Ann-Marie MacDonald

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 85 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(16)
(16)
(3)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Vernimm mein Flehen

Bei diesen Partnern bestellen:

Wohin die Krähen fliegen

Bei diesen Partnern bestellen:

Laten wij aanbidden / druk 24

Bei diesen Partnern bestellen:

De kraaien zullen het zeggen / druk 8

Bei diesen Partnern bestellen:

In haar lichaam besloten / druk 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Zapach cedru

Bei diesen Partnern bestellen:

Adult Onset

Bei diesen Partnern bestellen:

Adult Onset

Bei diesen Partnern bestellen:

Arrodillate

Bei diesen Partnern bestellen:

The Way the Crow Flies

Bei diesen Partnern bestellen:

UN Parfum De Cedre

Bei diesen Partnern bestellen:

Fall on Your Knees

Bei diesen Partnern bestellen:

Goodnight Desdomona

Bei diesen Partnern bestellen:

Belle Moral

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Wohin die Krähen fliegen
    PaulTemple

    PaulTemple

    31. August 2012 um 12:48 Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Jack McCarthy ist Vater einer Bilderbuchfamilie, die 1962 zum kleinen Luftwaffenstützpunkt Centralia in Ontario zieht. Unter den vielen Armeeangehörigen findet die Familie schnell neue Freunde und auch die 9jährige Tochter Madelaine kommt bestens mit ihren Klassenkameraden zurecht. Doch als Jack einem alten Freund einen Gefallen tut und erst langsam gewahr wird, einem alten Kriegsverbrecher Unterschlupf zu gewähren und gleichzeitig eine Mitschülerin Madelaines brutal ermordet wird, gerät die ehemals heile Welt immer stärker ins ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Vernimm mein Flehen
    WildRose

    WildRose

    28. September 2011 um 11:59 Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Ich las das Buch nach "Wohin die Krähen fliegen", finde aber, dass "Vernimm mein Flehen" nicht ganz so genial ist wie das andere Buch der Autorin. "Wohin die Krähen fliegen" fand ich einfach so sensationell, dass es nicht mehr zu toppen ist. "Vernimm mein Flehen" ist dennoch sehr spannend und auch gewissermaßen verstörend. Der Roman ist durchaus lesenswert, aber am Anfang war die Geschichte manchmal ein wenig zu langatmig. Später hat der Roman mir dann besser gefallen. Die Themen, die darin behandelt werden, sind äußerst ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Wohin die Krähen fliegen
    WildRose

    WildRose

    03. July 2011 um 12:52 Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Ich habe noch nie einen so guten, berührenden, vielschichtigen Roman gelesen! Eigentlich ist das Buch mehr als bloß ein Roman; es ist eine Geschichte über Liebe und Hass, über das Erwachsenwerden, über die kleinen Katastrophen des Alltages ebenso wie ein bedeutendes und informatives Werk über die schlimmen Nachwirken des 2. Weltkrieges, über Verrat und Vergebung. Die Autorin hat sich wirklich selbst übertroffen und beweist ein wahnsinniges schriftstellerisches Talent. Ein großartiges, ganz besonderes Werk! Es wird wohl für immer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Vernimm mein Flehen
    Chris1985

    Chris1985

    03. April 2011 um 15:55 Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    EIn dicker Schmöker, wie er im Buche steht... "Vernimm mein Flehen" ist die Geschichte dreier Schwestern und deren cholerischem Vater. Die eine Tochter liebt er, die andere respektiert er, die andere hasst er. Ann-Marie MacDonald widmet sich jeder der Schwestern, die im Laufe der Zeit einige Schicksalsschläge zusammen meistern müssen. Sie entwickelt eine Charakterstudie von allen dreien. Dabei begnügt sie sich nicht mit dem Alltäglichen, sondern lässt immer wieder eine Portion Wahnsinn einfließen. Die Zeitsprünge tun ihr übriges, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Vernimm mein Flehen
    renatchen

    renatchen

    09. February 2011 um 21:57 Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Eine Familiengeschichte, die den Leser auf eine eigene Art und Weise über viele Jahre hinweg am Geschehen teilnehmen läßt. Viele Dinge, die an manchen Stellen nicht ganz so klar werden, lösen sich später. Die Zeitschiene verschiebt sich auch immer wieder. Nicht immer klar und leicht zu lesen. Dennoch ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann, weil sich die Ereignisse öfters mal überschlagen und man einfach nur wissen möchte, wie es dazu kam, oder wie es weitergeht.

  • Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Wohin die Krähen fliegen
    ribanna

    ribanna

    22. June 2010 um 20:41 Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Jack und Mimi, die Eltern, sind mit den Kindern Madeleine und Mike unterwegs zu einem Ausbildungsstützpunkt der kanadischen Luftwaffe, wo die Familie ein Haus beziehen und Jack eine leitende Position einnehmen wird. Eine nette, freundliche, kontaktfreudige Familie, die Eltern wünschen sich ein weiteres Kind. Es ist das Jahr 1962, Zeit des Kalten Krieges und des Wettlaufs der Supermächte zum Mond.Die ersten 800 Seiten dieses 1000-Seiten-Romans spielen sich innerhalb eines Jahres ab. Madeleine durchläuft die vierte Klasse, Mimi ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Wohin die Krähen fliegen
    Sabrina D

    Sabrina D

    01. April 2010 um 12:49 Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Vor allem das erste Drittel des Buches war nicht der Hit, hat sich richtig gezogen und hat keinen roten Faden gehabt (außer der Schilderung des langweiligen Lebens auf einer Militärbasis in einer perfekten Famillie mit arbeitendem Mann, braver Hausfrau, 2 Kinder, natürlich Mädchen - Junge). Wesentlich besser wurde das Buch, als ein Schulkind getötet wurde und sozusagen der Krimiteil des Buches begann. Aber noch mal lesen würd ich´s net!!!

  • Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Vernimm mein Flehen
    LilaLuna11

    LilaLuna11

    26. October 2009 um 21:31 Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Ein berührendes Buch über die Geschichte einer Familie, insbesondere der vier Schwestern. Die traurigen Ereignisse die dieser Familie widerfahren haben mich zutiefst getroffen und nicht mehr los gelassen.

  • Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Vernimm mein Flehen
    UteSeiberth

    UteSeiberth

    26. December 2007 um 12:31 Rezension zu "Vernimm mein Flehen" von Ann-Marie MacDonald

    Auergewöhnliche Famliengeschichte

  • Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    Wohin die Krähen fliegen
    Liisa

    Liisa

    07. May 2007 um 01:14 Rezension zu "Wohin die Krähen fliegen" von Ann-Marie MacDonald

    In Kanada gilt die in Deutschland geborene Ann-Marie MacDonald längst als eine der bedeutendsten literarischen Stimmen des Landes. Schon mit ihrem Debüt-Roman »Vernimm mein Flehen« machte sie Furore und wurde dafür mit dem Commonwealth Writers Prize ausgezeichnet. Ihr jüngster Roman »Wohin die Krähen fliegen« ist ein gut 1000-seitiges Werk von ungewöhnlicher Dichte. Hintergrund ist der wahre Fall von Steve (Stephen) Truscott, der als jüngster Kanadier über den jemals die Todesstrafe verhängt wurde, in die Kanadische ...

    Mehr