Anja Tatlisu

 4,6 Sterne bei 106 Bewertungen
Autorin von Not Over You, Love without limits. Rebellische Liebe und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anja Tatlisu (©privat)

Lebenslauf von Anja Tatlisu

Anja Tatlisu lebt mit ihrer Familie, zwei Katzen und einem Hund in einem Vorort von Köln. Neben ihrem Beruf als Sekretärin schrieb sie mehrere Jahre Twilight-Fanfictions und wagte sich 2015 mit ihrem ersten eigenen Werk an die Öffentlichkeit. Mittlerweile quillt ihr Ideen-Ordner über und sie befürchtet, dass ein Leben kaum ausreicht, um all den schönen Plots gerecht werden zu können.

Neue Bücher

Cover des Buches Dark Heart 1: Nihil (ISBN: 9783551303639)

Dark Heart 1: Nihil

 (9)
Neu erschienen am 29.04.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Anja Tatlisu

Cover des Buches Not Over You (ISBN: 9783551302809)

Not Over You

 (35)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Love without limits. Rebellische Liebe (ISBN: 9783551302366)

Love without limits. Rebellische Liebe

 (30)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Winter of Love: Julia & Reed (ISBN: 9783646605501)

Winter of Love: Julia & Reed

 (19)
Erschienen am 05.12.2019
Cover des Buches Dark Heart 1: Nihil (ISBN: 9783551303639)

Dark Heart 1: Nihil

 (9)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Campari auf Eis (Campari? 2) (ISBN: B01DH4U73A)

Campari auf Eis (Campari? 2)

 (2)
Erschienen am 25.03.2016
Cover des Buches Campari? / Campari? (ISBN: 9783737538343)

Campari? / Campari?

 (0)
Erschienen am 03.06.2016
Cover des Buches Campari? / Campari auf Eis (ISBN: 9783741817175)

Campari? / Campari auf Eis

 (0)
Erschienen am 03.06.2016

Neue Rezensionen zu Anja Tatlisu

Cover des Buches Not Over You (ISBN: 9783551302809)karinlovesbookss avatar

Rezension zu "Not Over You" von Anja Tatlisu

Großes Kino auf wenigen Seiten
karinlovesbooksvor 5 Tagen

Dieses Buch war ein absoluter Spontankauf, für den ich dann leider aber nicht direkt Zeit hatte.

 

Zum Kauf genötigt hat mich einerseits das wunderschöne Cover und der Klappentext.

Dieses Buch ist ziemlich dünn mit knapp 260 Seiten und war deshalb auch sehr schnell beendet.

 

Der Schreibstil von der Autorin ist irgendwie total besonders. Sehr leicht und flüssig, aber ihr Sprachgebrauch war einfach irgendwie etwas anders als der von anderen Autoren. Gerade das hat mir bei ihr sehr gut gefallen. Sie hat manchmal Worte genutzt bei denen ich direkt grinsen musste. Alle, die es schon gelesen haben wissen vielleicht was ich meine. Solche Wörter findet man meines Erachtens eher selten in Büchern und es war einfach eine tolle Abwechslung. Zudem gibt es auch immer wieder Kapitel aus der Vergangenheit die die Geschichte sehr schön abgerundet haben und durch die man auch Noah besser kennenlernen konnte.

 

Zum Cover kann ich nur sagen wie bereits erwähnt, es hat mich indirekt zum Kauf genötigt. Ich finde die Aufmachung mit den Farben und den Blumen einfach wunderschön.

 

Hayley war mir tatsächlich ab der ersten Seite unglaublich sympathisch. Sie hat eine ganz besondere Art und Weise die mir total zugesagt hat und war mir kein einziges Mal nervig vorgekommen. Sie ist sehr pflichtbewusst, hat aber auch ihren Dickschädel und ihre Vorstellungen von ihrem Leben. Sie ist ein Mensch der mit ganzem Herzen fühlt und der Probleme damit hat, sich zu entscheiden ob sie auf ihr Herz oder ihren Kopf hören soll.

 

Noah mochte ich ebenfalls total gerne. Ihn hat man ja eine Weile lang eher aus der Vergangenheit kennengelernt was ich einfach unglaublich toll fand. So konnte ich Hayleys Gedanken und Gefühle viel besser nachvollziehen. Noah ist unglaublich süß, warmherzig und einfach ein Traumkerl. Er ist nicht perfekt, macht Fehler aber das macht ihn umso bezaubernder. Noah ist auch unglaublich bodenständig – also ein Typ zum Verlieben.

 

Ich hatte damals die Leseprobe nicht mal beendet weil ich schon nach wenigen Seiten so begeistert von der Geschichte war. Das hat sich auch tatsächlich dann das ganze Buch lang durchgezogen. Kurzzeitig hatte ich etwas Angst, da sich die Geschichte auf eine Dreieckssache zubewegt hat und ich sowas eigentlich gar nicht mag. Aber die Autorin hat es tatsächlich geschafft, das ganze vernünftig und herzergreifend rüberzubringen sodass ich das Buch letztendlich einfach nur mega toll fand.

Ich war richtig gefangen und musste auch sehr oft lachen. Denn die Protagonistin mit ihren Freundinnen zusammen war einfach nur göttlich. Es war so real und vieles hat mich an mich zusammen mit meinen Freundinnen erinnert.


 Ich kann also wirklich sagen dass ich dieses Buch jedem, der gerne New Adult mag, total ans Herz legen kann. Eine kurze, knackige Geschichte, die aber dennoch nicht zu schnell geht und die ohne Hast erzählt wird. Ganz, ganz toll!

 

Ach ja und einen Punkt fand ich tatsächlich wirklich mal nice. Es gab interessanterweise keinen Sex in dem Buch. Es wurde quasi angeteasert, heiß gemacht und dann gab es einen Sprung. Fast wie in einem Jugendbuch. Aber es hat einfach wunderbar zum Buch selbst du zur Geschichte gepasst. Es hat dadurch nicht unvollständig oder kindlich gewirkt. Das war wirklich mal eine erfrischende Abwechslung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Winter of Love: Julia & Reed (ISBN: 9783646605501)viktoria162003s avatar

Rezension zu "Winter of Love: Julia & Reed" von Anja Tatlisu

Wunderschön
viktoria162003vor einem Monat

Meinung

Der zweite Band der Winter of Love Reihe von Impress. Ehrlich gesagt hätte ich mir diesen Band als letztes aufgehoben, denn Julias Geschichte ist am geheimnisvollsten wie ich finde. Nur einen kleinen Vorgeschmack erhält man bei Lina.

Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstiel und so hab ich das Buch verschlungen. Von allen vier Bändern muss ich gestehen, war Julia ihre am Geheimnisvollsten. Sie taucht bei den andern immer nur mal hier und mal dort auf, ohne das zu viel verraten wird.

Nach einem Gelungenen Theaterstück verwirrt es Julia das ihr Romeo ihr noch einen sündhaft guten Kuss stiehlt. Zurück in ihrer Heimat sehnt sie sich nach ihm und wie der Klappentext schon verrät, Taucht der gutaussehende Reed natürlich auch noch auf.

Wie oben schon verraten mochte ich diese Geschichte hier von allen vier am liebsten. Ganz einfach weil Julias Geschichte noch ein klein wenig mehr Spannung im Buch hat durch Ihre pistenfahrt und das Schneechaos. Auch muss ich gestehen, dass mich Rees als Männlicher Protagonist einfach am meisten überzeugt hat. Wer mag keine gutaussehenden Kerle mit einem unwiderstehlichen amerikanischen Akzent.

Durch Reed sein Freund, der gleichzeitig auch mit Julia befreundet ist, gibt es auch immer wieder sehr humorvolle stellen im Buch zu finden, denn dieser versucht sich an seinem deutsch, wobei die lustigsten Dinge zu tage gefördert werden.

Die Romanze ist wunderschön, baut sich langsam auf und hat einfach für Herzklopfen gesorgt. Das Ende vom Buch ist hier auch zum dahinschmelzen geschildert worden und passt im ganzen perfekt zum eigentlichen Start des Buches.

Die Charaktere fand ich auch klasse. Julia ist ein einfach gestricktes Mädchen, sie ist weder zu freundlich noch zu chaotisch, so dass man sie gleich zu Beginn an ziemlich gut leiden kann. Reed ist eher noch geheimnisvoll was ihn eben auch sehr interessant wirken lässt.

Die anderem Charaktere die man eben auch in den anderen drei Büchern findet sind ebenfalls glaubhaft und den Büchern angemessen geschildert worden. Sie haben sich praktisch nicht von Geschichte zu Geschichte verändert sondern sind sich im ganzen treu geblieben, was ich mir ziemlich schwer vorstellen kann wenn man Charaktere aufgreift von anderen Autoren.

 

Fazit

Ein wirklich tolles Buch das sehr Romantisch ist, spannend und auch seine absolut lustigen Seiten hat. Ich mag die Geschichte und die Charakter die beide klasse umgesetzt wurden. Von den Winter of Love Büchern ist dies meine Liebste Geschichte und erhält daher auch 5 Sterne mit Herzchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Not Over You (ISBN: 9783551302809)Traumwelt-Buchs avatar

Rezension zu "Not Over You" von Anja Tatlisu

Rezension zu "Not over You"
Traumwelt-Buchvor 2 Monaten

Die Geschichte dreht sich um die beiden Protagonisten Hayley und Noah.
Noah mochte ich als Charakter sehr. Ich würde ihn als charmant, sexy und zuvorkommend beschreiben. Bis zum Ende habe ich mit ihm gefiebert und gehofft. Er ist wahrlich nicht perfekt, aber wer ist das schon?
Während mich Noah direkt mitziehen konnte, konnte es Hayley nicht. Schon am Anfang empfand ich ihr Verhalten als unsympathisch und das blieb leider auch fast bis zum Ende. Sie hatte mich oft auf die Probe gestellt, am liebsten hätte ich ihr durchs Buch einen großen Schubs in die richtige Richtung gegeben.

Die Mädelsclique mochte ich gern und fand die Charaktere sehr unterhaltsam. Tatsächlich hätte ich mit diesem Ende nie gerechnet!

Hayley und Noah kannten sich seit der Kindheit. Diese besondere Bindung hat
Anja Tatlisu mit vereinzelten Sprüngen in die Vergangenheit unterstrichen. Ich mochte auch besonders, dass bedeutsame Handlungen aus Sicht von Noah beschrieben wurden. Das gab der Geschichte nochmal etwas Abwechslung. Mit einem detailreichen, lockeren und bildhaften Schreibstil hat Anja Tatlisu es geschafft, dass ich das Buch wirklich innerhalb eines Tages verschlungen habe.

FAZIT:
Eine klare Leseempfehlung. Not over You ist eine schöne Geschichte für Zwischendurch mit einem traumhaften Setting. Mit etwas Drama, viele träumerische Freiheiten und einem mitreißenden Schreibstil.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

»Sons of Anarchy« meets »Romeo & Julia«

Willkommen zur Leserunde » Love without Limits« von Anja Tatlisu.
Wie wichtig ist die Liebe für dich und was würdest du riskieren?
Bewerbt euch jetzt zur Leserunde!

*Wenn du für die Liebe deines Lebens alles aufs Spiel setzen musst…*

Autoren oder Titel-Cover
Kurz vor ihrer Zwangsehe verliebt sich Grace in den geheimnisvollen Biker Wyoming, der sie auf ein Leben in Freiheit hoffen lässt. Doch der Einfluss der elitären Vereinigung, die ihr gesamtes Sein kontrolliert, reicht weit über die Stadtgrenzen hinaus. Unter der Führung seines Präsidenten geht der sogenannte »Gentlemen Club« sogar über Leichen, um Abtrünnige zu bestrafen. Als sich die Schlinge um den Hals der jungen Frau immer fester zuzieht, offenbart sich schließlich die dunkle Vergangenheit des Bikers. Nun muss Grace entscheiden, ob sie bereit ist dem faszinierenden Mann mit den seegrünen Augen zu vertrauen und für den Traum vom Glück ihrer beider Leben zu riskieren… 


Anja Tatlisu lebt mit ihrer Familie, zwei Katzen und einem Hund in einem Vorort von Köln. Neben ihrem Beruf als Sekretärin schrieb sie mehrere Jahre Twilight-Fanfictions und wagte sich 2015 mit ihrem ersten eigenen Werk an die Öffentlichkeit. Mittlerweile quillt ihr Ideen-Ordner über und sie befürchtet, dass ein Leben kaum ausreicht, um all den schönen Plots gerecht werden zu können. 

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, dieses Jugendbuch von Anja Tatlisu   »Love without limits«       zu lesen. Wir vergeben dafür 10 EBooks als digitales Rezensionsexemplar.                                                                 
                           

Aufgabe:  Schreib uns, warum du gerne mitlesen möchtest

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks            
131 BeiträgeVerlosung beendet
Wow wie die Zeit vergeht. Warum sage ich das? Ganz einfach. Am 3. September ging hier der 1. Blogpost online. Also „wasliestlisa“ feiert am Donnerstag den 1. Geburtstag. Das gibt mir den Grund so richtig zu feiern und mich bei euch zu bedanken.

Was könnt ihr gewinnen?

Mein persönliches Highlight 2014/15, welches den schönen Titel „Campari?“ trägt und aus der Feder von Anja Tatlisu stammt.

In diesem Buch geht es um:

„Wollte ich das überhaupt? Mich wieder seiner Nähe aussetzen? Wo war meine Wut? Wieso ließ sie mich plötzlich im Stich? Und warum sah er mit dem entwaffnenden Grinsen im Gesicht und den Campari Gläsern in der Hand nahezu unwiderstehlich aus? Begleitet von einem tiefen Seufzer der Selbsterkenntnis steuerte ich auf ihn zu. Trotz allem wollte ich hören, was er mir zu sagen hatte, und ich hasste meine Beine dafür, dass sie mich zu ihm trugen…“ Das Leben in einer WG hält einige Überraschungen bereit, auch negative. Vor allem, wenn man das zweifelhafte Vergnügen hat, Wand an Wand mit einem frauenverschlingenden Casanova zu leben, der seine eigenen Regeln aufstellt und dessen ausschweifendes Liebesleben nicht nur für schlaflose Nächte sorgt. 

Dafür müsst ihr folgendes tun:

Die erste große Liebe: Happy End oder Bad End? Erzähl uns deine Geschichte von der ersten großen Liebe!

Eure Geschichte sendet ihr mir bitte an wasliestlisa@gmail.com!

Hoffe viele von euch machen da mit.

Bin auf eure Geschichten gespannt.

Bis dann,

Eure Lisa
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Anja Tatlisu im Netz:

Community-Statistik

in 132 Bibliotheken

von 31 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks