Ann Downer Ein Nest voller Magie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Nest voller Magie“ von Ann Downer

So sehr Gideon, ein Zauberer aus dem 13. Jahrhundert, seine Drachenhaustierdame Wycca auch liebt, manchmal bringt sie ihn schier um den Verstand. Auf der Suche nach einem Nestplatz für ihr Junges ist Wycca durch ein Zeitloch geschlüpft - und im Boston des Jahres 2004 gelandet, in allernächster Nähe der 11-jährigen Dodo. Und wenn ein neugieriges Mädchen auf einen feuerspeienden Drache trifft, ein mittelalterlicher Magier auf einen patenten Professor und eine kluge Haushälterin auf einen dämlichen Dämon, dann wird der Sommer sicher alles andere als langweilig ...

Stöbern in Kinderbücher

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

Tom, der kleine Astronaut

Ein ganz zauberhaftes Bilderbuch mit wunderschönen Illustrationen, die eine herrlich phantasievolle und sehr niedliche Geschichte erzählen!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein Nest voller Magie" von Ann Downer

    Ein Nest voller Magie

    bookmouse

    17. April 2011 um 14:21

    Ich habe mal wieder ein Kinder- und Jugendbuch gelesen. In diesem geht es um die Spitzschnabeldrachendame Wycca, die ein Nest für ihr Ei sucht, das sie demnächst legen wird. Durch eine Unachtsamkeit von Wycca schlüpft sie durch ein Zeitloch ins Jahr 2004. Der Zauberer Gideon sucht sie verzweifelt und reist ihr hinterher. Zusammen mit dem Zauberer Merlin und Dodo (eigentlich Theodora) bestehen sie gemeinsam Abenteuer im Jahr 2004. Natürlich dürfen in diesem Buch auch nicht die Bösewichte fehlen. Diese sind Kobold, ein in seiner Zeit gesuchter Zauberer und die Dämonin Febrys. Ein unterhaltsames Buch, das sich leicht nebenher lesen kann.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Nest voller Magie" von Ann Downer

    Ein Nest voller Magie

    JuliaO

    27. July 2008 um 18:39

    So sehr Gideon, ein Zauberer aus dem 13. Jahrhundert, seine Drachenhaustierdame Wycca auch liebt, manchmal bringt sie ihn schier um den Verstand. Auf der Suche nach einem Nestplatz für ihr Junges ist Wycca durch ein Zeitloch geschlüpft – und im Boston des Jahres 2004 gelandet, in allernächster Nähe der 11-jährigen Dodo. Und wenn ein neugieriges Mädchen auf einen feuerspeienden Drache trifft, ein mittelalterlicher Magier auf einen patenten Professor und eine kluge Haushälterin auf einen dämlichen Dämon, dann wird der Sommer sicher alles andere als langweilig … Einne nette lustige Geschichte - klasse Sommerlektüre ab 10 Jahren

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks