Ramses - Beschützer der Beiden Länder -

von Anke Dietrich 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ramses - Beschützer der Beiden Länder -
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

mabuereles avatar

Gewohnt spannend und gut recherchiert!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ramses - Beschützer der Beiden Länder -"

Regierungsjahr 11 in der Jahreszeit der Ernte - Ramses nimmt seine neue Hauptstadt im Delta in Besitz und verlegt damit seinen Regierungssitz weiter nach Nordosten.
Die Stadt des Seth ist ein wahres Kronjuwel geworden. Die vergangenen Jahre waren eine Abfolge des Wohlstandes in den Beiden Ländern. Kriege und Hungersnöte sind aus Ägypten gebannt. Den Menschen geht es gut. Trotzdem genügt es einigen noch immer nicht. Sie bereichern sich am Eigentum anderer, und selbst vor dem Schatzhaus des Pharaos machen sie nicht Halt.
Während Ramses‘ Beamte versuchen, die Räuber auf frischer Tat zu stellen, findet im Reich der Hethiter ein Machtwechsel statt. Hattusili stürzt seinen Neffen vom Thron und schickt ihn in die Verbannung. Das will Urhi-Teschup nicht hinnehmen - er bittet Ramses um Asyl.
Wie soll Ramses sich verhalten? Gewährt er dem gestürzten Großkönig seine Bitte und verhilft ihm zur Flucht, erhält er Informationen über Hatti aus erster Hand. Er zieht sich aber auch den Groll Hattusilis zu. Darf er es wagen oder ist die Gefahr einer Bedrohung durch die hethitischen Horden zu groß?

Auch im vierten Teil der sechsbändigen Romanreihe über Ramses II. geht es spannend weiter.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746093000
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:348 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:19.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mabuereles avatar
    mabuerelevor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Gewohnt spannend und gut recherchiert!
    Spannende Fortsetzung

    „...Für seine Untertanen war er ein Gott, aber auch Götter verspürten Gefühle und waren nicht unempfindlich gegen Schmerz...“


    In Ramses` 11. Regierungsjahr lebt das Land im Frieden. Die neue Hauptstadt Per-Ramses ist fertig und wird vom Pharao in Besitz genommen.

    Setaus Sohn Baki klaut auf dem Markt einer Händlerin einen Topf mit Honig. Golo erwischt ihn. Setau ordnet an, dass Baki ab sofort bei Golo leben soll, damit ihm seine Flausen ausgetrieben werden.

    Bei der Überprüfung der Bestandslisten des Schatzhauses fällt Titi auf, dass Bestände an Gold und Silber fehlen.

    Die Autorin hat auch mit dem vierten Teil ihres historischen Romans über Ramses eine spannende und abwechslungsreiche Geschichte erzählt.

    Die Handlung gliedert sich in mehrere Stränge. Zum einen geht es um die Aufklärung des Diebstähle im Schatzhaus. Zum zweiten darf ich die Entwicklung oder eher Fehlentwicklung Bakis verfolgen. Zum dritten geschieht einiges am Königshof selbst. Und nicht zuletzt gibt es einen Sturz des Herrschers im Hethiterreich. Der Abgesetzte bittet um Asyl im Lande Kemi.

    Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen.

    Wie gewohnt werden die Handlungsorte detailgenau beschrieben. So darf ich als Leser die Zeremonie beim Einzug in die neue Hauptstadt in allen Einzelheiten verfolgen.

    Das Geschehen um die Einbrüche im Schatzhaus verfügt über einen hohen Spannungsbogen. Es bedarf vieler Ideen, bis die Täter gefasst werden, denn die lassen sich eine Menge einfallen. Allerdings bricht ihnen ihre Gier das Genick.

    Setau ist ein Jugendfreund des Pharaos und hat ihm seine hohe Stellung zu verdanken. Leider hat er zu spät begriffen, dass sein Sohn ihm entgleitet, ja auf ihn herabsieht. Baki erwartet nichts sehnsüchtiger als sein 13. Lebensjahr, denn ab dann gilt er als volljährig. An ihm wird deutlich, dass die Erziehung von Kindern selbst im alten Ägypten nicht immer von Erfolg gekrönt war.

    Sehr viel Wert legt die Autorin in diesem Teil auf die Gefühle ihrer Protagonisten. Da ist zum einen Bintanat, die älteste Tochter des Pharaos. Sie war vor sieben Jahren in einem Tempel gegeben wurden. Dort ist sie unglücklich. Sie ist ein Familienmensch und braucht ihre Familie. Ihre Freude, als sie an den Hof zurückkehren darf, ist fast schon Seligkeit zu nennen. Allerdings sind damit nicht alle Probleme gelöst. Sie braucht irgendwann einen Bräutigam. Dafür kommen aber nur leibliche Söhne des Pharaos in Frage. Übrig ist allerdings nur der Horus-im-Nest und die beiden waren früher wie Hund und Katz.

    Ein glückliches Händchen hat der Pharao bei seinem Sohn Chaemwaset. Der junge Mann war schon in den letzten Teilen durch seine überragende Intelligenz aufgefallen. Er musste zwar eine militärische Ausbildung durchlaufen, darf aber nun in den Tempel gehen. Sein Tun und Handeln wird positive Wirkung bis in die ferne Zukunft haben.

    Das Eingangszitat stammt vom Pharao selbst. Innerhalb kurzer Zeit verliert er zwei Söhne. Das geht nicht spurlos an ihm vorüber.

    Zu den stilistischen Glanzleistungen gehören die Gespräche des Pharaos und Nefertari mit Bintanat. Während Ersterer die staatspolitischen Erfordernisse in den Mittelpunkt stellt, kann sich Nefertari in die junge Frau einfühlen.

    Ein informatives Nachwort, Literaturhinweise und ein Personenverzeichnis ergänzen das Buch.

    Die Geschichte hat mir ausgezeichnet gefallen. Sie gibt einen interessanten Einblick in die damalige zeit, zeugt von umfangreicher Recherche, beweist aber auch, dass sich manches im zwischenmenschlichen Bereich über Jahrtausende nur wenig geändert.

    Kommentare: 5
    65
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks