Ann Dukthas

 3.8 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Ann Dukthas

Neue Rezensionen zu Ann Dukthas

Neu

Rezension zu "Maria Stuarts dunkles Geheimnis" von Ann Dukthas

Historische Fragen werden zum Inhalt des Romans
Jamen100vor einem Jahr

Stellt euch vor, ihr sitzt jemanden gegenüber, der behauptet, dass er schon mehrere Jahrhunderte auf der Erde wandelt und auch Maria Stuart, die unglückliche schottische Königin kennt. Um seine Aussage zu untermauern übergibt er euch ein Manuskript mit einer historischen Darstellung aus seiner Sicht. In diesen behauptet er, dass er an den Hof von Maria Stuarts als schottischer Gesandter von Erzbischof James Beaton geschickt wurde, um hartnäckigen Gerüchten über eine Verschwörung gegen die Königin auf den Grund zu gehen. 


Nun ja, ein logisch denkender Mensch des 21. Jahrhundert würde sein Gegenüber belächeln und seine Erzählung ins Reich der Geschichten schicken. 

Ann Dukthas Roman „ Maria Stuarts dunkles Geheimnis“ nimmt diese Situation als Ausgangslage und leitet den Leser anhand des Manuskripts in das Jahr 1567, genauer gesagt - kurz vor dem gewaltsamen Tod von Lord Darnley, dem zweiten Ehemann von Maria Stuart.

Jeder der sich etwas mit schottischer Geschichte auskennt, dem wird bekannt sein, dass Maria Stuarts Ehemann Henry Stuart, Lord Darnley, am frühen Morgen des
10. Februar 1567 ermordet wurde, während Unbekannte seinen Aufenthaltsort Kirk o'Field in die Luft sprengten. Maria Stuart befand sich zu dieser Zeit auf eine Hochzeit ihrer Zofe.

Mord an Herrschern und dessen Ehegatten – der eine oder andere mag darauf hinweisen, dass dies im seit der Zeit der Römer immer wieder vorgekommen ist. Nun das Rätselhafte an diesem Mord war und bleibt die Tatsache, dass Lord Darnley nicht in Kirk O`Field umgekommen ist, sondern in einem Obstgarten außerhalb der Stadtmauern und noch dazu in einem unbekleideten Zustand. Bis heute konnte dieses Rätsel gelöst werden.

Der Roman von Ann Dukthas spielt genau mit diesem Rätsel und dessen Fragen. Warum befand sich Lord Darnley nicht in Kirk o`Field? Wer hat ihm umgebracht? Warum war er unbekleidet? Hat Maria Stuart die Ermordung beauftragt oder davon gewusst? 

Auch der Verdacht gegen die Königin wurde nie widerlegt oder bewiesen. 

Der Zeitreisende Gelehrte Dr. Nicolas Segalla geht genau diesen Fragen nach und versucht eine Antwort auf all diese Fragen zu finden. Dabei verbindet die Autorin auf wunderbarster Weise wahre Begebenheiten mit all ihren Intrigen mit einer Fiktion die sich nahtlos in die Ereignisse um den 10. Februar 1567 einfügt. Dadurch ermöglicht die Autorin, dass der Roman, auch ohne historische Kenntnisse gelesen werden kann.

Da in diesem Buch das Geheimnis um Lord Darnley im Vordergrund steht, sind die historischen Figuren nicht sehr tiefgründig dargestellt und entsprechen nicht den tatsächlichen Personen. Dabei wird das Bild von Maria Stuart romantisiert und entspricht nicht den historischen Herrscherbild. 

Aber wer war Maria Stuart wirklich? Egal ob man Biographien, Romane, Tragödien oder Verfilmungen nimmt, jedes zeigt sein eigenes Bild der Herrscherin und keines mag der tatsächlichen Person Maria Stuart gerecht werden. Tatsache bleibt, dass ihr Leben und ihre Figur so beeindruckend ist, dass es sich lohnt, dieses als Grundlage für Film und Literatur immer wieder zu machen.
Der Roman „Maria Stuarts dunkles Geheimnis“ ist ein leicht zu lesender Roman, der Lust auf mehr von der Autorin macht.  

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks