Anke Bracht

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 30 Rezensionen
(1)
(10)
(10)
(14)
(1)

Bekannteste Bücher

Der Moritzfaktor

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis der Contessa

Bei diesen Partnern bestellen:

Alex, das Elend und ich

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Anke Bracht
  • Alex, das Elend und ich

    Alex, das Elend und ich
    emelienicktyler

    emelienicktyler

    19. February 2015 um 16:47 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Das Buch schildert die Höhen und Tiefen einer unglücklichen Liebe. Carla wird von Max verlassen. Und da beginnt das Elend, dieses taucht als Mädchen mit Zöpfen auf und will Carla unterstützen sich zu entlieben. Die Fantasiegestalt übernimmt den Part der Vernunft, während Carla sich eher von ihren Gefühlen leiten lässt. Und so dreht sich das Buch hauptsächlich um Carlas Liebe zu Alex. Gleichzeitig leidet auch Carlas bester Freund Julius unter den verletzenden Handlungen von seiner Freundin Marie. Obwohl den Protagonisten die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Alex, das Elend und ich
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    "Alex, das Elend und ich" heißt unser eBook der Woche! Anke Bracht erzählt uns die romantische Geschichte über Carla, die beschließt, der Liebe eine zweite Chance zu geben. Über das Buch: Gib der Liebe eine zweite Chance... Carla versteht die Welt nicht mehr, denn die steht von einem Tag zum andern Kopf, seit Alex sie verlassen hat. Das Elend hat sie fest im Griff und ihr bester Freund Julius und ihre Schwester Annika sind ihre Ratgeber und seelischen Stützpfeiler in den schlimmsten Phasen ihres Liebeskummers. Doch gegen Alex ist ...

    Mehr
    • 193
  • Ein angenehmer Liebesroman mit guten Ansätzen

    Alex, das Elend und ich
    AnnMan

    AnnMan

    09. February 2015 um 15:28 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Also das wird etwas differenzierter, deswegen teile ich meine Rezi auf: + (was mir gut gefallen hat): Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und besitzt viel Witz. Ich bin schnell wieder in die Kapitel eingestiegen und habe dann auch schnell lesen können. , Die Charaktere haben alle gute Ansätze, für jeden ist was dabei und man kann sich gut in sie hineinversetzen., Es gibt viele Interessante Aspekte zur Liebe und zu Beziehungen, die hier thematisiert werden und mich auch selbst zum Nachdenken angeregt haben. So etwas finde ...

    Mehr
  • Liebeskummer lohnt sich nicht oder etwa doch?

    Alex, das Elend und ich
    schafswolke

    schafswolke

    30. December 2014 um 21:17 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Carla wurde von ihrem Freund Alex verlassen und wird nun von ihrem persönlichen Elend heimgesucht, denn das Elend zieht nun bei ihr ein und das in Form eines kleinen Mädchen. Das Elend versucht Carla zu überreden sich endgültig von Alex zu entlieben, doch so ganz kann und will Carla die Hoffnung an die große Liebe nicht aufgeben. Carlas bester Freund Julius hat zudem Probleme mit seiner Marie. Auch er ist an einem Punkt angelangt, an dem er entscheiden muss, wie sein weiteres Leben nun aussehen soll. Das Buch wurde als "Ein ...

    Mehr
  • Das Elend als Person ist nervig, aber hilft auch.

    Alex, das Elend und ich
    Rheinmaingirl

    Rheinmaingirl

    28. December 2014 um 21:05 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Mir hat der Roman „Alex, das Elend und ich“ von Anke Bracht ganz ok gefallen, aber hat mich nicht komplett überzeugt. Die Idee das Elend als Person darzustellen war zwar mal eine schöne neue Idee, aber für mich noch nicht so überzeugend umgesetzt. Clara wird von ihrem Freund Alex verlassen und versinkt total im Liebeskummer. Dadurch zieht das Elend bei ihr ein und bringt Clara zum Nachdenken über Ihr Leben und auch ob die Beziehung mit Alex wirklich so toll war. Sie ist sich allerdings immer noch sicher, dass Alex Ihr Traummann ...

    Mehr
  • Alex, das Elend und ich konnte nicht überzeugen

    Alex, das Elend und ich
    marielu

    marielu

    10. December 2014 um 18:19 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Carla wird Knall auf Fall von ihrem Freund verlassen. Und prompt zieht das Elend in Form eines Mädchens mit Zöpfen in ihre Wohnung ein um Carla zu „entlieben“. Ihr bester Freund Julius kann sie nicht trösten, denn er steckt selbst in einer Krise mit Marie. Anhand des Klappentextes hatte ich mich wahnsinnig über das Buch gefreut, doch er hält nicht das was ich mir versprochen habe. Der Schreibstil des Buches ist eigentlich recht flüssig, doch die Geschichte konnte mich nicht überzeugen und so brauchte ich länger als erwartet und ...

    Mehr
  • Carla und das Elend

    Alex, das Elend und ich
    hoonili

    hoonili

    08. December 2014 um 19:09 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Alex hat Carla ganz plötzlich verlassen. Von nun an ist das Elend immer bei ihr. Auch Julius, Carlas bester Freund sowie ihre Schwester Annika stehen ihr bei. Sie kann sich aber nicht entlieben und so geistert Alex immer noch in ihrem Kopf herum. Er war einfach ihr Traummann. Wird sie ihn zurück gewinnen können? Leider hat der Klappentext nicht gehalten was er verspricht. Das Buch ist zu unrealistisch und zäh. Carla hatte für mich zu viel Selbstmitleid. Die Beschreibung des Elends war unrealistisch und ich kam mit dem Lesen ...

    Mehr
  • nerviges Elend und komisches Ende

    Alex, das Elend und ich
    SteffiFeffi

    SteffiFeffi

    07. December 2014 um 22:51 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Carla wird plötzlich von ihrem Alex ohne große Erklärungen verlassen. Das ist jedoch nicht genug, ihr persönliches Elend in Form eines kleinen Mädchens zieht bei ihr ein und will, dass sich Carla entliebt. Gleichzeitig hat Carlas bester Freund Julius auch Liebeskummer und die Story kommt in Fahrt. Das Buch ist geprägt von dauernden Wechseln der Erzählstränge und wird dadurch ein bisschen unübersichtlich. Ein Mann kommt nach dem anderen und Carla ist hin und hergerissen zwischen ihrer alten Liebe Alex und den anderen Kandidaten. ...

    Mehr
  • Alex, das Elend und ich - von Anke Bracht

    Alex, das Elend und ich
    Nele75

    Nele75

    07. December 2014 um 18:20 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Carla hat schon ein ungutes Gefühl, als ihr Freund Alex an einem Abend bei ihr auftaucht - und sie soll recht behalten, denn das gemeinsame Essen endet damit, dass Alex sie verlässt, aus ihrem Leben sozusagen verschwindet und sie in ihrer Wohnung völlig ratlos zurücklässt. Schon bekommt Carla wieder Besuch - und zwar von einem kleinen Mädchen mit niedlichen Zöpfen - ihrem Elend. Dieses Elend ist nun Carlas ständiger Begleiter, sobald sie ihre Wohnung betritt. Auch ihr bester Freund Julius wird von seiner Freundin verlassen (und ...

    Mehr
  • Alex, das Elend und ich Rezension

    Alex, das Elend und ich
    Lebensglueck

    Lebensglueck

    07. December 2014 um 12:06 Rezension zu "Alex, das Elend und ich" von Anke Bracht

    Gib der Liebe eine zweite Chance! Dieses denkt sich Carla. Sie wurde von ihrem Freund verlassen und versucht ihren Liebeskummer irgendwie zu überstehen und hat das kleine Elend neben sich stehen. Wird sie das Elend wieder los und gibt sie der Liebe eine zweite Chance? Ich hatte mich so auf das Buch gefreut, der Titel gefiel mir einfach so gut. Ich habe gedacht, dass es wirklich ein tolles Buch für mich wäre. Es war für mich nicht wirklich sehr gut. Am Anfang fand ich das Elend niedlich, da es mal auf eine ganz andere Weiße ...

    Mehr
  • weitere