Anja Zimmer Mitternachtsblüten

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mitternachtsblüten“ von Anja Zimmer

"Das Kind ist mein und gehet mir zu Herzen."Hinter diesem Satz verbirgt sich der Kampf Annas von Hessen um ihren Sohn Philipp. Anna ist fünfzehn Jahre alt, als sie im Oktober des Jahres 1500 mit Wilhelm II. von Hessen verheiratet wird. Die Hoffnungen, mit denen das temperamentvolle Mädchen diese politische Ehe eingeht, sind bald zerstört. Mit ihrem Mann, den sie mit "Sie" und "Herr" ansprechen muss, verbindet sie wenig.§§Als Wilhelm schwer erkrankt, ist Annas Sohn - der zukünftige Landesherr - sechs Monate alt. Wilhelm übergibt in seinem Testament Anna und ihre beiden Kinder der Vormundschaft Ludwigs von Boyneburg - Annas ärgstem Feind. Anna fürchtet um das Leben ihres Kindes und beginnt einen Kampf, in dessen dunklen Stunden sie zu einer willensstarken und selbstbewussten Frau erblüht.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

Edelfa und der Teufel

Ungewöhnlicher historischer Roman, der im Piemont des 16. Jahrhunderts spielt - auch Fantastisches wie der Teufel fehlt nicht.

Rufinella

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mitternachtsblüten - Das Leben der Anna von Hessen" von Anja Zimmer

    Mitternachtsblüten
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2010 um 20:51

    Mit fünfzehn Jahren wird Anna von Mecklenburg mit dem Landesgrafen Wilhelm II. von Hessen verheiratet. Diese Ehe ist nicht einfach für die junge Anna, denn sie ist klug und temperamentvoll und möchte sich nicht in die Frauengemächer verbannen lassen... Der Roman hat mir gut gefallen, jedoch hat es mir manchmal an Spannung gefehlt. Aber alles in allem ist das Leben der Anna von Hessen sehr interessant gewesen. Wer sich für Mittelalter in Deutschland und historische Romane interessiert, kann hier getrost zugreifen.

    Mehr