Ann Rosman

 3,9 Sterne bei 93 Bewertungen

Lebenslauf von Ann Rosman

Ann Rosman ist passionierte Seglerin, die es auf ihren Langsegeltouren unter anderem bis zu den Äußeren Hebriden geführt hat. Sie hat Universitätsabschlüsse in Computertechnologie und Betriebswirtschaft absolviert. Als Aufbau Taschenbuch liegen von ihr vor: „Die Tochter des Leuchtturmmeisters“, „Die Tote auf dem Opferstein“, „Die Wächter von Marstrand“ und „Die Gefangene von Göteborg“. Ann Rosman lebt auf Marstrand, wenn sie nicht gerade durch die Weltgeschichte segelt. Mehr zur Bestsellerautorin unter: www.annrosman.com

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Ann Rosman

Cover des Buches Die Tochter des Leuchtturmmeisters (ISBN: 9783746627953)

Die Tochter des Leuchtturmmeisters

 (38)
Erschienen am 20.02.2012
Cover des Buches Die Tote auf dem Opferstein (ISBN: 9783746629216)

Die Tote auf dem Opferstein

 (17)
Erschienen am 18.02.2013
Cover des Buches Die Gefangene von Göteborg (ISBN: 9783746631868)

Die Gefangene von Göteborg

 (17)
Erschienen am 12.02.2016
Cover des Buches Die Wächter von Marstrand (ISBN: 9783746630595)

Die Wächter von Marstrand

 (12)
Erschienen am 18.08.2014
Cover des Buches Das Totenhaus (ISBN: 9783746632537)

Das Totenhaus

 (5)
Erschienen am 19.09.2016
Cover des Buches Die Gefangene von Göteborg: Nordic Killing (ISBN: B00NXXAACO)

Die Gefangene von Göteborg: Nordic Killing

 (1)
Erschienen am 30.10.2014

Neue Rezensionen zu Ann Rosman

Cover des Buches Die Tochter des Leuchtturmmeisters (ISBN: 9783746627953)
Suszis avatar

Rezension zu "Die Tochter des Leuchtturmmeisters" von Ann Rosman

Verbrechen aus Eitelkeit
Suszivor 4 Monaten

Mit dem Fund eines Skeletts bei Restaurationsarbeiten auf Marstrand wird die bisherige Inselidylle arg gestört. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig, weil der Bauunternehmen eigentlich alles gern hätte verschweigen wollen. Als die Ermittler die Witwe des inzwischen über den Ehering identifizierten Mann befragen, stoßen sie sich an deren Gebaren nach der langen Zeit am liebsten alles auf sich beruhen zu lassen. Außerdem will sie sich an Daten wie Hochzeitsdatum nicht, aber an den Namen des Pfarrers, recht gut erinnern können. Auch die heftige Reaktion des jetzigen Ehemannes wirkt ungewöhnlich. 

Es wird offensichtlich, dass ein Geschehen aus der Vergangenheit dort bleiben und eine mögliche Klärung vertuscht werden soll. 

Von der Kripo Göteborg beginnt Kommissarin Karin Adler, privat in einer tiefen Krise, zu ermitteln und stößt auf immer mehr Ungereimtheiten. 

Die verschiedenen Handlungsstränge in Gegenwart und Vergangenheit sind geschickt mit einander verknüpft, so dass sich die in sich stimmige Geschichte zügig und flüssig liest/hört. 

Bei der von mir genutzten Ausgabe als Hörbuch muss in jedoch bemängeln, das die  verschiedenen Kapitel fast ohne Pause ineinander übergehen. Dies irritierte anfänglich sehr, bis man sich darauf eingestellt hatte.  Eine etwas länge Pause würde dem bereits schon abhelfen. 

Eine Hörempfehlung mit Abstrichen aufgrund der Umsetzung.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Tochter des Leuchtturmmeisters: Nordic Killing (ISBN: B00GWQSGIO)
Reneesemees avatar

Rezension zu "Die Tochter des Leuchtturmmeisters: Nordic Killing" von Ann Rosman

Zu Langatmig
Reneesemeevor 5 Monaten

Eine Leiche wird eingemauert auf dem Marktplatz gefunden, sie ist schon viele Jahre tot. Und der Chef der Baufirma möchte das am Anfang vertuschen, doch seine Mitarbeiter melden den Fund. Man findet Spuren die zu einigen Personen aus der Vergangenheit führen.



So gut wie sich die Inhaltsangabe auch anhörte, war sie leider recht langatmig.
 Vor allem die ersten 30 Min waren schon ziemlich lahm. Auch der Stil ist wirklich lahm und langatmig. Manchmal sogar etwas verwirrend, dabei hörte sich die Inhaltsangabe so gut an.  

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Tochter des Leuchtturmmeisters: Nordic Killing (ISBN: B00GWQSGIO)
Anett_Heinckes avatar

Rezension zu "Die Tochter des Leuchtturmmeisters: Nordic Killing" von Ann Rosman

Schwierige Handlung
Anett_Heinckevor 6 Monaten

„Die Tochter des Leuchtturmmeisters“ von Ann Rosmann, habe ich als ungekürztes Hörbuch vom Aufbau Verlag mit einer Spieldauer von 11 Stunden und 50 Minuten gehört. Gesprochen wird es von Suzan Erentok. 

Auf der Insel Marstrand wird der alte Leuchtturm saniert, dabei findet man eine eingemauerte Leiche. Karin Adler von der Kripo Göteborg ermittelt in diesem Fall. Die Spuren führen in die Vergangenheit und dadurch lernt Karin viele Personen und Familien kennen. Als dann noch ein toter Taucher auftaucht, ist die Verwirrung komplett. 

Ich konnte dem Hörbuch zwar sehr gut zuhören, die Stimme der Sprecherin war angenehm, allerdings bin ich mit der Handlung nicht gut klargekommen. Anfangs habe ich einige Teile wiederholt gehört, aber das habe ich später aufgegeben. Es kommen wahnsinnig viele Personen mit ihren eigenen und angeheirateten Familien vor. Auch die Rückblicke in die 60er Jahre waren nicht besser. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich das Ende richtig mitbekommen habe. Es gab auch keine ‚Kapitel‘ oder ‚Überschriften‘. Gedanklich war ich noch bei der einen Handlung und habe erst etwas zeitverzögert mitbekommen, dass es schon wieder andere Personen und Orte waren. Es wurde nahtlos weitergesprochen. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, ging es um einige von Beginn an auf Lügen aufgebaute Familien. 

Wahrscheinlich wäre hier ein Leseexemplar besser gewesen, um die Abschnitte zu erkennen (falls es die im Buch gibt).

Ansonsten wird sehr viel von Landschaft und Geschichte Marstrands erzählt, was zwar interessant, aber zu viel war.  

Karin war mir sympathisch und ich fand es gut, dass sie sich von ihrem Partner getrennt hat. Und ihr Boot scheint recht wohnlich zu sein. Ihren Kollegen Folke (?) konnte ich nicht leiden, er hätte wohl besser Schwedischlehrer werden sollen. Mit seinen ständigen sprachlichen Verbesserungen macht er sich keine Freunde, auch bei den eigenen Kollegen nicht. 

Als Hörbuch werde ich die Reihe nicht weiter verfolgen.

Das Cover gefällt mir sehr gut, es ist typisch skandinavisch. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 107 Bibliotheken

von 33 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks