Die Literareon Lyrik-Bibliothek. Bd.2

von Anja Zimmermann und Laura Becker
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Cover des Buches Die Literareon Lyrik-Bibliothek. Bd.2 (ISBN:9783831611980)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Literareon Lyrik-Bibliothek. Bd.2"

Der vorliegende Band repräsentiert die Vielfalt zeitgenössischer Schreibweisen von Lyrik. Er lässt einerseits die Spann-weite und Eigenart der lyrischen Dichtung, andererseits Kontinuität und Wechsel der lyrischen Gattungen, Formen und Motive erkennen. Gezeigt werden soll die ganze Breite der zeitgenössischen Produktion: Neben dem Kunstgebilde steht Gebrauchspoesie, neben bekannten Motiven und Themen das zu Recht oder Unrecht Vernachlässigte. "Naive" Naturlyrik oder dadaistische Wortspiele, die nur noch Sprache, nicht Bedeutung sein wollen, reine Impressions- oder reine Expressionslyrik, gegenständliche, erzählerischballadenhafte oder sinnlich-emotionale Gedichte stehen bewusst durch- und nebeneinander. Die Bandbreite der Themen reicht von Natur- und Eindrucksschilderungen, Geistlichem und Mythischem über Seelenforschung und die Schilderung innerer Zustände wie Liebe und Trauer, Hoffnung und Glaube, Angst und Schmerz, Enttäuschung, Nähe und Distanz bis hin zum Wort und zur Sprache selbst. Ebenso unterschiedlich wie die Themen sind Herkunft und Lebensgeschichten der Autoren. So fließen in die einzelnen Gedichte verschiedene Lebenseinstellungen, Sichtweisen und Intentionen mit ein. Wer das Buch zur Hand nimmt, wird eventuell bestimmte Themen vermissen, Gedichte finden, die ihn ansprechen, aber auch andere finden, die sich ihm nicht gleich erschließen. Diese Klippe kann keine Sammlung vermeiden, die zu vielen Menschen sprechen und gerade die unterschiedlichen Facetten zeitgenössischer Lyrik repräsentieren möchte. Sollten Sie also durch die Gedichte des vorliegenden Bandes einige Anregungen erhalten haben, vermisste Themen ergänzen oder neue Gedanken einbringen wollen, Ihre Gedichte sind uns jederzeit gerne willkommen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783831611980
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:218 Seiten
Verlag:Utz, Herbert
Erscheinungsdatum:01.12.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Gedichte und Dramen

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks