Neuer Beitrag

Papierverzierer_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Rezensentinnen und Rezensenten,

fremde Welten werden erschaffen, um Leser zu begeistern, sie abtauchen zu lassen inmitten ihrer Träume und Ängste. TRÜMMERWELTEN - DAS GEHEIMNIS DER ALICE SPARROW ist eines der Bücher, das genau das schafft.

Lass dich begeistern, mitreißen von Karschnick und Münters Wortgewalt und entdecke das Abenteuer zusammen mit ihnen und ihren zwei Protagonisten: Charlie und Noemi.

Wir laden dich herzlich zu unserer Leserunde mit ein. 

Es werden 20 E-Books zur Verfügung gestellt.

Darum geht es übrigens:

Noemi lässt Probleme verschwinden. Charlie ist Geheimnisträger. Beide verfolgen dasselbe Ziel, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen und ohne voneinander zu wissen, denn sie beide wollen die verschollene Insel Anker im Wolkenmeer finden. Eine sagenumwobene Insel der Weisen, auf der alle Geheimnisse der früheren Herrscher zu finden sein sollen. Ihr einziger Hinweis lautet: Alice Sparrow. Wer ist diese Frau und was hat sie mit der verschollenen Insel zu tun?



Die Autoren:

Ann-Kathrin Karschnick

Ihre Hobby's und Vorlieben aufzuführen, würde diese Seite sprengen, deswegen nur eine kurze Zusammenfassung dessen, was sie neben dem Schreiben gerne macht. Wenn sie nicht gerade über einem Puzzle brütet, spielt sie gerne Brett- und Kartenspiele mit Freunden und Familie oder geht ins Kino. Zudem ist sie ein selbstbezeichneter Serienjunkie.

Das gibt es über Felix A. Münter zu wissen:

Seit Ende seines Studiums arbeitet er als Freiberufler im Sozial- und Gesundheitswesen. Seit 2014 ist er auch als Autor tätig. So ist er neben dem Verfassen von Geschichten leidenschaftlicher Rollen- und Brettspieler und hat ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Geschichte.

Für die Leserunde stellt der Papierverzierer Verlag 20 -Ebooks zur Verfügung.

Bitte beantwortet uns für die Bewerbung noch folgende Fragen (BEIDE!):

Was könnte das für ein Geheimnis sein, das sich um Alice Sparrow rankt und wo veröffentlicht ihr eure Rezensionen?

Wir freuen uns auf euch!

P.S.: Falls ihr Blogger seid, meldet euch bei uns unter support@papierverzierer.de, um so regelmäßig über Rezensionsexemplare, News und allerlei Aktionen informiert zu sein.

P.P.S.: Wir haben sogar noch eine Sonderaktion für alle, auch die, die nicht bei der Leserunde letzten Endes gewonnen haben: Wer seine Rezensionen innerhalb von 4-6 Wochen nach Start der Leserunde hier bei Lovelybooks einstellt, hüpft automatisch in den Lostopf für ein Goodiepaket, das wir unter allen verlosen werden. Für jeden Link einer Plattform, auf dem eure Rezension erscheint, hüpft ihr einmal in den Lostopf. Teilen erwünscht. Im Paket mit inbegriffen sind gleich mehrere Schätze. *g* Eins können wir euch verraten: Es wird euch überraschen.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch gern in unserem Newsletter anmelden!

Newsletter

Verlag

Folgt uns auch auf den Netzwerkseiten - zum Beispiel auf facebook, twitter und google+!

Autor: Ann-Kathrin Karschnick
Buch: Trümmerwelten - Das Geheimnis der Alice Sparrow

Blintschik

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Woah das Buch wollte ich mir sogar noch holen. Wie toll das es das jetzt auch hier gibt. Und meine Rezension kommt auf Amazon, Thalia, weltbild und Googleplay. Und bei Sparrow muss ich direkt an Piratenkönig denken bzw. hier Piratenkönigin, aber es könnte auch alles mögliche andere sein. Vielleicht eine Erschafferin def Welten oder einfach nur jemand, der einem zeigt, dass man seine Träume erreichen kann, wenn man nur hart genug dafür kämpft. Alles würde auf jeden Fall echt spannend sein. Bin gespannt was sich wirklich dahinter verbirgt.

Klaus_Gruszka

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Weil ich gerne immer für mich was von neuen Autoren lesen möchte

Beiträge danach
239 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 1 - 4
Beitrag einblenden

Schoki-Shake-Rita schreibt:
Ich finde Karten in so einer komplexen Welt toll, komme aber auch ohne gut zurecht, wenn die Welt nach und nach erklärt wird :)

Egal ob die Welt innerhalb der Handlung erklärt wird, oder man sie sich mehrheitlich selbst vorstellen muss, eine Karte ist immer ein tolles Extra zu so einer Geschichte.

Allerdings finde ich immer, dass Karten in einem ebook nicht so recht zur Geltung kommen. In einem Print kann man besser immer wieder hinblättern und nachschauen...

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 5 - 8
Beitrag einblenden

Athene1989 schreibt:
Und dafür,dass Charlie von seinem Team der kluge ist merkt man gerade echt wenig... Erst das Geld,dann der fehlgeschlagene Einbruch...

Ich finde auch, dass Charlie sich reichlich dusselig anstellt.
Vielleicht ist das jugendlicher Leichtsinn... Auf jeden Fall sollte er langsam mal seinen Kopf einschalten und auch benutzen, sonst kommt er womöglich in noch viel größere Schwierigkeiten.

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 5 - 8

Der Wechsel zwischen den Perspektiven ist okay. Man kann ich folgen, wer gerade im Fokus steht. Aber ich habe ein bisschen das Gefühl, dass die Geschichte dadurch eher schleppend voran geht.

Ich mag Trent auf jeden Fall lieber als Gurney oder Noemi. Ich habe eine Vorliebe für gewitzte und zurückhaltende Figuren :)
Schade, dass er es mit dem Kämpfen fast genauso wenig hat wie Charlie. Er gäbe sicherlich einen abgebrühten und erfolgreichen "Problemlöser" ab.

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 9 - 13

Blintschik schreibt:
Also ich kann den Handlungen der Beiden Hauotpersonen immer weniger folgen. Noemi wirkt immer fanatischer und Charlie trifft teilweise echt dumme Entscheidungen. Ich finde es auch dchade, dass man garkein richtiges Bild von der Welt bekommt, da fie Idee echt super ist.

Mir geht es ganz ähnlich. Die Handlung zieht sich ziemlich. Dass die beiden Protagonisten nicht am gleichen Punkt der Handlung sind und ihre Abschnitte sich nur wenig ergänzen, macht nicht besser.

Dafür, dass das Buch zu Beginn noch als Einzelband gedacht war, werden wirklich ziemlich wenig der aufgeworfenen Fragen und der Eigenheiten dieser Welt erklärt. Das macht das ganze nicht wirklich greifbar. Weder die Welt noch die Figuren bekommen für mich Tiefe.
Das ist wirklich schade, denn die grundsätzliche Idee gefällt mir sehr gut.

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 9 - 13

Blintschik schreibt:
FelixM: Und bei aller Kritik: Die Geschichte ist aus den Perspektiven zweier Charaktere geschildert, die in dieser Welt leben. Sie lassen den Leser an ihren Gedankengängen teilhaben - und die werden es sicher nicht sein, zu erklären, was Dinge sind, die für sie völlig normal. @FelixM Ja das ist wahr, dass es wohl geschmacksssche ist. Ich stelle mir beim Lesen nur gerne alles wie in einem Film vor und bei der Erzältechnik ist es etwas schwer.

Sicherlich ist die Perspektive Geschmacksache. Aber vielleicht hätte man das ganze über ausführlichere Dialoge klären können.
So hätte Noemi mit Trent über ihre Götter sprechen können und Charlie mit Gurney oder mit einem der anderen Meister über die Aufnahme in die Akademie.
Sie schneiden die Themen ja schonmal an. Aber sie werden halt nicht für den Leser ausgebreitet.
Dass nicht alles im Detail erklärt wird bei einem Buch aus der Ich-Perspektive. Aber wichtige oder spannende Sachen lassen sich immer lösen.

Kaito

vor 7 Tagen

Leserunde: Kapitel 14 - 19

Na geht doch. Hier kommen die Informationen über die Nekros und die Toteninsel genauso wie es mir für die andere Dinge zu Anfang des Buches gewünscht habe. Ich kann mir sowohl von den Fährmännern, als auch von ihrem Reich ein sehr gutes Bild machen und die Geschichte packt mir endlich.

Außerdem scheinen die Stränge von Charlie und Noemi hier endgültig zusammen zu laufen. Die gleichen Geschehnisse aus den Perspektiven zweier so verschiedener Figuren zu erleben wird sicher spannend.

Kaito

vor 2 Tagen

Fragen an die Charaktere

Mich würde auch interessieren wie die beiden Paare jeweils zusammen gefunden haben.
Dafür dass das Buch zu Beginn noch eher als Einzelband geplant war, bleiben wirklich sehr viele Fragen offen.
Die Teams sind aber trotzdem interessant.

Einen wirklichen Lieblingscharakter habe ich aber nicht. Sie sind interessant und haben Ecken und Kanten. Aber keiner hat mich besonders beeindruckt, etwa durch eine gravierende Charakteränderung oder sowas.

Neuer Beitrag