Zufrieden an der Leine

von Anke Mücke 
4,0 Sterne bei3 Bewertungen
Zufrieden an der Leine
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zufrieden an der Leine"

Entspanntes Spazierengehen mit seinem Hund - das klappt leider nicht bei allen. Anke Mücke erklärt, wie jeder Hundehalter seinen stürmischen Vierbeiner vom Zerren abhalten kann, wie man Stress vermeidet und Leinenaggressionen begegnet. Mit Hilfe eines verständlichen Übungsaufbaus, Ruhe und Gelassenheit sowie sanften Methoden werden alltägliche Situationen schnell und erfolgreich gemeistert. Für einen braven Hund auf allen Wegen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783440106303
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:128 Seiten
Verlag:Kosmos
Erscheinungsdatum:07.04.2007

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
    Rezension zu "Zufrieden an der Leine" von Anke Mücke

    Entspanntes Spazieren gehen mit dem Fifi an der Leine - das ist der Traum von vielen. Auch von mir. Ich hatte mir das Buch geholt, um unserem 4-beinigen Nachwuchs von Anfang an das Ziehen an der Leine gar nicht erst anzugewöhnen, doch das Buch war für diesen Aspekt ein totaler Fehlkauf! Die grundlegende Leinenführigkeit von Anfang an und wie man das Ziehen bei der Welpen- / Junghundausbildung gar nicht erst aufbaut, wird hier leider in keinster Weise angesprochen.

    In diesem Buch sind die Hunde das Thema, die das Ziehen an der Leine gelernt haben und womöglich sogar andere Hunde beim Vorbeigehen ankläffen, grummeln oder sogar attackieren (sogenannte "Leinen-Pöbler). Für diese Hunde werden sehr gute und effektive Lösungsmöglichkeiten geboten - angefangen von Distanz zum anderen Hund zu schaffen, um die Situation zu entspannen bis hin über Bestärken von Alternativverhalten, um ruhig und problemlos andere Hunde passieren zu können. Dabei werden Ursachen nicht außer Acht gelassen, sondern verständlich erläutert. Gleiches gilt auch für die einzelnen Trainingsschritte, die sehr ausführlich und detailliert dargestellt werden.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Aduials avatar
    Aduialvor 6 Jahren
    Cannellas avatar
    Cannellavor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks