Anke Ames Trennung? Endlich ich!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trennung? Endlich ich!“ von Anke Ames

Sind wir noch beziehungskompatibel? Nein. Das Rollenverhalten der Geschlechter klafft wie eine Schere auseinander. Ansprüche und Erwartungen an eine Partnerschaft sind ins Unermessliche gestiegen. Die schnelllebige Zeit fordert ihren Tribut und wir werfen die Flinte ins Korn, ehe wir uns versehen. Aber wir müssen nicht gleich aufgeben: Der Schlüssel zu einer glücklichen Partnerschaft ist in erster Linie die glückliche Beziehung zu uns selbst. Das erfordert Hinschauen und das Auflösen blockierender Muster. Wer sich innerlich reinigt und Glück nicht vom Partner abhängig macht, bei dem kommt der oder das Richtige ganz von allein.

Stöbern in Sachbuch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Die Stadt des Affengottes

Modernes Indiana Jones in Buchform. Klasse!

RoteFee

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trennung? Endlich ich!

    Trennung? Endlich ich!
    Wurm200

    Wurm200

    04. November 2016 um 18:20

    Anke Ames Trennung? Endlich ich! epubli Autor: Jahrgang 1969 TV Moderatorin und Dipl.-Musikerin Anke Ames arbeitet seit vielen Jahren als Business-Trainerin und -Coach in Unternehmen wie Würth, Lufthansa oder Schaeffler. Mit ihrem eigenen Persönlichkeitszentrum setzt sie sich vor allem für die Themen gesunde Führung und Persönlichkeitsentwicklung ein. Zu ihren Methoden zählen u.a. Persönlichkeitsprofile, systemische Familien- und Organisationsaufstellungen, Reiki, sowie das visuelle und auditive Lösen von limitierenden Glaubenssätzen, Ängsten und Blockaden. Mit dem Schreiben begann die gelernte Redakteurin, nachdem sie sich privat wiederholt mit Trennung und Scheidung auseinandersetzen musste. Ihre Erfahrung an Betroffene weiterzugeben und ihnen wichtige Lebensimpulse zu vermitteln, wurde ihr Herzensprojekt. (Quelle: epubli) Anmerkung: Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Buch um eines aus dem Bereich “Sachbuch” handelt, gibt es an dieser Stelle nicht wie üblich, eine Inhaltsangabe. Das Buch folgt keiner Story, welche zusammengefasst werden könnte. Das Buch ist in 3 Teile unterteilt, zusätzlich gibt es noch eine Einleitung und einen Anhang. Die 20 Kapitel des Buches sind den Teilen dann jeweils untergeordnet. Jeder neue Teil des Buches, sowie jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat, von einer mehr oder weniger bekannten Person. An dieser Stelle hätte ich mir manchmal gewünscht, dass dazu stünde, um wen es sich bei der Person handelt. Die Kapitelüberschriften selbst sind dann dick gedruckt am Anfang eines jeden Kapitels. Die Kapitel selbst, sind dann nochmals in einige Abschnitte unterteilt. Die einzelnen Kapitel handeln hauptsächlich über die Erfahrungen der Autorin, in die dann die Ratschläge eingebaut werden bzw. als Ergebnis resultieren. Dadurch wirkt das Buch sehr authentisch für den Leser. Dieser Effekt wird außerdem dadurch verstärkt, dass der Leser zu einigen Aussagen eine Quellenangabe findet. Die Autorin selbst sagt, dass sie nicht weiß, ob sie wirklich jedem mit diesem Buch helfen kann und das lässt sie gleich etwas sympathischer wirken, da sie sich nicht als Retterin der Singles betitelt. Am Ende des Buches findet der Leser sogar noch einen Test, mit dem er sich selber kontrollieren kann, zu welchem Typen er gehört. Leider hat das Buch, wie die meisten Vertreter dieser Bücher auch das eine Problem, es richtet sich fast ausschließlich an die Frauen. Cover: Das Cover ist fast ausschließlich in der Farbe lila gehalten. Auf der Vorderseite finden wir ein Foto der Autorin, das fast über das ganze Cover geht. Der Titel des Buches steht unter diesem Foto in lila und weiß geschrieben. Auch auf der Rückseite finden wir neben dem Klappentext und der Angaben über die Autorin, ein weiteres Foto der Autorin. Fazit: Das Buch ist sicherlich nicht für jeden geeignet. Aber gerade für Singles ist es zu empfehlen, da sie einige nützliche Tipps bekommen. Da dieses Buch eher etwas zum einmaligen Lesen ist, könnten die knapp 17 Euro etwas teuer wirken aber für alle, die es sich trotzdem holen wollen, können ja auch auf das günstigere E-Book zurückgreifen. Am Ende komme ich auf gute 4/5 Sterne für das Buch. Klappentext: Sind wir noch beziehungskompatibel? Nein. Das Rollenverhalten der Geschlechter klafft wie eine Schere auseinander. Ansprüche und Erwartungen an eine Partnerschaft sind ins Unermessliche gestiegen. Die schnelllebige Zeit fordert ihren Tribut und wir werfen die Flinte ins Korn, ehe wir uns versehen. Aber wir müssen nicht gleich aufgeben: Der Schlüssel zu einer glücklichen Partnerschaft ist in erster Linie die glückliche Beziehung zu uns selbst. Das erfordert Hinschauen und das Auflösen blockierender Muster. Wer sich innerlich reinigt und Glück nicht vom Partner abhängig macht, bei dem kommt der oder das Richtige ganz von allein. (Quelle: epubli) Autor: Anke Ames Titel: Trennung? Endlich ich! Verlag: epubli Genre: Sachbuch Seiten: 276 Preis: 16,99 ISBN: 978-3741842566http://wurm200.blogspot.de/

    Mehr