Ann-Katrin Heger

 4,5 Sterne bei 116 Bewertungen

Lebenslauf

Ann-Katrin Heger wurde 1976 in Nürnberg geboren. Nach ihrem Studium für das Lehramt an Grundschulen arbeitete sie als Redakteurin in verschiedenen Kinder- und Jugendbuchverlagen. Heute schreibt sie lieber selbst. Ann-Katrin Heger lebt mit ihrer Familie in Fürth.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Die drei !!!, Bücherhelden 2. Klasse, Tatort Katzen-Café (ISBN: 9783440176207)

Die drei !!!, Bücherhelden 2. Klasse, Tatort Katzen-Café

Neu erschienen am 23.06.2024 als Gebundenes Buch bei Kosmos.
Cover des Buches Die drei !!!, Bücherhelden 2. Klasse, Tatort Katzen-Café (drei Ausrufezeichen) (ISBN: 9783440506646)

Die drei !!!, Bücherhelden 2. Klasse, Tatort Katzen-Café (drei Ausrufezeichen)

Neu erschienen am 23.06.2024 als eBook (Download) bei Kosmos.
Cover des Buches Die drei !!!, 110, Theater der Vampire (ISBN: 9783440177105)

Die drei !!!, 110, Theater der Vampire

Neu erschienen am 23.06.2024 als Gebundenes Buch bei Kosmos.
Cover des Buches Leselöwen-Adventskalender für Erstleser - Drachen (ISBN: 9783743217775)

Leselöwen-Adventskalender für Erstleser - Drachen

Erscheint am 10.09.2024 als Gebundenes Buch bei Loewe.

Alle Bücher von Ann-Katrin Heger

Neue Rezensionen zu Ann-Katrin Heger

Cover des Buches Die drei !!!, 87, Geheimnisvoller Liebestrank (ISBN: 9783440168134)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die drei !!!, 87, Geheimnisvoller Liebestrank" von Ann-Katrin Heger

Geheimnisvoller Liebestrank
Sternenstaubfeevor 8 Tagen

In diesem Band geht es für Kim, Franzi und Marie auf ein Mittelalterfest. Dieses Setting hat mir als Mittelalter-Fan natürlich schon mal richtig gut gefallen! Was mir auch gut gefallen hat, ist, dass es um ein 500 Jahre altes Buch geht, das vom Markt gestohlen wurde. Natürlich ermitteln die drei Freundinnen und machen sich auf die Suche nach dem Dieb. 

💜 Ich mag diese Reihe sehr. Natürlich gibt es immer Bände, die weniger gut gefallen oder eben die richtig guten Bände. Dieser Band zählt für mich zu den richtig guten :) 

Was mir allerdings negativ aufgefallen ist, ist eine Situation am Ende. Da lassen sich die drei Freundinnen in eine Falle locken, die recht offensichtlich war. 

Insgesamt aber eine gute Unterhaltung! 

05.07.2024

Cover des Buches Die verwunschene Wichteltür (ISBN: 9783401713113)
papa.hirsch.liests avatar

Rezension zu "Die verwunschene Wichteltür" von Ann-Katrin Heger

Schön aber etwas zu lang
papa.hirsch.liestvor 7 Monaten

🦊 ab 4

📄 32 Seiten

📖 Arena Verlag @arena_verlag_kids

🖊️ Ann-Katrin Heger

🎨 Marina Krämer

⁉️ Buch über Wichtel


🦌Worum geht es?🦌


Im Buch geht es um das Wichtelmädchen Emmi, die zum ersten Mal im Wichtelwald durch die Wichteltür geht und bei einem Kind, hier dem kleinen Theo, erscheint. Dabei hat sie ein paar Wichtelregeln zu befolgen, die ihr bestimmt alle kennt. Eine Regel ist nicht entdeckt zu werden, eine andere ist, dass sie nur das Essen darf, was auf dem Wichtelteller ist. Bei Theo angekommen, war jedoch der Teller leer und als sie auf das Bett kletterte war dieses voll mit Schokolade. Nun begann der Unheil seinen Lauf…



🦌Mein Eindruck:🦌


Ein wichteliges Vorweihnachtsbuch das uns zeigt wie die Wichtel zu uns kommen und was sie auf keinen Fall machen dürfen. Die Geschichte ist sehr süß geschrieben, für mich etwas lang, aber zeigt, dass Wichtel auch einmal Streiche spielen und uns in Weihnachtsstimmung bringen. Die Illustrationen sind sehr realistisch und voll mit wichteligem Glitzer. Ich bin mir sicher, dass Eure Kinder dieses Buch mögen werden.



Bewertung: 🦊🦊🦊🦊



Viel Freude beim Lesen, Vorlesen und Träumen. 🦊

Cover des Buches Die verwunschene Wichteltür (ISBN: 9783401713113)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Die verwunschene Wichteltür" von Ann-Katrin Heger

Eine zauberhafte, verzaubernde, Weihnachtswichtel-magische Weihnachtsgeschichte
Kinderbuchkistevor 7 Monaten

Zum Träumen schön ist diese zauberhafte Weihnachtswichtelgeschichte, in der es nicht nur lustig hergeht, sondern die auch voller Magie und Glitzerzauber ist.

Für Kinder ab 3 Jahren
Emmi Wichtelin ist voller Vorfreude. Bald schon darf sie das erste Mal als Wichtelin zu einem Menschenkind und es in der Vorweihnachtszeit bewichteln. Sie musste viel lernen, sich sehr gut vorbereiten. Ihr Wichtelsäckchen ist gefüllt mit Wichtelglitzer, der erste Brief fürs Kind schon geschrieben. In Gedanken geht sie noch einmal die vielen Wichtelregeln durch und macht sich auf den Weg zu den Wichteltüren. In Marina Krämers zauberhaften Illustrationen sieht kann deutlich, dass Emmi alles gut machen möchte, aber noch etwas verunsichert ist. Wird sie alles richtig machen? Was wenn....?
Ja und dann steht sie das allererste Mal in dem Kinderzimmer ihres Kindes. Sie steckt ihren Brief für den Jungen in den Wichteltürbriefkasten und ist mächtig stolz. Wie es sich gehört, steht neben der Wichteltür auch ein Wichtelteller. Emmi freut sich schon. Was wird da wohl für sie bereitstehen? Schokolade? Plätzchen? Oder vielleicht Wichtelbrei?
Doch ihr glaubt es nicht, der Teller ist leer.
Und das ist nicht das Einzige was leer ist. Auch der Adventskalender des Jungen ist schon geplündert. Auf dem Bett liegen noch Schokostückchen. Emmi hat solch einen Hunger, dass sie nicht an eine der wichtigsten Wichtelregel denkt.
"Nur die Süßigkeiten vom Wichtelteller essen, nix anderes!" (Zitat)
und dann passiert etwas Schlimmes. Was verrate ich noch nicht. Und es passiert noch mehr. Der Junge wird wach und entdeckt Emmi. Sie versucht ihn noch mit Glitzerstaub abzulenken, doch es ist zu spät.
Die beiden kommen ins Gespräch und so erfährt Emmi auch, wieso Theo schon alle Süßigkeiten aus dem Kalender verputzt hat.
Ich möchte hier wirklich nicht zu viel verraten, denn es ist superlustig, spannend und tragisch zugleich und ihr solltet es wirklich selbst erleben. Es hat etwas mit Theos Opa zu tun, der kein Weihnachtsfreund ist. Der eigentlich immer grummelig ist und ausgerechnet in der Vorweihnachtszeit auf Theo aufpasst, weil Theos Eltern beruflich unterwegs sind. Ja und es hat mit Käse zu tun.
Ich sehe schon die Fragezeichen auf euerer Stirn. Was hat es wohl mit dem Käse auf sich? Doch das müsst ihr selbst herausfinden.
Für Theo scheint die Vorweihnachtszeit mit seinem Opa nicht besonders glücklich zu verlaufen, doch wozu hat man einen Weihnachtswichtel mit Weihnachtszauberfähigkeiten?
Ob Emmi Theo helfen kann?
Ob sie es schaffen, kann Theos Opa den Zauber von Weihnachten wieder spüren zu lassen? Ja und was ist mit Emmi, die ja gleich gegen zwei wichtige Wichtelregeln verstoßen hat?

Wird sich die mit 2 Schlössern verschlossene Wichtetür (für jedes Fehlverhalten ein Schloss) für sie wieder öffnen, damit sie zurück in die Wichtelwelt kann?
Auf euch wartet eine spannende, fantasievolle, gefühlvolle, ereignisreiche und auch sehr amüsante Geschichte mit ganz viel Weihnachtswichtelzauber und Magie, die auch in den Bildern überall zu spüren sind. Es glitzert und funkelt magisch, ohne dabei kitschig zu wirken, sondern ehr geheimnisvoll, verzaubernd.
Die Geschichte ist absolut spannend und zauberhaft, aber erst durch die unglaublich tollen Illustrationen kommt die Magie und der Weihnachtszauber zu den Lesern. Es gibt so viel zu entdecken und erleben. Man kann so viele kleine liebevoll in Szene gesetzte Randgeschichten entdecken, dass man manchmal gar nicht weiß wohin man als Erstes hinschauen soll, wenn der Blick sich erst einmal vom Hauptgeschehen gelöst hat. Marina Krämer hat in ihren Bildern sehr interessante Perspektiven gewählt und spielt auch wunderbar mit den Größenverhältnissen. Durch gezielte, sehr plastisch wirkende goldene Linien und ein besonderes Leuchten bei kleinen Dingen wirkt alles noch intensiver und faszinierender.
Leuchtende, strahlende Kinderaugen sind hier vorprogrammiert.
Die goldig geprägten Elemente glitzern bei Betrachten je nach Lichteinfall so schön, dass man zuweilen das Gefühl hat, dass Bild bewegt sich und ist "lebendig" (O-Ton eines Kindes).
Weihnachtswichtel und die damit verbundene Tradition einen Wichtel bei sich einziehen zu lassen, ihm eine gemütliche Umgebung zu schaffen und alles, um die Wichteltür schön herzurichten und auch täglich für die Kinder zu verändern, sowie die Wichtelbriefe, die der Wichtel jeden Tag für die Kinder in den Wichtelbriefkasten hinterlässt, nimmt auch hier zunehmend mehr Raum ein. In den letzten Jahren ist ein wahrer Weihnachtswichtelboom entstanden. Es gibt zahlreiche Bücher, die einem Vorschläge unterbreiten, wie man ein Wichtelzuhause und die Wichtelumgebung gestalten kann. Bücher mit Briefvorschlägen, und ganz viel Dekomaterial runden das Angebot ab. Eine schöne Tradition, die hier Einzug hält. Dass es dann auch noch so zauberhafte Bilderbücher wie "Die verwunschene Wichteltür" von Ann-Katrin Heger und Marina Krämer aus dem Carlsen Kinderbuch Verlag gibt, die von Erlebnissen erzählen, die es eigentlich nicht geben darf, da die Wichtel sich Kindern eigentlich nicht zeigen dürfen, machen das Wichtelthema noch geheimnisvoller und magischer. Und mit Sicherheit wird es viele, viele Kinder, die das Buch am Abend als Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen bekommen geben, die danach ganz tolle Wichtelträume haben.
Vielleicht treffen sie ja auch ihren Weihnachtswichtel.
Ist bei euch schon ein Wichtel eingezogen?
Was stellt ihr ihm hin? Plätzchen, Weihnachtsbrei......?
In diesem Sinne wünsche ich euch genauso viel magischen, absolut zauberhaften Weihnachtswichtel-Lesespaß, wie wir ihn hatten.
Bei uns steht es 2023 ganz oben auf der Hitliste der neuen Weihnachtsbücher.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks