Anke Greifeneder Heute, morgen und für immer

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 17 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(8)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heute, morgen und für immer“ von Anke Greifeneder

»Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick, oder soll ich noch mal reinkommen?« Mit diesem Spruch erobert der erfolgreiche Künstler Jasper das Herz von Clara, und von nun an gehören beide zusammen. Aber dann lernt Clara Jaspers Bruder Valentin kennen, der sich zu Jasper verhält wie Feuer zu Wasser. Nur eine Vorliebe scheint beiden gemeinsam zu sein: Clara ═ die bald nicht mehr weiß, wo ihr Herz und Kopf stehen ...

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Ein leichter Roman, der einen verzaubert.

Sarah_Knorr

Die goldene Stadt

Indiana Jones oder Welt der Wunder? Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Buch!

Lieblingsleseplatz

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

Vom Ende an

Wow. Dieses Buch ist ungewöhnlich aber wirklich ein unglaublich gutes Buch. So wenig Worte vermögen eine solche Atmosphäre zu schaffen.Mega!

LadyIceTea

Underground Railroad

Der Wunsch nach Freiheit

Jonas1704

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nette Geschichte, mehr aber auch nicht

    Heute, morgen und für immer
    peggy

    peggy

    14. March 2014 um 17:26

    Clara ist Pianistin, als sie Jasper kennen lernt kommen sie sich schnell nahe und werden ein Paar, Sie mag an Jasper eine ungestüme fröhliche Art. Als Clara Japsers Bruder Valentin, der das komplette gegenteil von Jasper ist das erste mal begegnet, ist er schroff und abweisend zu ihr.. Bald merkt sie das er Gefühle für sie hegt und das er ihr auch unter die Haut geht. Fazit, Diese Art von Geschichte gab es schon oft aber in diesen Fall ist sie nicht so gut umgesetzt wie sie hätte sein können, sie ist streckenweise langatmig geschrieben, so das die Emotionen nicht richtig auf den Leser wirken können..Leider Leider, hab mir mehr davon versprochen.. Ich dachte hier hätte ich eine Geschichte voller Herzschmerz, so schön zum mitleiden..Mir hat einfach der Tiefgang gefehlt 3.5 Sterne

    Mehr
  • Zwischen zwei Brüdern

    Heute, morgen und für immer
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    04. March 2014 um 21:10

    Als Clara Herbst Jasper kennenlernt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Der junge, flippige Maler sorgt für Abwechslung und Farbe im Leben der Münchner Konzertpianistin. Ihr Alltag verlief bisher sehr vorhersehbar und unspektakulär, von kurzen Streitereien mit ihrer härtesten Konkurrentin Amelie mal abgesehen, und nun erwartet sie hinter jeder Ecke ein neues Abenteuer mit Jasper. Sei es ein original englisches Frühstück oder eine Klettertour mit Picknick auf dem Olympiastadion. Jasper wird freudig in Claras Familie, die aus Omi, Schwester Helene und deren Sohn Maxi besteht aufgenommen. Als Clara Jaspers Familie kennenlernt, gibt es sofort eine offensichtliche Antipathie zwischen ihr und Jaspers Bruder Valentin, doch dabei hat sie ihm gar nichts getan. Und Clara fragt sich, warum ihr das so viel ausmacht. Bis es eines Abends zu einem Kuss zwischen ihnen beiden kommt und Clara in einer Zwickmühle steckt, denn sie kann ihre Gefühle für Valentin nun nicht mehr vor sich selbst verleugnen...  Ein sehr gelungener Roman von Anke Greifeneder, die das Leben von Clara in der Ich-Perspektive erzählt. Spannend erzählt mit einigen unvorhergesehenen Wendungen, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte, musste meine Neugierde doch dringend befriedigt werden   Für mich ein weiterer Pluspunkt: Die Geschichte spielt in München, meiner Heimat. So sind mir viele der Schauplätze bekannt und ich konnte mich gut in die Geschichte hineinversetzen.  Einen Punkt Abzug gibt es von mir für den in manchen romantischen Situationen zu sachlich anmutenden Schreibstil. Hier hätte ich mir mehr detailverliebtheit gewünscht.  Fazit: Ein wunderbarer Roman für ein kurzweiliges Lesevergnügen, der auch so manches Lächeln auf die Lippen zaubert.

    Mehr
  • Pianistin Clara, Jasper und Valentin - Eine Dreiecksgeschichte nimmt ihren Lauf...

    Heute, morgen und für immer
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    16. February 2014 um 16:25

    Aufmachung des Buches Meine Taschenbuchausgabe, die leider scheinbar nicht mehr erhältlich ist, hat ein anderes Cover als das verfügbare E-Book. Ehrlich gesagt, finde ich das Cover meiner Buchausgabe passender, da auf dieser der Inhalt des Buches besser widergespiegelt wird, durch eine Klavierspielerin. Das Cover der E-Book-Version zeigt eine Frau, die eine Wand grün anstreicht. Hier fehlt mir ein wenig den Bezug zur Geschichte. Somit bin ich ganz zufrieden mit meiner Taschenbuchausgabe ;-). Inhalt Der Roman „Heute, morgen und für immer“ von der Autorin Anke Greifeneder handelt von der Pianistin Clara, die versuchen möchte wieder in München sesshaft zu werden. Lange genug war sie auf Weltreise und gab Konzerte. Doch jetzt ist sie gerade frischverliebt in Jasper und möchte in der Nähe von ihm und ihrer Familie (bestehend aus ihrer Oma, ihrer Schwester Helene und ihrem Neffen Maxi) bleiben. Dazu möchte sie ihre Chance nutzen und bewirbt sich für eine Arbeitsstelle am Konservatorium. Leider bemüht sich auch ihre stärkste Konkurrentin Amelie um diesen Platz. Und auch ansonsten wird Claras Leben gehörig auf den Kopf gestellt. Sie lernt Jaspers Familie und somit auch seinen Bruder Valentin samt Tochter Nele kennen. Plötzlich befindet sich Clara in einem Gefühlschaos und sie weiß nicht mehr weiter. Auch ihr Beruf als Pianistin sowie das Waldhaus am Englischen Garten (das Hotel ihrer Omi) ist in Gefahr… Eine Pechsträhne folgt der anderen und bald ist Hilfe nötig. Wird sich das Leben von Clara wieder ins Gute wenden? Meine Meinung Die Handlung der Geschichte ist natürlich nicht neu: Wieder mal steht eine Frau zwischen zwei Männern. Doch die Dreiecksbeziehung wurde gut ausgeschmückt. In dem Buch geht es nicht nur um das Liebeschaos von Clara sondern auch um existentielle Probleme. Claras Oma zum Beispiel hat finanzielle Probleme mit dem Waldhaus, ein Hotel am Englischen Garten. Wenn nichts geschieht, droht die Gefahr des Verkaufs. Und auch Clara hat weitere Hindernisse zu überwinden als nur ihr Gefühlschaos. Wird sie den Job am Konservatorium bekommen? Oder schafft ihre Feindin Amelie ihr Traum in München sesshaft zu werden, zu zerstören? Ich habe an manchen Stellen mit Clara mitgelitten. Sie hat aber auch eine Pechsträhne nach der anderen und auch Jasper sowie Valentin machen ihr Leben auch nicht einfacher. Toll finde ich den Zusammenhalt von Clara, Helene und ihre Omi. Sie versuchen immer wieder gemeinsam Probleme zu lösen. Nele, Valentins Tochter, ist auch niedlich dargestellt. Sie schließt Clara gleich ins Herz und auch Clara ist von Nele begeistert. Die Charaktere Amelie und Valentins Ex-Frau Jutta sind die unsympathischen in der Geschichte. Doch sie bringen Spannung in das Buch hinein. Durch ihr Dasein kann man noch mehr mit Clara mitfiebern und –fühlen. Ich finde, Anke Greifenender hat hier eine kurzweilige Liebesgeschichte mit interessanten Nebenhandlungen erschaffen. Das Buch ist gut zu lesen und teilweise wollte ich den Roman nicht beiseitelegen. Mein Fazit Für „Heute, morgen und für immer“ vergebe ich vier Sterne. Mir hat es gut gefallen und empfehle es hiermit weiter :-).

    Mehr
  • Rezension zu "Heute, morgen und für immer" von Anke Greifeneder

    Heute, morgen und für immer
    Laurali

    Laurali

    12. April 2012 um 23:55

    zaubert einige lächeln auf die lippen, für mich als musiker mal eine andere geschichte über einen musiker,

  • Rezension zu "Heute, morgen und für immer" von Anke Greifeneder

    Heute, morgen und für immer
    Sue71207

    Sue71207

    07. August 2011 um 19:53

    Anke Greifeneder hat in ihrem Roman sehr authentische und sympathische Charaktere geschaffen. Von der ersten Seite an schaffte sie es, das ich mich in diesen Roman komplett verloren habe. Ich habe alles um mich herum vergessen und wollte nur noch wissen wie es bei Clara weiter geht. Clara ist eine erfolgreiche Pianistin. Das heißt aber nicht das sie nicht bodenständig ist. Sie fühlt sich ihrer Familie sehr verbunden. In ihrem Liebesleben und in ihrem familiären Umfeld geht einiges drunter und drüber. Die kleinen und großen Probleme mit denen Clara zu kämpfen hat werden so bezaubernd erzählt das man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Eine wirklich bezaubernde Liebesgeschichte die einen mitnimmt in einen Gefühlsstrudel voller Höhen und Tiefen, zwischen Liebe und Moral. Ein tolles Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Heute, morgen und für immer" von Anke Greifeneder

    Heute, morgen und für immer
    sandra1983

    sandra1983

    02. July 2011 um 08:27

    Das Lange Warten auf diesen neune Roman von Anke Greifeneder hat sich absolut gelohnt! Ein Buch, dass man kaum weglegen kann und immer weiter lesen möchte!
    Ich empfehele es sehr gerne weiter!!!