Anke Stelling Erna und die drei Wahrheiten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Erna und die drei Wahrheiten“ von Anke Stelling

Einfach nur Erna! Warum steckt in „Gemeinschaft“ auch „gemein“? Solche Fragen interessieren Erna Majewski, 11. Sie besucht eine Gemeinschaftsschule und lebt, wie ihre Freundinnen Liv und Rosalie, im gemeinschaftlichen Wohnprojekt. Dass das ganze Gemeinschaftsgetue ungerecht und sogar verlogen sein kann, erleben Erna und ihre Freundinnen, als nach dem Schulfasching jemand mutwillig die Klos ruiniert hat: Weil der Täter sich nicht meldet, sollen jetzt alle dafür büßen. So eine Gemeinheit! Liv lässt das kalt, aber Erna ermittelt. Und sie findet heraus, was passiert ist. Aber soll sie es auch verraten? Schließlich gibt es laut einem Sprichwort drei Wahrheiten – deine, meine und die Wahrheit. Und wer kann die schon ertragen?

Ein tolles Kinderbuch, nicht nur für Kinder, sondern für Groß und Klein, ein absolutes Lesevergnügen.

— EmilyTodd

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein tolles Kinderbuch

    Erna und die drei Wahrheiten

    EmilyTodd

    10. March 2017 um 18:17

    Allgemeines: Format: Hardcover Seiten: 236 Verlag: cbj Verlag  Preis: 12,99€ Erschienen am 27. Februar 2017 Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar  Klappentext: Manche Dinge machen Erna, 11, irre. Zum Beispiel die Behauptung, dass es drei Wahrheiten gibt - deine, meine und die Wahrheit. In der Tat muss Erna sich täglich mit Widersprüchlichkeiten plagen und feststellen, dass auch die Erwachsenen oft nicht wissen, was zu tun ist: im gemeinschaftlichen Wohnprojekt und in der Gemeinschaftsschule. Dort geht es bisweilen gar nicht so gemeinschaftlich zu, sondern einfach nur - gemein. Wie Erna dennoch die Wahrheit über den Ärger in der Schule herausfindet und wie sie es schafft, dabei ihrer eigenen Wahrheit treu zu bleiben, wird in diesem großartigen Kinderbuchdebüt von Anke Stelling erzählt. Die Autorin: Anke Stelling wurde 1971 in Ulm geboren und wuchs in Stuttgart auf. Sie studierte am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig und lebt heute mit Mann und drei Kindern in Berlin. Ihr Debütroman ‚Gisela’ (gemeinsam mit Robby Dannenberg) wurde 2004 verfilmt, 2010 die Erzählung ‚Glückliche Fügung’. Der Roman ‚Bodentiefe Fenster‘ stand 2015 auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und der Hotlist der Unabhängigen Verlage. ‚Erna und die drei Wahrheiten‘ ist ihr erstes Kinderbuch. Meine Meinung: Erna und die drei Wahrheiten ist ein wirklich schön aufgemachtest Kinderbuch, was durchaus auch als Leserstoff für eine Ältere Zielgruppe geeignet ist. Das Buch ist in viele kleine Kapitel unterteilt, die vorne im Buch in einem Inhaltsverzeichnis zu finden sind. Bei dem ist mir leider aber nicht besonders positiv aufgefallen, dass einige Kapitel fehlen. Das fand ich wirklich sehr schade. Ich denke, da ist bei der automatischen Kapitelerkennung bei der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses, etwas schief gelaufen. Bei einer nächsten Auflage, sollte das korrigiert werden. Die Geschichte ist aus der Sicht der 11jährigen Erna geschrieben. Die es wirklich nicht einfach hat, als Heranwachsende. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass viele Kinder in dem Alter mit den gleichen Gedanken und Gefühlen zu kämpfen haben und deswegen bin ich mir sicher, dass dies ein wikrlich gut geeignetes Buch für diese Altersgruppe ist. Denn Erna fühlt sich manchmal allein und kann bestimmt dabei helfen, dass sich der Leser nicht mehr so alleine fühlt mit seinen Gefühlen und Probleme. Älteren Lesern zeigt dieses Buch auch sehr gut, was in den Köpfe der heutigen Kinder-Generation vor geht und kann helfen zu verstehen. Alles in allem ein wirklich schönes Buch. Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks