Ann-Kathrin Karschnick

 4,2 Sterne bei 548 Bewertungen
Autorin von Phoenix - Tochter der Asche, Der Fluchsammler und weiteren Büchern.
Autorenbild von Ann-Kathrin Karschnick (©Privat)

Lebenslauf von Ann-Kathrin Karschnick

Eine Autorin im Grünen Kleid

Ann-Kathrin Karschnick

Karyna Leon

Violet Thomas

1/3 von Robin G. Hunter

Kuddel


Ich habe viele Namen, je nachdem, was man von mir liest oder hört. Aber eigentlich bin ich nur eine Autorin, die verzweifelt versucht den Stimmen in ihrem Kopf Geschichten zu geben.
Ich lebe im schönen Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Nach einer Ausbildung zur Bankkauffrau ging ich in die Schifffahrtsbranche und arbeite dort seit vielen Jahren in der Internationalen Heuerabrechnung einer Hamburger Reederei. Wenn ich nicht gerade ein Brett- oder Kartenspiel mit Freunden und Familie spiele, gehe ich ins Kino. Zudem bin ich ein selbstbezeichneter Serienjunkie und liebe American Football.

2014 habe ich mit meinem Genre-Mix Phoenix-Tochter der Asche den Deutschen Phantastikpreis gewonnen. Ebenfalls 2014 und 2015 gewann ich den Hombuch-Preis als beste deutsche Fantasy-Autorin. 2019 wurde ich mit dem BuCon-Ehrenpreis ausgezeichnet. 

Mehr zu mir findet ihr unter www.ann-kathrinkarschnick.de


Mein Markenzeichen ist das grüne Kleid. Egal, ob Lesung, Convention oder Messe: Ohne das grüne Kleid bin ich nicht unterwegs.

Neue Bücher

Cover des Buches Rack 6: Geheimprojekt 25 (ISBN: B08XQXDN53)

Rack 6: Geheimprojekt 25

 (1)
Neu erschienen am 19.04.2021 als Hörbuch bei Hörbuchmanufaktur Berlin.
Cover des Buches Rack 5: Geheimprojekt 25 (ISBN: B08XQYWM7D)

Rack 5: Geheimprojekt 25

 (1)
Neu erschienen am 26.03.2021 als Hörbuch bei Hörbuchmanufaktur Berlin.

Alle Bücher von Ann-Kathrin Karschnick

Cover des Buches Phoenix - Tochter der Asche (ISBN: 9783944544502)

Phoenix - Tochter der Asche

 (143)
Erschienen am 02.10.2014
Cover des Buches Eiskalter Atem (ISBN: 9783944544267)

Eiskalter Atem

 (90)
Erschienen am 10.12.2014
Cover des Buches Der Fluchsammler (ISBN: 9783959629065)

Der Fluchsammler

 (50)
Erschienen am 26.08.2017
Cover des Buches Weltenamulett (ISBN: 9783961114801)

Weltenamulett

 (45)
Erschienen am 01.06.2018
Cover des Buches Phoenix - Erbe des Feuers (ISBN: 9783944544519)

Phoenix - Erbe des Feuers

 (37)
Erschienen am 09.10.2014
Cover des Buches Ein alter Hut (ISBN: 9783959629249)

Ein alter Hut

 (38)
Erschienen am 30.04.2019

Neue Rezensionen zu Ann-Kathrin Karschnick

Cover des Buches Der Fluchsammler (ISBN: 9783959629065)GrueneRonjas avatar

Rezension zu "Der Fluchsammler" von Ann-Kathrin Karschnick

Außen Liebesroman, innen Abenteuer
GrueneRonjavor 23 Tagen

„Bist du sicher, dass du einen so langen Dienst auf dich nehmen willst, um deiner wahren Liebe zu helfen?“ (S.245)


Vincent ist seit 100 Jahre als Fluchsammler für die Hexe Magda tätig. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, verfluchte Menschen von ihren Flüchen zu befreien. Vincent sucht diese Menschen, findet alles über ihre Flüche heraus und bringt sie anschließend zu der eigenwilligen Hexe.

Sein nächster Fluch ist ein großes Geheimnis für Magda, denn außer ein paar Zeitungsartikeln, die anscheinend nicht zusammen passen, hat sie keine genaueren Informationen für Vincent.


Elisabeth war Sozialarbeiterin, bevor sie vor einem Jahr verflucht wurde. Seit sie herausgefunden hat, worin dieser Fluch besteht, hat sie sich von ihren Freunden und ihrer Schwester isoliert. Sie verlässt die Wohnung nur in äußersten Notfällen und lässt niemanden hinein. Sie kämpft gegen den Abgrund in ihrer Seele an, doch vereinsamt immer mehr. Bis eines Tages ein Einbrecher in ihrem Wohnzimmer steht und ihre Lebensgeister neu weckt.


Der Fluchsammler mutet wie eine Liebesgeschichte an, ist jedoch eher ein Detektivabenteuer. Es geht vordergründig um Elisabeths Fluch, woher er kommt, wie er wirkt und am wichtigsten, daß er von ihr genommen wird. Dabei verfolgen Vincent und Elisabeth jeden Hinweis, unabhängig davon, wie abwegig er wirkt.

Die Geschichte ist unterhaltsam und auch wenn meine Theorie, wer hinter dem Ganzen steckt, sich bewahrheitet hat, war ich doch von den Hintergründen überrascht. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rack 6: Geheimprojekt 25 (ISBN: B08XQXDN53)ViktoriaScarletts avatar

Rezension zu "Rack 6: Geheimprojekt 25" von Ann-Kathrin Karschnick

Extrem spannungshaltig und ein starkes Finale
ViktoriaScarlettvor 2 Monaten

Der letzte Band der ersten Staffel war extrem spannungshaltig und beinhaltet ein starkes Finale. Wie sehr er mir gefallen hat, schreibe ich unten im Text.

Meine Meinung zur Geschichte:
Ich habe das Staffelfinale mit großer Neugier erwartet und bin begeistert, wie grandios es diese abschließt. Ann-Kathrin Karschnick hat eine aussagekräftige Erzählweise, bei der sie auf die Protagonisten achtet und ihnen Tiefe verleiht. Die Bande um Rack ist sehr vielschichtig und hat nach der fünften Episode endlich zusammengefunden. Allerdings hatte ich trotzdem Zweifel, ob sie „The Stick“ besiegen können.

In dieser Episode fand ich genau das heraus, denn sie arbeitet auf Sieg oder Niederlage zu. Spannung war von Anfang an viel geboten. Schon nach wenigen Hörminuten befand ich mich wieder tief im Geschehen und stand an der Seite der Freunde. Die 3 Stunden und 43 Minuten vergingen so schnell, dass ich am Ende erstaunt aufsah. Ich hatte gar nicht gemerkt, wie schnell die Zeit vergangen war. 

Aufgeregt verfolgte ich, wie der Plan aufgebaut wurde und die Durchführung begann. Eine erste Wendung erschreckte mich und setzte gefährliche Dinge in Gang. Ich hätte nicht gedacht, dass das passiere könnte und litt ganz schön mit den Protagonisten. Wie sollte es nun weitergehen? War Rettung möglich? Am liebsten hätte ich wie Rack sofort losgelegt. Zum Glück gab es in der Geschichte eine Stimme der Vernunft. 

Durch dieses Ereignis stieg die Spannung und das Doppelte an. Nun war ich komplett auf das Geschehen fokussiert und stand im Bann der Autorin. Es gab viele Gefahren und unberechenbare Variablen, die für noch mehr mitfiebern sorgten. Es musste einfach klappen! Theo hatte es diesmal am schwersten und macht am meisten mit. Der finale Showdown ließ mich nicht mehr los. Nochmal kam es zu einer alles verändernden Wendung mit ungewissem Ausgang. Die Idee der Autorin haben etwas Starkes offenbart, dass ich als geniales Element der Geschichte empfand. Ob alles am Ende gut ausging, musst du allerdings selbst herausfinden. Ich möchte dich keinesfalls spoilern.

Meine Meinung zu den Sprechern:
Wer meine Rezensionen zu dieser Serie kennt, weiß wie sehr ich die beiden Sprecher mag. Björn Harras und Bernd Egger werden für mich während der Hörzeit zu Theo und Rack. Im Vorlesen der Beiden liegen sehr viel Aussagekraft und starke Emotionen. Durch die Beiden konnte ich noch mehr mitfiebern, als ich ohnehin schon tat. 

Mein Fazit:
Der Abschlussband der ersten Staffel ist voller Spannung, starker Wendungen und Ideen, die vollkommen überraschen. Noch lange nach dem Hören bin ich total begeistert. Ich habe sehr viel mitgefiebert und gebannt dem Vorlesen der Sprecher zugehört, die eins mit ihren Rollen wurden. Alle Protagonisten haben dazugelernt und müssen trotzdem einiges durchmachen, um an das Ziel zu gelangen. Die Steampunk-Welt der Autorin mit den Elementen und der überraschenden Offenbarung am Ende ist grandios. Wahrlich ist dieser Band würdig die Staffel zu beenden. 

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Rack 5: Geheimprojekt 25 (ISBN: B08XQYWM7D)ViktoriaScarletts avatar

Rezension zu "Rack 5: Geheimprojekt 25" von Ann-Kathrin Karschnick

Starke Fortsetzung mit Spannunganstieg
ViktoriaScarlettvor 3 Monaten

In der fünften Episode geht es anders weiter, als ich erwartet hatte. Dennoch entstand sehr viel Spannung. Meine genaue Meinung findest du im Text.

Meine Meinung zur Geschichte:
In dieser Episode nahm die Geschichte im ersten Kapitel eine Wendung, die dem Geschehen eine neue Richtung gab. Die Bande musste sich nun um Jean und ihren Auftrag kümmern, den sie nicht freiwillig angenommen hatte. Zudem haben sie auch noch ein Mitglied weniger und kaum Zeit. Ann-Kathrin Karschnick schuf schnell neue Spannung und fokussierte sich zuerst auf das Verhältnis der „Freunde“. Gewissenbisse, Angst vor Bindungen, Zusammenhalt und Teamarbeit sind Teile davon.

Parallel dazu war es cool zu erleben, wie sie an Informationen für den großen Coup zu gelangen versuchten. Ich weiß nicht, wie die Autorin das macht. Jedes Mal, wenn ich mich an die Seite von Rack und seinen Freunden begebe, vergeht die Hörzeit wie im Flug. Die 3,5 Stunden waren viel zu schnell vorbei, weil sie so spannend waren. Rack wirkte ruhiger und agierte nicht mehr so impulsiv, als hätte er aus den Ereignissen der vorherigen Episode gelernt. Theo ist und bleibt mein Lieblingsprotagonist. Seine lebendige und tiefgründige Art überzeugt. Gleichzeitig scheint er der Ruhepol im Team zu sein. Marcus blieb abgesehen seiner technischen Fähigkeiten ein wenig im Hintergrund. Lady C tut mir noch immer unendlich leid und ich kann ihr Verhalten nachvollziehen. In Jean steckt so viel Schmerz, was sie immer zu verbergen versucht. Hoffentlich wird das besser.

Der wichtigste Abschnitt ist natürlich der besagte Einbruch. Daraus resultieren einige sehr starke und aufregende Szenen, bei denen ich mitfiebern konnte. Der Einbruch zeigt, dass die Bande gelernt hat, wie man zusammenarbeitet. Obwohl Rack ja mal wieder einen Alleingang produzierte. ;) Schlussendlich war ich froh über den Ausgang und bin neugierig, was in der letzten Episode passieren wird.

Meine Meinung zu den Sprechern:

Bernd Egger und Björn Harras verschmolzen erneut mit ihren Rollen als Rack und Theo. Ich genoss es sehr den Beiden zu zuhören. Ihr Vorlesen trug wie immer dazu bei, dass ich mitfiebern konnte. Besonders Björn Harras scheint in der Rolle von Theo richtig aufzugehen und spricht ihn mit vielen Emotionen den Situationen entsprechend.

Mein Fazit:
Die fünfte Episode beginnt mit einer Wendung und einem sehr emotionalen Moment. Danach muss sich die Bande zusammenraufen, um Jean helfen zu können. Die darauffolgenden Ereignisse sind nicht so einfach und sorgen für viel Aufregung. Durch die Verschmelzung der Sprecher mit ihren Rollen fieberte ich während dem Hören stark mit und verfolgte, wie Rack und die Anderen sich dem Auftrag widmen. Es gab dabei kleine Wendungen, die die Geschichte noch besser machten. Am Ende war ich erleichtert über den Ausgang.

Ich vergebe 5 von 5 möglichen Sternen!

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Der FLUCHSAMMLER will zu dir ...

Magda Hiller Hexe hat wieder ihr Unwesen getrieben und fordert dich, lieben Leser, dazu auf, ihr zu helfen, den Fluchsammler bei seinem Abenteuer beizustehen.
Interessierte dürfen sich ihre ersten Eindrücke über die Hashtags #fluchsammler #papierverzierer #magdahillerhexe einholen.
Eine spannende Mystery-Romance-Story erwartet dich.

Damit das eigene Abenteuer losgehen kann, gibt es folgende Empfehlung:
Nimm an unserer Leserunde teil, begleite alle Beteiligten in der von Ann-Kathrin Karschnick erschaffenen Story, die weitaus mehr bietet, als puren Fantasylesestoff. Für Romancefans ist auch etwas dabei.

Und damit jeder weiß, worum es geht, ist das der Klappentext:

»Berühre ich jemanden, stirbt er!«

Elisabeth war eine aufstrebende Streetworkerin, bis sie von einem Hexer verflucht wurde. Jetzt kann sie die Wohnung nicht mehr verlassen, ohne jeden in ihrer Umgebung in Lebensgefahr zu bringen. Eines Tages taucht der geheimnisvolle Vincent auf und behauptet, ihr helfen zu können. Aber hinter ihrem Fluch steckt mehr als anfangs angenommen ... Kann sie ihm vertrauen oder spielt er nur mit ihr?



Selbstverständlich nimmt Ann-Kathrin Karschnick persönlich für euch an dieser Leserunde teil. Sie wird sich allen Fragen stellen, geht gern auf eure Leseindrücke ein.

Wir vergeben für diese Leserunde 20 E-Book Leseexemplare.


Um dich zu bewerben, beantworte bitte folgende Fragen:
Wo veröffentlichst du deine Rezensionen und was denkst du, macht einen Fluchsammler aus?

Wir freuen uns auf ein verflucht gutes Abenteuer mit dir!
Und wie immer gilt: Wer nicht gewonnen hat, darf gern mit seinem eigenen Leseexemplar teilnehmen.

Dein Papierverzierer Verlag

PS - Du bist Blogger und möchtest mit Neuerscheinungen und Rezensionsexemplaren immer auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich bei uns unter support@papierverzierer.de

PPS - Du interessierst dich für unser Programm und alle Neuerscheinungen? Dann klick dich hier rein.

PPPS - Folge uns auf Instagram & Facebook, um nichts mehr zu verpassen.MerkenMerken
269 BeiträgeVerlosung beendet
Herzlich willkommen zu unserer rasanten, kreativen Leserunde mit einer der besten deutschen Phantastikautorinnen: Ann-Kathrin Karschnick!

Wir stellen für dieses außergewöhnliche Buch 20 Exemplare digital / als E-Book zur Verfügung.
Beantworte dafür uns nur folgende Fragen: Wenn du rothaarig wärst / bist, würdest du auf der Seite des Teufels stehen oder ...? Und, wo veröffentlichst du deine Rezensionen?

Das verspricht der Klappentext:
Autoren oder Titel-CoverRote Haare, Sommersprossen, das sind des Teufels Artgenossen.
Laura arbeitet gerade in einem American Diner, als plötzlich eine rothaarige Frau durchdreht und Menschen umbringt. Zunächst hält sie esAutoren oder Titel-Cover für einen Amoklauf, bis Hunter auftaucht und behauptet, dass ein sogenannter Tagträumer in ihr den augenscheinlichen Kontrollverlust verursacht hätte. Er behauptet, dass diese Tagträumer zur Armee des Teufels gehören und nur ein Ziel kennen: Das Chaos auf der Erde zu verbreiten.
Laura und Hunter müssen aus dem Diner fliehen und geraten auf eine irrwitzige Reise. Dabei muss sich Laura immer wieder die Fragen stellen: Warum wurde sie anscheinend als einzige Rothaarige nicht von einem Tagträumer besetzt? Und was verbirgt Hunter vor ihr?

Über Karschnick solltest du folgendes wissen:
Autoren oder Titel-CoverAnn-Kathrin Karschnick ist 32 Jahre alt und lebt in Schleswig-Holstein.
2014 und 2015 gewann Sie den Hombuch-Preis in der Kategorie "Beste deutschsprachige Fantasyautorin". Ihr Roman "Phoenix-Tochter der Asche" legte im Herbst 2014 nach und gewann den Deutschen Phantastik-Preis 2014 in der Kategorie "Bester deutschsprachiger Fantasyroman".
Der Nachfolgeroman "Phoenix-Erbe des Feuers" hat den 2. Platz beim Deutschen Phantastikpreis 2015 gemacht.

Desweiteren schreibt sie seit 2017 unter dem Pseudonym Violet Thomas luftig-leichte, romantische Romane. Die Mercy Grace Hospital-Reihe ist ihr Auftakt. Im Frühjahr 2018 folgt eine Reihe um das Hotel California.

Wir freuen uns auf dich und deine Antworten.

Phantastische Grüße,
Dein Papierverzierer Verlag
166 BeiträgeVerlosung beendet

Herzlich willkommen zu der von mir organisierten Leserunde zu meinem Herzensbuch " Weltenamulett - Das Erbe der Trägerin". Die Idee zu dem Roman habe ich 8 Jahre lang mit mir herumgetragen, ehe ich sie nun im Selfpublishing herausgebracht habe. 

Ich möchte eine kreative und spannende Leserunde zusammen mit euch gestalten. Dafür werde ich 10 ebooks und 10 Printbücher zur Verfügung stellen. Das Printbuch hat besondere Coververedlungen mit 3D Relief und Goldfolie. 
Gebt bei der Bewerbung bitte mit an, welche Formate für euch möglich sind. Ihr könnt euch auch für ebook und Print bewerben, so ist die Chance vielleicht etwas höher. ;) 
Beantwortet mir in eurer Bewerbung einfach folgende Frage:
Welche Welt würdet ihr gerne mal besuchen und warum? Egal ob Fernsehen, Buch oder Legende. 

Damit ihr wisst, worum es geht, hier der Klappentext:
Weltenreisen, Magie, Götter. 

All das liegt jenseits von Melissas Vorstellungskraft, bis sie an ihrem siebzehnten Geburtstag ein außergewöhnliches Amulett findet. Sie tritt damit ein dunkles Familienerbe an, das sie in die fremde Welt Traveste führt. Als der Königsberater Cerumak ihr eine scheinbar unlösbare Aufgabe stellt, gibt ihr der Gedanke in die Fußstapfen ihrer verstorbenen Mutter zu treten Kraft. Aber nicht jeder ist ihr gut gesinnt. Arionas, der geheimnisvolle Sohn eines Attentäters, entführt sie aus dem Palast und weckt Zweifel in ihr. Kann sie ihm vertrauen oder ist sie im Kampf um das Schicksal von Traveste auf sich allein gestellt?

Ich freue mich auf eine traumhafte Leserunde mit euch.

Liebe Grüße,
Ann-Kathrin
442 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SummseBeevor 3 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks