Ann-Kathrin Speckmann Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)“ von Ann-Kathrin Speckmann

Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina. Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen. Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern. Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten. Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny.

Einblicke in das Leben der jungen Anne Bonny und wie sie zur See kam.

— OtakuPandicorn
OtakuPandicorn

Ein interessantes jugendgerechtes Piratenabenteuer mit einem in diesem Genre ungewöhnlichen Helden: einer Heldin.

— Frank1
Frank1

Fantastische Geschichte über die Jugend der Piratin Anne Bonny.

— Euridike
Euridike

so fing alles an, nicht jeder kommt als fertiger Pirat auf die Welt, es hat jeder eine Geschichte

— Schlafmurmel
Schlafmurmel
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)" von Ann-Kathrin Speckmann

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    Ann-KathrinSpeckmann

    Ann-KathrinSpeckmann

    Hallo alle zusammen :)ich habe am 15.05.2017 meinen Roman "Beginn eines Piratenlebens" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine komplett neu überarbeitete Version des ursprünglich im Merquana-Verlag erschienenen Buches "Anne Bonny - Piratenleben". An der Geschichte hat sich kaum etwas verändert. Stattdessen habe ich vor allem meinen Schreibstil verbessert.Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir eure Meinungen zu der jetzigen Fassung verratet. Deswegen verlose ich 10 ebooks.  Klappentext:Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina. Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen. Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern. Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten. Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny.Seitenzahl: ca. 180Format: epub oder mobiGenre: historische Abenteuer-JugendbuchAlter: ca. ab 12 JahrenFür wen ist das Buch geeignet?Magst Du Piraten?Liebst Du Abenteuer?Interessiert Dich der Kampf eines Mädchens um ihre Freiheit?Du hast dreimal mit Ja geantwortet? Dann könnte "Beginn eines Piratenlebens" genau der richtige Roman für Dich sein. Wenn Du erst testen möchtest, ob Dir auch mein Schreibstil liegt, kannst Du entweder die Leseprobe runterladen (z.B. auf Amazon) oder meine Kurzgeschichte "Der Traum von New Providence" lesen. Diese spielt einige Jahre vor dem Roman. Nähere Infos findest Du hier.Bewerben könnt Ihr euch, indem ihr mir verratet, warum ihr mitlesen wollt. Was interessiert euch an dem Roman oder an Anne Bonny?Von den Gewinnern wünsche ich mir natürlich eine Teilnahme an dieser Leserunde. Außerdem wäre es echt toll, wenn sie die Rezensionen auch auf ein oder zwei anderen Portalen (wie Amazon, Thalia und co) veröffentlichen.Ich freue mich auf Eure Bewerbungen und bin wahnsinnig gespannt, was über "Beginn eines Piratenlebens" denkt. 

    Mehr
    • 67
  • Spannendes (Piraten)Abenteuer

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    OtakuPandicorn

    OtakuPandicorn

    30. June 2017 um 12:19

    In dem Buch „Beginn eines Piratenlebens“ von Ann-Kathrin Speckmann wird die Jugend der Anne Bonny beschreiben. Anne wird von ihren Eltern als Junge groß gezogen. Der Grund dafür ist, dass sie durch eine Affäre entstanden ist.Als die Familie in eine andere Stadt zieht um ein neues Leben zu begehen wird von ihr verlangt sich als Mädchen zu benehmen, was ihr nicht gelingen will. Sie wird vor allem von ihrer Mutter schlecht behandelt, da sie Anne die Schuld an Allem gibt.Dank ihrer jüngeren Brüder wird es nicht besser, da diese bevorzugt behandelt werden. An dem Tag, an dem ihre Eltern ihr von den Hochzeitsplänen für ihre Tochter erzählen, fasst Anne einen Entschluss.Sie will nach New Providence und dort ein neues Leben beginnen.Auf dem Weg dorthin lauern allerdings einige Gefahren. Schließlich gelten Frauen auf Schiffen als Unheil. So wird es Anne nicht leicht fallen unbemerkt auf ein Schiff zu gelangen.Glücklicherweise trifft sie den Schiffsjungen James Bonny, der ihr seine Hilfe anbietet. An Bord der Black-Star gelingt es Anne durch viel Mut und einige List nach und nach immer mehr Aufgaben zu übernehmen.Leider wird ihr Einsatz nicht belohnt. Stattdessen macht die Mannschaft sich über sie lustig und schikaniert sie nach wie vor.Auch nach einem verheerenden Sturm und die sichere Ankunft an Land, für die Anne maßgeblich verantwortlich war, bleibt alles beim Alten. Der Wut auf die Mannschaft wächst immer weiter.In einer Kneipe belauscht das Mädchen das Gespräch einer Piratenbande und wird hellhörig. Sie schlägt ihnen einen Handel vor, denn auf der Black-Star hat sie eine Entdeckung gemacht. Was Anne dort gefunden hat und wie es mit ihr, der Black-Star und den Piraten weitergeht müsst ihr selbst nachlesen. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen.Glücklicherweise durfte ich an der Leserunde daran teilnehmen ^^Die Gründe warum ich dieses Buch lesen wollte sind folgende:Es ist eine Piratengeschichte mit einem weiblichen Hauptcharakter.Der Schreibstil hat mir gefallen. Man konnte den einzelnen Kapiteln und Abschnitten sehr gut folgen. Ich selbst habe das gesamte Buch über mit Anne mit gefiebert und war stets gespannt wie es weitergeht.Wer genügend Zeit zum Lesen hat wird das Buch in kürzester Zeit verschlingen.Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung :)

    Mehr
  • Die Frau des Schiffsjungen

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    Frank1

    Frank1

    11. June 2017 um 20:11

    Klappentext: Die fünfzehnjährige Anne verabscheut ihr Leben in South Carolina. Bis vor wenigen Jahren hatte sie noch ein ganz anderes: In England hielten sie alle für einen Jungen. Sie vermisst die Freiheiten aus jener Zeit. Um ihren Pflichten zu entgehen, wünscht sie sich nichts sehnlicher als eine Reise auf einem der vielen Schiffe, die täglich im Hafen Charleston anlegen. Als sie mit ihrem Jugendfreund Michel verheiratet werden soll, verliert sie das letzte bisschen Zuneigung und Vertrauen zu ihren Eltern. Zusammen mit dem jungen Matrosen James Bonny geht sie das Wagnis ein, und flieht in die aufregende Welt der Piraten. Ein spannendes Abenteuerbuch über die berühmte Piratin Anne Bonny. Rezension: Als Tochter eines reichen Plantagenbesitzers fehlt es der 15-jährigen Anne eigentlich an nichts. Doch es gibt etwas, was sie sehr vermisst: Freiheit. Als sie noch klein war, wurde sie zur Tarnung als Junge ausgegeben und entsprechend erzogen. Jetzt muss sie jedoch die Tochter wohlhabender Eltern darstellen, dabei würde sie doch viel lieber durch die Gegend ziehen und Abenteuer erleben – was im South Carolina des frühen 18. Jahrhunderts dem Ansehen der Eltern sehr schaden würde. Nachdem sich Anne wiedermal in den Hafen geschlichen hatte, was prompt in einer handfesten Schlägerei endete, beschließen ihre Eltern, die widerspenstige Tochter schnellstmöglich zu verheiraten. Aber nicht mit Anne! Die läuft kurzerhand weg und beschließt, Piratin zu werden. Bei der Beschreibung ihrer Protagonistin lehnt sich Ann-Kathrin Speckmann an das reale Vorbild, die (etwa) 1699 geborene Piratin Anne Bonny, an und bereitet die wenigen aus deren Jugend bekannten Fakten zu einer jugendgerechten Abenteuergeschichte auf. Wie nah sie den historischen Tatsachen dabei kommt, ist mangels verbürgter Informationen wohl kaum feststellbar. Wichtiger ist aber wohl ohnehin, dass ihr mit diesem Buch ein spannendes Jugendabenteuer gelungen ist, dessen Fortsetzung bereits in Vorbereitung ist. Der Autorin gelingt es, Annes Gefühle und Gedanken, die schließlich zum völligen Bruch mit ihrem bisherigen Leben führen, glaubhaft einzufangen. Annes Abenteuer können dabei vom jungen Leser bis zum Erwachsenen alle Abenteuer- und Piratenbegeisterten überzeugen. (Eine Vorgeschichte um die 12-jährige Anne ist als Kurzgeschichte unter dem Titel „Der Traum von New Providence“ verfügbar.) Fazit: Ein interessantes jugendgerechtes Piratenabenteuer mit einem in diesem Genre ungewöhnlichen Helden: einer Heldin. – Blick ins Buch – Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

    Mehr
  • Schöne Geschichte für junge Mädchen

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    Euridike

    Euridike

    11. June 2017 um 15:24

    Inhalt:Anne lebt als Tochter eines reichen Pflanzers in Charleston. Doch seit der Geburt ihrer kleinen Brüder kommt sie sich wie das fünfte Rad am Wagen vor. Alles was Spaß macht, ist ihr verboten. Ständig soll sie nur das brave Mädchen sein und sich gut benehmen. Die Eltern haben wenig bis kein Verständnis für die Bedürfnisse der pubertierenden Jugendlichen.So reisst sie von zu Hause aus und heuert auf einem Schiff als Junge für Alles an. Kommt mit ihr auf die große Reise und erlebt gemeinsam fantastische Abenteuer.Mein Meinung:Dieses Buch ist geeignet für alle Mädchen, die sich abseits vom Mainstream wohlfühlen. Es ist crazy, locker und überhaupt nicht angestaubt. Anne ist ein Mädchen, von dem andere nur träumen können. Sie wagt so zu sein, wie sie ist: frech, unabhängig, undiszipliniert, fantasievoll, aber auch enorm klug, einfühlsam und auch mitfühlend. Anne geht ihren Weg und lässt sich durch nichts beirren. Der Autorin gelang mit diesem Buch ein Plädoyer für starke  und emanzipierte Mädchen.Fazit:Ein Buch für Mädchen ab 10 Jahren, das ich selber gerne​ in diesem Alter gelesen hätte.

    Mehr
  • Beginn eines Piratenlebens

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    Schlafmurmel

    Schlafmurmel

    10. June 2017 um 18:03

    Ein tolles Buch das um Piraten geht, ich war fasziniert davon, den  auch ich habe als Kind davon geträumt, ich werde Piratin und beklaue die Reichen Seeleute und gebe es den armen Leuten so in der Art Robin Hood als Seefahrer.  Viele Kinder haben wie ich davon geträumt zu Hause ab zu Hauen und auf einem Schiff anzuheuern um als Pirat der Meere zu segeln, weil man  ungerecht behandelt wurde, weil die Eltern etwas verlangt haben was man gar nicht wollte und so war es auch in dieser Geschichte. Die 15 Jährige Anne lebt mit ihren Brüdern und ihren Eltern in South Carolina auf einer Farm auf. Bis vor einigen Jahren war die Welt noch in Ordnung da lebte Anne noch als Junge und wurde auch als Junge erzogen, aber jetzt kamen die Eltern auf die Schnapsidee sie zu verheiraten aus irgendwelchen Gründen auch immer und das auch noch mit ihren Jugendfreund Michael, aber das lässt sich Anne nicht gefallen, sie packt ihr Bündel und verlässt ihr Elternhaus, sie flüchtet regelrecht davor, weil sie es hasst,  jetzt wo sie ein Mädchen ist muss sie all das tun was sie vorher nicht getan hat und sie darf alles nicht mehr tun was  ihr vorher anerzogen wurde. Und nun soll sie auch noch heiraten gegen ihren Willen. Mit einigen Tricks heuert sie auf einem Schiff an als Junge versteht sich, dort erlebt sie viel Sachen und es öffnen sich für sie ungeahnte Wege. Ich fand das richtig klasse geschrieben.  Richtig kindgerecht, ich war auf einmal wieder 15 Jahre alt und habe es so empfangen wie Anne.  Ich muss noch etwas warten bis meine Nichte soweit ist sie ist erst 4. Aber wenn sie soweit ist dann soll  sie das tolle Buch bekommen. Das Hüte ich wie einen Schatz in meiner Bücher Liste. Ich kann das Buch bedenkenlos empfehlen .

    Mehr
  • Piratenleben

    Beginn eines Piratenlebens (Anne Bonny)
    SiWel

    SiWel

    10. June 2017 um 13:19

    Mal ganz ehrlich, wer hat als Kind nicht davon geträumt von zu Hause abzuhauen weil er sich ungerecht behandelt fühlte?Ein freies ungezwungenes Leben auf einem Schiff zu verbringen und als Pirat über die Meere zu segeln?Diesen Traum setzt die Autorin Ann - Kathrin Speckmann in dem Kinderbuch " Beginn eines Piratenlebens  ( Anne Bonny ) " auf 131 Seiten um.Das Cover ist kindgerecht  gehalten.Es zeigt ein Schiff mit gehissten Segeln im türkisblauen Meer und einem hellblauen Himmel.Passend zur Geschichte: Die 15jährige Anne lebt mit ihren Eltern und den zwei jüngeren Brüdern in South Carolina auf einer Farm.Sie hasst ihr momentanes Leben. Bis vor ein paar Jahren noch lebten sie in einer anderen Stadt, wo Anne als Junge bekannt war und auch so erzogen wurde. Als ihre Eltern dann noch auf die Idee kommen sie zu verheiraten macht sie endlich ihren Traum war, packt ihre Sachen und heuert als Junge auf einem Schiff im Hafen an. Endlich weg von dem ungeliebten zu Hause.Den Schreibstil finde ich kindgerecht und leicht lesbar.Es ist eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die sich in kurzer Zeit lesen lässt. Einige Wörter, wie z.B.das Wort " Hure " waren für meine Enkelin erklärungsbedürftig und ein paar Schreibfehler fielen auf - aber alles in allem hat uns das Abenteuer der Anne gut gefallen.Fazit: Wessen Kind gerade von einer Auszeit als Pirat träumt, dem kann ich das Buch nur empfehlen.

    Mehr