Ann Brashares Eine für vier - Vier gewinnt

(141)

Lovelybooks Bewertung

  • 148 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(61)
(60)
(20)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine für vier - Vier gewinnt“ von Ann Brashares

Der letzte Band der beliebten Jeans auf Reisen Es ist Sommer, die Sonne lacht vom jeansblauen Himmel, das erste Jahr im College ist geschafft – und wieder sind Bridget, Lena, Tibby und Carmen, die vier besten Freundinnen überhaupt, in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Bis das Allerschlimmste passiert und Effie, Lenas kleine Schwester, sich an Tibbys Freund Brian ranmacht und dann nach Griechenland abhaut, die JEANS im Gepäck. Kurzerhand reisen die Herzensschwestern hinterher – direkt hinein in einen wundervollen Sommer … • Leicht, sympathisch und trotzdem tiefgründig • Der krönende Abschluss der Erfolgsgeschichte um vier beste Freundinnen und die Jeans auf Reisen

Ich liebe die Geschichten & Entwicklungen um die vier Freundinnen Lena, Tibby, Bridget und Carmen, die sich im Herzen so nah sind.

— du_federst
du_federst

Ich lese die Reihe einfach gerne!

— nscho-tschi
nscho-tschi

Der letzte Band der beliebten Jeans auf Reisen

— Samtpfote
Samtpfote

Tolle Story auch in Teil 4, jedes erlebte so spannend das man Lust hat es selbst zu erleben.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Also ich fasse nochmal kurz zusammen, ein sehr gutes Buch was mich unterhalten konnte, mich jedoch gleichzeitig an ein paar andere Dystopien

Soley-Laley

Moon Chosen

Leider eine Enttäuschung.

charlie_books

The Promise - Der goldene Hof

Wirklich tolles & interessantes Buch, dass einen unvorhersehbaren Handlungsverlauf beinhaltet, aber trotzdem nicht perfekt ist!

cityofbooks

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

sehr gelungener zweiter Teil!

Jenny_Loves_books

This Love has no End

Der Schreibstil ist super, aber die Geschichte ist sehr verwirrend und ein wenig merkwürdig. Trotzdem mag ich Tommy Wallachs Gedanken.

AhernRowlingAusten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vier gewinnt

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Samtpfote

    Samtpfote

    22. September 2014 um 21:55

    Vorsicht, diese Rezension kann Spoiler enthalten. Beschreibung: Der letzte Band der beliebten Jeans auf Reisen Es ist Sommer, die Sonne lacht vom jeansblauen Himmel, das erste Jahr im College ist geschafft - und wieder sind Bridget, Lena, Tibby und Carmen, die vier besten Freundinnen überhaupt, in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Bis das Allerschlimmste passiert und Effie, Lenas kleine Schwester, sich an Tibbys Freund Brian ranmacht und dann nach Griechenland abhaut, die JEANS im Gepäck. Kurzerhand reisen die Herzensschwestern hinterher - direkt hinein in einen wundervollen Sommer. Inhalt: Einmal mehr verbringen die vier besten Freundinnen überhaupt ihren Sommer nicht gemeinsam und sogar das alljährliche Treffen am Anfang der Ferien kann nicht wie geplant stattfinden. Carmen taucht nicht auf, weil sie in einem Theatersommerkurs feststeckt. Die Jeans werden aber trotzdem auf Reisen geschickt und begleiten Bridget auf eine Ausgrabungsstätte, Lena in die Arme eines schönen Malers, Tibby in ihr kleines Zimmer im Studentenwohnheim und Carmen hinter die Kulissen eines Theaters. Auch wenn es dieses Jahr sehr schwierig ist, Kontakt zu halten - was nicht nur daran liegt, dass Bridget auf der Ausgrabungsstätte zeitenweise keinen Internetzugang hat - so schaffen es die vier jungen Frauen trotzdem, ihren Freundinnen beizustehen, wenn alle Stricke reissen. Und dies geschieht in diesem Band nicht nur einmal, sondern immer wieder. Freundschaften und Beziehungen werden auf die Probe gestellt und jede der Vier muss sich auf ihre Art und Weise mit eigenen Problemen und ihrer Zukunft auseinandersetzen und ihre ganz persönliche Lebensprüfung ablegen. Als dann aber auch noch Effie mit der Jeans verschwindet, sind nicht nur Freundinnen, sondern gleich ein ganzer Suchtrupp und sehr schnelles Handeln gefragt und es zeigt sich einmal mehr, welche Macht die Jeans auf Reisen hat. Meine Meinung: Schon einige Male war ich vom letzten Band einer Reihe enttäuscht. Im letzten Band sind die Protagonisten meistens vom Kind zum Teenager oder vom Teenager zur jungen Frau/zum jungen Mann geworden und plötzliche geht das Konzept der Geschichte nicht mehr so richtig auf. Der Plot wird unglaubwürdig, aufgesetzt, überspitzt und enttäuschte mich schon häufig. Ganz anders erging es mir mit diesem Buch. Ann Brashares schafft es mit einer enormen Feinfühligkeit, ihre Protagonistinnen langsam aber sicher erwachsen werden und dabei den Zauber der ursprünglichen Geschichte bestehen zu lassen. Die Mädchen werden zu jungen Frauen, leben ein erwachseneres Leben, führen Beziehungen, sind selbstständiger und fällen gewichtigere Entscheide, aber das Grundkonzept, die Jeans, die Freundschaft bleibt bestehen. Dieser letzte Band erzählt Geschichten, wie sie im Leben häufig anzutreffen sind. Traurige und schöne Geschichte und Geschichten, die nur so richtig gute Freundinnen erleben können. Sie alle müssen sich ihren eigenen Problemen stellen und erfahren, dass das Leben kein Zuckerschlecken ist. Enttäuschungen, Streit und Trennungen gehören da nicht selten dazu und so werden sie alle uns normalen Menschen ähnlich und sind nicht einfach irgendwelche Fantasiegestalten aus Büchern, sondern Menschen, wie du und ich. Trotz viel Fröhlichkeit zieht sich somit durch diesen ganzen Band eine ganz kleine Melancholie. Der Abschied von der Kindheit liegt noch nicht lange zurück und die Zukunft geschieht erst noch. Die Welt wird grösser und unbesorgter und einige Entscheidungen verändern das Leben von einem Tag auf den anderen. Diese Grundstimmung ist für mich eine riesige Qualität dieses Buches. Mit ihrem unvergesslichen, treffsicheren und intelligenten Schreibstil nimmt uns die Autorin mit auf eine lange und ungewisse Reise mitten ins Leben hinein und darum gehört diese Reihe auch in jedes Mädchenzimmer. Weil sie aus alltäglichen Situationen und Personen Geschichten macht, die trösten, unterhalten und fröhlich stimmen, ermahnen und berühren. Fazit: Diese Reihe, insbesondere der letzte Band ist ein Muss für jedes Mädchen und kann von allen Frauen gelesen und gliebt werden, weil sie aktuell und trotzdem zeitlos ist. Zusätzliche Infos: Autorin: Ann Brashares Taschenbuch: 380 Seiten  Verlag: cbt Sprache: Deutsch Originalsprache: Amerikanisch Übersetzt von: Nina Schindler ISBN 978-3-570-30581-2

    Mehr
  • Vier gewinnt

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. May 2014 um 21:13

    ...ja die Story hat mich auch an etwas gewinnen lassen, an Beständigkeit, jetzt muss ich nur noch lernen dies meinen Kindern bei zubringen, und es selbst besser zu beherrschen:-)...ein Buch mit Witz und Charme und ganz viel Gefühl, genau wie die drei vorher, Ann brashares hat es auch hier geschafft mich zu fesseln und die Geschichte teilweise real Wirken zu lassen. Bee, Tibby, Lena und Carmen sind Freundin hoffentlich ihr leben lang, ich weiß es ist nur ein Buch, aber wenn man das so liest hofft man das man selbst, oder seine Kinder auch so tolle Freundinnen finden, ach ein Buch zum schwärmen und gern zurück denken.

    Mehr
  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Träumerin

    Träumerin

    16. September 2012 um 21:33

    Der letzte Sommer für die Jeans und die vier Freundinnen, die sich so nah,wie Schwestern sind: Carmen versucht sich davor zu drücken ihre Freundinnen zu besuchen, Bridget muss ihre feste Beziehung erst verarbeiten, Tibby hat Beziehungsprobleme und Lena hat Männerprobleme. Doch am Ende ist es Lenas kleine Schwester, die den Freundinnen einen weiteren unvergesslichen Sommer beschert. Band 4 um die magische Jeans und die vier Freundinnen ist ein würdiger Abschluß für die Reihe. Ich habe von allen vier Mädels ein deutliches Bild vor Augen und jede Entwicklung, die sie durch machen mussten oder wollten, war für mich passend geschildert. Eine Reihe für Mädchen jeden Alters, zum immer wieder lesen schön!

    Mehr
  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    LaLecture

    LaLecture

    11. July 2012 um 11:47

    Leider nicht so überzeugend wie der dritte Teil, aber dennoch ein würdiger vierter Band Es ist wieder Sommer und die September-Girls haben sich schon ewig nicht mehr gesehen, da sie auf verschiedene Colleges gehen. Auch zum jährlichen Treffen bei "Gilda" sind sie nicht komplett - Carmen fehlt. Und so verbringen die vier wieder einmal einen Sommer, in dem jede ihr eigenes Ding macht. Wird die JEANS sie wieder zusammenbringen? Oder gehen sie entgültig andere Wege? Lena macht einen Kunstkurs am College und verknallt sich in den süßes Leo. Doch ist sie endlich über Kostos hinweg? Bridget ist glücklich mit Eric, doch der geht für einige Monate nach Mexiko - ohne sie. Aus lauter Trotz fliegt Bridget in die Türkei zu einem Archäologie-Kurs, wo sie auf den sympathischen und überaus gutaussehenden Professer Peter trifft. Tibby ist seit einem Jahr mit Brian zusammen, doch dann passiert etwas, dass ihre Beziehung auf die Probe stellt. Carmen ist das graue Mäuschen auf dem Williams-College. Umso mehr freut sie sich, dass die beliebte und gutsaussehende Julia trotzdem mit ihr befreundet sein will. Doch als Carmen plötzlich als Schauspielerin erfolgreicher wird, scheint Julia das gar nicht zu freuen... Jede lebt ihr eigenes Leben, bis schließlich etwas schreckliches passiert, dass die vier wieder zusammenschweißt Nachdem ich vom dritten Teil der "Eine für vier"-Reihe so begeistert war, habe ich gleich weitergelesen, aber vom vierten Teil war ich ein wenig enttäuscht. An den vielfältigen Handlungssträngen, den unterschiedlichen und gut charakterisierten Personen und an Ann Brahares wunderbarem Schreibstil hat sich nichts geändert, aber dieses Mal konnte ich die Gefühle und Handlungen der Mädchen nicht so gut nachvollziehen. Im Gegenteil; über jede von Ihnen habe ich mich irgendwann tierisch aufgeregt. Über Bridget, weil sie sich schon wieder in einen viel älteren Typen verknallt (obwohl sie einen Freund hat). Ich weiß, sie kann ja nichts dafür, aber sie könnte wenigstens versuchen, Peter aus dem Weg zu gehen. Und außerdem konnte ich nicht nachvollziehen, warum sie sich in ihn verliebt hat. Über Tibby, weil sie aus allem ein Riesenproblem macht, immer was zu meckern hat und nie glücklich sein kann. Und weil sie zwar ein Problem hat, aber statt etwas dagegen zu tun nur rumsitzt und hofft, dass es nicht zum schlimmsten kommt. Über Lena habe ich mich noch am Wenigstens aufgeregt. Ich konnte nur nicht verstehen, warum sie immer noch an Kostos hängt. Schließlich hat sie ihn nur Mal für ein paar Woche gesehen. Sooo groß kann ihre Liebe doch nicht sein, oder? Am nervigsten war Carmen. Sie wollte einfach nicht kapieren, dass Julia sie nur ausnutzt und nur mit ihr befreundet ist, weil sie dann noch besser aussieht. Grr, machmal hätte ich sie am liebsten angeschrien. Das Ende des Buches ist wieder ein typisches, schönes und leicht melancholisches "Eine für vier"-Ende und die meisten dachten, die Reihe wäre nach diesem Teil zu Ende. Doch ich habe gesehen, es gibt auch noch einen fünften Teil, der einige Jahre später spielt. Den habe ich mir in der Bücherei gleich bestellt und freue mich schon darauf! Fazit: Leider konnte ich dieses Mal die Gefühle und Handlungen der Protagonistinnen nicht besonders gut nachvollziehen, doch trotzdem ist "Eine für vier - Vier gewinnt" ein schönes Buch über Liebe, Freundschaft und vier wunderbar, interessante und (meistens) smypathische Mädchen und ein schöner (vorläufiger) Abschluss für die Reihe. Es bekommt 3, 1/2 Sterne von mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Grinsekeks97

    Grinsekeks97

    12. June 2011 um 13:03

    Im vierten Teil der Kult-Reihe, geht es um den vierten Sommer, den die vier Freundinnen getrennt verbringen. Weiterhin schicken sie sich die Jeans und erzählen von ihren Erlebnissen, allerdings sind sie erwachsener geworden. Sie werden mit Problemen konfrontiert, die sie noch nicht kannten, zum Beispiel zu erkennen, was eine wahre Freundin ausmacht.

  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Lesebienchen

    Lesebienchen

    24. February 2010 um 23:08

    Die Jeans-Romane von Ann Brashares sind zu Recht mehrfach preisgekrönt und erfreuen sich einer wachsenden Fangemeinde. Ja, das Cover schreckt ab bzw. lässt nicht auf eine tiefgründige Literatur hoffen, doch gerade dies bietet die Autorin. Sie erzählt die Geschichte von vier Freundinnen, die seit der Kindheit unzertrennlich sind: Tibby, Lena, Bridget und Carmen. Obwohl sie charakterlich äußerst unterschiedlich sind, verbindet sie eine tief empfundene Freundschaft, die keine Grenze kennt. Im Sommer ihres 16. Lebensjahres sollen die Vier nun erstmals getrennt voneinander die Ferien verbringen, für alle unvorstellbar. Doch dann geschieht etwas Wunderbares, geradezu Magisches. Durch Zufall kauft Carmen eine Jeans, die allen vieren wie angegossen passt, obwohl sie unterschiedlicher nicht gebaut sein könnten. Sie gründen die „Schwesternschaft der Jeans“ und beschließen, dass diese in den Ferien zwischen ihnen hin und her reisen soll, um sie miteinander trotz der Entfernung zu verbinden. Das Abenteuer kann beginnen. In vier Romanen schildert die Autorin vier verschiedene entscheidende Lebensstationen der Mädchen. Erzähltechnisch gekonnt lässt sie abwechselnd die einzelnen Mädchen aus ihrer Perspektive ihre Geschichte erzählen, sodass der Leser einen tiefen Einblick in die Gedanken und Gefühle erhält. Erfreulich und erfrischend ist es, dass sich Brashares nicht der gängigen Teenie-Klischees bedient. Natürlich geht es auch um die Liebe, um die berühmten Schmetterlinge im Bauch, doch dies ist nicht das einzige Thema. Die Autorin schafft es vielmehr ein vielschichtiges Bild der Mädchen zu schaffen, das von Höhen und Tiefen geprägt ist. Wie reagiert man, wenn sich die Mutter nach langer Zeit wieder verliebt? Wie lernt man zu vertrauen und loszulassen? Woher weiß man, welchen Weg man gehen soll, wenn plötzlich alle Wege offen stehen? Wie kämpft man für seinen Traum? Was bedeutet es wirklich zu lieben? Wie verarbeitet man den Tod eines geliebten Menschen? Und natürlich: Was bedeutet Freundschaft? Die letzte Frage beantwortet Brashares eindeutig: echte Freundschaft ist zeit- und grenzenlos.

    Mehr
  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    white_jack

    white_jack

    24. April 2009 um 18:55

    Ich bin ein großer Fan dieser Buchreihe! Allerdings habe ich das Buch auf Englisch gelesen, da es auf Deutsch nicht so gut sein soll... Meiner Meinung nach, ein gelungener Abschluss der Serie:)

  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Samaire

    Samaire

    27. October 2008 um 13:34

    Wie ich finde das beste Buch der Reihe und ein sehr gelungener Abschluss!

  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. October 2008 um 18:32

    Die vier Freundinnen sehen scih nur noch selten und haben da ihre eigenen Probleme, zB mit der Liebe... Alle sind einsam, bis die JEANS abhanden kommt!

  • Rezension zu "Vier gewinnt" von Ann Brashares

    Eine für vier - Vier gewinnt
    charlotte

    charlotte

    19. July 2008 um 11:10

    Geschafft, damit hab ich die Reihe der "Einen für Vier" komplett gelesen. Auch im letzten Band müssen die vier Freundinnen wieder jede Menge Herzschmerz durchstehen, doch auch diesmal hilft ihnen ihre Freundschaft durch alle Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens. So schön alle vier Bücher von Ann Brashares auch sind, am Ende ist es gut, dass sie die Reihe hiermit abschliesst, schliesslich gehen die Mädchen alle schon aufs College. Und wer allzu traurig ist, kann ja wieder beim ersten Band anfangen. Die Reihe ist auf alle Fälle dafür geeignet, mehrmals gelesen zu werden.

    Mehr