Anke Schläger

 4,5 Sterne bei 85 Bewertungen
Autorin von Schwesternzeiten, Sonnenplätze und weiteren Büchern.
Autorenbild von Anke Schläger (©privat)

Lebenslauf von Anke Schläger

Spannende Dinge können überall passieren - in der Provinz und anderswo. Darum beginnen meine Romane dort, wo ich lebe: im Nordosten von Westfalen (Ostwestfalen, um genau zu sein). Von dort geht es weiter in andere Teile der Welt, in die Niederlande, nach Florida und in meinem nächsten Buch auf eine sonnige Insel an der kroatischen Adriaküste. Das eBook erscheint am 6. März 2022, das Taschenbuch gibt es schon.

Mehr dazu ist auf meiner Homepage zu finden: Fotos, Koch- und Backrezepte, Rezensionen, aktuelle Presseberichte. Und natürlich Details über mich. Ich freue mich auf alle, die mich dort oder bei Facebook und Instagram besuchen.  Meine Romane sind in dieser Reihenfolge erschienen: Festtagsgäste (2017), Taktgefühle (2018), Sonnenplätze (2020), Schwesternzeiten (Taschenbuch 2021, eBook 2022). 

Ihr findet mich hier: www.anke-schlaeger.com
facebook.com/anke.schlaeger.autorin/
instagram.com/anke_schlaeger
Am schnellsten bin ich per E-Mail erreichbar: post@anke-schlaeger.de

Alle Bücher von Anke Schläger

Cover des Buches Schwesternzeiten (ISBN: 9783755715207)

Schwesternzeiten

 (25)
Erschienen am 11.11.2021
Cover des Buches Sonnenplätze (ISBN: 9783751907125)

Sonnenplätze

 (23)
Erschienen am 27.04.2020
Cover des Buches Festtagsgäste (ISBN: 9783744870368)

Festtagsgäste

 (19)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Taktgefühle (ISBN: 9783752806083)

Taktgefühle

 (18)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Taktgefühle (ISBN: B07G7DNQ77)

Taktgefühle

 (0)
Erschienen am 01.09.2018

Neue Rezensionen zu Anke Schläger

Cover des Buches Taktgefühle (ISBN: 9783752806083)0Soraya0s avatar

Rezension zu "Taktgefühle" von Anke Schläger

Taktgefühle
0Soraya0vor 5 Monaten

Zum Inhalt (Klappentext):
Sie sahen sich an, und Elke hatte das Gefühl, in eine Zeitmaschine zu steigen. Eine, die viel zu schnell rückwärts raste – ins Jahr 1992.
Nur eine Stippvisite in ihrer Heimat soll es sein. Elke muss entscheiden, wie es mit ihrem Elternhaus weitergeht. Als 18-Jährige ist sie Hals über Kopf geflohen – nach einem tragischen Unfall, der sie völlig aus der Bahn geworfen hat. Selbst Walter, ihre Jugendliebe, hat sie ohne jede Erklärung zurückgelassen. Nun steht er ihr plötzlich gegenüber, und das alte Herzklopfen ist wieder da. Aber auch die Gegensätze, die beide vor vielen Jahren aus dem Takt gebracht haben, ehe Walter mit seinen Songs berühmt geworden ist...

Meine Meinung:
Das Cover hat mich irgendwie fasziniert, deswegen war ich auf den Inhalt gespannt. Entsprechend gespannt war ich auf die Umsetzung, die mich erwartet.
Der Schreibstil von Anke Schläger lässt sich leicht lesen, jedoch konnte er mich irgendwie nicht komplett in die Geschichte ziehen. So hat mir der Zugang zu den Charakteren gefehlt. Die Geschichte rund um den Unfall hat mir gut gefallen. Auch wie Elke ihre Pläne geändert hat, um anderen Menschen zu helfen. Aber zwischendrin gab es doch einige Längen. Ansonsten plätschert die Geschichte so dahin, ohne dass mal groß Spannung oder Überraschungen auftauchen. Wer ein unaufgeregtes Buch für zwischendurch sucht, ist hier genau richitg.

Fazit:
Schön entspannt für zwischendurch aber leider auch nicht mehr.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schwesternzeiten (ISBN: 9783755715207)Almeris avatar

Rezension zu "Schwesternzeiten" von Anke Schläger

Familienroman
Almerivor 6 Monaten

Ich habe das Buch von der Schriftstellerin Anke Schläger zum lesen und rezensieren erhalten. Das Buch ist seit letztem Jahr im Handel erhältlich. Da die Schriftstellerin eine Selfpublisherin ist, wurde der Druck vom BoD Verlag verlegt. Ich habe nun ein zweites Buch aus der Feder von Anke Schläger gelesen und war wie bei den “Sonnenplätze” sofort in die Geschichte eingetaucht. Man liest hier über das Thema Familie – und das in der Gegenwart, wie auch die passende Vergangenheit dazu. Hier waren es wundervolle Zeilen über Zwillinge, deren Geschichten, Erzählungen mit und ohne Hindernisse, Leiden und Probleme handeln, die in den Familien-Generationen immer wiederkehren können. Es sind durchweg wundervolle Charaktäre, mit denen man alles lustige, wie auch das traurige miterleben konnte. Ich habe auch das Thema Jugoslawien und Bürgerkrieg, an das ich mich nur sehr schwach erinnere (Teenager), dass ich als ein geschichtliches Ereignis sehr gut fand, weil es mit in die Geschichte miteingeflossen ist. Und ganz besonders gut gefallen mir die Buchtitel. Sie sind bis jetzt einfach Kurz und knackig und passen immer zu dem Buchinhalt. Ja und ich habe Taschentücher gebraucht… Ich denke es ist mein Highlightbuch im März! Absolute Kauf- bzw. Leseempfehlung!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Schwesternzeiten (ISBN: 9783755715207)jutschas avatar

Rezension zu "Schwesternzeiten" von Anke Schläger

Ich liebe Familiengeheimnisse!
jutschavor 6 Monaten

Die Zwillinge Merle und Hannah haben keinen guten Draht zueinander. Ihre Oma Sophie schmerzt das sehr, denn auch sie hat eine Zwillingsschwester namens Ida, zu der sie seit 50 Jahren keinen Kontakt mehr hat. Sie will verhindern, dass es Merle und Hannah genauso geht, doch ein Versöhnungsversuch endet mit einem Unfall und damit für sie im Pflegeheim. Bleibt Ihr noch Zeit für eine Versöhnung? Lebt Ida überhaupt noch?

Auch wenn Merle und Hannah sich nicht mehr viel zu sagen haben, so sind sie sich dennoch einig, dass sie ihrer Oma helfen möchten. Natürlich interessiert es sie auch, wie die Großtante, von der sich bisher nichts wussten, so ist, falls sie überhaupt noch lebt. Also machen sich die beiden auf den Weg nach Kroatien auf die Insel Hvar, wo sich vor Jahren Idas Spur verlor. Dass sie Darian treffen, ist ein Glücksfall, denn er ist nicht nur äußerst attraktiv, sondern kann sie evtl. mit Menschen zusammen bringen, die Ida kannten…

Falls Ida noch lebt, wird sie sich mit Sophie versöhnen? Schaffen das auch Merle und Hannah? Oder liegen doch zu viele Dinge im Argen? Wie waren die Umstände vor 50 Jahren tatsächlich? Wurde wirklich alles gesagt oder gibt es auch hier Geheimnisse, die noch nicht ausgesprochen sind?

Für Merle und Hannah wird diese Reise nach Kroatien zum Abenteuer mit dramatischen Wendungen, Aussprachen und Versöhnungen. Sie lernen Seiten des jeweils anderen kennen, die beide erstaunen. Und der Aufenthalt endet komplett anders, als es sich beide vorgestellt hätten, denn sie überraschen sich gegenseitig in vielfältiger Weise und können Licht ins Dunkel des Lebens ihrer Großtante bringen.

Dieses ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, aber hoffentlich nicht das letzte. Ich hatte zwar immer wieder Probleme, mich in Protagonistin Merle hinein zu versetzen und ihre Entscheidungen zu verstehen, aber die Zwillingsschwestern sind auch sehr unterschiedlich. Hannah war mir einfach sympathischer. Dennoch habe ich den Roman als sehr unterhaltsam und vor allem emotional empfunden. Es geht um Geschwisterliebe von Zwillingen, aber auch um Aufrichtigkeit und Vertrauen. 

Im Buch sind auch Infos über den Krieg in Jugoslawien enthalten, da Protagonistin Ida schon vor 50 Jahren dorthin gegangen ist. Da ich in den 1960er Jahren geboren wurde, ist mir der Krieg dort noch sehr präsent. Ich kenne auch einige Männer vor dort, die sind teilweise schwer traumatisiert und haben lange gebraucht, das alles einigermaßen zu verarbeiten. Die Hintergrundinfos in der Geschichte fand ich daher sehr interessant und gut recherchiert. 

Ich vergebe dem Buch gute 4 von 5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung für alle, die emotionale Geschichten mit Familiengeheimnissen lieben.

 

 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Urlaub mit der Zwillingsschwester – nach langer Funkstille? Merle und Hannah raufen sich ihrer Oma Sophie zuliebe zusammen. Deren Versuch, die Enkelinnen zu versöhnen, bringt sie nach einem Sturz ins Pflegeheim. Dort holt Sophie das Schicksal ihrer eigenen Zwillingsschwester ein, die einst auf eine kroatische Insel flüchtete …
Ich verlose 20 eBooks und unter schnellen Rezensenten weitere 10 Prints.

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem neuen Roman »Schwesternzeiten« möchte ich Euch nach Kroatien mitnehmen. Und wieder auf eine Reise, die meine beiden Hauptfiguren nicht ganz freiwillig antreten. Die Zwillinge Merle und Hannah haben sich nur noch wenig zu sagen, doch ein gemeinsames Ziel: Ihre Oma will endlich wissen, was aus der eigenen verschollenen Zwillingsschwester geworden ist. Auf der Suche nach Ida kommen sich die beiden 25-jährigen Frauen endlich wieder näher und entdecken ganz nebenbei die zauberhafte Insel Hvar mit ihren Badebuchten und den malerischen Ortschaften, auf der ich selbst schöne Urlaube verbracht habe … vor dem Krieg im ehemaligen Jugoslawien vor etwa dreißig Jahren und danach. Ein paar ernste Töne klingen in dieser Geschichte deshalb auch an. 

»Dobrodošli« heißt auf Kroatisch »Willkommen«  - und damit lade ich herzlich zu meiner neuen Leserunde ein! Ich veranstalte wieder eine reine eBook-Runde. Unter allen Leserinnen und Lesern, die es bis zum 10. März mit einer Rezension schaffen, verlose ich 10 Taschenbücher mit Lesezeichen und Postkarten.

eBooks ganz einfach lesen

Bei Amazon gibt's eine App zum Gratis-Download für jedes Smartphone, Tablet oder den PC. So lässt sich ein eBook auch ohne Reader lesen. Ihr könnt mir einfach Euer Wunschformat nennen (für Kindle/mobi oder Tolino/epub). 

Der Roman:

Warum will Merle nicht begreifen, dass es zwischen Schwarz und Weiß jede Menge Grautöne gibt? So war es schon immer, auch vor mehr als fünfzig Jahren, bei einem anderen Zwillingspaar … 

Wie sich die Bilder gleichen! Vor einem halben Jahrhundert sind die Zwillingsschwestern Sophie und Ida im Streit auseinandergegangen. Nun herrscht auch zwischen Sophies Enkelinnen Merle und Hannah eisiges Schweigen. Sophies Versöhnungsversuch endet im Pflegeheim, in dem sie erstmals die eigene Lebensuhr ticken hört. Wie viel Zeit bleibt ihr noch, um etwas über Idas Schicksal in Erfahrung zu bringen? Von schlechtem Gewissen geplagt steigen ihre Enkelinnen ins Flugzeug. Auf Hvar, einer Insel an der kroatischen Adriaküste, suchen sie zunächst vergeblich nach Omas Schwester. Bis Darian auftaucht, der ihnen hilft und nicht nur Sophie das Glück zurückbringt …

Eine Leseprobe findet Ihr zum Beispiel bei Thalia.de: https://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/A1062613983?sq=Schwesternzeiten&stype=productName

Eure Bewerbung: 

Bei der Auswahl für die Leseexemplare bleiben private und damit nicht einsehbare Profile unberücksichtigt. Ebenso Profile, die keine Angaben zum Profilinhaber enthalten. Wer nachweislich keine Rezensionen schreibt und/oder die Bewerbungsfrage nicht beantwortet, findet ebenfalls keine Berücksichtigung. Es gelten die LovelyBooks-Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden.

Die Bewerbungsfrist endet am 12. Februar 2022. Gebt bei Eurer Bewerbung bitte das gewünschte eBook-Format an. Der Versand erfolgt am 13. Februar per Mail.

297 BeiträgeVerlosung beendet
AnkeS.s avatar
Letzter Beitrag von  AnkeS.vor 6 Monaten

Liebe jutscha,

auch Dir ein ganz dickes "Dankeschön" für die ausführliche Rezension, für das Teilen auf den vielen Portalen und für Deine Beiträge in der Runde. Es wird "Nachschub" von mir geben, soviel ist mal sicher, ich bin schon wieder mittendrin!

Drei Wochen Florida - mit Mama? Nur widerwillig steigt Friederike ins Flugzeug. Es wird ein Urlaub, der ihr eigenes Leben und das ihrer Mutter Karin auf den Kopf stellt ... Mit dabei: Ein geheimnisvoller Amerikaner und sein attraktiver Sohn.

Herzliche Einladung zur Leserunde! Diesmal gibt es - aus aktuellem Anlass - 20 eBooks. Später werden 10 Taschenbücher verlost (mehr dazu unter Extra-Lostopf).

Liebe Leserinnen und Leser,

in meinem neuen Roman »Sonnenplätze« möchte ich Euch nach Florida mitnehmen. Und auf eine Reise, die eine junge Fotografin namens Friederike nicht ganz freiwillig antritt. Hinterher ist sie aber froh, dass sie ausnahmsweise auf ihre Mutter gehört hat … Sanibel, die Insel im Golf von Mexiko, hat mehr zu bieten als unvergleichliche Naturerlebnisse. Hier finden zwei Frauen ihr Glück – nur anders, als sie geglaubt haben.

Extra-Lostopf

Aus aktuellem Anlass veranstalte ich diesmal eine reine eBook-Runde. Es dauert derzeit einfach länger, bis Taschenbücher bei Autoren ankommen - ich habe selbst noch keins. Unter allen schnellen Rezensenten verlose ich deshalb mit etwas Verspätung 10 Taschenbücher

eBooks ganz einfach lesen

Bei Amazon gibt's eine App zum Gratis-Download für jedes Smartphone, Tablet oder den PC. So lässt sich ein eBook auch ohne Reader lesen. Ihr könnt mir aber auch einfach Euer Wunschformat nennen (für Kindle/mobi oder Tolino/epub). 

Der Roman:

»Was hatte Mama sich bloß dabei gedacht? Dass sie nach diesen harten Wochen eine Pause brauchte, konnte ich verstehen. Aber musste es ausgerechnet Florida sein?«

Ja, muss es! Denn kurz vor seinem plötzlichen Tod hatte Heiner seiner Frau  versprochen, dass er dort mit ihr Urlaub machen wollte. Nach vielen Jahren, in denen sie gemeinsam ihr Geschäft aufgebaut hatten, sollten es die ersten Ferien sein. Umso härter treffen Karin die Briefe im Nachlass ihres Mannes. Nie hatte er einen Freund in den USA erwähnt – und dennoch hat dieser Fremde Heiner jahrelang geschrieben. Der Unbekannte leitet eine Ferienanlage auf Sanibel Island. Genau der richtige Platz, um den Dauerstreit mit Tochter Friederike zu beenden und ein Versäumnis wiedergutzumachen, das zwischen den beiden Frauen steht. Glaubt jedenfalls Karin und ahnt nicht, dass diese Ferien ihre Vergangenheit und die Zukunft auf den Kopf stellen werden. Der Briefschreiber hat nämlich einen attraktiven Sohn  – und der lässt Friederike auch nach der Rückkehr aus dem Urlaub nicht mehr los.  

Eine Leseprobe zum eBook findet Ihr zum Beispiel bei thalia.de: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID148028120.html

Eure Bewerbung: 

Bei der Auswahl für die Leseexemplare bleiben private und damit nicht einsehbare Profile unberücksichtigt. Ebenso Profile, die keine Angaben zum Profilinhaber enthalten. Wer nachweislich keine Rezensionen schreibt und/oder die Bewerbungsfrage nicht beantwortet, findet ebenfalls keine Berücksichtigung. Es gelten die Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden von Lovelybooks: https://t1p.de/Teilnahme-Richtlinien 

Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2020. Gebt bei Eurer Bewerbung bitte das gewünschte eBook-Format an. Der Versand erfolgt am 1. Mai per Mail. 

Wer bis zum 21. Mai eine Rezension verfasst, nimmt an der Verlosung der Taschenbücher teil.  

Die Bewerbungsfrage lautet: Was würdet Ihr nach einem ersten Blick auf das Cover von diesem Roman erwarten? 

Ich freue mich auf Eure Antworten. Viel Glück!

589 BeiträgeVerlosung beendet
AnkeS.s avatar
Letzter Beitrag von  AnkeS.vor 2 Jahren

Falls jemand von Euch im September in Bielefeld unterwegs sein sollte: Eine Lesung aus "Sonnenplätze" gibt's am Mittwoch, 16.9., ab 18.30 Uhr im Literaturcafé von Thalia am Oberntorwall. Sie wird etwa eine Stunde dauern und findet natürlich nur statt, wenn es wegen Corona möglich ist. Aber im Café sind ausreichend Sitzmöglichkeiten und mehrere Tische vorhanden, so dass es mit dem Sicherheitsabstand klappen müsste.

Neues Buch, neues Glück: Vor fast genau einem Jahr habe ich meinen Debütroman »Festtagsgäste« veröffentlicht. Hier kommt die versprochene Fortsetzung, die auch unabhängig und als Einstieg in meine kleine Serie gelesen werden kann. »Taktgefühle« ist als Taschenbuch seit 16. Juli im Handel, das E-Book wird am 1. September zunächst bei Amazon erscheinen.
Diesmal trifft eine neue Hauptfigur auf alte Bekannte. Im Mittelpunkt steht Elke, die unerwartet ihrer Jugendliebe begegnet und damit längst verschlossene Türen zu ihrer eigenen Vergangenheit öffnet.

Eine Leseprobe findet Ihr hier: https://www.amazon.de/Taktgefühle-Anke-Schläger/dp/3752806087/ref=nav_signin?ie=UTF8&qid=1534068356&sr=8-1&keywords=taktgef%C3%BChle&

Und das erwartet Euch in »Taktgefühle«:

Nur eine Stippvisite in ihrer ostwestfälischen Heimat soll es sein. Elke muss entscheiden, wie es mit ihrem Elternhaus weitergeht. Als 18-Jährige ist sie Hals über Kopf geflohen – nach einem tragischen Unfall, der sie völlig aus der Bahn geworfen hat. Selbst Walter, ihre Jugendliebe, hat sie ohne jede Erklärung zurückgelassen. Nun steht er ihr plötzlich gegenüber, und das alte Herzklopfen ist wieder da. Aber auch die Gegensätze, die beide vor vielen Jahren aus dem Takt gebracht haben, ehe Walter mit seinen Songs berühmt geworden ist …

 

Was die beiden daraus machen, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Nebenbei geht es in meinem Liebesroman auch um ein paar andere Themen: um den Wert von Entschuldigungen und um Träume, die ihren Preis haben. Denn Walter plant eine Castingshow und verspricht talentierten Jugendlichen einen spektakulären Karrierestart im Fernsehen.

 

Weil diese Handlung eine Menge mit Musik zu tun hat, habe ich bei YouTube die passende Playlist eingestellt: 

https://www.youtube.com/playlist?list=PLMx0XPV0oJOfxgN4pssb4mLE6tu-w205X 

Schaut doch mal rein, dann wisst Ihr schnell, ob dieser Roman etwas für Euch ist.


Zum Buchstart verlose ich 15 Taschenbücher. Wer unbedingt lieber ein E-Book haben möchte, kann es aber auch bekommen (dann bitte das Format angeben). Die Verlosung endet am 22. August um Mitternacht. Schreibt mir doch, warum Ihr teilnehmen möchtet. Vielleicht fällt Euch auch das eine oder andere Ereignis aus Eurer Jugend ein, das Ihr gern noch einmal erleben würdet. Was würdet Ihr heute anders machen?

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, aber: Wer ein Buch bekommt, verpflichtet sich, innerhalb von vier Wochen Beiträge zu den einzelnen Leseabschnitten und zeitnah eine Rezension zu schreiben. Leser, die sich nicht daran halten, werden leider in Zukunft ausgeschlossen. Die Details kann man auch auf den Richtlinien von LovelyBooks nachlesen: https://www.lovelybooks.de/info/richtlinien-lr-bv/

Ich freue mich auf Eure Antworten. Viel Glück!

 


188 BeiträgeVerlosung beendet
AnkeS.s avatar
Letzter Beitrag von  AnkeS.vor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Anke Schläger wurde am 21. August 1966 in Bünde (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

von 34 Lesern aktuell gelesen

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks