Anke Schläger

 4,5 Sterne bei 59 Bewertungen
Autorin von Sonnenplätze, Festtagsgäste und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anke Schläger (©privat)

Lebenslauf von Anke Schläger

»Schreib nur das, was du guten Gewissens unter deinem eigenen Namen veröffentlichen kannst«, sagte vor langer Zeit ein Kollege zu mir - damals habe ich bei einer Tageszeitung volontiert. Ich habe es mir gemerkt und auch bei meinen Romanen auf ein Pseudonym verzichtet. 

Hauptberuflich arbeite ich heute und seit fast einem Vierteljahrhundert in der Unternehmenskommunikation. Und vor einer halben Ewigkeit habe ich Germanistik, Politikwissenschaft und Pädagogik in Hannover und Münster studiert.

Geboren wurde ich 1966 in Bünde. Ganz in der Nähe und immer noch in Ostwestfalen lebe ich inzwischen mit meiner Familie. In der Freizeit schreibe ich weiter, tobe mich am Kochtopf aus oder lese. Wenn ich unterwegs bin, ist oft gute Musik dabei - und eine Kamera. Davon findet sich einiges in meinen Romanen wieder. Nach »Festtagsgäste« (2017) und »Taktgefühle« (2018) ist im April 2020 der dritte erschienen: »Sonnenplätze«.   

Alle Bücher von Anke Schläger

Cover des Buches Sonnenplätze (ISBN: 9783751907125)

Sonnenplätze

 (23)
Erschienen am 27.04.2020
Cover des Buches Festtagsgäste (ISBN: 9783744870368)

Festtagsgäste

 (19)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Taktgefühle (ISBN: 9783752806083)

Taktgefühle

 (17)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Taktgefühle (ISBN: B07G7DNQ77)

Taktgefühle

 (0)
Erschienen am 01.09.2018

Neue Rezensionen zu Anke Schläger

Cover des Buches Sonnenplätze (ISBN: 9783751907125)primweltenarchivs avatar

Rezension zu "Sonnenplätze" von Anke Schläger

Schöne Lesestunden
primweltenarchivvor 3 Monaten

Inhalt

Wir starten mit einer recht angespannten Bindung zwischen Mutter und Tochter und können mit Verlauf der Geschichte beobachten, wie sich das legt. Außerdem dreht sich alles um die nicht ganz einfache Liebesgeschichte der Tochter. Die Geschichte wird in zwei Perspektiven geschrieben, Mutter und Tochter, die uns gegenwärtige und vergangene Momente erzählen.

Cover

Ein gut gewähltes Cover, das die Geschichte widerspiegelt. Ich weiß nicht, ob ich im Laden dazu gegriffen hätte. Es hat mich aber irgendwie an Nicholas Sparks erinnert und deshalb musste ich es mir näher anschauen.

Charaktere

Für mich waren die Charaktere nachvollziehbar gestaltet, ich hatte keine "Was zum Teufel tust du da"-Momente (abgesehen von den beabsichtigten unausgesprochenen Dingen, die aber natürlich zur Geschichte gehören).

Schreibstil

Die Autorin hatte eine angenehme Art, mich in die Geschichte zu entführen. Ich habe nicht lange gebraucht, um hineinzufinden. Keine komplizierten Sätze, die einen ins Stocken bringen.

Mein Fazit:

Eine stimmige Geschichte, gute Entwicklung der Charaktere, ein anschaulicher Ort. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Sonnenplätze (ISBN: 9783751907125)Almeris avatar

Rezension zu "Sonnenplätze" von Anke Schläger

Kann man wirklich sagen… Sonnenplätze
Almerivor 6 Monaten

Ich habe das Buch von der Autorin zum Lesen und rezensieren erhalten. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflußt. Ich fand das Buchcover sehr schön, genau was für einen virtuellen Urlaub in Florida. Leider habe ich es jetzt erst geschafft, diese tolle Geschichte zu lesen. Denn der Inhalt hat so viele interessante Themen, die wunderbar zusammen eine tolle Story ergeben. Von einer Protagonistin, die durch eine Kinderkrankheit ihr Hörvermögen verloren hat, ja Mumps. Und dann wie Karin, die Protagonistenmama, mit dem Verlust ihres Ehegatten umgegangen ist. Auch ich kenne von meinen Mann (21 Ehejahre) noch nicht alles. Ich finde das wiederum sehr spannend, ich lerne in täglich aufs Neue kennen. Aber auch der Urlaubsflirt von Frederike hat was… Und dann erst die Buchkulisse – Florida. Die Umgebung und ihre Strände mit Schildkröten und den Hurrikans… Also ich kann hier dieses Buchwerk, wirklich jedem empfehlen. Es hat bestimmt für alle etwas in der Geschichte zu entdecken. Ich würde hier sehr gerne mehr als 5 Sterne vergeben, denn ich fühlte mich mit der Geschichte einfach wohl.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Sonnenplätze (ISBN: 9783751907125)Yeirahs avatar

Rezension zu "Sonnenplätze" von Anke Schläger

Wenn das Glück zerbrechlich ist
Yeirahvor 9 Monaten

Nach »Festtagsgäste« und »Taktgefühle« legt Anke Schläger mit »Sonnenplätze« ihren dritten, gefühlvollen Familienroman vor. Mit wechselnden Sichten von Mutter und Tochter entführt sie uns in das sonnige Florida, genauer gesagt auf die Insel Sanibel Island, die enger mit der Familie verknüpft ist, als es zunächst den Anschein hat…

Der plötzliche Tod ihres Vaters stellt Friederike und ihre Mutter Karin vor schwerwiegende Entscheidungen. Nicht nur die Spannungen zwischen Mutter und Tochter stellen die Beziehung auf eine Zerreißprobe, sondern auch die Geheimnisse, die beide Hauptprotagonisten hegen.
 Als Karin in den Hinterlassenschaften ihres Mannes auf Briefe aus Florida stößt, fasst sie einen Entschluss: Ein gemeinsamer Urlaub auf Sanibel Island soll endlich für Klarheit sorgen.

Wem Friederike zu anfangs noch ein bisschen wie ein Teenager erscheint, darf im Verlauf der Handlung eine wundervolle Entwicklung miterleben: Von ihrer Mutter bevormundet, von Björn untergraben, machte sie einen sehr unselbstständigen Eindruck. Als Friederike jedoch auf Sanibel Island den verständnisvollen Gary trifft, scheint sich etwas zu verändern. Dennoch werden beide Charaktere von ihren Eltern daran gehindert, endlich ihr eigenes Leben anzufangen.

Karin als weitere, erzählende Protagonistin hinterlässt gemischte Gefühle. In dem Bestreben, ihre   Tochter zu schützen und der Angst davor, sie loszulassen, entsteht ein gefährlicher Gefühlscocktail. Doch nicht nur sie hegt Geheimnisse – alle verheimlichen sie ihre größten Ängste und trauen sich nicht, miteinander zu reden. Das sorgt nicht nur für gravierende Missverständnisse, sondern macht auch eine Aussprache umso schwieriger. Genau diese Menschlichkeit ist es, dieses Begehen von Fehlern, das »Sonnenplätze« so authentisch macht.

Besonders positiv ist zudem die malerische Sprache von Anke Schläger: Die Schilderungen der Mangroven auf Sanibel Island, die ganzen, kleinen Details, die im späteren Verlauf der Handlung eine Rolle spielen – wie Friederikes Kamera und die alte Mangrove. Das macht »Sonnenplätze« noch berührender.

In diesem Roman ist die persönliche Note sehr präsent. Es ist ein Roman über das Loslassen, Erwachsenwerden und Ausbügeln von begangenen Fehlern; dass nicht immer alles nach Plan verläuft; und wie Enttäuschungen das Leben beeinflussen können.

Mit »Sonnenplätze« hat Anke Schläger einen einfühlsamen Familienroman geschaffen, der wundervolle Lesestunden beschert. Ich habe mitgefiebert und mitgelitten, auch wenn ich Karin und Friederike manchmal gerne geschüttelt hätte! Daher eine klare Leseempfehlung.

Kommentare: 1
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Drei Wochen Florida - mit Mama? Nur widerwillig steigt Friederike ins Flugzeug. Es wird ein Urlaub, der ihr eigenes Leben und das ihrer Mutter Karin auf den Kopf stellt ... Mit dabei: Ein geheimnisvoller Amerikaner und sein attraktiver Sohn.

Herzliche Einladung zur Leserunde! Diesmal gibt es - aus aktuellem Anlass - 20 eBooks. Später werden 10 Taschenbücher verlost (mehr dazu unter Extra-Lostopf).

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem neuen Roman »Sonnenplätze« möchte ich Euch nach Florida mitnehmen. Und auf eine Reise, die eine junge Fotografin namens Friederike nicht ganz freiwillig antritt. Hinterher ist sie aber froh, dass sie ausnahmsweise auf ihre Mutter gehört hat … Sanibel, die Insel im Golf von Mexiko, hat mehr zu bieten als unvergleichliche Naturerlebnisse. Hier finden zwei Frauen ihr Glück – nur anders, als sie geglaubt haben.

Extra-Lostopf

Aus aktuellem Anlass veranstalte ich diesmal eine reine eBook-Runde. Es dauert derzeit einfach länger, bis Taschenbücher bei Autoren ankommen - ich habe selbst noch keins. Unter allen schnellen Rezensenten verlose ich deshalb mit etwas Verspätung 10 Taschenbücher

eBooks ganz einfach lesen

Bei Amazon gibt's eine App zum Gratis-Download für jedes Smartphone, Tablet oder den PC. So lässt sich ein eBook auch ohne Reader lesen. Ihr könnt mir aber auch einfach Euer Wunschformat nennen (für Kindle/mobi oder Tolino/epub). 

Der Roman:

»Was hatte Mama sich bloß dabei gedacht? Dass sie nach diesen harten Wochen eine Pause brauchte, konnte ich verstehen. Aber musste es ausgerechnet Florida sein?«

Ja, muss es! Denn kurz vor seinem plötzlichen Tod hatte Heiner seiner Frau  versprochen, dass er dort mit ihr Urlaub machen wollte. Nach vielen Jahren, in denen sie gemeinsam ihr Geschäft aufgebaut hatten, sollten es die ersten Ferien sein. Umso härter treffen Karin die Briefe im Nachlass ihres Mannes. Nie hatte er einen Freund in den USA erwähnt – und dennoch hat dieser Fremde Heiner jahrelang geschrieben. Der Unbekannte leitet eine Ferienanlage auf Sanibel Island. Genau der richtige Platz, um den Dauerstreit mit Tochter Friederike zu beenden und ein Versäumnis wiedergutzumachen, das zwischen den beiden Frauen steht. Glaubt jedenfalls Karin und ahnt nicht, dass diese Ferien ihre Vergangenheit und die Zukunft auf den Kopf stellen werden. Der Briefschreiber hat nämlich einen attraktiven Sohn  – und der lässt Friederike auch nach der Rückkehr aus dem Urlaub nicht mehr los.  

Eine Leseprobe zum eBook findet Ihr zum Beispiel bei thalia.de: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID148028120.html

Eure Bewerbung: 

Bei der Auswahl für die Leseexemplare bleiben private und damit nicht einsehbare Profile unberücksichtigt. Ebenso Profile, die keine Angaben zum Profilinhaber enthalten. Wer nachweislich keine Rezensionen schreibt und/oder die Bewerbungsfrage nicht beantwortet, findet ebenfalls keine Berücksichtigung. Es gelten die Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden von Lovelybooks: https://t1p.de/Teilnahme-Richtlinien 

Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2020. Gebt bei Eurer Bewerbung bitte das gewünschte eBook-Format an. Der Versand erfolgt am 1. Mai per Mail. 

Wer bis zum 21. Mai eine Rezension verfasst, nimmt an der Verlosung der Taschenbücher teil.  

Die Bewerbungsfrage lautet: Was würdet Ihr nach einem ersten Blick auf das Cover von diesem Roman erwarten? 

Ich freue mich auf Eure Antworten. Viel Glück!

595 BeiträgeVerlosung beendet

Neues Buch, neues Glück: Vor fast genau einem Jahr habe ich meinen Debütroman »Festtagsgäste« veröffentlicht. Hier kommt die versprochene Fortsetzung, die auch unabhängig und als Einstieg in meine kleine Serie gelesen werden kann. »Taktgefühle« ist als Taschenbuch seit 16. Juli im Handel, das E-Book wird am 1. September zunächst bei Amazon erscheinen.
Diesmal trifft eine neue Hauptfigur auf alte Bekannte. Im Mittelpunkt steht Elke, die unerwartet ihrer Jugendliebe begegnet und damit längst verschlossene Türen zu ihrer eigenen Vergangenheit öffnet.

Eine Leseprobe findet Ihr hier: https://www.amazon.de/Taktgefühle-Anke-Schläger/dp/3752806087/ref=nav_signin?ie=UTF8&qid=1534068356&sr=8-1&keywords=taktgef%C3%BChle&

Und das erwartet Euch in »Taktgefühle«:

Nur eine Stippvisite in ihrer ostwestfälischen Heimat soll es sein. Elke muss entscheiden, wie es mit ihrem Elternhaus weitergeht. Als 18-Jährige ist sie Hals über Kopf geflohen – nach einem tragischen Unfall, der sie völlig aus der Bahn geworfen hat. Selbst Walter, ihre Jugendliebe, hat sie ohne jede Erklärung zurückgelassen. Nun steht er ihr plötzlich gegenüber, und das alte Herzklopfen ist wieder da. Aber auch die Gegensätze, die beide vor vielen Jahren aus dem Takt gebracht haben, ehe Walter mit seinen Songs berühmt geworden ist …

 

Was die beiden daraus machen, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Nebenbei geht es in meinem Liebesroman auch um ein paar andere Themen: um den Wert von Entschuldigungen und um Träume, die ihren Preis haben. Denn Walter plant eine Castingshow und verspricht talentierten Jugendlichen einen spektakulären Karrierestart im Fernsehen.

 

Weil diese Handlung eine Menge mit Musik zu tun hat, habe ich bei YouTube die passende Playlist eingestellt: 

https://www.youtube.com/playlist?list=PLMx0XPV0oJOfxgN4pssb4mLE6tu-w205X 

Schaut doch mal rein, dann wisst Ihr schnell, ob dieser Roman etwas für Euch ist.


Zum Buchstart verlose ich 15 Taschenbücher. Wer unbedingt lieber ein E-Book haben möchte, kann es aber auch bekommen (dann bitte das Format angeben). Die Verlosung endet am 22. August um Mitternacht. Schreibt mir doch, warum Ihr teilnehmen möchtet. Vielleicht fällt Euch auch das eine oder andere Ereignis aus Eurer Jugend ein, das Ihr gern noch einmal erleben würdet. Was würdet Ihr heute anders machen?

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, aber: Wer ein Buch bekommt, verpflichtet sich, innerhalb von vier Wochen Beiträge zu den einzelnen Leseabschnitten und zeitnah eine Rezension zu schreiben. Leser, die sich nicht daran halten, werden leider in Zukunft ausgeschlossen. Die Details kann man auch auf den Richtlinien von LovelyBooks nachlesen: https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/

Ich freue mich auf Eure Antworten. Viel Glück!

 


192 BeiträgeVerlosung beendet
AnkeS.s avatar
Letzter Beitrag von  AnkeS.vor 2 Jahren

Mitten im Sommer an Weihnachten denken? Aber sicher, bald gibt’s schon wieder Spekulatius im Supermarkt. Und das Thema meines ersten Romans "Festtagsgäste" ist immer aktuell – es geht schlicht und einfach um den Beginn einer Freundschaft in der so genannten besinnlichen Zeit. Deshalb möchte ich Euch jetzt schon herzlich zu meiner ersten Leserunde einladen. Es gibt fünf Taschenbücher und zehn eBooks zu gewinnen. Ich habe die Printausgabe am 1. August 2017 bei Books on Demand veröffentlicht, das eBook ist seit wenigen Tagen verfügbar.

Eine Leseprobe und Informationen zu mir findet Ihr zum Beispiel hier.



Und darum geht’s in den "Festtagsgästen":


Fröhliche Weihnachten? Von wegen! Kurz vor dem Fest bricht Lisannes vermeintlich heile Welt entzwei. Sie erfährt, dass ihr Mann eine zweite Familie hat. Und die wird bald auf dem Biohof einziehen, der das Zuhause von Lisanne und ihren Kindern ist. Als der Hofladen in Flammen steht und Lisanne Hals über Kopf die Flucht ergreift, nimmt ihre Stammkundin Marlene spontan die Verfolgung auf. So beginnt eine Freundschaft zwischen zwei grundverschiedenen Frauen, die schon bald ihre größte Bewährungsprobe erlebt … 

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte über Umwege, die mit harten Brocken gepflastert sind – und doch zum Ziel führen.


"Festtagsgäste" ist nichts für Leser, die eine heile Welt erwarten. Die gibt es zu Weihnachten nämlich so selten wie an allen anderen Tagen. Deshalb wollte ich keine Liebesgeschichte und auch keine Familienkomödie schreiben. Aber ein Buch, von dem ich mir wünsche, dass die eine oder andere Leserin es einer guten Freundin (zu Weihnachten?) schenkt. Ich sage absichtlich "Leserin", weil zwei Frauen jenseits der Vierzig im Mittelpunkt der Handlung stehen. Es gab aber auch schon männliche Testleser, denen mein Roman gefallen hat.

Zum Buchstart verlose ich fünf Taschenbücher und zehn eBooks (mobi oder epub - bitte das gewünschte Format angeben). Die Verlosung endet am 25. August um Mitternacht. Schreibt mir bitte, warum Ihr teilnehmen möchtet – wer mag, gern mit ein paar Worten darüber, woran er einen guten Freund oder eine Freundin erkennt.

Noch ein Hinweis: Wer sich die Leseprobe für den Kindle ansehen möchte, klickt bei Amazon am besten auf "Blick ins Buch". Die eBooks, die ich hier verlose, sehen genauso aus. Auf dem Kindle sind im Moment linksbündige Überschriften zu sehen – nicht mehr lange, die Problemlösung bei Amazon ist in Arbeit.

Mit dem Gewinn verpflichtet Ihr Euch zur aktiven Teilnahme an der Leserunde und dem Rezensieren des Buches innerhalb von vier Wochen.

Ich bin auf Eure Antworten neugierig, beteilige mich an der Leserunde und freue mich darauf. Viel Glück!

Anke Schläger (noch neu hier bei LovelyBooks und deshalb etwas aufgeregt)











230 BeiträgeVerlosung beendet
Lese_gernes avatar
Letzter Beitrag von  Lese_gernevor 3 Jahren
Ah, ok. Dann werde ich gleich mal danach schauen. :-)

Zusätzliche Informationen

Anke Schläger wurde am 21. August 1966 in Bünde (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 51 Bibliotheken

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks