Ann Granger

(1.510)

Lovelybooks Bewertung

  • 621 Bibliotheken
  • 26 Follower
  • 7 Leser
  • 151 Rezensionen
(448)
(671)
(336)
(42)
(13)

Lebenslauf von Ann Granger

Patricia Ann Granger wurde im Jahr 1939 in Portsmouth, England geboren. Die Autorin studierte an der London University moderne Sprachen. Daraufhin unterrichtete sie als Englischlehrerin in den verschiedensten Ländern, unter anderem auch in Deutschland. Zusammen mit ihrem Mann ging sie in den dimplomatischen Dienst und war zuerst in Sambia, anschließend auch in Deutschland tätig. Danach zog es sie wieder nach England wo sie schließlich mit der Schriftstellerei angefangen hat. Zunächst veröffentlichte sie einige historische Romane unter dem Pseudonym "Ann Hulme". 1991 wurde sie durch ihre Krimiserien bekannt.

Bekannteste Bücher

In des Waldes düstren Gründen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tote von Deptford

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Tote von Deptford

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer andern eine Grube gräbt

Bei diesen Partnern bestellen:

Blumen für sein Grab

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Beichte des Gehenkten

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord mit spitzer Feder

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein guter Blick fürs Böse

Bei diesen Partnern bestellen:

Asche auf sein Haupt

Bei diesen Partnern bestellen:

Nur der Tod ist ohne Makel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr solider Fall

    Wer sich in Gefahr begibt

    Jisbon

    17. December 2017 um 01:41 Rezension zu "Wer sich in Gefahr begibt" von Ann Granger

    "Wer sich in Gefahr begibt" ist der erste Band einer Reihe um Lizzie Martin und Benjamin Ross. Er ist ein Inspector und untersucht den Mord an Lizzies Vorgängerin, sie ist gerade nach London gezogen, um die Gesellschafterin einer begüterten Dame zu werden, und wird ebenfalls in die Ermittlungen verwickelt. Dazu tragen neben den Umständen auch ihre eigene Neugier und Beobachtungsgabe bei, durch die ihr Hinweise auffallen, die anderen entgehen.Das Buch liefert eine ruhige Geschichte ohne Blutvergießen, die zwar ein wenig zu sehr ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1274
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2582
  • Lizzie Martin Ross ermittelt wieder ...

    Die Beichte des Gehenkten

    Bellis-Perennis

    16. November 2017 um 17:17 Rezension zu "Die Beichte des Gehenkten" von Ann Granger

    Am Abend vor seiner Hinrichtung erleichtert James Mills sein Gewissen und berichtet Benjamin Ross, seines Zeichens Ermittler im Scotland Yard, von einem Mord, den er vor 16 Jahren beobachtet haben will. Damals, Schutz suchend vor einem Sommergewitter, hat er gesehen, wie eine junge Frau einen alten Mann mit einem Kissen erstickt hat. Warum er damals nicht die Behörden informiert hat? Ben schenkt dem Mann zwar Glauben, doch offiziell ermitteln darf er (noch) nicht.Allerdings erlaubt er seiner Frau Lizzie, dezent Erkundigungen ...

    Mehr
  • Mehr Schein als Sein..

    Ein guter Blick fürs Böse

    Bellis-Perennis

    16. November 2017 um 17:13 Rezension zu "Ein guter Blick fürs Böse" von Ann Granger

    Die Autorin Ann Granger nimmt ihre Leser mit ins Viktorianische London. Mitten im 19. Jahrhundert ist London eine Millionenstadt, in der sich nicht nur rechtschaffene Bürger, sondern auch allerlei Gauner, Obdachlose und Arme herumtreiben.Wir begegnen zum vierten Mal Elizabeth Martin, verehelicht mit dem respektablen Benjamin Ross, seines Zeichens Ermittler beim legendären Scotland Yard. Lizzie, wie sie von ihrem Ehemann genannt wird, hat eine ausgeprägte Leidenschaft: Sie ermittelt für ihr Leben gern. Leider goutiert Bens ...

    Mehr
  • Very british

    Asche auf sein Haupt

    Giselle74

    02. October 2017 um 11:22 Rezension zu "Asche auf sein Haupt" von Ann Granger

    Ein altes Gebäude brennt ab. Bei den Löscharbeiten findet sich eine Leiche. Der im Ausland wohnende Besitzer des Hauses reist an und sticht damit in ein Wespennest. Inspector Jessica Campbell beginnt zu ermitteln... Herrlich! Kein literarisch hochwertiger Knüller, aber ganz sicher gute Unterhaltung. Ann Granger ist ja für ihre sehr britischen Krimis schon bekannt und auch diesmal enttäuscht sie mich nicht. Skurrile Dorfbewohner, ein bißchen Spannung, aber wenig Blut und viel Tee, für mich die perfekte Entspannungslektüre. An ...

    Mehr
  • Nett zum 5-Uhr-Tee

    Ein Mord von bessrer Qualität

    Giselle74

    01. October 2017 um 12:23 Rezension zu "Ein Mord von bessrer Qualität" von Ann Granger

    Ein Krimi in gewohnter Granger-Machart, diesmal in viktorianischem Setting. Die Frau eines Kunsthändlers wird stranguliert in einem Park vorgefunden. Inspektor Ross versucht mit Hilfe seiner Frau Lizzie den Fall zu lösen. Die Krimihandlung an sich ist nicht übermässig spannend, aber das Leben und die Ermittlungen im London vor 1900 sind liebevoll beschrieben und das Ganze so britisch wie irgend möglich. Und das ist der Grund, warum dieser Krimi letztendlich doch Spaß macht: ein interessantes Personal, der Londoner Nebel, ...

    Mehr
    • 2
  • Vergangenes wird aufgewühlt

    Kerzenlicht für eine Leiche

    Moorteufel

    27. September 2017 um 16:27 Rezension zu "Kerzenlicht für eine Leiche" von Ann Granger

    Superintendent Alan Markby freut sich schon auf seinen Urlaub.Doch dann wird der schnell gestrichen, nachdem eine zwölf Jahre alte Leiche einer Frau entdeckt wird.Weil er deswegen seinen Urlaub mit Meredith Mittchell absagen muß,hat diese nun Zeit ,Einladung bei einen örtlichen Parlamentabgeordneten anzunehmen.Der ,wie sich später noch herrausstellen soll, doch mehr mit der Leiche zu tun hat als vorher angenommen.Denn natürlich kann Meredith es nicht lassen sich in die Ermittlungen von Alan einzumischen.Auch wenn er es ihr immer ...

    Mehr
  • Lizzie Martin und Benjamin Ross Teil 1

    Wer sich in Gefahr begibt

    Blackfairy71

    05. March 2017 um 20:28 Rezension zu "Wer sich in Gefahr begibt" von Ann Granger

    Elizabeth Martin kommt im Jahr 1864 nach London, um eine Stelle als Gesellschafterin bei der wohlhabenden Julia Parry anzutreten, der Witwe ihres Patenonkels. Gleich nach ihrer Ankunft auf dem Weg vom Bahnhof sieht Lizzie, wie man im Armenviertel Agar Town eine tote Frau auf einem Karren weg bringt. Hier werden die Häuser abgerissen, um einen neuen Bahnhof zu bauen, ohne Rücksicht auf die Schicksale der Menschen, die hier lebten. Angekommen am vornehmen Dorset Place erfährt sie dann, dass ihre Vorgängerin vor einigen Wochen ...

    Mehr
    • 10
  • Der spannende Auftakt einer langen und spannenden Krimireihe!

    Mord ist aller Laster Anfang

    kassandra1010

    26. January 2017 um 21:20 Rezension zu "Mord ist aller Laster Anfang" von Ann Granger

    Meredith Mitchell & Alan Markbys erster Fall!Diese Krimireihe ist ein absolutes Muss für alle Fans von Rita Mae Brown und Martha Grimes!Meredith Mitchell, Diplomatin des Empire ist auf die Hochzeit ihrer Nichte eingeladen und reist in das beschauliche Örtchen Westerfield.Sie stolpert dort über die Leiche einer Siamkatze samt dazugehörigem Katzenbesitzer. Merediths unbändige Neugierde ist geweckt und gerät mitten hinein in eine spannende Mordermittlung und kommt dabei natürlich Alan Markby als Superintendent und leitendem ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks