Anke Napp Die Tränen des Herren

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tränen des Herren“ von Anke Napp

Freitag der 13. Oktober des Jahres 1307. Für den jungen Jocelin und seine Brüder vom Orden des Tempels ein Morgen wie jeder andere. Doch dieser Tag sollte in die Geschichte eingehen und die Säulen der mittelalterlichen Welt erschüttern. König Philipp IV. ist entschlossen, für seine Vision von Frankreich alles zu opfern, auch den berühmtesten Orden der Christenheit. Für Jocelin beginnt damit eine abenteuerliche Flucht, für die meisten anderen Ordensbrüder jedoch ein jahrelanges Martyrium. In sieben Jahren verzweifelten Kampfes um Gerechtigkeit zerbrechen Ideale und Glaube am Hass, an Rachsucht und finsteren Leidenschaften. Doch eine Liebe ist stärker als die Finsternis.

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Hier erlebt man Geschichte, die zu Unrecht nahezu vergessen ist. Ein Buch, das berührt und bewegt. Ich kann nur sagen: Liest selbst!

tinstamp

Edelfa und der Teufel

Ungewöhnlicher historischer Roman, der im Piemont des 16. Jahrhunderts spielt - auch Fantastisches wie der Teufel fehlt nicht.

Rufinella

Agathas Alibi

Im Stil eines Agatha Christie-Romans geschrieben, leider ohne den Charme des Originals

Yolande

Games of Trust

Unerträglich

Asbeah

Der Preis, den man zahlt

50er-Jahre-Männer-Phantasie mit gewissenlosem Agent ohne Überzeugungen, der plötzlich sein Gewissen entdeckt, warum auch immer

StefanieFreigericht

Das Fundament der Ewigkeit

Historische Fakten und Fiktion bilden eine gewohnt meisterhafte Erzählung, die allerdings eine Weile braucht, um dann gänzlich zu fesseln.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen