Anja Rosok

 4,5 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Anja Rosok

Anja Rosok, ein Kind der 70er, ist verheiratet, in zwei Bundesländern zuhause und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 2008 ist sie dem magischen Bann der Schreiberei verfallen, überträgt diese Faszination in Workshops auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie hat bereits Kurzgeschichten bei verschiedenen Verlagen, Sprachprojekte mit Kindern und Jugendlichen, ebenso bilinguale Bilderbücher und Romane veröffentlicht. 2015 erschien ihr Jugendroman ´Gabor Gay`, 2018 das Adventskalenderbuch ´Eldemirs magische Weihnachtsbäume` . Weitere Veröffentlichungen sind in Arbeit. Näheres unter: www.anja-rosok.de

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Anja Rosok

Cover des Buches Eldemirs magische Weihnachtsbäume (ISBN: 9783748150008)

Eldemirs magische Weihnachtsbäume

 (1)
Erschienen am 23.10.2018
Cover des Buches Riley (ISBN: 9783942802260)

Riley

 (1)
Erschienen am 10.07.2011
Cover des Buches Gabor Gay (ISBN: 9783748111535)

Gabor Gay

 (1)
Erschienen am 04.10.2018
Cover des Buches Riley, eine Entscheidung fürs Leben (ISBN: 9783748133223)

Riley, eine Entscheidung fürs Leben

 (1)
Erschienen am 18.10.2018
Cover des Buches Beeile Dich Schnecke - Hurry Up, Snail (ISBN: 9783751905930)

Beeile Dich Schnecke - Hurry Up, Snail

 (0)
Erschienen am 09.07.2020
Cover des Buches Kröskenskisten III (ISBN: 9783750415232)

Kröskenskisten III

 (0)
Erschienen am 20.11.2019
Cover des Buches Kröskenskisten IV (ISBN: 9783754324820)

Kröskenskisten IV

 (0)
Erschienen am 30.07.2021
Cover des Buches Kröskenskisten V (ISBN: 9783754313442)

Kröskenskisten V

 (0)
Erschienen am 28.09.2021

Neue Rezensionen zu Anja Rosok

Cover des Buches Gabor Gay (ISBN: 9783748111535)
majaloewenzahns avatar

Rezension zu "Gabor Gay" von Anja Rosok

Was ist, wenn man anders ist, als andere meinen?
majaloewenzahnvor einem Jahr

Gabor mag Fußball und seinen Freund. Dann passiert da diese Sache unter dem Torbogen und natürlich hat die Nachbarin irgendetwas gesehen.

Mit wem kann Gabor darüber reden, was passiert ist? Was weiß seine Schwester davon? 

Was ist, wenn man anders ist, als andere meinen?

Anja Rosok beschreibt im lockeren Ton ein wichtiges Thema: Homosexualität. Die Geschichte ist leicht, altersgerecht und einfühlsam erzählt. Das Ende war unerwartet.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Eldemirs magische Weihnachtsbäume (ISBN: 9783748150008)
majaloewenzahns avatar

Rezension zu "Eldemirs magische Weihnachtsbäume" von Anja Rosok

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte
majaloewenzahnvor 2 Jahren

An Eldemirs Weihnachtsbaumstand dürfen die Kinder die Bäume aussuchen. Eigentlich suchen sich die Bäume ihre Familien aus – beziehungsweise die Wichtel, die in den Bäumen sitzen. Was passiert, wenn die Erwachsenen meinen, sich einmischen zu müssen und alles besser zu wissen, statt auf die Bäume und Eldemir zu hören, erzählt Anja Rosok in ihrer magischen Adventsgeschichte.

Die Geschichte ist liebevoll geschrieben und verzaubert nicht nur jüngere Leser. In 24 Kapitel aufgeteilt, eignet sie sich hervorragend als Adventskalendergeschichte.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Riley (ISBN: 9783942802260)
Asmodis avatar

Rezension zu "Riley" von Anja Rosok

Rezension zu "Riley" von Anja Rosok
Asmodivor 11 Jahren

Ein Jugendbuch! Mit Jugendbüchern ist das so eine Sache. Weil sie für junge, noch ethisch zu formende Menschen geschrieben werden, sind sie in ihrer Fasson immer etwas eingeschränkt und schablonenhaft.
Sie müssen moralische Werte vermitteln, haben einen Bildungsauftrag, dürfen nicht zu grausam sein und sollen bloß nicht an niedere Instinkte appellieren.
Nun ja! In dieses politisch korrekte Erzählkorsett eingeschnürt, weichen Jugendbücher dann auch selten vom bürgerlichen Ideal ab, selbst wenn sie noch so fantasievoll daherkommen (siehe Harry Potter).
"Riley" von Anja Rosok ist kein Buch, welches das Genre revolutioniert. Aber Spaß macht das Werk trotzdem, das von einem verantwortungsbewussten Teenager erzählt, der auf einer Farm im australischen Outback zu Hause ist und sich plötzlich mit der kniffligen Aufgabe konfrontiert sieht, ein Kängurubaby großzuziehen.
Die Adoleszenzgeschichte ist zu lebendig geschildert und viel zu exotisch, um zu langweilen. Man lernt auf unaufdringliche Art viel über Down Under – über die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, die Landeskultur, die Mythologie der Aborigines, die im Busch lauernden Gefahren ...
Manchmal – an den Stellen, wo Moralphilosophie und Romantik zusammenfallen – wird das Ganze denn doch ziemlich gefühlig. Für diesen Sentimentschwall hätte das durch tolle Tier- und Landschaftsfotos bereicherte Buch eigentlich einen Abzug in der B-Note verdient. Aber, was soll's? Ein bisschen Schmalz muss sein! In jedem von uns steckt doch schließlich ein Schlagersänger. "Tie Me Kangaroo Down, Sport!"

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks