Anke Messerle

 4.9 Sterne bei 13 Bewertungen
Anke Messerle

Lebenslauf von Anke Messerle

Anke Messerle, 1970 in Remscheid geboren, wuchs im Bergischen Land auf. Ihre Liebe zum Norden entdeckte sie bereits in jungen Jahren – während der Schulferien, die sie viele Jahre in Schleswig-Holstein verbrachte. Schon damals fasste sie den Entschluss, eines Tages dort zu leben. Sie studierte Sozialpädagogik und Rechtswissenschaften in den Städten Köln und Bonn und verbrachte einige Zeit in Schaumburg, bevor sie 2009 ihr Vorhaben in die Tat umsetzte und nach Lübeck zog. Anke Messerle arbeitet in der Sozialrechtsberatung einer Reha-Klinik und ist seit über fünfzehn Jahren als freiberufliche Trainerin, Moderatorin und Mediatorin für Unternehmen der freien Wirtschaft tätig.

Neue Bücher

Im Jetzt der Vergangenheit

Erscheint am 01.03.2019 als Taschenbuch bei CW Niemeyer.

Alle Bücher von Anke Messerle

Das falsche Tabu

Das falsche Tabu

 (13)
Erschienen am 22.08.2017
Im Jetzt der Vergangenheit

Im Jetzt der Vergangenheit

 (0)
Erschienen am 01.03.2019

Neue Rezensionen zu Anke Messerle

Neu
Sonnenbluemchen67s avatar

Rezension zu "Das falsche Tabu" von Anke Messerle

wundervolles Debüt
Sonnenbluemchen67vor 3 Monaten

Mein Fazit: Die Autorin Anke Messerle durfte ich während meiner Reha kennenlernen. Über ihre Buchlesung, welche sie dort vor Ort abgehalten hat, kam ich zu ihrem Debütroman. Für meine Rezension bekam ich von der Autorin ein Freiexemplar. Meine Bewertung des Buches ist davon aber in keinster Weiße beeinflusst worden.


Zum Cover: Einfach nur perfekt, mehr ist dazu nicht zu sagen.


Zur Geschichte: Wie ich bereits erwähnte, habe ich an der Buchlesung der Autorin Anke Messerle teilgenommen und in diesem Zuge hat sie uns einiges über sich und ihr Debüt erzählt. Da sie hier ein nicht ganz einfaches Thema behandelt (welches ich jetzt aber bewusst nicht Spoiler) hat sie uns erzählt, wie genau sie eben darauf kam, daraus einen Krimi zu zaubern bzw. welche Recherche sie dafür betrieben hat (dazu werde ich euch aber bei Zeiten noch mehr erzählen, denn die Autorin und ich habe da noch was vor). Ich bin in knapp einer Woche damit durch gewesen. Das ist nun nicht gerade schnell, aber bei diesem komplexen Grundthema schon. Denn es ist nun keine Geschichte für den Strandkorb, man sollte schon dabei bleiben. Die Autorin hat so spannend geschrieben, dass das auch wirklich kein Problem für mich war. Man merkt sehr deutlich, dass sie sich wirklich viel Mühe bei ihrer Recherchearbeit gemacht hat. Wir bekommen, dass darf ich wohl verraten, einen kleinen Einblick in die Arbeit der Mordkommission Lübeck. Diese hat sie sehr gut und genau beschrieben. Wer gerne einen Krimi mit mehr Niveau lesen möchte, der sollte sich den Debütroman von Anke Messerle unbedingt zulegen. Es lohnt sich, versprochen.


Dir, liebe Anke, möchte ich nochmals ein dickes Dankeschön für das wundervolle Kopfkino schicken und ich freue mich jetzt schon auf mehr von dir.

Kommentieren0
0
Teilen
mireille602s avatar

Rezension zu "Das falsche Tabu" von Anke Messerle

Das falsche Tabu - Das richtige Buch
mireille602vor 8 Monaten

Dieses Buch hat mich tatsächlich überrascht. Anke Messerle hat ein sehr heikles Thema, ein absolutes Tabu, in den Fokus ihres Regionalkrimis gerückt, der aber nicht nur vorverurteilt, sondern eine kontroverse Diskussion auslöst.


Ihre Schreibe ist sehr gut - man kann gar nicht glauben, dass "Das falsche Tabu" ihr Debütroman ist. 

Die Geschichte ist spannend erzählt, das Buch konnte ich nicht aus der Hand legen.

Absolute Leseempfehlung für alle, die bei ernsten Themen nicht wegsehen!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das falsche Tabu" von Anke Messerle

Ein spannender Krimi..
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Titel :  Das falsche Tabu
Autor : Anke Messerle
Verlag : CW Niemeyer
Seitenzahl : 455

Klappentext:
SIE SUCHEN HILFE – UND FINDEN DEN TOD.
Lübeck. November. In der Hansestadt werden drei Männer innerhalb weniger Tage in ihren Hotelzimmern grausam getötet. Sie sind identifiziert und dennoch tritt das Team der Lübecker Mordkommission auf der Stelle: Was haben die Opfer in der Stadt gewollt?
Hauptkommissar Lennart Bondevik ahnt nicht, welche Zerreißprobe auf ihn zukommt, als die Ermittlungen ihn an einen Ort führen, den Menschen aufsuchen, die sich für das verabscheuen, was sie begehren …

Meine Meinung:

Von der ersten bis zur letzten Seite eine spannende Geschichte. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es zu Ende geht.
Die Geschichte ist flüssig geschrieben und leicht zu lesen. Die ganze Geschichte wird in 4 Teilen erzählt.
Die Charaktere sind gut beschrieben und man lernt jeden von ihnen gut kennen. Ich fand Lennart Bondevik und seine Kollegen sehr sympathisch und kompetent.
Das Buch hat ein sehr schwieriges Thema, mit dem die Autorin aber sehr respektvoll umgeht. Ich finde das Thema wurde tiefgeifend recherchiert und man bekommt das Bedürfnis darüber zu diskutieren. Zumindest mir ging es so! Auch werden erlebt man im Laufe der Geschichte die Abgründe dieses Thema kennen.
Das Ende fand ich sehr überraschend, weil man mit dem Ausgang nicht rechnet:-) Ich bin schon sehr auf den nächsten Teil gespannt.

Fazit:
Sehr spannend und fesselnd. Auf jedenfall Lesenswert!!

Kommentieren0
15
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AnkeMesserles avatar

Das falsche Tabu

Sie suchen HILFE - und finden den TOD


Liebe Krimifans,

herzlich willkommen zur Leserunde zu meinem Debütroman "Das falsche Tabu". Wenn ihr Lust auf spannende Stunden habt, dann springt in den Lostopf und gewinnt ein Exemplar (Printausgabe oder - wenn gewünscht - im EPUB-Format).


Zum Inhalt

Lübeck, November.
In "Das falsche Tabu" wird die historische Hansestadt zum Schauplatz eines zeitgenössischen Kriminalromans: Innerhalb weniger Tage werden drei Männer in ihren Hotelzimmern getötet. Sie sind identifiziert und dennoch tritt das Team der Mordkommission auf der Stelle. Was haben die Männer in der Stadt gewollt?
Hauptkommissar Lennart Bondevik ahnt nicht, welche Zerreißprobe auf ihn zukommt, als er herausfindet, was die Opfer verbindet. Sie hatten ein gemeinsames Ziel: einen Ort, den Menschen aufsuchen, die sich für das verabscheuen, was sie begehren …


Zur Autorin

Anke Messerle, 1970 in Remscheid geboren, wuchs im Bergischen Land auf. Ihre Liebe zum Norden entdeckte sie bereits in jungen Jahren – während der Schulferien, die sie viele Jahre in Schleswig-Holstein verbrachte. Schon damals fasste sie den Entschluss, eines Tages dort zu leben. Sie studierte Sozialpädagogik und Rechtswissenschaften in den Städten Köln und Bonn und verbrachte einige Zeit in Schaumburg, bevor sie 2009 ihr Vorhaben in die Tat umsetzte und nach Lübeck zog. Anke Messerle arbeitet in der Sozialrechtsberatung einer Reha-Klinik und ist seit über fünfzehn Jahren als freiberufliche Trainerin, Moderatorin und Mediatorin für Unternehmen der freien Wirtschaft tätig. 


Wanted
Gesucht werden
10 Leserinnen und Leser, die Krimis mögen und gerne gemeinsam an der Leserunde teilnehmen möchten. 

Bewerbungsaufgabe: Schreibe hier deinen Eindruck zur Leseprobe oder teile mit, was für dich einen gelungenen Krimi ausmacht. Und schon bist du im Lostopf. 
Bitte gebt auch an, ob ihr ein Printexemplar oder ein Exemplar im EPUB-Format möchtet.


Und hier gehts zur Leseprobe:

Amazon (Blick ins Buch)
CW Niemeyer Verlag

Ich freue mich auf eure Teilnahme an der Verlosung, der Leserunde und auf eure zeitnahen Posts in der Plauderecke. Die Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht. Wer über ein eigenes Exemplar verfügt, ist herzlich eingeladen, sich an der Leserunde zu beteiligen.

Weiter Informationen unter:
www.ankemesserle.de
www.facebook.com/ankemesserle.de
michabes avatar
Letzter Beitrag von  michabevor einem Jahr
Vielen lieben Dank das ich das Spannende Buch Lesen durfte. VG.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks