Anja Rivinius Totsein für Anfänger. Ein Handbuch für Nichtgestorbene

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Totsein für Anfänger. Ein Handbuch für Nichtgestorbene“ von Anja Rivinius

Sollten Sie eines Tages feststellen, dass Sie tot sind – statistisch gesehen immer noch der häufigste Notfall, weit vor Verkehrsunfällen, Wasserrohrbruch und Kreditkartenverlust –, dann wüssten Sie doch sicher gern, was jetzt zu tun ist, oder? Nur dumm, dass Sie Ihr Handy nicht dabei haben, in dem für alle Fälle die richtige Notrufnummer gespeichert ist. Aber hätten Sie denn überhaupt ein Netz? Und wen um Himmels willen würden Sie anrufen?

Sehen Sie – da geht’s schon los!

Aus dem Inhalt: Sterben ist wie auswandern – Himmlischer Jetlag – Googeln Sie Ihre Oma! – Haben Nonnen eine externe Festplatte? – Wo der Segen hängt und wo die Säge klemmt – Totsein oder nicht totsein – Schöner wohnen im Himmel – Zwei Nasen für ein Halleluja – Werkzeugkasten für den Notfall

'Allerbeste Unterhaltung mit X-Faktor.'
Ein junger, hipper Radiomoderator

Eine brüllend komische Achterbahnfahrt quer durch Medizin, Alltag und Quatsch-Comedy. Dabei zeigt die Autorin, die bereits an Krebs erkrankt und mehrmals klinisch tot war, fachlich korrekt auf, wie Sie mit allen Krisen im Leben locker fertig werden – selbst mit dem eigenen Tod.

Ein Buch, nicht nur für Notärzte,
Nachtschwestern, Polizisten und Bestatter!

Anja Rivinius wuchs in einem Krankenhaus auf. Mit sechs fast ertrunken, entlarvte sie als 13-Jährige den Mathelehrer als Sektenmitglied, der sie von da an für eine Außerirdische hielt, verhinderte in Dänemark ein Busunglück mit 32 Schülern, zwei Vergewaltigungen und eine Kindsentführung, diskutierte ihre schwere Krebserkrankung mit dem Schöpfer aus und erlebte eine Spontanheilung. Heute repariert sie Schuhe, Handtaschen und Ölgemälde.

Stöbern in Sachbuch

Wandern. Radeln. Paddeln.

Ein sehr inspirierendes Buch mit netten Anekdoten, das Lust auf Reisen macht.

beyond_redemption

Vom Anfang bis heute

Weltgeschichte kurz und knackig erzählt, für jung und alt geeignet.

BirPet

Der letzte Herr des Waldes

Wirklich tief beeindruckendes Buch. - Was machen wir nur mit unserem Planeten?!

WJ050

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein ernstes Thema mal mit viel Humor

    Totsein für Anfänger. Ein Handbuch für Nichtgestorbene

    Aarlaan

    04. December 2013 um 23:42

    Normalerweise wird dieses Thema ja nur in schwerverdaulichen und unglaubwürdigen Schinken behandelt, hier wird man angenehem überrascht von einer lockeren, humorvollen Schreibweise der sich wie ein "Reiseführer" ins Jenseits liest. Anja Rivinius, selbst zweimal tot gewesen, schildert nicht nur von ihren eigenen Erfahrungen, sondern hat gründlich recherchiert und unzählige andere Nahtoderfahrene interviewt. Eine gute Anleitung, um auf den Boden der Tatsachen zu bleiben. Leicht zu lesen, totkomisch :-)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.