Anke Bergmann

 4.6 Sterne bei 21 Bewertungen
Anke Bergmann

Lebenslauf von Anke Bergmann

Anke Bergmann, Jahrgang 1979, lebt mit ihrem Ehemann im schönen Mittelhessen. „Enneleyn und der Nordmann“ war ihr Debütroman als Selfpublisherin. Obwohl Bergmann bereits als Jugendliche sich gerne fantasievolle Geschichten ausdachte, entschied sie sich trotz ihrer Liebe zur Literatur und eines Praktikums als Buchhändlerin in einer großen Gießener Buchhandlung, dann 1998 zum Beruf der Verwaltungsangestellten, den sie noch heute ausübt. Nach einer literarischen Pause erschien dann ihr erster Roman „Enneleyn und der Nordmann“ im Oktober 2017 und war im Dezember 2017 für zwei Wochen Amazon-Bestseller. Im Juli 2018 veröffentlicht sie ihren zweiten Wikinger-Liebesroman: „Vollmondnebel“. Bei der Frage, wie sie zu den Ideen ihrer Geschichten kommt, entstand nicht nur ein Leitspruch, sondern sogar ein Hashtag: #ichschuldemeinenträumennochleben ist ihr ganz persönliches Schreibmotto. Bergmann ist nicht nur eine begeisterte Stricknadelbezwingerin, sondern auch eine sichere Zahlenjongleurin im Bereich der Finanzen – Privat wie im Beruf. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern unter https://ankebergmann.blogspot.com/ https://www.facebook.com/AutorinAnkeBergmann/ sowie auf https://www.instagram.com/ankeb.ergmann/

Alle Bücher von Anke Bergmann

Enneleyn und der Nordmann

Enneleyn und der Nordmann

 (9)
Erschienen am 08.10.2017
Åsfrid und der Vollmondnebel

Åsfrid und der Vollmondnebel

 (2)
Erschienen am 24.08.2018

Neue Rezensionen zu Anke Bergmann

Neu
P

Rezension zu "Asfrid und der Vollmondnebel: Wikinger-Liebesroman" von Anke Bergmann

wundervoll
Piddi2385vor einem Tag

Der Inhalt:
Astrid ist eine ganz normale Frau. Eines Tages kommen seltsame Menschen zu ihr und nehmen Essen mit. Sie kommen erneut und entführen Astrid. Sie macht eine Zeitreise und muss unbedingt wieder zurück. Viele neue Menschen begegnen ihr, doch wer ist Freund und wer Feind?
Schafft sie es wieder nach Hause zu kommen?

Das Cover:
Ein schönes Cover. Der Blauton gefällt mir sehr gut. Irgendwie spiegelt es für mich das Gefühl des Buches wieder.

Schreibstil:
Ein einfach zu lesender Schreibstil sorgt für ein tolles Leseerlebnis.

Charaktere:
Zuerst muss man wirklich herausfinden, wer ist gut und wer böse Absichten hat. Das fand ich total spannend. Astrid bzw. Asfrid ist mir von Anfang an sehr sympathisch. Ihre Gefühle und Gedanken sind gut beschrieben und sehr gut nachvollziehbar. Die anderen Charaktere haben mir sehr viel Spaß gemacht, vor allem weil sie zuerst alle sehr rau wirkten. Aber ich konnte mich sehr schnell mit ihnen anfreunden. Zu den Charakteren mag ich gar nicht so viel sagen, nur ihr müsst sie kennen lernen.
Wobei eines noch, der alte Mann hat es mir besonders angetan, er ist einfach etwas besonderes.

Story/Handlung:
Die Story war von Anfang bis Ende total spannend. Ich habe mitgelitten, aber auch mich mitgefreut. Es waren so viele Wendungen in der Story mit denen ich nicht wirklich gerechnet habe. Ich hätte noch ewig weiter lesen können und würde mich sehr über eine weitere Geschichte freuen.

Spielorte:
Tolle Spielorte, konnte mir alles sehr gut vorstellen. Juhu ich habe eine Zeitreise gemacht und ich war mittendrin- so mein Gefühl.

Sonstiges/Spannung/Fazit:
Was soll ich noch sagen, lest es, es lohnt sich. Fantasiereich, romantisch, aber auch etwas rau ;)


Kommentieren0
0
Teilen
Hilga_Hoefkenss avatar

Rezension zu "Asfrid und der Vollmondnebel: Wikinger-Liebesroman" von Anke Bergmann

Historische Lovestory mit Hintergrund und Herzschmerz.
Hilga_Hoefkensvor 6 Tagen

Nachdem ich das erste Buch der Autorin begeistert verschlungen habe, musste ich dieses natürlich ebenfalls lesen.
Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Auch wenn ich eigentlich „richtige“ historische Romanzen den Zeitreisegeschichten vorziehe, hat mir dieses Buch ausgesprochen gut gefallen. Vor allem die kleine Überraschung, als Astrids Mann des Herzens doch nicht der ist, den man zuerst vermutet. Insgesamt war die Story sehr ausgewogen. Man lernt einiges über die geschichtlichen Hintergründe und merkt, dass die Autorin sich da wirklich in die Themen eingearbeitet hat. Es bleibt aber immer eine spannende Lovestory und gleitet nicht in langatmige Beschreibungen ab.
Für jeden, der Historical Romance mit Herzschmerz und Hintergrund mag eine ganz klare Empfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Enneleyn und der Nordmann" von Anke Bergmann

Ich liebe es
Daniela_Latzelvor 2 Monaten

Oh, ich Liebe es!

Ich habe das Cover gesehen und den Titel gelesen und musste das Buch haben.
Heute gekauft und durchgelesen.
Man kann es nicht aus der Hand legen, es mach süchtig.
Wenn man wie ich, sich für Wikinger und deren Geschichte etc. Interessiert, ist es das Richtige. Einziges Manko, wenn man sich nicht auskennt, ist die Aussprache der Namen schwer. Da wäre es toll im Buch eine Aussprachhilfe zu haben.
Enneleyn ist zwar eine Wikingerrin, aber keine Schildmaid oä. daher ist sie auch nicht so mutig, was den Kampf angeht, aber das ist ok, sie tut den Dienst der Heilerin!
Der Schreibstil ist flüssig und nicht langweilig.
Das Cover ist es toll, ebenso der Titel.
Liebe, Eifersucht, Erotik, Wikingertraditionen, alles ist dabei! Natürlich alles nur angekratz, abet das ist ok.
Hoffe es gibt wie angekündigt einen ähnlichen Teil bzw 2. Das wäre toll!

Es haltelt sich hierbei nicht in erster Linie um Geschichtliche Fakten sondern um eine Liebesgeschichte, das sollte man bedenken wenn man es liest

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Anke Bergmann wurde am 10. Juli 1979 in Gießen (Deutschland) geboren.

Anke Bergmann im Netz:

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Anke Bergmann?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks