Ann-Katrin Heger

 4.1 Sterne bei 14 Bewertungen

Neue Bücher

Die drei !!!, 75, Tatort Hollywood

Neu erschienen am 13.09.2018 als Hardcover bei Kosmos.

Alle Bücher von Ann-Katrin Heger

Sortieren:
Buchformat:
Die drei !!! - Gorilla in Not

Die drei !!! - Gorilla in Not

 (3)
Erschienen am 09.03.2016
Die drei !!! - Spuk der Vergangenheit

Die drei !!! - Spuk der Vergangenheit

 (2)
Erschienen am 08.09.2015
Mirabells Zaubermähnen bei den Zuckerfeen

Mirabells Zaubermähnen bei den Zuckerfeen

 (2)
Erschienen am 18.01.2016
Die drei !!! - Tanz der Herzen

Die drei !!! - Tanz der Herzen

 (2)
Erschienen am 09.03.2017
Die drei !!!, Das Rätsel der Eulen

Die drei !!!, Das Rätsel der Eulen

 (1)
Erschienen am 08.03.2018
Tatütata, da kommt die Feuerwehr

Tatütata, da kommt die Feuerwehr

 (1)
Erschienen am 01.07.2014

Neue Rezensionen zu Ann-Katrin Heger

Neu
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die drei !!! - Spuk der Vergangenheit" von Ann-Katrin Heger

Spuk der Vergangenheit
Sternenstaubfeevor 10 Monaten

Franzi, Kim und Marie sind die besten Freundinnen und sie haben einen Detektivclub! Zusammen lösen sie jeden Fall - bisher jedenfalls. Diesmal ist ihr neuer Fall sehr geheimnisvoll und auch brisant, denn Franzis Schwester Chrissie scheint in Schwierigkeiten zu stecken. Es geht ihr auf jeden Fall gar nicht gut, und eine mysteriöse Frau, die mit den Geistern der Toten in Verbindung treten kann, scheint eine große Rolle dabei zu spielen...

Mein Leseeindruck:

Obwohl ich nicht mehr der angesprochenen Altersgruppe entspreche, lese ich hin und wieder sehr gerne einen Band der Reihe um "Die drei !!!". Auch dieses Buch ist wieder leicht geschrieben, unterhaltsam und irgendwie schön. Zwar ist die Handlung sehr vorhersehbar, aber das stört mich hier nicht wirklich. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen und hatte Spaß an der Geschichte.

Kommentieren0
32
Teilen
ChrischiDs avatar

Rezension zu "Die drei !!! - Gorilla in Not" von Ann-Katrin Heger

Aufruhr im Zoo
ChrischiDvor 2 Jahren

Franzis Vater wird vom hiesigen Zooleiter gebeten aushilfsweise als Tierarzt für die Zootiere zu fungieren, was dieser natürlich nicht ausschlägt. Klar, dass auch die drei !!! direkt zur Stelle sind, vor allem das Gorillahaus, in dem junge Gorillawaisen umsorgt und aufgezogen werden, hat es ihnen angetan. Doch plötzlich ist ein Junges verschwunden, es wurde entführt, wie eine Lösegeldforderung deutlich macht. Natürlich schalten die Detektivinnen sofort in den Ermittlermodus, und sie haben auch schon eine Idee, welche Spur sie als erstes verfolgen sollten...

Eine Auffangstation für kleine Gorillas, die aus diversen Gründen zu Waisen geworden sind, ist sicherlich eine gute Sache, vermutlich aber auch zeit- und kostenintensiv. Umso schöner, wenn es möglich gemacht wird, dass die Jungtiere bestmöglich versorgt und aufgepäppelt werden. Allein auf Grund der beschriebenen Situation kann der Leser vollkommen nachvollziehen warum die Freundinnen sofort hin und weg von den Gorillababys sind. Und doch überschattet schon bald ein furchtbares Ereignis die Szenerie, wodurch die Stimmung sogleich spürbar angespannter wird. Schließlich weiß man nicht wer für die Entführung verantwortlich ist und ob derjenige sich überhaupt mit Tieren auskennt, geschweige denn darauf aus ist, dass es dem Gorilla gut geht.

Eile ist geboten, das sieht auch der Leiter des Zoos, der den drei !!! sofort freie Hand lässt, was ihre Ermittlungen angeht. Der Zoo kann beim besten Willen keine Negativschlagzeilen gebrauchen, steht es so schon nicht gerade zum Besten. Gemeinsam mit den drei Mädchen begibt man sich auf Spurensuche, die zunächst ganz in der Nähe des Zoos startet. Denn dort gibt es einen Verdächtigen, der sich geradezu aufdrängt, weshalb es sicherlich von Nachteil wäre, diesen Hinweis zu übersehen. Doch sollte es wirklich so leicht sein? Im Grunde können sich nicht einmal die erfahrenen Detektivinnen dies vorstellen, doch alles deutet darauf hin, dass es genau so ist.

Gebannt verfolgt man die sich ergebenden Entwicklungen, die so einige Überraschungen zu bieten haben, nicht nur den Fall betreffend. Man wird immer wieder mit Informationen gelockt, die in eine bestimmte Richtung deuten, nur um schließlich eine Kehrtwende zu vollziehen, wodurch vollends Verwirrung gestiftet wird. Man hat zwar durchaus die ein oder andere Theorie was die Lösung des Falls angeht, doch was sich wirklich zugetragen hat und was möglicherweise noch kommen wird, zeigt das Geschehen erst nach und nach.

Kommentieren0
4
Teilen
Damariss avatar

Rezension zu "Ich für dich, du für mich – Adventsgeschichten" von Ann-Katrin Heger

Warmherzige und spannende Geschichten für die Vorweihnachtszeit
Damarisvor 3 Jahren

Wenn Kinder in der 1. Klasse das Lesen lernen, gilt es viele Dinge im Kopf zu behalten und umzusetzen. Manchen Kindern macht das nicht viel Mühe, ganz allgemein ist es jedoch eine große Leistung, die Schulanfänger hier vollbringen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Kindern das Lesen schmackhaft zu machen und sie zu motivieren. Eine tolle Möglichkeit ist die Ich für dich, du für mich-Reihe. Das Kind liest die Geschichte mit einem Erwachsenen gemeinsam (ab der 2. Lesestufe, ca. Mitte 1. Klasse), Leseerfolge sind schnell sichtbar.

Für die Weihnachts- und Adventszeit könnte "Adventsgeschichten" nicht besser passen. Die drei umfangreicheren Geschichten (bei denen Kinder natürlich den kürzeren Lesepart haben) eigenen sich hervorragend zum gemütlichen Lesen zu zweit. Sie sind warmherzig, aber auch spannend und lustig und bringen damit alles mit, was Kinder gerne lesen und was die Weihnachtszeit so schön macht. "Adventsgeschichten" beinhaltet das Wichteln in der Schule, eine Engelsgeschichte und eine weihnachtliche Tiergeschichte.
Auf den einzelnen Seiten überwiegen viele bunte Bilder, so dass es zu jeder Szene viel zu sehen gibt, während der Erwachsenen seinen Part vorliest. Fortgeschrittene Kinder können das Buch auch alleine lesen.

Fazit:
Es ist wunderbar, dass es Kinderbücher für die Adventszeit gibt, bei denen der Lerneffekt nicht ausbleibt. Lesenlernen ist für Kinder Arbeit, die notwendig ist. Dabei soll lesen Spaß machen und motivieren. Hier ist "Adventsgeschichten" mit drei herzlichen und kindgerechten Geschichten genau richtig und fördert zudem die Gemeinschaft zwischen Erwachsenem und Kind (gerade in der Vorweihnachtszeit).

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks