Anke Clausen Hamburg

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hamburg“ von Anke Clausen

In der norddeutschen Metropole Hamburg leben knapp 1,8 Millionen Menschen aus 179 Nationen. Das kosmopolitische Flair der Stadt ist nicht nur am Hafen zu spüren, dem drittgrößten Europas und einem der größten der Welt. Doch Hamburg hat viel mehr zu bieten als seinen Hafen und die berühmte Speicherstadt. Anke Clausens ausgewählte Lieblingsplätze reichen vom kleinen Kioskrestaurant zum Findling am Elbstrand und vom größten Parkfriedhof zu Beachclubs, in denen man unter Palmen kühle Drinks genießen kann - obwohl Hamburg gar nicht am Meer liegt. Die Autorin bietet Tipps für Besucher und Einheimische, auch fernab der üblichen Touristenziele, und stellt ihre 11 liebsten Bars vor.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Hamburg" von Anke Clausen

    Hamburg
    sab-mz

    sab-mz

    29. October 2011 um 17:20

    Anke Clausen ist ein Reiseführer gelungen,der Hamburg auch ausserhalb der üblichen "Trampelpfade" zeigt.Ich war schon sehr oft in HH und habe viele Ecken erst jetzt entdecken dürfen. Der Leser erfährt etwas über die Geschichte der Stadt,lernt Kleinode wie das Treppenviertel und das Jenisch-Haus kennen.Ebenso bekommt man jede Menge Tipps wo man essen kann,die werde ich beim nächsten Mal sicher mal teilweise ausprobieren. Der alte Elbtunnel fehlt ,na klar, ebenso wenig wie Hagenbeck. In dem Buch finden wohl auch noch Hamburger Ecken,die sie vielleicht nicht kennen. Lassen Sie sich von der Autorin,die ich bislang nur durch ihre Krimis kenne, einladen die schöne Hansestadt zu besuchen. Es lohnt sich sie mit dem Buch zu entdecke

    Mehr