Anke Greifeneder

(129)

Lovelybooks Bewertung

  • 170 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 34 Rezensionen
(36)
(59)
(27)
(6)
(1)
Anke Greifeneder

Lebenslauf von Anke Greifeneder

Anke Greifeneder wurde 1972 im Schwarzwald geboren. Sie studierte Jura in Konstanz, wo sie - laut eigener Aussage - weder Gerechtigkeit noch einen Ehemann fand. Daher schloss sie mit der Juristerei ab und wendete sich der Welt der Medien zu. Anke Greifeneder arbeitete unter anderem als Channel Managerin bei der Sendergruppe Viacom für die Sender MTV, VIVA und Comedy Central. Zurzeit ist sie als Programmdirektorin bei Turner Broadcasting in München tätig, wo sie mit ihrer Familie auch lebt. In ihrer Freizeit hat sie bereits vier Romane geschrieben, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Ihr aktueller Liebesroman „Das bisschen Sünde“ erscheint im Frühjahr 2015.

Bekannteste Bücher

Das bisschen Sünde

Bei diesen Partnern bestellen:

Flaschendrehen: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Heute, morgen und für immer

Bei diesen Partnern bestellen:

Fremd flirten

Bei diesen Partnern bestellen:

Klatschmohn

Bei diesen Partnern bestellen:

Flaschendrehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Flurfunk

Bei diesen Partnern bestellen:

Klatschmohn

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Anke Greifeneder
  • Das bisschen Sünde - Anke Greifeneder

    Das bisschen Sünde

    Katykate

    19. July 2017 um 07:29 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Handlung & UmsetzungDer Klappentext dieses Buches klang sehr ansprechend und interessant. Das Buch selbst hat mir dann aber leider nicht mehr ganz so gut gefallen. Der Einstieg und somit Anfang der Geschichte war mir etwas zu sprunghaft. Es ist einfach zu viel passiert und es kamen zu viele Zeitsprünge vor.So geht mir auch die Annäherung der Protagonisten viel zu schnell. Das eine Kapitel endet damit, dass sie streiten und Annie die Nase voll von Max hat, das nächste beginnt damit, dass sie miteinander essen. Für mich war die ...

    Mehr
  • Männer, Sünden und Kloster

    Das bisschen Sünde

    H.C.Hopes_Lesezeichen

    26. October 2016 um 18:11 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Was haben Männer, Sünden und das Kloster gemeinsam? Eigentlich nichts wie es scheint. Für unsere Hauptprotagonistin Annie sind die Männer aber der Grund warum sie eine Zeit lang das Kloster aufsucht. Zudem sollte sie die Apotheke ihres Chefs übernehmen - doch die neue Kollegin Frau Schöne scheint ganz andere Pläne zu haben. Kurzum, man wird als Leser in Annies chaotische Welt geworfen. Zufällig trifft sie ihren Schulschwarm Max wieder, der alles andere als nett zu ihr war... und ist?!  Dann gibts da noch Jochen... und ihre ...

    Mehr
  • Leichte Urlaubslektüre

    Das bisschen Sünde

    Books-like-Soulmate

    17. July 2016 um 22:18 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Das bisschen Suende von Anke Greifeneder„Das bisschen Sünde“ von Anke Greifenender Verfasser der Rezension: Silvana Preis TB: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis) Preis eBook: € 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis) Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-38420-4 Erschienen am 16.03.2015 beim Blanvalet Verlag Buch hier kaufen Leseprobe ====================== Klappentext: Wer bei diesem Mann nicht sündigt, kann nur eine Heilige sein! Annie ist heilfroh, kein Teenager mehr zu sein. Sie hat einen tollen Job, ...

    Mehr
  • Macht einfach Spaß

    Das bisschen Sünde

    scarlett59

    30. January 2016 um 16:29 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Zum Inhalt: Annie hat einen tollen Job, zwei Katzen und will nach der Trennung von ihrem Freund von Männern eigentlich zunächst nichts mehr wissen. Dann trifft sie aus heiterem Himmel den Schwarm ihrer Schulzeit wieder und er sieht noch immer unwiderstehlich aus. Annie verliebt sich erneut in ihn, obwohl sie genau das vermeiden wollte. Doch er ist genauso ein Ekel wie zur Schulzeit. Hilft ihr eine Auszeit im Kloster? Meine Meinung: Ja, es ist ein Frauenbuch, und ja, es ist keine weltbewegende Geschichte; aber selten habe ich mich ...

    Mehr
  • Lustige Reise zurück in Annies Schul- und Gefühlszeit

    Das bisschen Sünde

    bienesbuecher

    14. October 2015 um 08:52 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Klappentext: Das Schönste am Erwachsensein ist es, die Teenagerzeit für immer hinter sich zu lassen. Denkt zumindest Annie, die sich lieber ihrem Traumjob widmet, als ihr Leben mit kindischen Dates und unreifen Kerlen zu vergeuden. Und ganz ehrlich: Wer braucht schon Schmetterlinge im Bauch, wenn man zwei süße Katzen hat? Doch dann steht Annies große Liebe aus Schulzeiten vor ihr. May ist aufregend, unwiderstehlich – und immer noch ein Riesenarsch. Um ihn endlich die längst fällige Lektion zu erteilen, muss Annie Himmel und Hölle ...

    Mehr
  • Das bißchen Sünde kann doch nicht so verkehrt sein

    Das bisschen Sünde

    Curly84

    29. September 2015 um 19:51 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Als ich mir endlich Anke Greifeneder's Buch als Ebook ausleihen konnte, konnte ich es kaum erwarten anzufangen. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich mag ihre Art zu schreiben und ihre Geschichten. Ich mein, wer kennt das nicht? Jeder hat doch eine Art Jugendliebe. Und was passiert wenn man ihn wieder trifft? Annie hat immer von Max geträumt und da steht er vor ihr. Gut, ihre Mutter hat das Treffen eingefädelt, natürlich nicht ohne Hintergedanken. Und kaum trifft Annie Max wieder, keimen alte Gefühle auf und ein Chaos entsteht. ...

    Mehr
  • Das bisschen Sünde

    Das bisschen Sünde

    Sapi

    27. September 2015 um 17:59 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Wer bei diesem Mann nicht sündigt, muss eine heilige sein! Das Schönste am Erwachsensein ist es, die Teenagerzeit für immer hinter sich zu lassen. Denkt zumindest Annie, die sich lieber ihrem Traumjob widmet, als ihr Leben mit kindischen Dates und unreifen Kerlen zu vergeuden. Und ganz ehrlich: Wer braucht schon Schmetterling im Bauch, wenn man zwei süße Katzen hat? Doch dann steht Annies große Liebe aus Schulzeiten vor ihr. Max ist aufregend, unwiderstehlich – und immer noch ein Riesenarsch. Um ihm endlich die längst fällige ...

    Mehr
  • Wie Zuckerwatte: süß und fluffig!

    Flurfunk

    MikkaG

    31. July 2015 um 23:36 Rezension zu "Flurfunk" von Anke Greifeneder

    Charlotte ist eine sympathische Chaotin aus reichem Hause. Ihre theatralische, melodramatische Mutter versucht händeringend, sie mit einem standesgemäßen jungen Mann zu verkuppeln, während ihre beste Freundin Lena, ökologisch bewusst, alternativ und immer bereit, die Welt zu verbessern, ob ihrer Shopping-Exzesse die Nase rümpft. Als Charlotte als Praktikantin bei einem Fernsehsender anfängt, wird ihr Leben sogar noch chaotischer. Als erstes muss sie für eine hysterische Moderatorin Koks besorgen, dann macht sie sich durch eine ...

    Mehr
  • Das bisschen Lesestoff

    Das bisschen Sünde

    Narr

    05. July 2015 um 14:26 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    Das bisschen Sünde als Titel, ein angebissener Apfel (eindeutig auf die Eva-wird-von-Schlange-verführt-Geschichte bezogen) auf dem Cover und eine Frau, die ins Kloster geht – jedenfalls zeitweilig -, das klingt doch auf den ersten Blick gar nicht so schlecht. Die Geschichte zieht sich allerdings ziemlich in die Länge, was ich auch auf den Schreibstil zurückführe. Im Grunde ist es auch das übliche Klischee, das hier bedient wird: Teenagermädchen – unscheinbar, schüchtern, hilfsbereit – lebt High School-Star – arrogant, Weiberheld, ...

    Mehr
  • Der Beweis dafür, dass Liebe ihren Weg findet - wenn auch auf Umwegen

    Das bisschen Sünde

    Seitenfluesterin

    03. June 2015 um 20:24 Rezension zu "Das bisschen Sünde" von Anke Greifeneder

    ,, [...] aber mehr, als dir mein Herz auf einem silbernen Tablett zu servieren, kann ich nicht machen. (aus Das bisschen Sünde, Anke Greifeneder, Blanvalet)  Schauplatz ist Freiburg in Baden-Württemberg. Dort lebt die einunddreißig-jährige Annie Fischer zusammen mit ihren zwei Katzen in einer Wohnung und verdient sich ihren Lebensunterhalt als Apothekerin in der Rosengarten Apotheke. In der Apotheke verbringt sie die meiste Zeit, denn sie schuftet nicht nur dafür, dass die eines Tages die Apotheke übernehmen darf, wenn ihr Chef ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks