Ann-Kathrin Speckmann

 4.5 Sterne bei 26 Bewertungen
Autorin von Anne Bonny - Piratenleben, Beginn eines Piratenlebens und weiteren Büchern.
Ann-Kathrin Speckmann

Lebenslauf von Ann-Kathrin Speckmann

Ann-Kathrin Speckmann wurde 1995 in Delmenhorst geboren. Sie lebt seit vierzehn Jahren in Brinkum, in der Nähe von Bremen, und macht derzeit ihr Abitur. Solange sie denken kann, liebt sie es zu lesen und zu schreiben. Sie interessiert sie sich besonders für verschiedene Kulturen, Religionen, Zeiten und Lebensweisen Deshalb machte sie 2011/12 ein Austauschjahr in Thailand. Mit vierzehn schrieb sie ihren ersten Roman „Anne Bonny - Piratenleben“, der im Dezember 2013 im Merquana Verlag veröffentlich wurde.

Alle Bücher von Ann-Kathrin Speckmann

Ann-Kathrin SpeckmannAnne Bonny - Piratenleben
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Anne Bonny - Piratenleben
Anne Bonny - Piratenleben
 (17)
Erschienen am 06.12.2013
Ann-Kathrin SpeckmannBeginn eines Piratenlebens
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Beginn eines Piratenlebens
Beginn eines Piratenlebens
 (6)
Erschienen am 30.04.2017
Ann-Kathrin SpeckmannDer Traum von New Providence
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Traum von New Providence
Der Traum von New Providence
 (3)
Erschienen am 01.03.2017

Neue Rezensionen zu Ann-Kathrin Speckmann

Neu
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Beginn eines Piratenlebens" von Ann-Kathrin Speckmann

Wie man Piratin wird ...
Bellis-Perennisvor 6 Monaten

Die Autorin nimmt sich in diesem Jugendbuch einer bekannten Abenteurerin an: Piratin Anne Bonny. Soweit es möglich ist, hält sich Ann-Kathrin Speckmann an die historische Person. Da nicht allzu viel über die junge Frau bekannt ist, ist Raum für allerlei Fantasie.

 

Anne ist die uneheliche Tochter des angesehenen und verheirateten Juristen William Cormac und seiner Dienstmagd Peg und wächst als Junge verkleidet auf. Sie genießt alle Freiheiten, die einem Jungen zustehen. Nachdem Cormacs Ehefrau das Verhältnis und das uneheliche Kind publik gemacht hat, wandern Cormack, Peg und Anne nach South Carolina aus. Dort hat das freie Leben von Anne bald ein jähes Ende, zumal sie nun zwei Brüder bekommt, die von den Eltern bevorzugt werden. Cormack ist inzwischen Plantagenbesitzer und will die nun 15-jährige Anne gut verheiraten.

 

Anne besinnt sich wieder ihrer früheren Maskerade, läuft von zuhause weg und heuert als Junge verkleidet auf einem Schiff an.

Während der Reise lernt sie das harte Leben an Bord kennen. Der Kapitän ist ein Leuteschinder und hat ein Geheimnis, das Anne zufällig entdeckt. Als er Anne, die als Adam Bonny auftritt, um ihre Heuer betrügt, reift in ihr der Gedanke nach Rache.

 

Meine Meinung:

 

Das Buch ist für Mädchen ab 10 Jahren gedacht und ist in einfachem Stil geschrieben. Allerdings werden Worte wie „Hure“ verwendet, die vielleicht (noch) nicht im üblichen Wortschatz von Zehnjährigen vorhanden sind. Auch die Szene, in der betrunkene James Bonny seine „ehelichen Rechte“ fordert, ist für diese Altersstufe nicht ganz geegnet.

 

Außerdem gibt es ein paar historische Ungenauigkeiten. Die fallen dem Zielpublikum nicht auf, mir schon.

So betreten Matrosen Schiffe wegen der Rutschgefahr niemals mit Schuhen und klettern daher auch damit nicht in die Wanten. Matrosen sind fast immer barfuß unterwegs.

Man fühlt zu dieser Zeit auch Niemandem den Puls. Man hält dem vermeintlich Toten einen Spiegel/Metallplatte vor den Mund und wartet, ob der Spiegel sich vom Ausatmen beschlägt oder eben nicht.

 

Außerdem halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass im Umfeld von Piraten Papiergeld im Umlauf ist. Gold, Schmuck, Edelsteine ev. Kostbare Kleidungsstücke, Perücken oder sonstige Gebrauchsgegenstände ja, Banknoten – nein.

 

Einige Tippfehler sind auch noch vorhanden.

 

Fazit:

 

Möglicherweise lassen sich kleine Mädchen, die nicht „Prinzessin“ sondern „Piratin“ sein wollen, von diesem Buch beeindrucken.

Kommentieren0
13
Teilen
OtakuPandicorns avatar

Rezension zu "Beginn eines Piratenlebens" von Ann-Kathrin Speckmann

Spannendes (Piraten)Abenteuer
OtakuPandicornvor einem Jahr

In dem Buch „Beginn eines Piratenlebens“ von Ann-Kathrin Speckmann wird die Jugend der Anne Bonny beschreiben.

Anne wird von ihren Eltern als Junge groß gezogen. Der Grund dafür ist, dass sie durch eine Affäre entstanden ist.
Als die Familie in eine andere Stadt zieht um ein neues Leben zu begehen wird von ihr verlangt sich als Mädchen zu benehmen, was ihr nicht gelingen will. Sie wird vor allem von ihrer Mutter schlecht behandelt, da sie Anne die Schuld an Allem gibt.
Dank ihrer jüngeren Brüder wird es nicht besser, da diese bevorzugt behandelt werden.

An dem Tag, an dem ihre Eltern ihr von den Hochzeitsplänen für ihre Tochter erzählen, fasst Anne einen Entschluss.
Sie will nach New Providence und dort ein neues Leben beginnen.
Auf dem Weg dorthin lauern allerdings einige Gefahren. Schließlich gelten Frauen auf Schiffen als Unheil. So wird es Anne nicht leicht fallen unbemerkt auf ein Schiff zu gelangen.
Glücklicherweise trifft sie den Schiffsjungen James Bonny, der ihr seine Hilfe anbietet.

An Bord der Black-Star gelingt es Anne durch viel Mut und einige List nach und nach immer mehr Aufgaben zu übernehmen.
Leider wird ihr Einsatz nicht belohnt. Stattdessen macht die Mannschaft sich über sie lustig und schikaniert sie nach wie vor.
Auch nach einem verheerenden Sturm und die sichere Ankunft an Land, für die Anne maßgeblich verantwortlich war, bleibt alles beim Alten.

Der Wut auf die Mannschaft wächst immer weiter.
In einer Kneipe belauscht das Mädchen das Gespräch einer Piratenbande und wird hellhörig. Sie schlägt ihnen einen Handel vor, denn auf der Black-Star hat sie eine Entdeckung gemacht.

Was Anne dort gefunden hat und wie es mit ihr, der Black-Star und den Piraten weitergeht müsst ihr selbst nachlesen.


Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen.
Glücklicherweise durfte ich an der Leserunde daran teilnehmen ^^
Die Gründe warum ich dieses Buch lesen wollte sind folgende:
Es ist eine Piratengeschichte mit einem weiblichen Hauptcharakter.
Der Schreibstil hat mir gefallen. Man konnte den einzelnen Kapiteln und Abschnitten sehr gut folgen. Ich selbst habe das gesamte Buch über mit Anne mit gefiebert und war stets gespannt wie es weitergeht.
Wer genügend Zeit zum Lesen hat wird das Buch in kürzester Zeit verschlingen.
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung :)

Kommentieren0
1
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Beginn eines Piratenlebens" von Ann-Kathrin Speckmann

Die Frau des Schiffsjungen
Frank1vor einem Jahr

Klappentext:

Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina.

Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen.

Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern.

Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten.

Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny.


Rezension:

Als Tochter eines reichen Plantagenbesitzers fehlt es der 15-jährigen Anne eigentlich an nichts. Doch es gibt etwas, was sie sehr vermisst: Freiheit. Als sie noch klein war, wurde sie zur Tarnung als Junge ausgegeben und entsprechend erzogen. Jetzt muss sie jedoch die Tochter wohlhabender Eltern darstellen, dabei würde sie doch viel lieber durch die Gegend ziehen und Abenteuer erleben – was im South Carolina des frühen 18. Jahrhunderts dem Ansehen der Eltern sehr schaden würde. Nachdem sich Anne wiedermal in den Hafen geschlichen hatte, was prompt in einer handfesten Schlägerei endete, beschließen ihre Eltern, die widerspenstige Tochter schnellstmöglich zu verheiraten. Aber nicht mit Anne! Die läuft kurzerhand weg und beschließt, Piratin zu werden.

Bei der Beschreibung ihrer Protagonistin lehnt sich Ann-Kathrin Speckmann an das reale Vorbild, die (etwa) 1699 geborene Piratin Anne Bonny, an und bereitet die wenigen aus deren Jugend bekannten Fakten zu einer jugendgerechten Abenteuergeschichte auf. Wie nah sie den historischen Tatsachen dabei kommt, ist mangels verbürgter Informationen wohl kaum feststellbar. Wichtiger ist aber wohl ohnehin, dass ihr mit diesem Buch ein spannendes Jugendabenteuer gelungen ist, dessen Fortsetzung bereits in Vorbereitung ist.

Der Autorin gelingt es, Annes Gefühle und Gedanken, die schließlich zum völligen Bruch mit ihrem bisherigen Leben führen, glaubhaft einzufangen. Annes Abenteuer können dabei vom jungen Leser bis zum Erwachsenen alle Abenteuer- und Piratenbegeisterten überzeugen.

(Eine Vorgeschichte um die 12-jährige Anne ist als Kurzgeschichte unter dem Titel „Der Traum von New Providence“ verfügbar.)


Fazit:

Ein interessantes jugendgerechtes Piratenabenteuer mit einem in diesem Genre ungewöhnlichen Helden: einer Heldin.


– Blick ins Buch –

Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ann-KathrinSpeckmanns avatar

Hallo alle zusammen :)


ich habe am 15.05.2017 meinen Roman "Beginn eines Piratenlebens" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine komplett neu überarbeitete Version des ursprünglich im Merquana-Verlag erschienenen Buches "Anne Bonny - Piratenleben". An der Geschichte hat sich kaum etwas verändert. Stattdessen habe ich vor allem meinen Schreibstil verbessert.


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen zu der jetzigen Fassung verratet. Deswegen verlose ich 10 ebooks.
 


Klappentext:
Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina. Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen. Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern. Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten. Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny.


Seitenzahl: ca. 180
Format: epub oder mobi
Genre: historische Abenteuer-Jugendbuch
Alter: ca. ab 12 Jahren


Für wen ist das Buch geeignet?
Magst Du Piraten?
Liebst Du Abenteuer?
Interessiert Dich der Kampf eines Mädchens um ihre Freiheit?
Du hast dreimal mit Ja geantwortet? Dann könnte "Beginn eines Piratenlebens" genau der richtige Roman für Dich sein. Wenn Du erst testen möchtest, ob Dir auch mein Schreibstil liegt, kannst Du entweder die Leseprobe runterladen (z.B. auf Amazon) oder meine Kurzgeschichte "Der Traum von New Providence" lesen. Diese spielt einige Jahre vor dem Roman. Nähere Infos findest Du hier.


Bewerben könnt Ihr euch, indem ihr mir verratet, warum ihr mitlesen wollt. Was interessiert euch an dem Roman oder an Anne Bonny?


Von den Gewinnern wünsche ich mir natürlich eine Teilnahme an dieser Leserunde. Außerdem wäre es echt toll, wenn sie die Rezensionen auch auf ein oder zwei anderen Portalen (wie Amazon, Thalia und co) veröffentlichen.


Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und bin wahnsinnig gespannt, was über "Beginn eines Piratenlebens" denkt. 
Zur Leserunde
Ann-KathrinSpeckmanns avatar

Ich eröffne hier meine erste selbst organisierte Leserunde.


Dafür verlose ich 10 Ebooks der Kurzgeschichte (17 Seiten) "Der Traum von New Providence".


Zum Inhalt:
Anne feiert ihren 12. Geburtstag. Alles fängt wunderbar an, doch dann stiehlt ihr kleiner Bruder Julien ihr die Show. Auf einmal interessieren sich ihre Eltern nur noch für seine ersten Schritte. Anne soll mit ihrer Freundin picknicken gehen. Doch darauf hat sie überhaupt keine Lust. Stattdessen sieht sie sich am Hafen Charleston ein neues Schiff an. Dabei belauscht sie zwei Matrosen, denen das gar nicht gefällt.
Eine Kurzgeschichte aus der Kindheit der berühmten Piratin Anne Bonny.


Gleichzeitig handelt es sich um die Vorgeschichte zu den Romanen "Anne Bonny - Piratenleben" und "Anne Bonny - Piratengeheimnis".


Bewerben könnt Ihr euch, indem ihr mir kurz verratet, ob Ihr entweder die Romane kennt oder schon mal auf anderem Wege von Anne Bonny gehört habt.


Gebt bitte auch mit an, was für ein Ebook-Format ihr braucht.


Von den Gewinnern wünsche ich mir natürlich eine Teilnahme an dieser Leserunde. Außerdem wäre es echt toll, wenn sie die Rezensionen auch auf ein oder zwei anderen Portalen (wie Amazon, Thalia und co) veröffentlichen.


Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und bin wahnsinnig gespannt auf Eure Meinungen.
Zur Leserunde
Liebe Leser,

am 06.12.2013 erschien das Buch "Anne Bonny - Piratenleben" von Ann-Kathrin Speckmann im Merquana Verlag.


Hier ein kurzer Inhalt:

Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina.

Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen.

Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern.

Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten.

Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny.


Wir verlosen 5 Exemplare des Buches. Dazu müsst ihr folgende Frage beantworten:

In welcher Zeit spielt das Buch?

Schreibt uns eine Email bis zum oben genannten Termin mit der Lösung an:
annebonny@merquana-verlag.de

Vergesst nicht, uns eure Adresse mitzusenden, damit wir den Gewinnern das Rezensionsexemplar umgehend zusenden können.


Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Ann-Kathrin Speckmann im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 7 Wunschlisten

von 6 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks