Ann Kidd Taylor

 4,1 Sterne bei 127 Bewertungen
Autorenbild von Ann Kidd Taylor (©Vanessa Rogers)

Lebenslauf

Romantik aus den USA: Ann Kidd Taylor ist die Tochter der US-amerikanischen Schriftstellerin Sue Monk Kidd, zu deren größten Erfolgen „Die Bienenhüterin“, „Die Meerfrau“ und „Die Erfindung der Flügel“ gehört. Nach einer gemeinsamen Reise durch Frankreich, Griechenland und die Türkei verfassten Mutter und Tochter einen Reisebericht, der 2009 unter dem Titel „Traveling with Pomegranates: A Mother-Daughter Story“ in den USA veröffentlicht wurde. Ein Jahr später erschien er unter dem Titel „Granatapfeljahre: Vom Glück, unterwegs zu sein“ auch auf Deutsch. 2017 brachte Ann Kidd Taylor ihren ersten eigenen Roman „Shark Club“ heraus, eine leichte, in Florida angesiedelte Romanze. In ihr kehrt die 30-jährige Maeve in das Hotel ihrer Großmutter in Florida zurück, in der sie als 12-jährige ihre erste Liebe Daniel küsste und von einem Hai gebissen wurde. Nun erkennt sie, dass sie ihre Liebe noch immer nicht vergessen hat. Die deutschsprachige Ausgabe erschien im April 2018 unter dem Titel „Shark Club – eine Liebe für die Ewigkeit“. Ann Kidd Taylor lebt mit ihrem Ehemann, einem Sohn und zwei Hunden in North Carolina.

Alle Bücher von Ann Kidd Taylor

Cover des Buches Mit dir am Meer (ISBN: 9783328105022)

Mit dir am Meer

 (105)
Erschienen am 13.04.2020
Cover des Buches Granatapfeljahre (ISBN: 9783442740840)

Granatapfeljahre

 (10)
Erschienen am 08.06.2010

Neue Rezensionen zu Ann Kidd Taylor

Cover des Buches Mit dir am Meer (ISBN: 9783328105022)
liebeslesers avatar

Rezension zu "Mit dir am Meer" von Ann Kidd Taylor

Nicht so geradlinig und kitschig, wie Titel und Cover erwarten lassen
liebesleservor 9 Monaten

Nach zirka einem Drittel des Romans war ich etwas genervt und hätte beinahe abgebrochen, aber dann gewann die Geschichte an Spannung und Tiefe.

Mit Daniel, seiner Tochter Hazel und Maeve schien alles zu perfekt zu laufen; trotz der schwierigen Vorgeschichte schien sich das frühere Liebespaar jetzt zu finden, wobei die süße Hazel als verbindender Faktor wirkte, indem sie in Maeve Mutter- bzw. Familiengefühle weckte. Ihr Kollege Nicholas, mit dem erste zarte Bande geknüpft waren, war scheinbar wieder abgehakt. Zu vollkommen wirkte hingegen das neuerliche Glück mit Daniel, und mir war die Story an dieser Stelle zu kitschig und zu unkritisch. Als sich dann doch erste Anzeichen von Dissonanz ankündigten, ärgerte ich mich im Stillen, dass sich Maeve vermutlich anpassen würde, nachdem ein „origineller“ Liebesschwur sie erweichen würde.

Aber weit gefehlt, so simpel wurde es dann doch nicht. Unterschiedliche Vorstellungen von einer gemeinsamen Zukunft wurden offensichtlicher, außerdem zeigten sich immer mehr Charaktereigenschaften an Daniel, mit denen Maeve nicht klarkommen konnte, was sich unter anderem auch bei der Suche nach kriminellen Haijägern zeigte.

Dieser Teil und auch das Ende der Geschichte heben sich sehr angenehm von Schmonzetten ab, in denen es nur eine ewige Liebe geben kann, für zwei Menschen, die von Anfang an füreinander bestimmt sind und deren Glück allein von dieser Liebe abhängt. Dieser Roman ist differenzierter und dadurch bewegender: so einfach ist das nicht mit dem Glück, und es gehört mehr dazu, als den einen Traummann zu finden. Zum Beispiel eben auch, beruflich seinen Weg zu gehen.

Cover des Buches Mit dir am Meer (ISBN: 9783328105022)
Melanie2810s avatar

Rezension zu "Mit dir am Meer" von Ann Kidd Taylor

Schön zu lesen
Melanie2810vor 10 Monaten

Das Cover finde ich sehr schön und ansprechend. Die Autorin Ann Kidd Taylor schreibt sehr flüssig und bidlich. Ich mochte Maeve sofort und kam in die Story schnell rein. Ich habe es innerhalb ein paar Tagen fertig gelesen und fand das Ende auch sehr stimmig und gut gewählt. 

Zwischendrin war es mir manchmal zu langatmig und einige Seiten hätten auch einfach wegbleiben können, meine Meinung. Aber an sich ein schönes Buch und absolut stimmig! :)

Cover des Buches Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer (ISBN: 9783844528831)
G

Rezension zu "Shark Club – Eine Liebe so ewig wie das Meer" von Ann Kidd Taylor

Eine wunderbar leicht zu lesende Lektüre
gedankengartenvor 3 Jahren

So ewig wie das Meer. So unvergesslich wie der erste Kuss. Manchmal ist Liebe für immer.
 An einem Sommermorgen erlebt die zwölfjährige Maeve an einem Strand in Florida zwei Dinge, die ihr Leben für immer verändern: Sie küsst Daniel, ihre erste große Liebe. Und sie wird von einem Hai gebissen. Dennoch oder gerade deswegen wird sie Meeresbiologin und erforscht das Verhalten von Haien. Doch an ihrem 30. Geburtstag kehrt sie zurück an den Strand, den sie noch immer mit Daniel verbindet. Ihr wird klar, dass sie nicht ewig fliehen kann. Vor ihrer Vergangenheit, vor der Liebe – und vor dem Mann, der ihr das Herz brach.

 

Das Buch liest sich sehr leicht und ist ideal für eine Strandlektüre und einen kurzen Abstecher gedanklich ans Meer. Ich hatte wirklich das Gefühl mitten im Buch und am Strand, im Meer, unter Wasser oder auf dem Boot zu sein. Ich mochte Maeve sehr gerne und konnte mich gut in sie hineinfühlen. Auch wenn ihre Liebe zu Haien eigentümlich erscheint, konnte ich sie sehr gut nachvollziehen. Faszinierend fand ich auch die vielen Informationen zu diesen Meeresbewohnern. Während des Lesens erschienen sie mir in einem ganz anderen (positiven) Licht. Die Vergangenheit mit Daniel ist romantisch und traurig zugleich und verleiht dem Buch noch einmal einen ganz anderen Charme. Besonders spannend ist es, als die beiden sich wiedertreffen. Ob es für sie noch eine zweite Chance gibt? Ich kann euch das Buch wärmstens empfehlen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Ann Kidd Taylor im Netz:

Community-Statistik

in 205 Bibliotheken

auf 27 Merkzettel

von 5 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks