Anke Dietrich Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 14 Rezensionen
(13)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.“ von Anke Dietrich

Ägypten im Jahr 1 von Pharao Sethos I. Ramses ist zehn Jahre alt, als sein Vater den Thron der Beiden Länder als Menmaatre Sethos besteigt. Trotz seiner jungen Jahre träumt Ramses bereits davon, selbst einmal die Doppelkrone zu tragen. Diese steht jedoch seinem älteren Bruder Nebu zu, der vom Vater zum Thronfolger ausgerufen wird. Als Nebu bei einem Wagenrennen tödlich verunglückt, scheint für Ramses der Weg zur Macht endgültig geebnet. Sethos allerdings sieht das anders. In den Augen des Vaters ist der jüngere Sohn überheblich und machtbesessen, und so erteilt er ihm eine Lektion. Nicht Ramses wird zum Horus-im-Nest ausgerufen, sondern Mehi, Vertrauter und General des Herrn der Beiden Länder. Spannender Auftakt eines sechsbändigen Romans über den Lebensweg eines der berühmtesten Könige des alten Ägyptens.

Jeder "Große" fängt mal klein an! Empfehlenswerter Auftakt einer Roman-Reihe über Ramses den Großen.

— ElinHirvi
ElinHirvi

eine nette Geschichte um Prinz Ramses

— leseratteneu
leseratteneu

Interessanter Einblick in die Jugendjahre des späteres Pharaos ... Lebendig und spannend beschrieben. Empfehlenswert!

— AutorinMonaFrick
AutorinMonaFrick

Ein historischer Roman, der ins alte Ägypten entführt, einfach zauberhaft.

— Ormeniel
Ormeniel

Ein vielversprechender Auftakt zu einer Reihe über eine faszinierende Persönlichkeit.

— anne_lay
anne_lay

Ramses Kindheit, gut erzählt

— Pucki60
Pucki60

Spannender Ausflug ins alte Ägypten.

— stefanie_sky
stefanie_sky

Abwechslungsreiche Geschichte über die Kindheit Ramses II.

— mabuerele
mabuerele

Ramses II., 1. Teil, als Kind und Jugendlicher, toll erzählt

— anke3006
anke3006

Ein toller Auftakt zur neuen Reihe über Ramses II.

— Charlea
Charlea
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II." von Anke Dietrich

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    AnkeDietrich

    AnkeDietrich

    Liebe Historienfans und all jene, die es vielleicht werden möchten, in wenigen Wochen wird der 2. Band meines Mehrteilers über Ramses II. erscheinen. Deshalb möchte ich zuvor noch fünf Lesern die Chance einräumen, Ramses die ersten Jahre seines Daseins als königlicher Prinz zu begleiten. Es handelt sich bei den zu verlosenden Exemplaren um eBooks. Wer also Lust hat, sich in das alte Ägypten zu begeben, einfach bewerben. Liebe Grüße und viel Glück! Anke Dietrich Noch ein kleiner Zusatz: Bitte gebt schon mal bei eurer Bewerbung an, in welchem Format ihr das eBook haben möchtet: epub, mobi oder PDF.

    Mehr
    • 32
  • Leserunde zu "Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II." von Anke Dietrich

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    AnkeDietrich

    AnkeDietrich

    Liebe Leserinnen und Leser,   das Weihnachtsfest neigt sich dem Ende zu, Silvester und Neujahr stehen bevor. Die Sonne steigt ab nun, wenn auch kaum merklich, wieder höher -  vielleicht eine gute Gelegenheit, um mal wieder in eines der faszinierendsten Länder der Antike einzutauchen und einen seiner bedeutendsten Herrscher auf seinem Lebensweg zu begleiten. Die Rede ist vom alten Ägypten und von Ramses II.   Ich möchte eine Leserunde zum ersten Teil meines mehrbändigen Romans über diesen faszinierenden Pharao starten. Der erste Teil Ramses – Der Prinz beginnt mit der Thronbesteigung von Ramses’ Vater Sethos. Ramses ist zu diesem Zeitpunkt knapp zehn Jahre alt und träumt bereits davon, einmal selbst über die Beiden Länder zu herrschen. Da es noch einen älteren Bruder gibt, wird es vorerst nichts aus dem Titel des Thronfolgers. Ramses hat aber auch so genug mit sich, seinen Freunden, der Dienerin Anat und dem Erwachsenwerden zu tun. Als sein Bruder einem tragischen Unfall zum Opfer fällt, scheint seine große Stunde gekommen. Sethos sieht das allerdings anders und ernennt seinen Günstling Mehi zum Horus-im-Nest, ein Fehler, wie sich herausstellen wird, denn Mehi ist irgendwann nicht mehr gewillt, auf diesen Titel zu verzichten.   Unterhaltung und Spannung werden in diesem Eröffnungsband geboten. Es handelt sich um eine reine eBook-Leserunde; es werden also keine Printausgaben verlost. Trotzdem freue ich mich über eine rege Beteiligung. Vielleicht hat ja der eine oder andere einen neuen Reader unter dem Weihnachtsbaum gefunden. Ich stelle ePub und PDF zur Verfügung, kann auch gern versuchen, Kindle-Versionen (Mobi) zu generieren. Wer sich für die Leserunde bewerben möchte, sollte mir folgende Frage beantworten: Was fasziniert euch an der Figur von Ramses II.?   Die Bewerbungsfrist endet am Samstag, den 09.01.2016 um Mitternacht. Insgesamt werden zehn eBooks verlost. Bei mehr als zehn Bewerbungen wird das Los entscheiden, wer an der Leserunde teilnehmen wird. Gerne dürfen auch Leser in die Leserunde einsteigen, welche vielleicht das Buch bereits gelesen oder es schon erworben haben und mit dem Lesen beginnen wollen. Ich freue mich über jeden zusätzlichen Teilnehmer. Wie ich eingangs schrieb, handelt es sich bei meinem Ramses-Roman um einen Mehrteiler. Es werden insgesamt sechs Bände sein, zu welchen ich jedes Mal eine Leserunde veranstalten möchte. Doch nur keine Angst. Ihr müsst jetzt nicht das kommende halbe Jahr ins alte Ägypten abtauchen. Mit mehrmonatigem Abstand erscheint ein Teil nach dem anderen, sodass euch zwischen den Leserunden genug Zeit verbleibt, um andere Bücher zu lesen. Immerhin habe ich neben dem Schreiben auch noch ein normales Berufsleben. ;-)   Doch nun flink bewerben! Ich freue mich auf eine rege Teilnahme. Dass mit der Teilnahme an der Leserunde ein zeitnahes Lesen des Buches sowie eine Rezension bei LovelyBooks als auch bei Amazon einhergehen, setze ich als Selbstverständlichkeit voraus.   Liebe Grüße Anke Dietrich

    Mehr
    • 281
    irismaria

    irismaria

    02. May 2016 um 17:36
  • Spannender Auftakt einer Roman-Reihe über Ramses den Großen

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    ElinHirvi

    ElinHirvi

    Jeder "Große" fängt mal klein an, auch wenn Ramses das schon als Kind nicht gern hat. Er ist recht verzogen und will die ihm zugedachte Rolle nicht akzeptieren, zumal sein großer Bruder Kronprinz ist und nicht er. Das führt in der Folge zu allerlei Irrungen und Wirrungen.Schön, mal eine andere Sicht auf Ramses zu erhalten und ihn als Kind und Jugendlichen zu zeigen. Dabei muss er noch ziemlich viel lernen. Anke Dietrich hat hier einen umfänglich gelungenen Auftakt für ihre Roman-Reihe geschaffen, der Vorfreude auf mehr macht. Man kann schön in die vergangene Welt des antiken Ägyptens eintauchen, sowohl, was die vielen kleinen Details aus dem alltäglichen und nicht-alltäglichen Leben betrifft, als auch durch die Sprache, die gut angepasst ist und nie zu modern wird. Man merkt, dass die Autorin Ahnung von dem hat, was sie schreibt, und sich intensiv mit dem Wissen auseinander gesetzt hat, das uns heute verblieben ist. Freunden des Altens Ägypten kann ich den Roman nur empfehlen!

    Mehr
    • 2
  • Ramses

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    Helene2014

    Helene2014

    Ramses - Der Prinz - Der erste Teil des Romans über das Leben von Ramses II hat mich total begeistert. In diesem Band wird die Jugend dieses großen Pharaos beschrieben. Nach dem frühen Tod seines älteren Bruders, des Thronfolgers, wäre eigentlich er an der Reihe von seinem Vater zum Thronfolger ernannt zu werden. Aber er ist erst 10 Jahre alt, sehr ungestüm und zeigt nicht im geringsten die Qualitäten die einen zukünftigen Pharao ausmachen sollten. Also erteilt ihm sein Vater eine Lehre und ernennt seinen Freund Mehti, seinen Fächerträger und langjährigen Freund zum Horus-im-Nest. Ramses ist tief gekränkt. Es wird noch Jahre dauern, bis er einsieht, das sein unbeherrschtes Verhalten sich ändern muss, damit er das Vertrauen seines Vaters wieder gewinnen kann. All das ist wunderbar beschrieben in einem sehr schönen Schreibstil, der sich leicht und flüssig lesen lässt. Man fühlt mit Ramses einerseits mit, aber man versteht auch sehr gut, was Sethos, sein Vater, mit dieser Maßnahme bezweckt. Überhaupt hat mich Sethos sehr beeindruckt. Ein weiser und gerechter Herrscher, der trotz der Liebe zu seinem Sohn auch sehr genau dessen Fehler sieht, aber nie den Glauben verliert, dass dieser sich mit zunehmenden Alter noch ändern wird. Auch die Beschreibungen des Lebens im alten Ägypten -sowohl des Adels als auch der einfachen Leute- hat mir sehr gut gefallen. Sehr interessant waren die Szenen im Steinbruch, als geschildert  wurde, wie ein riesiger Obelisk aus dem Gestein heraus gehauen und später aufgerichtet wurde. Absolut faszinierend, was die Menschen damals mit den einfachsten Mitteln geschaffen haben! Beeindruckend auch die Rechtsprechung zur damaligen Zeit, die der Pharao teilweise selbst aussprach. Jeder wurde angehört und erst, als die Schuld zweifelsfrei feststand, mit einer Strafe belegt. Geisteskranke durften nicht bestraft werden, sondern kamen in die Obhut von Priestern.Fazit: ein sehr guter erster Teil einer Serie über Pharao Ramses II, der mir sehr gut gefallen hat und dem ich gerne 5 Sterne und eine Leseempfehlung gebe. Freue mich schon auf den nächsten Band.

    Mehr
    • 3
  • Ramses und seine Erfahrungen

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    leseratteneu

    leseratteneu

    23. March 2016 um 15:37

    der kleine Prinz Ramses träumt schon sehr früh das er irgendwann den Thron besteigen möchte .Als bei einem tragischen Wagenrennen sein Bruder ums Leben kommt scheint er seinen Traum näher zukommen. Aber der unerfahrene Ramses enttäuscht seinen Vater immer wieder durch dumme Aktionen ,der dann aus trotz seinen Freund als Nachfolger ernennt.Wird Ramses es dennoch schaffen seinen Vater zu überzeugen ?Mein FazitEine gute Geschichte um Prinz Ramses hat mir sehr gefallen und ich freue mich auf die nächsten Teile

    Mehr
  • Intrigen und Geheimnisse im Palast des Pharaos.

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    stefanie_sky

    stefanie_sky

    INHALT: Dieser Roman erzählt die Geschichte des jungen Ramses II., der einst als Pharao über Ägypten herrschte. Bis dahin war es allerdings ein langer und steiniger Weg. Obgleich Ramses bereits als kleiner Junge davon überzeugt ist zum Horus-im-Nest (Thronfolger) ernannt zu werden, rügt ihn sein Vater für sein arrogantes und unvorbildliches Verhalten und ernennt seinen engsten Berater Mehi stattdessen zu seinem Nachfolger. Das alles nur eine List ist, um seinem Sohn eine Lektion zu erteilen ahnt der heranreifende Ramses erst sehr spät. Intrigen und Geheimnisse bestimmen schon bald seinen Alltag im Palast. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Autorin Anke Dietrich, die mir ein Leseexemplar zur Verfügung gestellt hat. MEINE MEINUNG: Geschichtliche Themen wie die Zeit um das alte Ägypten haben mich schon immer fasziniert. Allerdings greife ich dennoch ungern zu historischen Romanen, da diese meistens doch nicht mein Fall sind. Mit diesem Buch habe ich mich demnach endlich doch mal wieder an dieses Genre gewagt und bin positiv überrascht. Man begleitet Ramses von seiner Kindheit bis in seine Jugend und erlebt somit nicht nur seine charakterliche Entwicklung, sondern auch viel von der Gesellschaft und Kultur um ihn herum kennen. Das alte Ägypten wird authentisch und detailreich geschildert, sodass man sich direkt in der Geschichte gefangen fühlt und eigentlich so schnell auch nicht aufhören möchte. Fachbegriffe oder bestimmte typische Dinge dieser Zeit, die nicht jedem bekannt sein werden, werden hier wie in jedem historischen Roman natürlich auch eingebracht. Allerdings wird alles so gut erklärt, sodass es auch nachvollziehbar ist, wenn man kein Vorwissen dazu besitzt. Hilfreich ist hier am Ende auch das Verzeichnis, in dem alle wichtigen Begriffe, Titel, Götter und auch Charaktere aufgelistet werden. Da ich es als Ebook gelesen habe viel mir die Liste allerdings erst nach Beendigung des Romans auf. Ob mit oder ohne Liste sollte aber alles leicht verständlich sein. Manchmal habe ich ein wenig Probleme mir Charaktere zu merken, wenn es zu viele von ihnen gibt und diese gleichzeitig (für meine Ohren) zu exotische Namen haben. Dies ist hier allerdings kein Problem, da die Charaktere an sich sehr unterschiedlich sind, lebendig wirken und daher nicht zu Verwechslungen führen. Kompliziertere historische Namen wurden hier dem besseren Lesefluss wegen von der Autorin abgekürzt (was sie im Nachwort auch genau erklärt). Zu der Geschichte an sich möchte ich allerdings nicht zu viel vorweg nehmen. Man sollte sich hier nur bewusst sein, dass es hier um die Jugend von Ramses geht und dieser wie alle Kinder und Jugendlichen auch hier und da einige Flausen im Kopf hat. Erst in den nachfolgenden Teilen wird man auch den älteren Ramses kennen lernen dürfen - worauf ich bereits sehr gespannt bin. Der erste Teil hat anfangs viele ruhigere Momente, in dem der Leser Zeit bekommt die Ecken und Kanten von Ramses und auch vielen anderen Charakteren kennen zu lernen. Erst später spitzt sich die Handlung immer mehr zu und es wird klar, dass im Ernstfall Ramses' gesamte Zukunft auf dem Spiel stehen dürfte. Auch die Frage danach, welche Konsequenzen manches Verhalten mit sich ziehen kann, wird hier sehr gut aufgegriffen. Ramses fragt sich nicht nur einmal, ob er in der Vergangenheit richtig gehandelt hat oder an schwerwiegenden Folgen die Schuld trifft. [Eine ausführlichere Beschreibungen der Charaktere lass ich in diesem Fall weg, da ich diese vermutlich nicht spoilerfrei hinkriegen würde. Lasst euch demnach einfach überraschen] PRO&CONTRA: + gut ausgearbeitete Charaktere, die sich in der Handlung weiter entwickeln + Spannende und fesselnde Wendungen - die Auflösung am Ende wurde zunächst knapp abgehandelt und dann nochmals erklärt; mag Geschmacksache sein, aber fand ich beim Lesen leicht störend DRAMATURGIE: Spannung: 5/5 Schattenfedern Action: 3/5 Schattenfedern Drama: 4/5 Schattenfedern Romance: 2/5 Schattenfedern Humor: 2/5 Schattenfedern Anspruch: 4/5 Schattenfedern WERTUNG: Cover/Gestaltung: 4/5 Schattenfedern Charaktere: 4,5/5 Schattenfedern Schreibstil: 5/5 Schattenfedern Handlung: 5/5 Schattenfedern Lesespaß: 4/5 Schattenfedern FAZIT: Nach einigen Überlegungen, ob ich dem Buch 4 oder 5 Sterne gebe, habe ich mich für 5 entschieden, da es eigentlich nur wenig zu meckern gab und das Positive doch sehr überwog. Wer wie ich an historische Romane auch nicht so ran kommt, aber dennoch ein grundlegendes Interesse an Geschichte hat, sollte es mit diesem Buch mal versuchen. Wer zudem Charaktere mit Ecken und Kanten mag und bei kleinen oder auch größeren Palastintrigen gerne mitfiebern möchte, kann hier nicht viel falsch machen.

    Mehr
    • 2
  • Flegeljahre eines angehenden Pharaos

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    Ein ungewöhnliches Buch über das alte Ägypten und den bekannten späteren Pharao. Lebendiges Setting und ungewöhnliche Einblicke in das Wesen von Ramses, den wir bereits als Jungen kennenlernen. Abenteuerlich, farbig und sehr spannend (Vor allem das Ausheben und die Erstellung des Obelisks fand ich wahnsinnig interessant! Chapeau vor der Recherche-Arbeit, falls die Autorin nicht zufällig in einem anderen Leben Steinmetz bei den Ägyptern gewesen ist ... ;-)) Der erste Band der sechsteiligen Reihe ist empfehlenswert und macht auf jeden Fall Lust auf die nächsten!

    Mehr
    • 3
    AutorinMonaFrick

    AutorinMonaFrick

    29. February 2016 um 16:08
  • Ramses - Der Prinz (Teil 1/6)

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    Ormeniel

    Ormeniel

    Das Alte Ägypten hat mich vom Kindesalter an fasziniert und so habe ich mit Freude zu diesem Buch gegriffen, in dem das Leben des jungen Ramses beschrieben wird. Nicht nur das farbenprächtig gestaltete Cover entführt in das Land der Pharaonen, auch der Inhalt ist ausgezeichnet recherchiert und sehr viele liebevoll eingestreute Details bringen einem die Kultur nahe. So wird dem Leser sehr viel Wissen vermittelt. Die Charaktere sind äußerst lebendig beschrieben. Ich mag Figuren mit Ecken und Kanten. Dadurch werden sie erst realistisch. Die Sprache im Roman ist insofern eigenartig, als dass sich konsequent an altägyptische Formulierungen gehalten wird. Zum Beispiel ist nicht von "kurz nach Sonnenaufgang" die Rede, sondern es heißt "kurz nach dem Erscheinen von Res Barke". Gleiches gilt für die Bezeichnung der Jahreszeiten und Monate. Es mag an all diesem profunden Wissen gelegen haben, dass ich nicht gleich in die Erzählung an sich hinein gefunden habe. Aber als ich dann darin steckte, hat sie mich mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Der Roman ist eine absolute Leseempfehlung für alle Liebhaber des alten Ägyptens. Man wird in eine andere Welt hineinversetzt.

    Mehr
    • 2
  • Der junge Ramses ...

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    anne_lay

    anne_lay

    ... oder Flegeljahre eines Pharaos. So könnte man verkürzt zusammenfassen, was die Basis dieses Romans (Auftakt zu einem mehrbändigen Werk) bildet. Ich darf den längst mumifizierten Pharao von seinem zehnten Lebensjahr an begleiten, darf erleben, wie sein älterer Bruder zum Thronfolger bestimmt wird, und wie Ramses Reaktion dazu ausfällt. Kleine Begebenheiten und Streiche lassen die Figur des Prinzen lebendig werden und ich werde mehr und mehr in den Bann der Geschichte hineingezogen. Dieser Roman um den bekannten Pharao verbindet, was für mich den Reiz an historischen Romanen darstellt. Fiktion und geschichtlich belegte Fakten werden geschickt verwoben. Ich lese fasziniert und erfahre eher nebenbei, was die Lebenswelt vergangener Tage ausmacht. Ist es in anderen Werken der Autorin eher die Religion bzw. Weltanschauung im antiken Ägypten, so wird mir hier das Herscherhaus nahegebracht, die Vorgänger und das Chaos angesprochen, das diese über Ägypten gebracht haben. Sethos, Ramses Vater, erscheint hier als gerechter Pharao, der der Maat, der göttlichen Ordnung wieder Geltung verschafft. Neben der Politik lerne ich mit dem jugendlichen Ramses, wie Obelisken aus dem Granit geschlagen und aufgestellt werden (für mich sehr faszinierend). Kurz: Für mich ist dieses Buch der gelungene Auftakt, der mich gespannt auf den nächsten Teil warten lässt. Der Spannungsbogen wird geschickt gespannt und einige offene Handlungsfäden reichen über dieses Buch hinaus ...

    Mehr
    • 2
  • Ramses Kindheit und Entwicklung zum Mann

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    Pucki60

    Pucki60

    Die Geschichte beginnt mit dem 10Jährigen Ramses, der nur der 2. Sohn seines Vaters Sethos ist. Schon da behauptet er sehr überheblich, einmal Pharao zu werden. Durch einen tragischen Unfall kommt sein Bruder Nebu ums Leben und nun glaubt Ramses, zum Thronfolger erklärt zu werden. Um den jungen Ramses zu erziehen und ihm Verantwortung zu lehren, wird jedoch ein Freund seines Vaters Thronfolger. Diese Entscheidung bewirkt, das Ramses sein Handeln überdenkt und auch Verantwortung übernimmt. Bevor jedoch die Nachfolgeregelung geändert werden kann, passiert noch ein spannendes Verbrechen. Die Autorin beschriebt sehr anschaulich das Leben des jungen Ramses im alten Ägypten. Die Figuren und das tägliche Leben wird sehr gut beschrieben. Auch über die Baukunst zur damaligen Zeit wird berichtet, wie ein Obelisk aus dem Stein gehauen und anschließend aufgerichtet wird, wird ausführlich erzählt. Man merkt, das die Autorin sehr gut recherchiert hat und mit Begeisterung das Buch geschrieben hat. Ich vergebe für das Buch 4 Sterne. Obwohl sich das Buch gut lesen ließ, hat mir zwischenzeitlich etwas die Spannung gefehlt, dieses wurde jedoch durch das fulminante Ende wieder wettgemacht. Insgesamt ist es ein gelungener Auftakt zu einer mehrteiligen Reihe über Ramses, die ich weiter lesen werde.

    Mehr
    • 4
    Helene2014

    Helene2014

    31. January 2016 um 09:49
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert werden. 5 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder die 5 mit Leserkommentar. Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher. Zeitspanne: 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 Mindestzahl Bücher:  20 Bücher müssen gelesen werden. Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen! KATEGORIEN Historische Auswanderer-Romane: Auf vielfachen Wunsch wurden Siedler-Romane gewünscht. Ich habe den Begriff "Historische Auswanderer Romane" gefunden. Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.  Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. 1. und 2. Weltkrieg: Romane, die sich im Umfeld der beiden Weltkriege bewegen. Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskriege. 10 Bücher aus diesen Kategorien müssen gelesen werden. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und einen regen Austausch! Teilnehmerliste: Gesamt: anne_lay   20/20anushka    20/20 ban-aislingeach    8/20 Bellis-Perennis  90/20 Buchraettin    20/20ChattysBuecherblog  22/20Curin    2/20 DieBerta       0/20 engineerwife    27/20Filzblume   16/20 Finesty22   0/20 Floh      41/20 Fornika  21/20Ginevra    20/20 histeriker   21/20Insider2199  6/20 JuliB      7/20 Kirschbluetensommer    20/20 LadySamira091062      1/20Lese_gerne  15/20 leseratteneu    0/20 LibriHolly     5/20mabuerle   42/20 PMelittaM    20/20 Pucki60      15/20 Rissa    2/20 robberta        3/20 specialang   3/20 sursulapitschi     20/20Sternenstaubfee   36/20Svanvithe    0/20 tiggger  2/20Traubenbaer 4/20 werderaner  14/20 Historische Auswanderer-Romane: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  1/2 Ginevra  0/2 histeriker    0/2 Insider2199 2/2 JuliB       2/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne  2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM   1/2 Pucki60    2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi     2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2Kaiserreiche / Königreiche: anne_lay 1/2anushka    2/2 ban-aislingeach   2/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199   0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      1/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle  2/2 PMelittaM  2/2 Pucki60     1 /2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee    0/2Svanvithe    0/2tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  2/2 Mittelalter: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2Insider2199 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly    1/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60     1/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  2/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Historische Personen: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife   2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM   2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe     0/2 tiggger  4/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2 Historische Krimis: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 0/2 JuliB      2/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2tiggger  0/2Trauenbenbaer 0/2 werderaner  2/2 1. und 2. Weltkrieg: anne_lay 0/2anushka    2/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    1/2 ChattysBuecherblog  0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  0/2histeriker    2/2Insider2199 1/2 JuliB       1/2 Kirschbluetensommer     0/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  1/2Traubenbaer 0/2 werderaner  1/2 Historische Ereignisse: anne_lay   2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  1/2 Ginevra 1/2 histeriker    0/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    1/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      1/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Glauben: anne_lay 2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    0/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  0/2 Ginevra  2/2 histeriker    0/2 Insider 21099 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne   1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe    0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  0/2

    Mehr
    • 779
  • Ramses` Kindheit

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    mabuerele

    mabuerele

    "...aber ein Knabe ist wie ein junger Baum. Bindet man ihn nicht in jungen Jahren an einen Stock, ... damit er gerade in den Himmel wächst, so wird er eines Tages groß und stark sein; er ist jedoch krumm gewachsen, und schon ein kleiner Sturm wird ihn biegen und zerbrechen..." Ramses ist 10 Jahre alt, als sein Vater Sethos zum Pharao gekrönt wird. Zwar hofft Ramses, dass er zum Horus-im-Nest berufen wird, wie man den Thronfolger nennt, doch er weiß, dass sein Traum unrealistisch ist. Diese Position steht seinem älteren Bruder zu. Die Autorin hat einen spannenden und abwechslungsreichen Roman über die Kindheit von Ramses beschrieben. Das Buch lässt sich gut lesen und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Die Protagonisten sind gut charakterisiert. Ramses ist ehrgeizig, aber auch überheblich. Außerdem ist er bisher relativ freizügig aufgewachsen. Man könnte auch sagen, dass er verzogen ist. Dass verleitet ihn, zusammen mit seinen Freunde manche Dummheit zu begehen. Zu seinen Freunden gehört der 8jährige Setau, ein Waisenjunge, der später zum Schreiber ausgebildet wird, und Maj, der Sohn des königlichen Baumeisters. Sethos, der Pharao, ist ein weiser Herrscher. Das zeigt sich nicht nur in der Großzügigkeit gegenüber seiner Tochter, sondern auch in manchen Gesprächen. Auch obiges Zitat stammt von ihm. Nach dem Tode des ältesten Sohns beim Wagenrennen ändert sich vieles. Auf Grund seines Verhaltens wird Ramses auch jetzt nicht zum Horus-im-Nest berufen. Diese Position erhält für die nächsten Jahre Mehi, der beste Freund des Pharaos. Der Schriftstil des Buches ist abwechslungsreich. Ausführlich werden die Verhältnisse in Ägypten beschrieben. Deutlich wird herausgearbeitet, welche Aufgaben und welche Verantwortung der Pharao hat. Neben spannenden Abschnitten gibt es immer wieder Phasen der Entspannung, so wenn sich die königliche Familie auf eine Schifffahrt begibt. Dabei lerne ich als Leser nicht nur Land und Leute kennen, sondern auch die schon existierenden Bauwerke am Nil. Außerdem gibt es kurze Rückblicke auf die Vergangenheit von Ägypten, insbesondere die Umbrüche unter Echnaton. Die Autorin versteht das Spiel mit Worten und findet griffige Metapher. Die Emotionen der Protagonisten werden gut dargestellt. Eine Schlüsselszene war für mich in diesem Zusammenhang der Tod des Thronfolgers. Angst, Trauer, ja selbst Schuldgefühle zeigen sich nun bei dem sonst lebensfrohem Ramses. Der Ernst des Lebens trifft ihn hart. Zu den Höhepunkten gehören die wenigen tiefgehenden Gespräche des Pharaos mit seinem Sohn. Hier geht es unter anderen um die Ausgewogenheit von Gnade und Strafe und um die Verantwortung des Pharaos als Vater des Volkes. Gut gefallen haben mir die Ausführungen zu den Baustellen. Damit wird vermittelt, wie schwer die Arbeit war, aber auch welche Exaktheit sie erforderte. Zwei gegenläufige Entwicklungen werden geschickt in der Handlung miteinander verknüpft. Während Ramses nach und nach zu einem verantwortungsbewussten jungen Mann reift und die Unarten der Kindheit hinter sich lässt, leiht Mehi zunehmend sein Ohr der Machtgier seiner Frau. Im Nachwort trennt die Autorin Realität von Fiktion. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin versteht es, die wenigen bekannten Fakten aus Ramses Kindheit zu einer fesselnden Geschichte zu verknüpfen, die Lücken überzeugend zu füllen und vielfältiges Wissen über das Leben zur damaligen Zeit zu vermitteln. Das Buch zeugt von exakter Recherche. Das gibt ihm seine besondere Authentizität.

    Mehr
    • 8
  • Kindheit und Jugend des berühmten Pharaos Ramses II.

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    irismaria

    irismaria

    Ich habe mich von Anke Dietrich schon in anderen Romanen ins Alte Ägypten entführen lassen und schätze ihre gute Mischung zwischen spannender Geschichte mit lebendigen Charakteren und der Darstellung der historischen Situation und der Lebensweise der Menschen. In "Ramses – Der Prinz" geht es um die Kindheit und Jugend des berühmten Pharaos Ramses II. Das Buch bildet den Auftakt einer mehrteiligen Reihe. Ich war schon nach den ersten Seiten in die Vergangenheit eingetaucht und habe Ramses begleitet, der einerseits als normaler Junge dargestellt wurde, andererseits als Prinz, der schon den Pharaonenthron im Blick hat. Sein Vater Sethos wird als umsichtiger Herrscher geschildert. Ich bin gespannt, welche Rolle die Freunde des Prinzen in seinem weiteren Leben haben werden. Fast nebenbei lässt die Autorin interessante Informationen über Religion, Baukunst, Recht und Brauchtum einfließen. Mir hat "Ramses – Der Prinz" sehr gut gefallen und ich kann es allen Ägyptenfans empfehlen. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

    Mehr
    • 2
  • Jugendjahre eines Pharaos

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    Sporttante

    Sporttante

    Ramses II ist der sagenumwobenste und schillernste Pharao in der ägyptischen Geschichte. Die Autorin Anke Dietrich nimmt sich seiner in ihrem Roman "Ramses - Der Prinz" an und beschreibt im ersten Band das Leben des jungen Ramses. Sie erzählt die Geschichte von der Entwicklung des Kind Ramses mit seinem überaus kindlichen und unerzogenen Verhalten bis zu dem Zeitpunkt, an dem ein Attentat sein Leben schlagartig verändert. Sie erzählt vom Leben am Hof des Pharaos, von Intrigen und Eifersucht und vom schweren Weg des zweitgeborenen Ramses seine Rolle in der Gesellschaft zu akzeptieren. Anke Dietrich schreibt in einer wunderbaren und realtiätsnahen Art ihre Geschichte um Ramses. Ihr gelingt es mit ihren Beschreibungen das Leben im alten Ägypten lebendig werden zu lassen. Man taucht ein in das Leben des Pharaos und seiner Familie und erfährt etwas über die Strukturen der ägpytischen Gesellschaft. Man merkt der Autorin die Liebe und das Interesse an, die sie in die Recherchen  und die Beschreibungen gesteckt hat. Mich hat besonders der Bericht über das Bauwesen zu dieser Zeit begeistert, der wirklich sehr ausführlich in den Roman eingearbeitet wurde. Ein gut geschriebener Roman, der Lust auf den zweiten Band macht.

    Mehr
    • 2
  • Prinz Ramses - Kindheit und Jugend

    Ramses - Der Prinz -: Erster Teil des Romans aus dem alten Ägypten über Ramses II.
    anke3006

    anke3006

    Ramses ist der zweitgeborene Sohn des Pharaos Sethos. Er ist verwöhnt, eigenwillig und sehr von sich überzeugt. Eben ein ganz normaler Junge, der weiß, das sein Vater der mächtigste Mann im Land ist. Dann passiert das unfassbare, bei einem Unfall stirbt der Erstgeborene, der Horus-im-Nest. Wird Ramses jetzt zum Kronprinz ernannt? Wird er jetzt lernen was es bedeutet Pharao zu sein? Wer die Romane von Anke Dietrich kennt, weiß das man in die faszinierende Welt des antiken Ägypten eintaucht. Die Autorin recherchiert wunderbar und verbindet dies mit ihrem Roman. Eine Geschichte, wie sie wirklich hätte sein können. Der junge Ramses als Schüler, Lehrling, Heranwachsender. Das tägliche Leben, Sitten und Gebräuche im alten Ägypten. Wunderbare Erklärungen zum Baustil, zur Bauart und zur Gesetzgebung. Ein Roman der mich wirklich absolut begeistert. Eintauchen in die Welt des Altertums und ganz nebenbei viel Fachwissen, ohne dabei zu fachsimpeln. Das macht die Romane von Anke Dietrich aus. Ich freue mich auf den nächsten Teil.

    Mehr
    • 2
  • weitere