Ann Kidd Taylor

 4.2 Sterne bei 70 Bewertungen
Ann Kidd Taylor

Lebenslauf von Ann Kidd Taylor

Romantik aus den USA: Ann Kidd Taylor ist die Tochter der US-amerikanischen Schriftstellerin Sue Monk Kidd, zu deren größten Erfolgen „Die Bienenhüterin“, „Die Meerfrau“ und „Die Erfindung der Flügel“ gehört. Nach einer gemeinsamen Reise durch Frankreich, Griechenland und die Türkei verfassten Mutter und Tochter einen Reisebericht, der 2009 unter dem Titel „Traveling with Pomegranates: A Mother-Daughter Story“ in den USA veröffentlicht wurde. Ein Jahr später erschien er unter dem Titel „Granatapfeljahre: Vom Glück, unterwegs zu sein“ auch auf Deutsch. 2017 brachte Ann Kidd Taylor ihren ersten eigenen Roman „Shark Club“ heraus, eine leichte, in Florida angesiedelte Romanze. In ihr kehrt die 30-jährige Maeve in das Hotel ihrer Großmutter in Florida zurück, in der sie als 12-jährige ihre erste Liebe Daniel küsste und von einem Hai gebissen wurde. Nun erkennt sie, dass sie ihre Liebe noch immer nicht vergessen hat. Die deutschsprachige Ausgabe erschien im April 2018 unter dem Titel „Shark Club – eine Liebe für die Ewigkeit“. Ann Kidd Taylor lebt mit ihrem Ehemann, einem Sohn und zwei Hunden in North Carolina.

Alle Bücher von Ann Kidd Taylor

Neue Rezensionen zu Ann Kidd Taylor

Neu
Buecherheikes avatar

Rezension zu "Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer" von Ann Kidd Taylor

Unterhaltsam.
Buecherheikevor einem Monat

Die große Liebe. Der Betrug. Das Ende. Der Schmerz. Die Verdrängung. Das Wiedersehen. Die Heilung. All das hat Ann Kidd Taylor in knapp 400 Seiten verpackt.

Das Buch hat mich auf meinem Arbeitsweg begleitet und sehr unterhalten. Es war mein täglicher Start in den Tag. Eine Liebesgeschichte. Alltäglich, aber wundervoll erzählt. Nicht perfekt, aber unterhaltsam. Das Ende… Es musste wohl so sein. Alles andere wäre zu sehr Klischee, zu vorhersehbar.

Es gibt zwar den einen oder anderen Punkt, den ich zu bemeckern hätte, aber warum? Die Geschichte war unterhaltsam. Die Worte fesselnd. Ich habe mich gut amüsiert, habe das Lesen genossen und der Weg zur Arbeit wurde mir jeden Tag versüßt.

Also, eine klare Leseempfehlung. Eine schöne Liebesgeschichte. Unterhaltsam und fesselnd. Was will der Leser mehr?

Kommentieren0
3
Teilen
evafls avatar

Rezension zu "Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer" von Ann Kidd Taylor

Wenn die Arbeit mit Haien absolute Erfüllung ist.
evaflvor 2 Monaten

Maeve arbeitet als Meeresbiologin und erforscht dabei das Verhalten von Haien. Für viele undenkbar, zumal sie damals, mit 12 Jahren, zuerst von ihrer großen Liebe Daniel geküsst - und dann von einem Hai gebissen wurde. Durch ihren Beruf ist sie viel in aller Welt unterwegs und kehrt dann nach ihrem dreißigsten Geburtstag in das Hotel ihrer Großmutter zurück, der Ort, an dem sie aufwuchs. Durch Zufall befreundet sie sich mit einem kleinen Mädchen und merkt dabei, dass sie ihrer Vergangenheit nicht entfliehen kann und sich dem stellen muss....

Das Buch kommt mit dem ansprechendem Cover in einem schönen grün-Ton daher, dank dem erhabenen Schriftzug darauf und der wunderbaren Gestaltung ist es wirklich ansprechend. Natürlich ist auch die Geschichte entsprechend interessant, so dass ich mich schnell beim Lesen eingefunden habe.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Locker, leicht, man erfährt immer mal wieder etwas über die Unterwasserwelt, allen voran dabei über Haie. Auch merkt man einen gewissen literarischen Hintergrund, denn im Hotel von Maeves Großmutter, dem Hotel der Musen, ist jedes Zimmer einem Schriftsteller gewidmet. Entsprechend lernt man auch hier dazu - außer man weiß all das schon. Vom Stil her war es nicht schwer zu lesen, manchmal ein klein wenig zu kitschig für meine Verhältnisse oder zu arg umschreibende Situationen. („Vielleicht würde ein Teil von uns für immer zurückbleiben und an den Rändern unseres Lebens herumschweifen....“) Mir war das ein bißchen zu viel des Guten.

Ansonsten ist die Geschichte wirklich unterhaltsam, man wird gut unterhalten beim Lesen, es geht nicht nur um die Liebe, sondern wird auch durchaus spannend. Das Buch nimmt immer mal wieder die ein oder andere Wende an, es kommt vielleicht anders als man es vermutet. Insofern war ich beim Lesen wirklich gefesselt, wollte unbedingt zügig wissen wie es weitergeht. Ein Buch, das ich recht schnell gelesen habe. Natürlich gibt es auch sehr lustige Momente, ebenso wie recht traurige Szenen - all das gehört eben zum Leben dazu, und so wird auch in diesem Buch nichts beschönigt.

Mir hat das Buch alles in allem recht gut gefallen. Ein unterhaltsamer Roman, in dem die Liebe natürlich ein großes Thema war, aber nicht nur das. Ich wurde beim Lesen sehr gut unterhalten, habe gelacht und mitgefühlt. Der Schreibstil hat mir im gesamten gute gefallen, bis auf manche für mich eher kitschige Aussagen. Insofern vergebe ich hier 4 von 5 Sternen und spreche eine Empfehlung aus.

Kommentieren0
6
Teilen
NataschaSuennens avatar

Rezension zu "Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer" von Ann Kidd Taylor

Die perfekte Sommerlektüre
NataschaSuennenvor 2 Monaten

Ich liebe das Meer und seine Bewohner und dieses Buch hat mich schon beim ersten Blick auf das wundervolle Cover begeistert und ich wurde beim Lesen nicht enttäuscht. Man sollte kein literarisches Meisterwerk erwarten, aber die unzähligen positiven Lesermeinungen verdient diese Geschichte zurecht. Shark Club ist die perfekte Sommerlektüre und für den nächsten Urlaub oder Fernwehmoment ein absolutes Muss. Maeve ist eine starke Frau, die ihren Traum lebt, sich nicht verbiegen lässt und ihr Leben selbst bestimmt; ich mochte sie von der ersten Seite an.  Zum Glück steht die Liebesgeschichte nicht die ganze Zeit im Vordergrund, was mir persönlich in Büchern zu oft vorkommt, Maeves Leidenschaft für das Meer und ganz besonders für ihre Haie kommen nicht zu kurz. Ich trage stolz mein Shark Club Abzeichen und kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, denn es ist von allem dabei und für mich definitiv ein Highlight.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ann Kidd Taylor im Netz:

Community-Statistik

in 104 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks