Anke Unger

 4.2 Sterne bei 76 Bewertungen
Autorin von Göttin der Dunkelheit, Der magische Blick und weiteren Büchern.
Anke Unger

Lebenslauf von Anke Unger

Anke Unger genießt die urwüchsige Natur Schwedens, in der sie gemeinsam mit ihrer Familie lebt. Ihr Debüt »Chroniken der Götter« ist eine Fantasy-Reihe, an der sie 29 Jahre lang mit Hingabe und Liebe zum Detail schrieb. Eine Welt voller starker Gefühle und Dramatik, beherrscht von Göttern und Magie. Wenn du mehr erfahren möchtest, folge mir auf Facebook: https://www.facebook.com/DieChronikenderGoetter/ Ausbildung und Arbeitsleben: Volontariat "Verdener Aller-Zeitung", "Walsroder Markt", "Sulinger Kreisblatt" Studium der Germanistik, Polonistik, Amerikanistik Goethe-Universität Frankfurt/Main, M.A. Freie Journalistin für die "Frankfurter Rundschau" Freie Journalistin für die "Westfalenpost" Brilon, "Westfalenpost" Winterberg Lektorin und Redakteurin im Kanisius Verlag, Fribourg (Schweiz) Ausbildung als Medizinische Fachangestellte in Giengen/Brenz Freie Lektorin im Maracuja Verlag Freiberufliche Schriftstellerin im Carlsen Verlag, "Dark Diamonds"

Alle Bücher von Anke Unger

Neue Rezensionen zu Anke Unger

Neu
Lissiannas avatar

Rezension zu "Göttin der Dunkelheit" von Anke Unger

leider nicht meins, hätte mehr von der Idee erwartet.
Lissiannavor 9 Monaten

zuerst mal das was mir gefallen hat.
Die Idee und der Klappentext hat mir super gefallen und auch der Schreibstil war schön zu lesen.
Die Handlung an sich ist super, aber leider ist da ziemlich viel ungenutztes Potenzial.

Leider haben mich die großen Zeit Sprünge mehr verwirrt als sonst etwas, was ich sehr schade finde. Auch die Wechsel zwischen den Handlungssträngen, die sehr spät zu einander finden haben den Lesefluss sehr gestört.
Die Charaktere waren mir sympathisch aber durch die vielen Wechsel konnte ich nicht richtig mit ihnen mit fiebern.

Kommentieren0
0
Teilen
Solara300s avatar

Rezension zu "Der verfluchte Ring (Die Chroniken der Götter 4) (German Edition)" von Anke Unger

Wenn du für das was Dir am Herzen liegt kämpfen musst ...
Solara300vor 9 Monaten

Kurzbeschreibung

Areshva ist ratlos, denn sie muss vier Kämpfe gewinnen um den Fürst Silvrin zu retten.
Allerdings ist ihre Göttin Agga alles andere als gut auf sie zu sprechen und entzieht ihr auch ihre Kräfte.
Dabei weiß Silvrin noch nichts von den Gefühlen die Areshva ihm entgegen bringt.
Er merkt nur, dass sie ihn nicht loslässt in Gedanken und auch wenn er sie sieht.

Kann es für beide eine gemeinsame Zukunft geben und vor allem können sie sich gemeinsam gegen die Dunklen Götter die seinen Tod wollen stellen ....



Cover

Das Cover gefällt mir wie die ganze Reihe sehr gut mit dem Düsteren Cover. Darauf sieht man eine junge Frau die fast zufrieden und berechnend an sich hinunter zu sehen scheint. Passt sehr gut zum Inhalt.


Schreibstil

Die Autorin  Anke Unger hat einen wundervoll bildhaften Schreibstil, der mich nach Band drei nicht wieder losließ und ich danach gleich Band vier wegsuchten musste.
Man stellt sich immer die Frage, wie geht es jetzt weiter.
Wer jetzt denkt dass man in Band vier alle Antworten bekommt, der täuscht sich aber, denn man wird hier im Strudel der Ungewissheit gelassen.
Ich jedenfalls hibbel auf den nächsten und kann nur betonen dass die Reihe Suchtfaktor hat. Es ist düster, spannend und mit Gefühlen die hier Achterbahn fahren.
Ich kann die Hauptprotagonisten die entzwei geteilt sind von sich sehr gut verstehen. Zum einen will Areshva das richtige tun und zum anderen war sie selbst noch sehr jung und anstatt das es sich schon zum guten gewendet hätte, dauert es seine Zeit und lässt sie langsam an ihrem Vorhaben verzweifeln. Aber, ja ein aber, jetzt nach dem Kampf und der Niederlage schöpft sie das erste Mal Hoffnung in Form das sie etwas ändern kann. Sie lernt Stückweise auch ihre Gefühle von Silvrin zu akzeptieren und gefällt mir mit ihrer Entwicklung sehr gut.
Für mich auf alle Fälle sehr empfehlenswert!💖



Meinung

SPOILERGEFAHR!!! 

Wenn du für das was Dir am Herzen liegt kämpfen musst ...

Dann sind wir bei der Magierin Areshva, die den Kampf zwar verloren hat, aber wenigstens frei ist und das erste Mal entscheiden kann wie sie Silvrin, dem Fürst von Aravenna helfen kann.
Den noch immer sind die dunklen Götter hinter ihm her und Areshva muss für ihn vier Kämpfe bestreiten und gewinnen.

Silvrin ahnt von dem Pakt den Areshva mit der Hohepriesterin eingegangen ist nichts und versucht sie zu vergessen. Aber immer wieder wandern seine Gedanken an die Dunkle junge Frau. Nur leider ist nicht immer alles so wie es scheint und Areshva die dachte sie hätt ihre Lichtgöttin Lystrela für immer besiegt findet ein Mal von ihr als Zeichen einer Botschaft. Ausgerechnet bei der Prinzessin Isimela, die auf dem Weg zu Silvrin ist. Vor langer Zeit wurde ein Pakt geschlossen, das sie dem dortigen Fürst versprochen ist. Ihre Schönheit ist Legendär, aber im inneren ist sie eine junge verzogene und vor allem unaufrichtige Göre die nicht immer die Wahrheit sagt und sich als Retterin von Silvrin zeigt.

Dabei denkt Silvrin das ausgerechnet Areshva ihn hat foltern lassen. Er kommt nicht darauf das sie es war der ihn gerettet hat und zur Flucht verhalf. Areshva ist geknickt denn sie weiß das ihre Gefühle für Silvrin ihr denken und ihr Handeln beeinflussen, hat er sich doch in ihr Herz geschlichen und dabei scheint er sie zu verabscheuen.

Sie macht sich mit Pirinia die ihre Schülerin ist auf den Weg zum ersten Kampf in Aravenna.
Sehr schön die verschiedenen Handlungsstränge die zum Beispiel auch Koryelan zeigen der in Isimelda wahnsinnig verliebt ist und aber auch seinem besten Freund Silvrin nicht im Weg stehen möchte.
So viele Intrigen, Schicksale und neue Wege die sich hier auftun die einen begeistert wieder mitnehmen.


Fazit

Absolut empfehlenswert und Suchtfaktor! 💖
Schicksale die sich zu etwas großem verknüpfen und die alles in Frage stellen.

Die Reihe

- Göttin der Dunkelheit (Die Chroniken der Götter 1)
- Der magische Blick (Die Chroniken der Götter 2)
- Sog der Finsternis (Die Chroniken der Götter 3)
- Der verfluchte Ring (Die Chroniken der Götter 4)

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen
Solara300s avatar

Rezension zu "Sog der Finsternis (Die Chroniken der Götter 3)" von Anke Unger

Wenn ein Kampf alles verändern könnte ...
Solara300vor 9 Monaten

Kurzbeschreibung

Nach dem Kampf der der Magierin Areshva alles abverlangt hat, ist sie verletzt und muss sich schonen.
In dieser Zeit erfährt sie, das sie nicht nur zwanzig weiße Seelen opfern muss, sondern auch das der Weg ihre Göttin wieder an die Macht zu bringen steiniger ist als gedacht.
Dazu kommen die heftigen Gefühle die der Fürst Silvrin in ihr auslöst und gleichzeitig die Angst um ihn.
Denn Areshvas Vater ist alles andere als gut auf den Fürsten zu sprechen.



Cover

Das Cover gefällt mir wieder sehr gut mit dem dunklen Touch das es verströmt und mit der jungen Frau darauf die unsicher in die Zukunft zu schauen scheint.



Schreibstil

Die Autorin Anke Unger hat hier einen grandiosen dritten Teil voller Spannung erschaffen, der mich an den Seiten kleben ließ. Den ich wollte mehr erfahren, nach dem Kampf der im Nachhinein für manche unnötig war, bis hin zu der Tatsache das dieser Kampf neue Weichen gestellt hat zu den jetzigen Situationen. Man lernt hier nicht nur Pirinia Gefühls Welt kennen und die Emotionen die ihr anhaften, sondern auch das Areshva unterscheiden muss, wie weit sie selbst bereit ist zu gehen. Den es verlangt ihre aktuelle Göttin immer mehr nach Opfern. Für Areshva eine schwierige Situation, denn was ist noch gut oder was schlecht. Wie kann sie sich selbst verändern wenn sie nichts tut, außer das von ihr aufgetragene. Dazu kommt, das Pirinia ihre neue Schülerin wird, ob Areshva das nun will oder nicht. Denn da sind beide ziemlich stur.


Meinung

SPOILER!!!!

Wenn ein Kampf alles verändern könnte ...

Dann sind wir bei der Magierin Areshva, deren Weg wir hier ja schon mitverfolgen konnten.
Ihre Gefühle ihre Sehnsucht nach ihrer Göttin und der Gefühlssturm wenn es um Silvrin geht, der seit neuestem Fürst ist und sie bei einem Kampf verletzt hat.

Er bringt sie unter starken Schmerzen zu einer Heiler Station wo sie um Areshvas Leben kämpfen. Denn zu angeschlagen ist sie.
Die einzige die Areshva erkennt ist Pirinia, die es als Zeichen ihrer Göttin Amina sieht, das ausgerechnet die Auserwählte Areshva hier ist. Deshalb kämpft sie um deren Leben und weicht ihr nicht mehr von der Seite.
Das Schicksal meint es gut und Areshva wird wieder gesund, allerdings hat sie dann andere Probleme. Nachdem sie erfährt das Silvrin sie hierhergebracht hat, keimt in ihr Hoffnung die sie nach dem Kampf verloren hat auf. Denn Silvrin berührt ihre Gefühle, ihr Herz und verwirrt sie.
Areshva will sich auf die Suche machen, erfährt aber das er Tod sein müsste, der Fürst Silvrin der ihr Herz gestohlen hat.
Sie schwört Rache und doch weiß sie im inneren das ihr Temperament manches Mal mit ihr durchgeht und sie nicht fähig wäre von ihrer Seele deshalb eine ganze Stadt auszulöschen.

Allerdings ihre Göttin verlangt nach neuen Opfern und zwanzig weiße Seelen sollen es sein. Für Areshva ein Urteil das ihr zu schaffen macht. Aber nicht nur diese Wahnsinnige Forderung, sondern auch die neue Schülerin Pirinia die ihr nicht mehr von der Seite weicht sind für Areshva gewöhnungsbedürftig, denn egal wie garstig sie zu der jungen Pirinia ist, bleibt sie doch bei ihr.

Für Areshva eine Zeit des Bangens, hinterfragens und der Prüfung.
Denn wie weit wird sie gehen um ihr Glück zu finden.


Fazit

Ein gelungener dritter Band der begeistert! 💖
Ein Kampf der den Schicksalsweg verändert.

Die Reihe

- Göttin der Dunkelheit (Die Chroniken der Götter 1)
- Der magische Blick (Die Chroniken der Götter 2)
- Sog der Finsternis (Die Chroniken der Götter 3)
- Der verfluchte Ring (Die Chroniken der Götter 4)

5 von 5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
A
Hallo liebe Fans von Göttern, mittelalterlichen Fantasywelten, von Zauberinnen, Schwertkämpfern, romantischer Liebe und einer starken Heldin, die in den Bann der Dunkelheit gerät!

Im Juni, Juli, September und Oktober sind die vier Teile meiner Fantasy-Reihe „Die Chroniken der Götter“ bei den Dark Diamonds erschienen, einem Imprint des Carlsen Verlages. Ich möchte gerne eine Leserunde zu meiner Reihe mit euch veranstalten und euch einladen den ersten Band „Göttin der Dunkelheit“ mit mir zu lesen.
Hier ist der Klappentext:


Buch 1 von 4 von Die Chroniken der Götter (Reihe in 4 Bänden)
**Eine berauschende Welt voller Götter, Magie und Intrigen**
Als Priesterin im Tempel des Lichts dient die temperamentvolle Magierin Areshva ihrer Göttin von ganzem Herzen. Doch dann nehmen düstere Mächte das Land ein und verdrängen die Kräfte des Guten. Areshva sieht nur einen Ausweg, um ihrer Göttin zu helfen: Sie muss sich mit der Dunkelheit verbünden. Nur so kann sie die Zauberkraft erlangen, die sie im Kampf brauchen wird. Doch die Dunkelheit ist ein Pfad voller gefährlicher Versuchungen…
Dunkle Götter, eine verbotene Magie und die Versuchung der Liebe verstricken die Magierin Areshva in ein mitreißendes Handlungsnetz, dem sich der Leser absolut nicht entziehen kann. Anke Unger überträgt uralte Ängste des Menschen auf eine faszinierende Fantasywelt voller Legenden.
//Alle Bände der Fantasy-Reihe:
-- Göttin der Dunkelheit (Die Chroniken der Götter 1)
-- Der magische Blick (Die Chroniken der Götter 2)
-- Sog der Finsternis (Die Chroniken der Götter 3)
-- Der verfluchte Ring (Die Chroniken der Götter 4)
Möchtest du bei dieser Leserunde mitmachen, dann beantworte bitte die folgenden Fragen:

Wenn du ein hohes und großartiges Ziel nur auf einem krummen Weg erreichen könntest – würdest du diesen Weg gehen?
Oder:
Warum möchtest du dieses Buch lesen?
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Anke Unger im Netz:

Community-Statistik

in 63 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks