Ann Patchett

 3,8 Sterne bei 162 Bewertungen
Autor von Aus Liebe zum Buch, Das Holländerhaus und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Ann Patchett

Ann Patchett, 1963 in Los Angeles geboren, lebt als Schriftstellerin und Kritikerin in Nashville, Tennessee. Ihr Roman »Bel Canto«, übersetzt in dreißig Sprachen, wurde mit dem PEN/Faulkner Award und dem Orange Prize ausgezeichnet und war auch in Deutschland ein großer Erfolg. »Familienangelegenheiten« stieg in den USA auf Platz 8 der New-York-Times-Bestsellerliste ein.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Bel Canto (ISBN: 9783492317672)

Bel Canto

Erscheint am 01.09.2021 als Taschenbuch bei Piper.
Cover des Buches Das Holländerhaus (ISBN: 9783492318303)

Das Holländerhaus

Erscheint am 01.09.2021 als Taschenbuch bei Piper.

Alle Bücher von Ann Patchett

Cover des Buches Aus Liebe zum Buch (ISBN: 9783455370287)

Aus Liebe zum Buch

 (63)
Erschienen am 18.01.2016
Cover des Buches Das Holländerhaus (ISBN: 9783827014177)

Das Holländerhaus

 (24)
Erschienen am 02.06.2020
Cover des Buches Die Taufe (ISBN: 9783492312882)

Die Taufe

 (22)
Erschienen am 04.09.2018
Cover des Buches Bel Canto (ISBN: 9783833308307)

Bel Canto

 (18)
Erschienen am 21.05.2012
Cover des Buches Fluss der Wunder (ISBN: 9783833308932)

Fluss der Wunder

 (17)
Erschienen am 16.07.2013
Cover des Buches Familienangelegenheiten (ISBN: 9783492257411)

Familienangelegenheiten

 (6)
Erschienen am 14.12.2009
Cover des Buches Das Holländerhaus (ISBN: 9783492318303)

Das Holländerhaus

 (0)
Erscheint am 01.09.2021
Cover des Buches Bel Canto (ISBN: 9783492317672)

Bel Canto

 (0)
Erscheint am 01.09.2021

Neue Rezensionen zu Ann Patchett

Cover des Buches Das Holländerhaus (ISBN: 9783827014177)YukBooks avatar

Rezension zu "Das Holländerhaus" von Ann Patchett

Ein Haus mit besonderem Charakter
YukBookvor 23 Tagen

Dieser Roman wird seinem Titel voll und ganz gerecht. Die prunkvolle Villa, die der Hausherr Cyril in einem Vorort von Philadelphia erworben hat, spielt eine tragende Rolle. Gleich am Anfang wird nicht nur die Aufmerksamkeit der Leser, sondern auch die von Cyrils Besucherin und Freundin Andrea auf das Haus und seine Gründer gelenkt.

Zu dem Zeitpunkt ahnt man noch nicht, welche schwerwiegenden Folgen der Einzug seiner künftigen Frau und ihren zwei kleinen Töchtern für die Familie und das Personal haben wird. Das Holländerhaus wird Zeuge vieler familiärer Dramen, die aus Sicht des achtjährigen Danny erzählt werden. Er kann von Glück reden, dass sich seine ältere Schwester Maeve seit dem Verschwinden der Mutter so fürsorglich um ihn kümmert.

So steht die innige Beziehung zwischen Danny und Maeve über mehrere Jahrzehnte hinweg im Mittelpunkt der Geschichte. Sehr einfühlsam beschreibt Ann Patchett wie ihr starker Zusammenhalt räumliche Distanzen, Meinungsverschiedenheiten und Schicksalsschläge standhält, und wie jeder auf seine Weise die Vergangenheit verarbeitet. Manchmal störte mich das ziellose Mäandern ein wenig, doch insgesamt habe ich das Familienepos sehr gern gelesen.

Kommentare: 3
3
Teilen
Cover des Buches The Dutch House: Longlisted for the Women's Prize 2020 (ISBN: 9781526614964)walli007s avatar

Rezension zu "The Dutch House: Longlisted for the Women's Prize 2020" von Ann Patchett

Die Kinder des Hauses
walli007vor 5 Monaten

Danny Conroy kann sich kaum an seine Mutter erinnern. Sie hat es im Dutch House einfach nicht ausgehalten und die Familie verlassen. Wenige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg war das schon ungewöhnlich. Maeve, Dannys Schwester, ist immer für ihren Bruder da. Doch immer bleibt das ungelöste Rätsel um ihre Mutter. Als der Vater allerdings einige Jahre später eine andere Frau mit nach Hause bringt, ändert sich einiges. Andrea scheint begeistert von dem Haus. Doch zwischen ihrer Stiefmutter und den Geschwistern läuft es von Beginn an nicht so richtig und nach der Hochzeit ziehen auch noch zwei neue Schwestern ein.


Das Dutch House scheint auch ein niederländisches Haus zu sein, denn es hat viele große Glasfenster und Nachbarn und Passanten können in das Haus hineinschauen. Wenn man in die Niederlande fährt kann man tatsächlich Häuser - nicht so herrschaftlich wie das Dutch House - finden, bei denen große Fenster zum Schauen einladen. Vielleicht muss man es gewöhnt sein oder es toll finden, um sich wohl zu fühlen. Natürlich fragt man sich, wieso eine Mutter ihre Kinder verlässt, weil sie sich nicht wohlfühlt. Man fragt sich aber auch, wieso der Vater nicht in der Lage ist, mit seiner Frau gemeinsam ein Haus zu suchen, dass beiden gefällt. Es waren wohl andere Zeiten nach dem Krieg. Die Kinder sind es, die klarkommen müssen.


Auch wenn gerade die Wünsche und Ziele das Vaters im Ungewissen bleiben, so besticht dieses Buch mit einer vortrefflichen Sicht in die Welt zweier Kinder, die sich gegen unliebsame Veränderungen kaum wehren können. Es ist eines der seltenen  Bücher, die einen über weite Strecken wahrlich einsaugen. Man liest und knirscht mit den Zähnen, weil man kaum glaubt, was passiert. Welche Wirkung hat die Kindheit auf das Leben, werden wir doch wie unsere Eltern oder können wir etwas ändern. Selbstverständlich kann ein Roman diese Fragen nicht klären, aber er kann den Leser emotional beteiligen und über weite Strecken so fesseln, dass das Buch an einem Tag verschlungen ist.


4,5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches State of Wonder. Fluss der Wunder, englische Ausgabe (ISBN: 9781408821886)TinaGers avatar

Rezension zu "State of Wonder. Fluss der Wunder, englische Ausgabe" von Ann Patchett

State of Wonder
TinaGervor 6 Monaten

This one is about moral dilemmas. Would you trade a little deaf boy into the hands of cannibals to rescue a friend? Would you rather develop a drug that extends women’s fertility than a malaria vaccine? Are the rich worth more that are longing for a baby that they forgot to have in time over their unfulfilling careers while the poor are dying from mosquito bites? There are the nobler people, often not the most likable, capable of well-doing out there but finding them is as difficult as catching an anaconda by hand. Patchett explores dilemma without resolving any of it and so she hurries away and leaves the Amazonas basin to the brave ones.  

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

GRÜNDLICH LESEN!!!!!!!!


Ohne Smileys!


Hallo Liebe BücherWürmer!



Es ist soweit: Der Tag der Tage kommt! Wir feiern die Bücherwelten! Was wären wir ohne sie ...  Bringen wir ihnen unseren Respekts und unsere Zuneigung zum Ausdruck:

 23. April 2019: Welttag des Buches


Hierzu wird es passend ein Genre-Paket geben. Wie das genau aussehen kann? Auf der dazugehörigen Infoseite erfahrt ihr alles darüber.


Vorwort
:
Bitte lest euch vor der Anmeldung alles gründlich durch (auch die Stamm-Wichteler), auch die beiliegende Netiquette. Diese bestätigt ihr bitte auch im Thema! 


Anmeldebeginn:
Sonntag, 24. Februar 2019

Anmeldezeit: 2 Wochen

Anmeldung: Bei Mitmachlust bitte eine Private Nachricht (PN) mit Adresse an mich senden. Teilt mir bitte auch mit, ob ihr auch außerhalb von Deutschland (Schweiz und Österreich = freiwillig!) die Geschenke versenden wollt. Bitte tragt eure Anmeldung im Unterthema "Teilnehmerliste" ein.

Hinweis zur Anmeldung:
Ihr erhaltet eine Rückmeldung bezüglich eurer Anmeldung von mir. Nur diejenigen, die eine PN diesbezüglich von mir erhalten, dürfen mitwichteln. Das soll Missbrauch vorbeugen. Bitte nicht vorher eure WuZ erstellen, wenn ihr kein "okay" von mir habt! 

Anmeldeschluss:
Freitag, 8. März 2019

Wichtelverlosung
:
Samstag, 9. März 2019 (so früh ich kann, damit ihr loslegen könnt mit euren Ideen )


Verschenkzeit: 4 Wochen (genug Zeit für die Ehrung)

Paketverpackung
:
Bitte verpackt eure Pakete ordentlich und sicher! Das Innenleben stopft ihr am besten mit Zeitungen, Polstermaterialien ect. zu den Geschenken. Das gewährleistet, das die Geschenke bruchsicher transportiert werden.
Beim Verkleben des Paketes außen bitte nur klares Klebeband verwenden! Das braune Klebeband könnte bei den Paketdiensten zu Schwierigkeiten führen. Es gibt Unterschiede bei Paketannahmen:

DHL
= Klebefolie und Bänder nicht gerne gesehen, lieber Geschenkpapier ums Paket

Hermes
= Geschenkpapier, Bänder und 3D-Sticker nicht gerne gesehen, lieber Klebefolieums Paket

Versandtermin:
Montag, 8. April 2019 (allerspätester Versandtermin!) Bitte bedenkt, dass der Versand nach Österreich oder der Schweiz in der Regel bis 5 Tage bei DHL dauern kann. Bei anderen Lieferfirmen kann es noch länger dauern!

Die Sendungsnummer bitte spätestens bis Montagabend, 8. April 2019 an mich senden und den Beleg gut aufbewahren. Die Sendungsnummer schicke ich an das WiKi, damit es den Paketversand verfolgen kann. Dies verhindert Missverständnisse und Unmut bei WiKi und WiMa. Solltet ihr euch von eurer WiMa/eurem WiPa überraschen lassen wollen, gebt mir das bitte bei der Anmeldung in der PN an, damit ich das kennzeichnen kann.

Hinweis zum Versand:
Bitte vermerkt euer Paket mit der Aufschrift "Lovelybooks-Genrewichteln", "Buchliebhaber-Paket", "Welltag des Buches" oder "Lovelybooks-Büchergenre", damit euer Wichtelkind das Paket nicht vor dem Termin auspackt!


Wer das Paket ohne Absprache nicht pünktlich versendet inklusive Sendungsnummer an mich schickt, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Dasselbe gilt ebenfalls für fehlende Erhaltsbestätigung des Paketes mitsamt Foto!



Auspacktermin:
Dienstag, 23. April 2019 (Bitte kümmert euch darum, dass ihr an dem Tag auch auspacken könnt! Es ist ein eingetragener Tag und lässt sich nicht verschieben.)

Auspackbericht:
Dienstag, 23. April 2019 - Donnerstag, 25. April 2019 (Bitte versucht, eure wiMa nicht lange warten zu lassen! Ihr wisst ja selber, wie das ist, lange zu zittern). Leider ist auch hier scheinbar eine Vorgabe nötig, da es wiederholt zu Beschwerden der WiMas kam: Als Bericht gilt keine Aufzählung! Ein Bericht besteht aus vollständigen Sätzen! Denkt daran, wie ihr euch freut über ein paar liebe Sätze und stattdessen nur eine grobe Geschenkeaufzählung erhaltet... das geht so nicht!  Hier wird erwartet, dass sich das WiKi auch etwas Mühe gibt! Ich bin genervt, dass ich Vorgaben dazu machen muss, aber anders geht es scheinbar nicht... also 25 Sätze müssen mindestens vorhanden sein!

 Hinweis zu den  Auspackberichten:
Ich schlage vor, ihr schreibt eurem Bericht auf einem Word-Formular vor und speichert ihn dort. So verhindert ihr, dass euer Bericht bei Lovelybooks aufgefressen wird und ihr alles neu schreiben müsst.


Wer den Bericht nicht ohne Absprache innerhalb dieser drei Tage ausreichend geschrieben und mit allen fünf  Fotos hochgeladen hat, wird für die nächsten zwei Wichtelungen seiner Wahl ausgeschlossen! Ich möchte nur mit denen wichteln, die diese Aufgabe auch ernst nehmen!


Wunschzettel:
Bitte schreibt nach eurer erfolgreichen Anmeldung euren Wunschzettel. Da es bei vielen großen Wichtelrunden zu Aussage - Problemen und dadurch zu großen Frust bei allen Beteiligten gab, gibt es hierfür Regeln:

Mindestangabe bei Bücher-/Hörbücherwünschen: 30 Wünsche
Mindestangabe bei "Mag ich": 10 Angaben
Mindestbeantwortung der Beispielfragen: 5
Fragen neben den Pflichtfragen
 
Ernsthaft interessierte Wichtler werden damit keine Probleme haben. Diejenigen, die sich nicht an diese Regeln halten, werden von der WichtelAktion ausgeschlossen! Ich möchte, dass das Ganze Spaß und Freude bringt!

Beispielfragen
:
Was magst du besonders gern? (Pflichtfrage)
Was magst du gar nicht? (Pflichtfrage)

Welche Bücher liest du am liebsten?
Sind gebrauchte Bücher und Mängelexemplare ok? (Pflichtfrage)
Lieber Taschenbuch oder Hardcover?
Welche Süßigkeiten magst du? Welche nicht?
Welchem Hobbys gehst du nach?
Welche Farben magst du am liebsten? Welche nicht?
Hast du Haustiere?
Hast du besondere Talente?
Was kannst du gar nicht gut?
Was machst du, wenn du nicht arbeitest oder liest?
Was ist dir beim Wichteln besonders wichtig?
Hast du Allergien oder Intoleranzen? (Pflichtfrage)
Was sollte deine WiMa unbedingt über dich wissen?
Sind selbstgemachte Dinge für dich ok?
Magst du gerne Überraschungen? Darf deine WiMa dich mit anderen Dingen außerhalb deines Wunschzettels überraschen? (Pflichtfrage)
Welche Paket-Lieferdienste sind für dich ok?
Was möchtest du deiner WiMa unbedingt noch sagen? (Zum Schluss)
Weitere Fragen, die du gerne beantworten möchtest ...

Bitte denke daran, dass deine WiMa/dein WiPa dich nicht kennt und nur deinen Wunschzettel hat, um dir eine Freude zu machen. Selbst wenn du jemand bist, der sich über alles freut (das bin ich auch :D), braucht deine WiMa/dein WiPa ein paar Angaben zu dir. Gib bitte auch die genauen Zustände deiner Wunschbücher an. Jeder hat da andere Vorstellungen. Verranzte, stinkende und unvollständige Bücher müssen nicht erwähnenswert sein, das sollte selbstverständlich für alle sein! Lieber drei Fragen mehr als zu wenig! Je mehr Informationen du preisgibst, umso besser kann deine WiMa/dein WiPa sich ein Bild von dir machen! 

Hinweise zum Wunschzettel:
Solltet ihr weniger als 100 Bücher-/Hörbücherwünsche haben, bitte ich euch, ein eigenes Wunschregal in eurer Bibliothek für dieses Wichteln zu erstellen! Es kommt sonst zu Doppelschenkungen, da die geringe Auswahl kaum Spielraum lässt. Bei mehr als 100 Bücher-/Hörbücherwünschen steht es euch selbstverständlich frei, zu wählen! Da ist es eher unwahrscheinlich, dass es Doppelschenkungen gibt. Sollte es doch vorkommen, ist das nicht die Schuld der WiMa/des WiPas; schließlich ist jeder für seine Wunschliste selbst verantwortlich!


Wer den Wunschzettel ohne Absprache nicht pünktlich mit  den Pflichtvorgaben erstellt, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Ich will den Einzelnen nicht ständig an die Regeln erinnern!


Budget
:
Bitte haltet euch 20 - 30 € für die Geschenke parat. Darüber hinaus entscheidet jeder für sich selbst eigenverantwortlich! Es wird bitte nicht verglichen! Es soll hier niemand beschämt werden!  Achtet bitte auch darauf, kleine Wünsche miteinzubauen, da das hier keine Hochzeit ist. Wer ausschließlich teure Wünsche hat, darf sich nicht über ein Minipaket wundern. Und je mehr Angaben im WuZ vermerkt sind, desto besser und weniger Irritationen!

Geschenke:
Mir ist sehr wichtig klarzustellen, dass es hier nicht um teuer, günstig oder um Quantität geht! Auch nicht um die Schwere und Größe des Paketes. Mein oberstes Ziel ist, dass wir alle Freude am Verschenken haben und diese nicht abhängig von Geld machen! Deshalb beachtet auch das oberste Gebot des Wichtelns: Freude am Schenken!!!!! 

An die lieben WiMamas/ WiPapas ...
Bitte haltet euch an die Aussagen im Wunschzettel, wenn es um Dinge geht, die euer WiKi nicht gerne mag. Für Überraschungen und Risikogeschenke achtet bitte auf die Angabe bei der entsprechenden Pflichtfrage. Sollte euer WiKi nicht gerne außerhalb seines WuZ überrascht werden, respektiert das bitte! Achtet besonders auf die Pflichtantworten, damit keine Frustration aufkommt! Sollte dennoch etwas unklar sein, gebt mir bitte per PN Bescheid.

Brief/Karte und Rätsel:
Ein Rätsel über eure Identität und ein lieber Brief / eine liebe Karte sind auch Pflicht! Diese dürft ihr nach euren Wünschen gestalten.


Fragen und Unsicherheiten
Bitte scheut euch nicht, mich zu kontaktieren, wenn ihr irgendwelche Fragen zu irgendeinem Thema habt! Ich helfe euch, wo ich kann! Es wird hier niemand ausgelacht oder gemobbt! Sollte ich das bemerken, wird der oder die Übeltäter sofort gesperrt!!!!! Lieber einmal zu viel Fragen als einmal zu wenig!  Dumme und komische Fragen gibt es bei mir nicht. Ich beantworte lieber eine Frage mehrmals, als dass jemand auf dem Schlauch steht und Dinge falsch macht! Also, nur Mut!


WICHTIG:
Bitte meldet euch nur an, wenn ihr die Zeit und das Budget und ganz wichtig: LUST für dieses Wichteln habt. Denn zum WichtelAustausch gehören auch Beiträge dazu! Einfach nur stumm mitlesen ist unfair gegen die anderen Teilnehmer! Ich glaube, dass es jeder schafft, wenigstens einmal in der Woche ein kurzes Update zu geben - sofern so gut wie jeder täglich online ist, sei es mit WhatsApp oder im Netz!  Es muss ja nichts groß geschrieben werden; einfach ein kleines Lebenszeichen.

Warum bestehe ich darauf? Vielleicht erkläre ich das kurz: Gerade in den großen Wichtelungen kommt das jedes mal zum Thema- Mitglieder, die sich nicht einmal kurz melden und in die Versenkung abtauchen! An sich ist das nicht schlimm. Das schlimme daran ist, dass das auch mit den anderen etwas macht. Alles, was wir tun und nicht tun berührt andere. Und so kommen immer wieder dieselben Diskussionen und Gefühle in die Runde; viele ärgern sich darüber, andere sind sehr traurig und viele weitere macht das total unsicher und Sorgen. Derjenige sendet vielleicht das Paket nicht ab oder macht sich gar keine Gedanken... woher sollen wir das auch wissen, wenn derjenige sich nie meldet?! 

Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, ein Pflichtbeitrag für einmal pro Woche einzuführen. Das kann auch einfach nur ein Satz sein. Aber das beruhigt alle. Ich will damit niemanden etwas vorschreiben. Aber es zeigt sich in den kleinen Wichtelrunden, dass dieses Thema und die zusammengehörigen Gefühle und Gedanken nicht auftauchen oder zum Problem werden. Daher möchte ich das auch weiterhin so beibehalten. Mich als Organisatorin beruhigt es auch, wenn sich alle mal kurz melden. 



Wer sich ohne Absprache nicht einmal die Woche kurz meldet, der wird aus den nächsten beiden Wichtelungen, die er teilnehmen möchte, ausgeschlossen! Ich bin es leid, dem Einzelnen hinterherzuschreiben! Entweder man möchte teilnehmen, oder nicht!



Ein absolutes Muss ist daher:
* Eintragung des Wichtelzettels
* Angabe, wenn WiKi bekannt gegeben wurde
* Angabe, wenn das Paket von der WiMa angekommen ist PLUS ein Foto!!!!!!
* Mindestens einmal in der Woche ein Update
* Auspackbericht mit mindestens 5 Fotos!!!!! (Ich finde es nämlich enttäuschend, wenn beim Auspackbericht manche Teilnehmer nur zwei oder drei Fotos hochladen, obwohl die WiMa sich so viel Mühe gemacht hat!)


Wer sich angemeldet hat und doch wieder aussteigen will, kann mir das bis zum Anmeldeschluss per PN mitteilen. Es werden auch keine bösen Rückmeldungen kommen.


Wer sich für diese WichtelAktion anmeldet, erklärt sich mit den Regel und den Konsequenzen des Nichteinhaltens der Regeln einverstanden!!!!! Das bedeutet auch, die Aussperrung der Nichteinhaltung der Regeln!!!!


Schlussanmerkung : Es kann immer wieder etwas unvorhergesehenes passieren ... so ist das Leben ... aber bitte gebt dann im Thread Bescheid oder schreibt mir eine Nachricht, sodass ich eventuell euer WiKi trösten oder anders rechtzeitig reagieren kann. Kommunikation ist das A und O- dann lässt sich auch vieles tolerieren und akzeptieren. 



Ich wünsche uns allen ein feierliches,faires und friedliches Wichteln!!!!

477 BeiträgeVerlosung beendet
WriteReadPassions avatar
Letzter Beitrag von  WriteReadPassionvor 2 Jahren
Sowas kenne ich gar nicht!

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks