachten. Da die Mutter am Wochenende arbeitet, soll Jella zu Hause bleiben und Babysitten. Natürlich kommt dies gar nicht in Frage. Kaum ist die Mutter aus dem Haus, macht sich Jella mit Schwester im Schlepptau auf zum Konzert. Eine aufregende Reise per Anhalter beginnt.

Manchmal entscheiden nur wenige Sekunden über Leben und Tod. Manchmal ändert die Wahl des Brotaufstrichs das ganze Leben. Aber egal wie man sich entscheidet, am Ende ist es nur wichtig zu sich selbst zu stehen. Es ist nicht relevant, was andere denken, entscheidend ist das eigene Glück. Diese Erfahrung macht Jella in beiden Geschichten. Sie kann endlich loslassen, sich verlieben und das Leben genießen, auch wenn ihre Wahl so völlig anders ausfällt.

Das pinke Cover passt perfekt zum Inhalt des Buches. In einer Geschichte entscheidet sich Jella für Salami. Hier schmückt das Cover eine Toastscheibe mit Salamiherz. In der zweiten Geschichte entscheidet sich Jella für Marmelade, welche ebenfalls in Herzform die Toastscheibe auf dem Cover ziert.

Ein wundervoller Mädchenroman über die erste Liebe, tiefe Gefühle, Coming out und den großen Einfluss kleiner Entscheidungen auf das Leben.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anja Kömmerling im Netz:

Community-Statistik

in 268 Bibliotheken

von 21 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks