Anja Tuckermann Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen. Alltag, Widerstand und Verfolgung - Jugendliche im Nationalsozialismus

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen. Alltag, Widerstand und Verfolgung - Jugendliche im Nationalsozialismus“ von Anja Tuckermann

Aus der Sicht jugendlicher Zeitzeugen erzählt Anja Tuckermann von Alltag, Widerstand und Verfolgung unter der Diktatur der Nationalsozialisten. Ausschnitte aus authentischen Tagebucheinträgen, Interviews und Schilderungen aus dem täglichen Leben von Jugendlichen verbindet sie gekonnt mit den wichtigsten Informationen über die historischen Geschehnisse. So wird dieses Kapitel deutscher Geschichte auf eine sehr persönliche Weise erfahrbar. Ein Buch, das begreiflich macht, wie die Strukturen des damaligen Staates Menschen gefügig, hasserfüllt und klein werden ließen. Und ein Buch, das zeigt, wie man sich gegen Manipulation zur Wehr setzen kann.

Stöbern in Kinderbücher

Amalia von Flatter, Band 01

Süße Illustrationen und eine schöne, ulkige Geschichte

Jess_Ne

Johnny und die Pommesbande

Seltsame, eintönige & sehr enttäuschende Bandengeschichte!

cityofbooks

Lilli Luck

Meergeschichte mit liebenswerter Familie und Freunden und einer Prise Magie

Minangel

Der Klang der Freiheit

Wenn Musik von Liebe und Freiheit erzählt-eine bewegende, liebevolle Geschichte mit einem Funken Hoffnung.Oder mehr. Wunderschön illustriert

Naibenak

Wortwächter

Es ist einfach unbeschreiblich schön. Absolute Leseempfehlung und nicht nur für Jugendliche!

Die_Zeilenfluesterin

Das Buch, das niemand las

Dieses Buch muss man liebhaben! Ich glaube, ich lese es gleich noch einmal…

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Nationalsozialismus für Jngere

    Ein Volk, ein Reich, ein Trümmerhaufen. Alltag, Widerstand und Verfolgung - Jugendliche im Nationalsozialismus

    Dubhe

    18. June 2013 um 15:46

    In diesem Buch wird dem Leser die Zeit des Nationalsozialismus mit Hilfe von authentischen Berichten und Erlärungen der Ereignisse dargestellt. Die ersten beiden Seiten lassen dem Buch den Anschein, dass es sich hierbei um einen Roman handelt, dabei stimmt das gar nicht. Denn es ist fast ein Sachbuch mit einigen kruzen Berichten, von denen ich nicht weiß, ob sie wirklich aus der Zeit stammen oder nur erfunden sind. Das Buch ist geeignet für eine Auseinandersetzung mit dem Thema für inetwa 12 Jährige, ältere Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene werden sich nur etwas über dieses Buch ärgernm, da es recht einfach gestaltet ist. Eine nette Idee, doch die Vermarktung des Buches ist nicht gut, was eigentlich schade ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks