Anja Tatlisu

 4.6 Sterne bei 56 Bewertungen
Autorenbild von Anja Tatlisu (©privat)

Lebenslauf von Anja Tatlisu

Anja Tatlisu lebt mit ihrer Familie, zwei Katzen und einem Hund in einem Vorort von Köln. Neben ihrem Beruf als Sekretärin schrieb sie mehrere Jahre Twilight-Fanfictions und wagte sich 2015 mit ihrem ersten eigenen Werk an die Öffentlichkeit. Mittlerweile quillt ihr Ideen-Ordner über und sie befürchtet, dass ein Leben kaum ausreicht, um all den schönen Plots gerecht werden zu können.

Neue Bücher

Not Over You

Erscheint am 11.06.2020 als E-Book bei Carlsen.

Alle Bücher von Anja Tatlisu

Cover des Buches Love without limits. Rebellische Liebe9783551302366

Love without limits. Rebellische Liebe

 (28)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Winter of Love: Julia & Reed9783646605501

Winter of Love: Julia & Reed

 (16)
Erschienen am 05.12.2019
Cover des Buches Campari auf Eis (Campari? 2)B01DH4U73A

Campari auf Eis (Campari? 2)

 (2)
Erschienen am 25.03.2016
Cover des Buches Not Over You9783646606263

Not Over You

 (0)
Erscheint am 11.06.2020
Cover des Buches Campari? / Campari auf Eis9783741817175

Campari? / Campari auf Eis

 (0)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Campari? / Campari?9783737538343

Campari? / Campari?

 (0)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Campari?9781508464228

Campari?

 (10)
Erschienen am 07.03.2015

Neue Rezensionen zu Anja Tatlisu

Neu

Rezension zu "Love without limits. Rebellische Liebe" von Anja Tatlisu

Ein schönes Buch
Mrs.Bookwonderlandvor einem Monat

Cover:

Das Cover ist einfach der Wahnsinn. Es ist wunder wunderschön gehalten und hat mich ab der ersten Sekunde total angesprochen. Die Farben die Zusammenstellung einfach toll! 


Schreibstil:

Wir erleben das Buch aus der Ich-Perspektive der Protagonistin. Dazu muss ich sagen, dass ich mir Tatsächlich ab und zu Wymoming interessiert hätte. Allerdings denke ich auch wiederum, dass es die ganzen überraschenden Wendung versemmelt  hätte (wer es gelesen hat weiß was ich meine). Die Autorin schreibt sehr locker, leicht, flüssig, humorvoll mit dem Gewissen touch an Emotionen. Die hier eindeutig nicht zu kurz kamen.


Story:

Die Story hat mir sehr gut gefallen.

Es war voller unvorhersehbarer Wendungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte!

Wyoming hat mir sehr sehr gut gefallen, er hat so die typische Bad Boy Aura die ich ja so sehr liebe.

Grace ist so die brave Vorzeigetochter  die aus ihrem System ausbrechen will und wer kommt da gelegener als ein heißer Bad boy der ihr unter die Haut geht.

Ich muss sagen, vom Gentleman Club habe ich vorher noch nie was gehört. Aber ich musste echt Schlucken was Grace da alles durchmachen muss. Sowas hat keine einzige Frau verdient. Wenn ich mir vorstelle, dass sowas tatsächlich existiert kraust es mir total....

Ein kleinen Punkt gibt es was mir etwas zu viel war. Irgendwie war mir das ganze mit dem Gestüt und dem Pferd zu viel und auch zu präsent. Ich kann verstehen, dass Pegasus eine Zentrale Rolle in Grace leben hat und das Gestüt ihr Rückzugsort ist. Aber irgendwie was das für mich nicht sooo stimmig. Wenn man überlegt das Wym in einer alten Firma lebt. Aber es war okay und ändert nichts daran, dass ich das Buch total liebe.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Love without limits. Rebellische Liebe" von Anja Tatlisu

Love without limits
Nika488vor 2 Monaten

Anja Tatlisu - Love without limits - Rebellische Liebe 

Klappentext 

»Sons of Anarchy« meets »Romeo & Julia«
**Wenn du für die Liebe deines Lebens alles aufs Spiel setzen musst…**

Kurz vor ihrer Zwangsehe verliebt sich Grace in den geheimnisvollen Biker Wyoming, der sie auf ein Leben in Freiheit hoffen lässt. Doch der Einfluss der elitären Vereinigung, die ihr gesamtes Sein kontrolliert, reicht weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter der Führung seines Präsidenten geht der sogenannte »Gentlemen Club« sogar über Leichen, um Abtrünnige zu bestrafen. Als sich die Schlinge um den Hals der jungen Frau immer fester zuzieht, offenbart sich schließlich die dunkle Vergangenheit des Bikers. Nun muss Grace entscheiden, ob sie bereit ist dem faszinierenden Mann mit den seegrünen Augen zu vertrauen und für den Traum vom Glück ihrer beider Leben zu riskieren…
_
Mein Fazit

Warum hat dieses Buch nur so lange auf meinem Stapel ungelesener Bücher gelegen. Schämen sollte ich mich.
Ich sag euch wow. Der einleitende Satz des Klappentextes ist aber so was von Programm.
Mein Herz hat geklopft, ich habe mitgefiebert, den Atem angehalten,geweint, getobt und war überrascht.
Wenn ein Buch mich so mitreißt und fesselt ist es einfach absolut der Hammer.

Die Autorin hat einen grandiosen Schreibstil. Ich konnte mich in der Handlung fallen lassen und hatte durch die bildhaften Beschreibungen alle Szenen und Personen deutlich vor Augen.

Ich musste mir während des Lesens wirklich Taschentücher holen.m nur mal so als nebenbemerkung.

Grace lebt in sehr gehobenen und für mich unfassbaren Verhältnissen. Sie wird von ihren Eltern regelrecht klein gehalten, alles wird entschieden und kontrolliert. Selbst den Umgang mit ihrer Freundin untersagen sie ihr. Zum Glück hält sie sich nicht daran, denn sonst hätte sie diesen unglaublich interessanten Biker Wyoming niemals kennengelernt. Grace muss sich widrigen Situationen Zuhause aussetzen, die mir immer wieder Gänsehaut beschert haben. Als nebenvermerk,ihre Eltern sind meine Hasscharaktere in dem Buch. Eine Zwangsehe soll Geace zur Vernunft bringen. Aber was ist wenn dein Herz für jemand anderen schlägt?  Wieviel ist sie bereit zu opfern? Wird Wyoming sie retten?

Eine Story die jeder und wirklich jeder gelesen haben muss. Ein einfach grandioses Buch.

Absolut verdiente 5 von 5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Winter of Love: Julia & Reed" von Anja Tatlisu

Überzeugt vor allem mit winterlichem Charme und fabelhaften Figuren
Aksivor 3 Monaten

»Winter of Love: Julia & Reed« ist eine super süße Geschichte, die sich im winterlichen St. Aurel abspielt. Die Autorin Anja Tatlisu kenne ich bereits durch ihr Buch »Love without limits. Rebellische Liebe«, welches ich im Jahr 2018 gelesen habe und von dem ich immer noch maßlos begeistert bin. Deshalb kleiner Tipp an dieser Stelle, falls ihr »Love without limits« noch nicht kennt, dann müsst ihr das schnell ändern. Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen. Doch kommen wir zurück zu »Winter of Love«. Der Titel verrät bereits, dass die beiden Protas Julia und Reed heißen und dass es sich um eine Liebesgeschichte handelt.

Julia studiert an der School of Arts in Kalifornien. Als sie die Hauptrolle in Shakespeares ‚Romeo und Julia‘ spielt, verknallt sie sich in den Romeo-Darsteller Reed. Als dieser nach einem kleinen Vorfall in den Weihnachtsferien wortlos verschwindet, befürchtet Julia, Reed für eine längere Zeit nicht sehen zu können. Doch Julia erlebt eine Überraschung, als sie die Weihnachtsfeiertage in ihrer Heimat verbringt. Plötzlich trifft sie dort auf Reed und seinen Freund Dallas.

Julia war mir von Anfang an sehr sympathisch, da sie ein offener und herzensguter Mensch ist. Man muss sie einfach mögen. Reed mochte ich ebenfalls, allerdings war er mir etwas zu verschlossen. Am meisten hat mich jedoch Dallas für sich eingenommen, weil er humorvoll, spontan und gesellig ist. Jede Szene, in der Dallas anwesend ist, war für mich besonders interessant zu verfolgen.


Außer den tollen Figuren fand ich die Kapitelüberschriften sehr originell. Diese peppen den Inhalt etwas auf und haben mich das eine oder andere Mal zum Schmunzeln gebracht. Die Geschichte liest sich super leicht, womit es kein Problem ist, die 220 Seiten an einem Tag zu lesen. Auch wenn die Handlung recht vorhersehbar ist, kann man das Buch aufgrund der großartigen Figuren nicht weglegen.

Fazit
»Winter of Love: Julia & Reed« von Anja Tatlisu überzeugt nicht nur mit winterlichem Charme, sondern auch mit fabelhaften Figuren.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Love without limits. Rebellische Liebeundefined

»Sons of Anarchy« meets »Romeo & Julia«

Willkommen zur Leserunde » Love without Limits« von Anja Tatlisu.
Wie wichtig ist die Liebe für dich und was würdest du riskieren?
Bewerbt euch jetzt zur Leserunde!

*Wenn du für die Liebe deines Lebens alles aufs Spiel setzen musst…*

Autoren oder Titel-Cover
Kurz vor ihrer Zwangsehe verliebt sich Grace in den geheimnisvollen Biker Wyoming, der sie auf ein Leben in Freiheit hoffen lässt. Doch der Einfluss der elitären Vereinigung, die ihr gesamtes Sein kontrolliert, reicht weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter der Führung seines Präsidenten geht der sogenannte »Gentlemen Club« sogar über Leichen, um Abtrünnige zu bestrafen. Als sich die Schlinge um den Hals der jungen Frau immer fester zuzieht, offenbart sich schließlich die dunkle Vergangenheit des Bikers. Nun muss Grace entscheiden, ob sie bereit ist dem faszinierenden Mann mit den seegrünen Augen zu vertrauen und für den Traum vom Glück ihrer beider Leben zu riskieren… 


Anja Tatlisu lebt mit ihrer Familie, zwei Katzen und einem Hund in einem Vorort von Köln. Neben ihrem Beruf als Sekretärin schrieb sie mehrere Jahre Twilight-Fanfictions und wagte sich 2015 mit ihrem ersten eigenen Werk an die Öffentlichkeit. Mittlerweile quillt ihr Ideen-Ordner über und sie befürchtet, dass ein Leben kaum ausreicht, um all den schönen Plots gerecht werden zu können. 

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, dieses Jugendbuch von Anja Tatlisu   »Love without limits«       zu lesen. Wir vergeben dafür 10 EBooks als digitales Rezensionsexemplar.                                                                 
                           

Aufgabe:  Schreib uns, warum du gerne mitlesen möchtest

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks            
131 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Campari?undefined
Wow wie die Zeit vergeht. Warum sage ich das? Ganz einfach. Am 3. September ging hier der 1. Blogpost online. Also „wasliestlisa“ feiert am Donnerstag den 1. Geburtstag. Das gibt mir den Grund so richtig zu feiern und mich bei euch zu bedanken.

Was könnt ihr gewinnen?

Mein persönliches Highlight 2014/15, welches den schönen Titel „Campari?“ trägt und aus der Feder von Anja Tatlisu stammt.

In diesem Buch geht es um:

„Wollte ich das überhaupt? Mich wieder seiner Nähe aussetzen? Wo war meine Wut? Wieso ließ sie mich plötzlich im Stich? Und warum sah er mit dem entwaffnenden Grinsen im Gesicht und den Campari Gläsern in der Hand nahezu unwiderstehlich aus? Begleitet von einem tiefen Seufzer der Selbsterkenntnis steuerte ich auf ihn zu. Trotz allem wollte ich hören, was er mir zu sagen hatte, und ich hasste meine Beine dafür, dass sie mich zu ihm trugen…“ Das Leben in einer WG hält einige Überraschungen bereit, auch negative. Vor allem, wenn man das zweifelhafte Vergnügen hat, Wand an Wand mit einem frauenverschlingenden Casanova zu leben, der seine eigenen Regeln aufstellt und dessen ausschweifendes Liebesleben nicht nur für schlaflose Nächte sorgt. 

Dafür müsst ihr folgendes tun:

Die erste große Liebe: Happy End oder Bad End? Erzähl uns deine Geschichte von der ersten großen Liebe!

Eure Geschichte sendet ihr mir bitte an wasliestlisa@gmail.com!

Hoffe viele von euch machen da mit.

Bin auf eure Geschichten gespannt.

Bis dann,

Eure Lisa
1 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anja Tatlisu im Netz:

Community-Statistik

in 70 Bibliotheken

auf 6 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks